Stahlflex Leitungen, Performance ?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Stahlflex Leitungen, Performance ? Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Stahlflex Leitungen, Performance ? - 10.7.2014 18:12:15   
Mitgliedsname


Beiträge: 100
Mitglied seit: 2.4.2007
Status: offline
Griasseich liebe Freunde des Motorrads,

ich hab mir übalegt meine Speedy 955i auf StahlflexLeitungen umzubauen. Frage is ob sich das wirklich auszahlt, kostet ja doch so um die 90 Bucks... (nur die Bremsen vorne). Soweit ich das verstanden habe, ist der einzige Vorteil, dass man dosierter bremsen kann weil die Bremsschläuche nicht nachgeben. Die Bremsleistung wird ja nicht direkt verbessert.

Zahlt sich das dann wirklich aus? Oder gibt's einfach nur optisch was her?

liabgirass

_____________________________

Die absolute Härte, sind Oberlippenbärte!
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 10.7.2014 18:39:22   
ZRXIIOOR


Beiträge: 2137
Mitglied seit: 26.3.2005
Wohnort: Graz
Status: offline
seas


lies Dir Dein Geschriebenes nochmal durch und du findest die Antwort darin...

_____________________________

DaWene
.
.
....die Freundlichkeit in Pension

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 2
? - 10.7.2014 19:35:53   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

ob sich das wirklich auszahlt, kostet ja doch so um die 90 Bucks..

weiss nicht wie es bei triumph ist,aber bei yamaha und woll dem rest der japaner,
sind gummi bremsleitungen alle 4 jahre zuwechseln
machen wirds woll keiner.....
wenn ich bedenke,das es doch einige gibt die für die optik,satt geld ausgeben,zb brems-kupplungs hebel ca 200.-
sein de paar euken in stahlflex sehr gut investiert.
sobald mei bremsflüssigkeit zuwechseln ist,bekommt de 8der a stahlflex,a wenns bei abs etwas wenniger bringt
lg

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 3
o - 10.7.2014 20:00:56   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: silli

quote:

ob sich das wirklich auszahlt, kostet ja doch so um die 90 Bucks..

weiss nicht wie es bei triumph ist,aber bei yamaha und woll dem rest der japaner,
sind gummi bremsleitungen alle 4 jahre zuwechseln

Kauf da a Honda und dann schau dir die Bremsleitungen nach 15 Jahr mal an. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 4
Zahlt sich aus ... - 10.7.2014 20:10:10   
Gerry1702


Beiträge: 36728
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... wenn der Druck deiern Bremsflüssigkeit nicht in alle Richtigen flüchtet sonder gezielt in die Anker geht zahlt sich das sicher aus. Dosierung ist alles und das merkst sogar wennst ein Lulu Fahrer wie ich bist

Also rauf mit den Stahlflexen und wirst sehen ... es wird dir gefallen

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 5
? - 10.7.2014 20:14:24   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Kauf da a Honda und dann schau dir die Bremsleitungen nach 15 Jahr mal an. ;)

soviele japanische bremsleitungshersteller werds nit geben
vo suzuki,de konnst 25 jahr verwenden,ob de bremsleistung,akzeptabl ist bezweifle ich.
lg

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 6
.... - 10.7.2014 20:14:27   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7075
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Mitgliedsname

Griasseich liebe Freunde des Motorrads,

ich hab mir übalegt meine Speedy 955i auf StahlflexLeitungen umzubauen. Frage is ob sich das wirklich auszahlt, kostet ja doch so um die 90 Bucks... (nur die Bremsen vorne). Soweit ich das verstanden habe, ist der einzige Vorteil, dass man dosierter bremsen kann weil die Bremsschläuche nicht nachgeben. Die Bremsleistung wird ja nicht direkt verbessert.

Zahlt sich das dann wirklich aus? Oder gibt's einfach nur optisch was her?

liabgirass




mei daytona hots serienmässig.


greeeeeez

< Beitrag bearbeitet von Mayerpeter6 -- 10.7.2014 20:16:24 >


_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 7
o - 10.7.2014 20:19:14   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ob es sich auszahlt kannst nur selber wissen.
Aber als guter Berater würde ich dich zuerst mal Fragen was du denn erreichen willst.

Stärkere Bremswirkung erzeugst indem du mit den Fingern fester anziehst. ;)
Geübte Bremser bewegen zb ihre Finger nach aussen wenns mehr Bremskraft brauchen.
Alternativ kannst auch größere Bremsscheiben montieren.

Längere Lebensdauer erreichst mit Stahlflexleitungen dann, wenn Triumph für deine Leitungen einen regelmäßigen Tausch vorgesehen hat. Bei meiner hat Honda das zb nicht und die Leitungen sind mit ihren 14 Jahren immer noch in Ordnung.

Schönere Optik ist sehr subjektiv.

Präziseren Druckpunkt ... ja das hört man oft, solltest vorher aber ausprobieren, denn jede Bremse hat ihren eigenen Druckpunkt. Was die Leute da unter präzisere empfinden ist auch sehr subjektiv. Das kann nämlich auch ganz schön unerwünscht sein, dieses direkte übertragen der Bremskraft. Mehr machen Stahlflexleitungen nämlich nicht.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 8
o - 10.7.2014 20:21:29   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: silli

quote:

Kauf da a Honda und dann schau dir die Bremsleitungen nach 15 Jahr mal an. ;)

soviele japanische bremsleitungshersteller werds nit geben
vo suzuki,de konnst 25 jahr verwenden,ob de bremsleistung,akzeptabl ist bezweifle ich.
lg

Die Bremsleistung kommt aus der Hand. ;)
Was soll denn an einer Leitung "schlecht" sein? Endweder sie is dicht oder sie is kaputt.

Es gibt kan Schlauch, der dicht aber ned in Ordnung ist.
Ausser er wirft wo a fette Blase oder ist brüchig, aber des fällt unter undicht. ;)

Wenn dei Bremsleistung nach 25 Jahr nachlässt, dann geh ins Fitnessstudio. ;)

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 10.7.2014 20:28:51 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 9
? - 10.7.2014 20:38:32   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Die Bremsleistung kommt aus der Hand. ;)
Was soll denn an einer Leitung "schlecht" sein? Endweder sie is dicht oder sie is kaputt.


"Wie komm ich eigentlich auf diese absurde Idee?" und dann versucht ihr diese eingefügte Frage für euch selber zu beantworten.

das frage ich mich auch,es gibt bei gummileitungen keinen alterungsprozzes
rüstest einfach auf stahlflex um.dann konnst auch mitreden.


_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 10
o - 10.7.2014 21:10:12   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Silli, es gibt bei jedem Material Alterungsprozesse, auch bei Stahlflexleitungen.
Und i persönlich kauf ma ned DESWEGEN a andere Bremsleitung, wenn die Originale auch a Motorradleben locker überdauert.

Bring andere Argumente wennst glaubwürdig sein willst. ;)

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 10.7.2014 21:13:40 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 11
o - 10.7.2014 21:36:26   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: silli
soviele japanische bremsleitungshersteller werds nit geben

Vielleicht ist aber ein Hersteller in der Lage verschiedene Qualitäten herzustellen. ;)

Da hast a Info von Continental, des was sie als Umwelteinflüsse bezeichnen, ist des was deinen Alterungsprozess verursacht. :P

Die aktuelle Bremsschlauchgeneration Typ 9 bietet mit einem Verbund aus EPDM-Innen- und Außengummi sowie einem doppellagigen PVA-Festigkeitsträger höchste mechanische Belastbarkeit und Druckfestigkeit sowie eine thermische und auch chemische Beständigkeit gegen Öle, Kraftstoffe und alle Umwelteinflüsse.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 12
ned gaunz... - 10.7.2014 23:21:02   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

Mehr machen Stahlflexleitungen nämlich nicht.



...richtitsch, wenn man de Bremsflüssigkeit ned ehh jed's Joahr tauscht, daunn unterbindens a des Feuchtigkeitsziagn durch de Hygroskopizität der Bremsflüssigkeit! Des geht nämlich nur bei Gummileitungen!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 13
Hmm - 10.7.2014 23:34:22   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DB_Killer




ned gaunz ...richtitsch, wenn man de Bremsflüssigkeit ned ehh jed's Joahr tauscht, daunn unterbindens a des Feuchtigkeitsziagn durch de Hygroskopizität der Bremsflüssigkeit! Des geht nämlich nur bei Gummileitungen!





_____________________________












(in Bezug auf DB_Killer)
Post #: 14
s - 10.7.2014 23:39:29   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DB_Killer

quote:

Mehr machen Stahlflexleitungen nämlich nicht.



...richtitsch, wenn man de Bremsflüssigkeit ned ehh jed's Joahr tauscht, daunn unterbindens a des Feuchtigkeitsziagn durch de Hygroskopizität der Bremsflüssigkeit! Des geht nämlich nur bei Gummileitungen!

Und wie soll des a Stahlgeflechtummantelung schaffen?

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 15
a Oide Warheit - 11.7.2014 0:41:32   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971


Und wie soll des a Stahlgeflechtummantelung schaffen?


NED wias des schaffen soll -SONDERN WIAS ES TATSÄCHLICH SCHAFFT ...wos Denkst ? ...Die Gummi Granulat Mischung ists , Die noch dazu von Äußeren Umwelt einflüssen ; zb . Sonnen Strahlung -durchn Stahlmantel Geschützt ist .auch Der Silikon und Hart Kunstoff Granulat Anteil . und auch Diverse Weichmacher bei da Echten Gummi Leitung ist nicht so Viel auf Nitro Basis , wia zb bei Reifen ...Die ja auch Bekanntlich Ausblühen weil sich eben Gewisse Stoffe verflüchtigen im Laufe Der Zeit ...is ofach des Ganze , wenn mas Verstehn will , und wenn ned fährt ma halt mit Gummi Leitungen ...na und ?


_____________________________












(in Bezug auf MK1971)
Post #: 16
o - 11.7.2014 0:59:28   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Bleib bitte bei ana flexiblen Hydraulikleitung und kumm ma ned mit Reifen oder Gummiringerl.

Stahlflexleitungen san ansich für'n Rennbetrieb ausgelegt und da gibt ma normal Flüssigkeiten rein, die nu mehr hygroskopisch sind und wechselt sie genau deswegen nach jedem Rennen.

Wo wäre also jetzt a) der Sinn und b) die Notwendigkeit a Stahlflexleitung zu bauen, die Wasserstoffdurchsatz verhindert, wenn c) der Wasserstoff sowieso durch den Ausgleichsbehälter kommt?

Und d) warum gibt diesen vermeintlichen Vorteil ka anziger Hersteller von Stahlflexleitungen an, wenn des so a wichtiges Kriterium für die Hobbyrennsportler ist?

I glaub des is wieder so a Gerücht, wie der Stickstoff in den Reifen. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 17
i - 11.7.2014 1:35:53   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Und a Argument hab i nu:
Ausserhalb vom Rennbetrieb wird Bremsflüssigkeit selten so heiß, dass sich Dampfblasen bilden. Darum gilt für mi nur der Druckpunkt als Argument für Stahlflex.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 18
a joooo - 11.7.2014 9:15:26   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
....brav, i hob grod g'schnoint das i des mit de STARREN Metoibremsleitungan vom Auto vawechselt hob... najo woar schau miad...*ggg*

Jedenfois find i das a Stoihbremsleitung bei sportlicher Foahrweise aungenehmer ist ois wia "Gummi"... früher woar des jo ned oft Serie, hob des domois bei da 1100'data umgebaut und woar besser, oisa fiar mi...

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 19
Beim ... - 11.7.2014 10:46:53   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

I glaub des is wieder so a Gerücht, wie der Stickstoff in den Reifen. ;)


... Rafngas geb' I Dir echt.

Oba warum soi de PTFE-Leitung ned dichter gegens diffundieren sein ois a Gummi mit eingorbeiten Textilgewebe? Warat zumindest ned unmöglich.

_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 20
.... - 11.7.2014 10:58:26   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7075
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Und a Argument hab i nu:
Ausserhalb vom Rennbetrieb wird Bremsflüssigkeit selten so heiß, dass sich Dampfblasen bilden. Darum gilt für mi nur der Druckpunkt als Argument für Stahlflex.



ganz unter uns .. des IST der einzige grund dafür. (bei "günstigen" radln)
na, stimmt ned ganz. eher die optik.

aber i sag dir a geheimnis ... honda verbaut scho seit jahren bei den sport- und supersportlern stahlflexleitungen. die sind aber nochmal schwarz ummantelt damits nix abkratzen.
finds aber lustig dass die leit diese dann trotzdem gegen "stahlflex" tauschen


greeeeez

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 21
o - 11.7.2014 12:20:00   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: UrAlterSack


quote:

ORIGINAL: MK1971

I glaub des is wieder so a Gerücht, wie der Stickstoff in den Reifen. ;)


... Rafngas geb' I Dir echt.

Oba warum soi de PTFE-Leitung ned dichter gegens diffundieren sein ois a Gummi mit eingorbeiten Textilgewebe? Warat zumindest ned unmöglich.

Jeder Schuß kann nach hinten losgehen. ;)

Da PTFE kein Thermoplast im eigentlichen Sinne ist, versintern die Moleküle nicht miteinander, vielmehr vergelen sie und kleben so aneinander. Dies führt zu netzartigen Strukturen (siehe Abb. 4.3.1.1), die gelegentlich von Poren gestört sein können. Diese nicht geschlossene Matrix aus PTFE verursacht auch die Wasserdampfdurchlässigkeit des PTFE, was bei der berühmten TEFLON®-Pfanne in der Unterwanderung der Beschichtung mit Wasserdampf und damit langfristig in der Ablösung der Beschichtung resultiert.

schreibt die Uni Bonn

Gehs einfach an wie a Produktentwickler und vl. hilft auch die Frage "Wie komme ich nur auf diese absurde Idee?" :P
Oiso warum würdest du als Produktentwickler von Hochleistungsrennteilen gerade die Wasserdacmpfdurchlässigkeit einer Leitung eines OFFENEN Bremssystems als Verbesserungsnotwendig betrachten? Des is wie wennst an Kübel aus an Material herstellen willst, des a Wasserdampfbarriere hat, aber ohne Deckel! Und du willst da drinnen Salze offen lagern, aber so, daß sie ned verklumpen. Oiso die echten Produktentwickler nehmen ja GENAU DESWEGEN a hygroskopische Flüssigkeit, damit die das Wasser sofort aufnimmt und auf das gesamte Volumen mikroskopisch klein verteilt, so daß sich ja kein Bläschen bilden kann, damit eben ka keine Verdunstung entstehen kann, weil Sauerstoff bekommens nimma in die Flüssigkeit und der Sauerstoff läßt sich dann zusammendrücken.

Des würde übrigens mit den Salzkübel a funktionieren, wennst zb an Reis dazugibts. :D

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 11.7.2014 12:49:25 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf UrAlterSack)
Private Nachricht senden Post #: 22
o - 11.7.2014 12:21:48   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6
aber i sag dir a geheimnis ... honda verbaut scho seit jahren bei den sport- und supersportlern stahlflexleitungen. die sind aber nochmal schwarz ummantelt damits nix abkratzen.
finds aber lustig dass die leit diese dann trotzdem gegen "stahlflex" tauschen

Hab i scho mal gehört. ;)
I glaub sogar, daß des mei Honda a hat. aber bevor ned ans kaputt wird, zerschneid ichs ned :D

Ausserdem is ja völlig wurscht ob ma an Kunststoffschlauch mit Stahl oder mit an anderen hochfesten Gewebe umwickelt.
Klar wenn ma "racingparts" statt Originalteile vob nillige Motorradln verbaut, daß ma dann an Unterschied merkt. Aber witzig finde ich die Argumentationen dazu.

Sollens doch afoch sogen, sie findens cool und die direkte Bremskraftübertragung taugt eana.
Was eierns denn da mit Lebensdauer und Wasserdampfbarrieren rum. :P

Oder vonmiraus solls ana weden Maderbiss kaufen oder Steinschlag, ois rech, aber Wasserdampfbarriere???

BTW an euch Wasserdampfapostel, lackierts eure Bremsleitungen afoch mit Acryllack an und ihr habts a bessere Wasserdampfbarriere als jede hochleistungsbremsleitung, und UV-Schutz habts a. Oiso alles was das Stahlgewebe macht, nur besser und minus Druckfestigkeitsgewinn.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 11.7.2014 12:29:14 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 23
o - 11.7.2014 12:27:00   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DB_Killer

....brav, i hob grod g'schnoint das i des mit de STARREN Metoibremsleitungan vom Auto vawechselt hob... najo woar schau miad...*ggg*

Jedenfois find i das a Stoihbremsleitung bei sportlicher Foahrweise aungenehmer ist ois wia "Gummi"... früher woar des jo ned oft Serie, hob des domois bei da 1100'data umgebaut und woar besser, oisa fiar mi...

Mir taut echt, daß du ana bist, der sich ned druckt, wenn er eingesehen hat, daß er an Schaß gschrieben hat. :)


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 24
Na - 11.7.2014 13:16:29   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
jo ...gern und oft dua ichs eh ned es Wiki zu zitiern ...owa in dem Fall is De Gaunze Diskussion sowas von Bleed-und Hirn los dos ma Diesmal koa Andere Wahl bleibt :

(aus Wikipedia )


Stahlflex Leitungen

Übliche Schläuche bestehen aus verschiedenen Gummimischungen, oft mit Gewebe armiert.

Stahlflexleitungen bestehen aus einem PTFE-(Teflon)-Schlauch, der mit einem Gewebe aus rostfreiem Chromnickelstahl ummantelt ist.
Verbesserter Druckpunkt beim Bremsen, da das Edelstahlgewebe eine Ausdehnung der Schläuche verhindert.
nahezu unbegrenzte Lebensdauer, denn im Gegensatz zu Gummischläuchen werden Stahlflex-Bremsleitungen nicht porös, quellen nicht auf und unterliegen keinem Alterungsprozess. Übliche Gummischläuche sollten je nach Herstellerempfehlung alle 4 Jahre ausgetauscht werden. Dies ist bei Stahlflexleitung nicht nötig.
Die Bremsflüssigkeit zieht weniger Wasser an, da das System insgesamt geschlossener ist.


_____________________________












(in Bezug auf MK1971)
Post #: 25
o - 11.7.2014 13:27:13   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Pilgram1

jo ...gern und oft dua ichs eh ned es Wiki zu zitiern ...owa in dem Fall is De Gaunze Diskussion sowas von Bleed-und Hirn los dos ma Diesmal koa Andere Wahl bleibt :

(aus Wikipedia )

Daß in Wikipedia des steht was der Großteil der Menschen für richtig hält, weißt aber scho?
Des was du da zitierst kannst eh in jedem Laienforum a lesen, genauso wie hier.
Und deswegen is der "insgesamt geschlossenere" Kübel trotzdem oben offen. :D

PS: Seit dem Zitat weiß ich zumindest, daß es a Steigerungsform von "geschlossen" gibt.
Nächtes mal vor geschlossener Tür frag ich den Portier: Habens jetzt geschlossen? Und wann habens geschlossener? Und wann habens eigentlich am geschlossensten?

Haha, oida i werd narrisch!

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 11.7.2014 13:29:01 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 26
I waas ned ... - 11.7.2014 13:27:38   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Und d) warum gibt diesen vermeintlichen Vorteil ka anziger Hersteller von Stahlflexleitungen an, wenn des so a wichtiges Kriterium für die Hobbyrennsportler ist?



... wäu I mi nie mit der Froge ernsthoft ausanaundagsetzt hob (und I meine Stoiflex a nimma obereissat wauns genausovü Wossa einelossn wia a Gummischlauch ) oba zumindest ana schreibt des scho:

http://www.brembo-bremsen.de/brembo_shatlflex.html

_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 27
oo - 11.7.2014 13:32:26   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: UrAlterSack


quote:

ORIGINAL: MK1971

Und d) warum gibt diesen vermeintlichen Vorteil ka anziger Hersteller von Stahlflexleitungen an, wenn des so a wichtiges Kriterium für die Hobbyrennsportler ist?



... wäu I mi nie mit der Froge ernsthoft ausanaundagsetzt hob (und I meine Stoiflex a nimma obereissat wauns genausovü Wossa einelossn wia a Gummischlauch ) oba zumindest ana schreibt des scho:

http://www.brembo-bremsen.de/brembo_shatlflex.html

Haha, da is ja der Text von Wikipedia. Wer hats nun von wem?

Scho wieder a "geschlosseneres" offenes System.
Oida, i wer narrisch!

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf UrAlterSack)
Private Nachricht senden Post #: 28
Jo - 11.7.2014 13:43:11   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971



Scho wieder a "geschlosseneres" offenes System.
Oida, i wer narrisch!


mir is des wurscht ob des System Angeblich offener oder geschlossener ist ...Des Ändert aba nach wie vor Nix aum Verschiedenen Material , wias oben angegeben ist ...und des ane is ebn a Gummi Mix und des andere ebn a Teflon Gschicht ..do braucht ma koa Wissnschafta seyn , um des zu erkennen ...und daher hods a nix damit zu tun , dos es in Wiki steht ...weyl wosn isn soooo Gelogn oda schlimm ?....i sog da wos is ...Du hast Diesmal ned recht und des wurmt Di dosd ebn scho Narrisch wersd ...jo mi dads a wurmen ...des geb i gern zua


_____________________________












(in Bezug auf MK1971)
Post #: 29
o - 11.7.2014 13:53:04   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Und daß Teflon a hohe Wasserdampfdurchlässigkeit hat ist dir afoch wurscht oder wie? Gummi is automatisch schlecht?

Ok, i steh a ned auf Gummi, aber des is ka Thema für dieses Forum. :D

Do du Klugstempel, extra für dich aus Wikipedia geholt, und daß GeroTex bekannt ist für Wasserdichtheit, aber WasserdampfDURCHLÄSSIGKEIT hat ja wohl a alter Steinmetz a scho mal wo gehört.

Gore-Tex (Aussprache: ['go:ɐ̯tɛks], auf Deutsch verbreitet auch ['go:rɛtɛks]) ist der Handelsname der W. L. Gore & Associates, Newark, Delaware für eine aus Polytetrafluorethylen (PTFE bzw. Handelsname: Teflon) bestehende wasserundurchlässige, aber dampfdiffusionsoffene Membran, die zur Herstellung von Funktionstextilien verwendet wird.

Vielelicht verwechelts ihr afoch des Wasser mitn Wasserdampf, und Brembo erzählt den Scheiß weils eh kana checkt und in der Werbung is ja alles erlaubt, wenns ned was ist, das den Käufer sonst vom Kauf abhalten würde. Und bei euch Freaks kann ma des mit Sicherheit ausschließen. ;)

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 11.7.2014 13:58:11 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Stahlflex Leitungen, Performance ? Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung