Stahlflexbremsleitungen eintragen oder reicht das mitführen der ABE?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Stahlflexbremsleitungen eintragen oder reicht das mitführen der ABE? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Stahlflexbremsleitungen eintragen oder reicht das mitfü... - 5.12.2011 17:42:36   
chraun

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 21.6.2007
Wohnort: Graz
Status: offline
Hallo
Habe mir bei louis Stahlflexleitungen gekauft. Reicht das mitführen der ABE oder muss man die eintragen lassen?
Grüsse
Christoph
Private Nachricht senden Post #: 1
Stahlflexbremsleitungen eintragen oder reicht das mitfü... - 5.12.2011 18:44:56   
twingo


Beiträge: 37
Mitglied seit: 21.4.2003
Status: offline
hy, die leitungen müssen eingetragen werden. es genügt nicht wenn du die abe mitführst. ist eine veränderung des originalzustandes.
beim endschalldämpfer ist das anders, da steht beim abe-zertifikat auch die fahrzeugtype usw. - ebenso austauschschalldämpfer dabei. der muß nicht eingetragen werden. sportspiegel müssen seit 2011 kein abe zeichen mehr haben - es muß lediglich die spiegelfläche im gesetzlichen rahmen sein.
mfg twingo

(in Bezug auf chraun)
Private Nachricht senden Post #: 2
Kosten? - 7.12.2011 14:45:48   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Wenn ich mit dem Krad und dem Wisch zur Leitung zur MA 46 fahre, was kostet das dort und was braucht man dazu noch?

(in Bezug auf twingo)
Private Nachricht senden Post #: 3
E Nummer - 7.12.2011 19:00:19   
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
wenn die Stahlflexleitungen über E Nummer verfügen brauchst du nichts eintragen


_____________________________

Roman

(in Bezug auf chraun)
Private Nachricht senden Post #: 4
pah - 8.12.2011 19:08:46   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ViennaAgent
wenn die Stahlflexleitungen über E Nummer verfügen brauchst du nichts eintragen

Welche Stahlflexleitung hat eine E-Nummer ?  (nicht zu verwechseln mit ABE.....)

Kalle_B.

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 5
E-Nummer - 8.12.2011 20:23:01   
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
genau das ist das Problem , aber wenn er welche mit E-Nummer erwischt ist er aus dem Schneider

_____________________________

Roman

(in Bezug auf KalleBreit)
Private Nachricht senden Post #: 6
sorry aber - 9.12.2011 8:10:07   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

genau das ist das Problem , aber wenn er welche mit E-Nummer erwischt ist er aus dem Schneider


Nur gibt es keine mit E-Nummer ..... darum geht's

Kalle_B.

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 7
doch - 9.12.2011 13:55:04   
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
zb. Triumph Stahlflexleitungen haben alle eine E-Nummer drauf

_____________________________

Roman

(in Bezug auf KalleBreit)
Private Nachricht senden Post #: 8
... - 9.12.2011 16:03:34   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

zb. Triumph Stahlflexleitungen haben alle eine E-Nummer drauf


Du meinst die Ersatzteilnummer, sag mal eine Numemr an !

Kalle_B.

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 9
kdv - 12.12.2011 9:06:57   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
stahlflexleitungen sind - entgegen hartnäckiger gerüchte - nicht eintragungspflichtig, erkundige dich bitte bei der zuständigen landesprüfstelle (so wie ich das z.b. gemacht habe und eben diese auskunft erhalten habe).
(die anschlüsse an der leitung müssen gepreßt sein, geschraubte sind nicht zulässig).

es verbietet dir aber niemand, diese leitungen  eintragen zu lassen, das erspart gerede mit den damen und herren streckenposten, welche oft keine ahnung von den gesetzen haben, welche sie exekutieren (sollen).

(in Bezug auf chraun)
Private Nachricht senden Post #: 10
§ - 12.12.2011 9:08:27   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
quote:

ORIGINAL: twingo

hy, die leitungen müssen eingetragen werden. es genügt nicht wenn du die abe mitführst. ist eine veränderung des originalzustandes.
beim endschalldämpfer ist das anders, da steht beim abe-zertifikat auch die fahrzeugtype usw. - ebenso austauschschalldämpfer dabei. der muß nicht eingetragen werden. sportspiegel müssen seit 2011 kein abe zeichen mehr haben - es muß lediglich die spiegelfläche im gesetzlichen rahmen sein.
mfg twingo


wenn du noch deine quellenangabe hinzufügst .... für deine irrmeinungen.

(in Bezug auf twingo)
Private Nachricht senden Post #: 11
e - 12.12.2011 9:09:54   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
quote:

ORIGINAL: KalleBreit

quote:

ORIGINAL: ViennaAgent
wenn die Stahlflexleitungen über E Nummer verfügen brauchst du nichts eintragen

Welche Stahlflexleitung hat eine E-Nummer ?  (nicht zu verwechseln mit ABE.....)

Kalle_B.


meine, z.b.
ist eine kleine hülse mit e-nummer, welche über die leitung gezogen ist.

(in Bezug auf KalleBreit)
Private Nachricht senden Post #: 12
stahlbremsleitungen - 12.12.2011 9:11:43   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
musst du nicht eintragen lassen, sofern sie eine ABE haben. es ist zwar eine veränderung des orginalzustandes aber nicht jeder ist einzutragen.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf chraun)
Private Nachricht senden Post #: 13
nicht jede veränderung - 12.12.2011 9:12:34   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
quote:

ist eine veränderung des originalzustandes.


muss man eintragen, und stahlbremsleitungen gehören nicht dazu.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf twingo)
Private Nachricht senden Post #: 14
... - 12.12.2011 9:44:32   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ignaz1
musst du nicht eintragen lassen, sofern sie eine ABE haben. es ist zwar eine veränderung des orginalzustandes aber nicht jeder ist einzutragen.


Da was mein Prüfer in Weikersdorf vor 1,5 jahren anderer Meinung, daher wurden die Dinger eingetragen.
Das mag ich so an den Vorschriften, nur nix klar irgendwo hinschreiben, etwas Bemessungsspielraum dazu, evtl. noch bundeslandesabhängige Spezereien und fertig ist eine klare Regelung

Kalle_B.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 15
ein freund von mir - 13.12.2011 9:24:34   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
hier im forum als raunzer bekannt, und DIE größe auf dem sektor bremsen in österreich, er hatte einen eigenen großhandel, hat das bis was weiß ich wohin durchgestritten.

stahlbremsleitungen müssen natürlich eine ABE haben und fachgerecht montiert sein. aber es ist KEINE wesentliche änderung an der bremsanlage, genauso wenig wie zb: das verbauen von zubehör bremsbelägen sofern diese eine ABE haben

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf KalleBreit)
Private Nachricht senden Post #: 16
Bre...Bre...Bremskapazunda ... - 13.12.2011 11:09:05   
Alteisen


Beiträge: 9995
Mitglied seit: 17.6.2005
Wohnort: Simmering
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ignaz1

DIE größe auf dem sektor bremsen in österreich,





kaunns nur an gebn do herinnan.

Do kumm i glei ins Stottan, weul i mi so aufregn muass.

_____________________________

Toleranz heißt die Intoleranz nicht zu tolerieren. (Sir Karl Popper)

Es stinkt der See, die Luft ist rein.
Der Hatsche muss ersoffen sein.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 17
genau - 14.12.2011 6:42:35   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
aber leider ist er in den wohlverdienten ruhestand gegangen

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Alteisen)
Private Nachricht senden Post #: 18
.... - 14.12.2011 7:59:30   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ignaz1

hier im forum als raunzer bekannt, und DIE größe auf dem sektor bremsen in österreich, er hatte einen eigenen großhandel, hat das bis was weiß ich wohin durchgestritten.


Du glaubst das jeder der sich jezan solche Leitungen dranpopelt Lust hat das 'Problem' im Fall der Fälle bis zum Ende auszujudizieren ?

Das meinte ich ja mit gut das eh alles klar ist !

Kalle_B.

p.s. war das der alte Kli..schbazi ?
Wenn ja, er hat mir auch 'gefälschte' Bremsscheiben verkauft mit einer ABE wo eine Seite gefehlt hat die seiner Ansicht egal ist aber bei jenem Inschenör aufgeflogen ist !

Der Hersteller (Italien) hat sich gewundert, als ich ihn anschrieb und das fehlende Blatt haben wollte, woher ich diesee Scheiben habe die er so nie hergestellt hat ?!?    (er kombinierte einen Innenring mit eigenen Floatern und einer Galfer Wavescheibe aussen, bremste sehr gut aber leider so nicht eintragbar..........)

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 19
servus cristoph - 14.12.2011 21:22:19   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
ich schließe mich der Ansicht von Ignaz1 an.
zur erläuterung ein sehr interessanter link zum Verkehrsministerium:
der entscheidet zwar nicht immer das jeweiige Detail, hilft aber in vielen Fällen weiter:
http://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse/recht/kfgesetz/erlaesse/downloads/aenderungsliste.pdf
lg
martin

(in Bezug auf chraun)
Private Nachricht senden Post #: 20
... - 15.12.2011 7:51:02   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: martin0762
zur erläuterung ein sehr interessanter link zum Verkehrsministerium:


Das Dokument kenne ich und war auch Basis für das Gespräche mit dem Ing. der Prüfstelle.
Seiner Ansicht nach (damals) war Eintragen richtig/nötig, mir wars wurscht da Unterlagen vorhanden und ich einiges Eintragen haben lassen (da gings in einem Aufwasch)

Kalle_B.

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 21
ja der war das - 15.12.2011 15:39:14   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
blöd mit der scheibe aber wenns funkt wen juckts

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf KalleBreit)
Private Nachricht senden Post #: 22
tja - 15.12.2011 16:44:37   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ignaz1
blöd mit der scheibe aber wenns funkt wen juckts


den Hrn. Ing. hats gejuckt und habe mir 2 neue Scheiberln kaufen dürfen, das war nicht so lustig (finanziell gesehen)

Kalle_B.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 23
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Stahlflexbremsleitungen eintragen oder reicht das mitführen der ABE? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung