Sprit nach 3 Tagen schlecht?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> Sprit nach 3 Tagen schlecht? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Sprit nach 3 Tagen schlecht? - 23.1.2005 15:26:00   
Max Mustermann

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.1.2003
Status: offline
Hallo!
Nachdem meine Xt600 nach den Weihnachtsfeiertagen plötzlich nicht mehr anspringen wollte (10 Tage gestanden) ,Zündkerze und Luftfilter waren nicht schuld, auch Batterie hab ich geladen, habe ich schlussendlich die Schwimmerkammer geleert und siehe da sie war sofort da. Letzten Winter hatte ich sie 3monate in einer garage stehen und sie ist ohne murren sofort angesprungen.. aber gut ich dachte mir vielleicht wars zu kalt draussen (wobei es bei uns in Ö max -3 hatte .. nichtmal schnee ist gelegen). Heute (nach 3Tage standzeit) musste ich wieder die Schwimmerkammer leeren ehe sie angesprungen ist. Woran liegt das?? Ist mein Vergaser undicht (ausflüsse sehe ich nciht) oder wird das Benzin immer schlecht???
Private Nachricht senden Post #: 1
hehe - 23.1.2005 15:30:00   
wascy


Beiträge: 1116
Mitglied seit: 9.8.2002
Status: offline
xt600 vergaser ist (oder sind, hat ja doppelvergaser afaik) gut belüftet. es gibt viele XT-fahrer, die einige 100 meter vorm stehenbleiben einfach den benzinhahn abdrehen und jedesmal die vergaser leerfahren, damit sie wieder gut anspringt.

hab selbst letzten winter eine xt600 bj2000 mit denselben problemen zerlegen und zündkerzen wechseln dürfen, das is kein spass bei minusgraden und der xt (tank runter, etc) ;)


(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 2
was ich eigentlich sagen wollte.. - 23.1.2005 15:31:00   
wascy


Beiträge: 1116
Mitglied seit: 9.8.2002
Status: offline
vergaser gut belüftet -> brennbare teile verdampfen schnell -> zündet nix mehr, zündkerze verölt, etc. sowas in die richtung;)

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 3
an was es auch immer liegt, - 23.1.2005 17:43:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
aber der Sprit ist nicht schuld !

Mein Moped steht über den Winter mind. 4 Monate, vollgetankt und springt im Frühjahr tadellos an und läuft auch tadellos mit dem "alten" Sprit.

Letztes Jahr habe ich aus einem Reservekanister ca. 5-6 Jahre alten Sprit ins Moped getankt und das Ergebnis war das gleiche, als mit frischgezapftem Sprit.

Nehme an, dass das Problem deiner XT im Vergaser zu suchen ist. Näheres leider unbekannt.

LG, Günter

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 4
Das ging aber flott - 23.1.2005 17:55:00   
Max Mustermann

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.1.2003
Status: offline
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Komisch ist halt dass sie bis jetzt immer brav war. Letzetn winter hatte ich Probleme weil ich mich mit der Bedüsung etwas gespielt habe, da ist dann immer die Kerze verrußt und ich habe vor jedem start gebürstet (man bekommt sie auch ohne Tankabbauen raus.. mit etwas übung in 7 min inkl putzen und eiskalter finger :D) Das Kerzenbild passt jetzt eigentlich.. es riecht auch nie nach sprit wenn ich sie starte und sie nicht anspringt. Vielleicht sollte ich meine Vergaser mal neu dichten... möglicherweiße kommen da irgendwelche schadstoffe rein ??

(in Bezug auf bmwroadster)
Private Nachricht senden Post #: 5
Dichtungen - 23.1.2005 18:05:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
das könnte es sein, dass der Vergaser von irgendwo falsche Luft bekommt (eventuell im Ansaugstutzen zwischen Vergaser und Zylinderkopf) und dadurch die Probs entstehen.

LG, Gü

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 6
Mein Vater und ich haben 1977 eine - 23.1.2005 20:52:00   
Rockford

 

Beiträge: 3787
Mitglied seit: 24.8.2002
Status: offline
Puch 250 gestartet, die 7 Jahre gestanden hat...

Den Sprit haben wir nicht gewechselt, ich schwörs, und warum sollte ich lügen...

also: 3 Tage sind nix...

LG Rock

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 7
ich bin schon etwas schlauer - 23.1.2005 22:16:00   
Max Mustermann

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.1.2003
Status: offline
Hab mich erkundigt: gewisse leichtflüchtige Bestandteile (= Leichtsieder) diffundieren durch die schwimmerkammerbelüftungen, desshlab wird der Sprit zündunwillg .. die Frage ist nur, warum jetzt plötzlich, ich hatte bisher noch nie Probleme damit und fahr das Moped seit 2 Jahren.

(in Bezug auf Rockford)
Private Nachricht senden Post #: 8
das hat nichts mit dem sprit zu tun... - 24.1.2005 9:19:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
...denn so schnell verdunsten die relevanten spritanteile nicht. auch diffundieren würde eine zeit lang dauern...

der trick das xt600 fahrer ihren benzinhahn schon einen kilometer vorm stehenbleiben abdrehen kannte ich auch...

angeblich (ich weiss es nicht sicher und kann nur auf die aussage eines bekannten vertrauen) liegt es an den bescheidenen schwimmernadelventilen, die auch angeblich in der geschlossenen poistion stecken bleiben (sollen). bei leerer kammer sinkt der schwimmer nach unten und zieht das ventil ausm sitz... so wurde es mir erklärt..

frag mal bei einem vergaserspezialisten oder in geeigneten xt-foren nach. würde mich auch interessieren...

lg
steve

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 9
ser´s steve ! - 24.1.2005 10:47:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
nach 18 jahre xt..
es is wahr..!!!!!!!!

die dichtung verklebt im nadelsitz und die reib´n springt ned an..
wennst den vergaser leerfoahrst.. dann is die nadel unten und der saft läuft..
is halt so.. ooder man wexxelt die nadel alle 2-3 joahr..

oder man hält den vergaser trocken..
mfg bertl


(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 10
is wie der steve sagt.. - 24.1.2005 10:48:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
nach 18 jahre xt..
es is wahr..!!!!!!!!

die dichtung verklebt im nadelsitz und die reib´n springt ned an..
wennst den vergaser leerfoahrst.. dann is die nadel unten und der saft läuft..
is halt so.. ooder man wexxelt die nadel alle 2-3 joahr..

oder man hält den vergaser trocken..
mfg bertl

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 11
okidoki, danke - 24.1.2005 11:58:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
habe meinem kumple eh vertraut :-)

wieder was gelernt...

lg
steve

(in Bezug auf b-long)
Private Nachricht senden Post #: 12
"gggg" gern g´schehn.. - 24.1.2005 12:03:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
ja is halt a´eigenheit mit der man leben muss..
is aber bei der silbertank XT ned besser g´wesen..

mfg bertl

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 13
beim nächsten service - 24.1.2005 12:11:00   
dolferl65


Beiträge: 1939
Mitglied seit: 21.1.2004
Wohnort: Hall in Tirol
Status: offline
machst den vergaser auf, reinigst diesen - wenns geht im ultraschallbad - und kontrollierst anschliessend die schwimmernadelund den sitz (ventil). die nadel kannst dann pollieren oder austauschen. das ist der ganze zauber! gruss vom dolferl65

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 14
naja wenn mans - 24.1.2005 12:12:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
weiss isses eh ned schlimm... ich tauschert halt alle drei jahre die schwimmernadelventile...

lg
steve

(in Bezug auf b-long)
Private Nachricht senden Post #: 15
hab ich nie g´macht - 24.1.2005 12:22:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
nach dem i´den schmähh g´wusst hab..(hab mich 2!! joahrlang geärgert!)
bin ich halt mit geschlossenen sprithahn hin zur parklücke..
und ab da nie prob´s g´habt..
aber des war noch a´tenreé mit KICKSTARTER - nix knöpfle !!
ein tritt ein takt !!
da bist hin wenn die sau ned wüü !!

mfg bertl

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 16
verstehe... - 24.1.2005 12:36:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
na gut wenns an den o-ringen der schwimmernadelventile liegt könnte man diese gegen welche mit silikonanteil tauschen oder?

lg
steve

(in Bezug auf b-long)
Private Nachricht senden Post #: 17
jo aaaber - 24.1.2005 12:39:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
des teil is eingegossen im passkegel..(bei meiner damals)
des teil nehmen wiea´s is oder selberschnitzen !!

also hab nix mehr putzt und halt klaasisch den saft o´draht..
"ggg"

mfg bertl

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 18
ah so... - 24.1.2005 13:50:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
na das wusste ich ned... des is gschi**en... dann kann mans nur neu egeben oder eben nach deiner methode machen...

lg
steve

(in Bezug auf b-long)
Private Nachricht senden Post #: 19
"ggg" nit mein brauch !! - 24.1.2005 13:57:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
hat damal´s jeder xt fahrer so g´macht!!
sozusagen ein ritual !!
"ssfg"

hat dei haberer scho recht g´habt..
war ja für damalige zeit (anfan g der 80ér)ja
DER dampfhammer am endurosektor..
wurde ja dann nur noch von der 800 ér suzi.. DR-big übertrumpft !

ja und des ende meiner XT war nach 160 tkm(130tkm von mir gelenkt-aber mit der dakar nockenwelle--gelle!!-- )
weil i´koar kurbelwelle mehr k´rieagt hob..
-leider- vo 2-jahren..

mfg bertl



(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 20
ah so... - 24.1.2005 14:03:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
naja bin mit enduros ned wirklich bewandert... nur wie ich das glesen hab, hab i ma denkt da frag i an spezl...

lg
steve

(in Bezug auf b-long)
Private Nachricht senden Post #: 21
nimm mal an - 24.1.2005 14:24:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
er is a´sowas g´fahren..
dei spezl..
mfg bertl



(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 22
ja du - 24.1.2005 14:34:00   
dani998

 

Beiträge: 1136
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
mußt bei den tankstellen aufs ablaufdatum schauen

bei den markentankstellen wie shell hält er länger als bei jet

;-))

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 23
isser ;-) -no txt- - 24.1.2005 14:57:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
f

(in Bezug auf b-long)
Private Nachricht senden Post #: 24
kann auch sein - 24.1.2005 18:34:00   
piotr

 

Beiträge: 3369
Mitglied seit: 1.9.2005
Status: offline
dass wasser im sprit war - sprit ist leichter als wasser -> fazit: in der schwimmerkammer sammelt sich das wasser unten und der sprit kömmt nicht in den brennraum....
zur prinzipiellen frage - ein bier tät ich nach 10 tagen nimmer saufen - sprit hält gelegnetlich auch länger....
lg piotr

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 25
Tja, ich glaube nicht, dass der Sprit schuld - 24.1.2005 19:45:00   
Rockford

 

Beiträge: 3787
Mitglied seit: 24.8.2002
Status: offline
ist (ausser es wär der falsche)...

Good Luck!

Rock

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 26
*Uaaahahahaha* WO im Sprit - 24.1.2005 22:25:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
steht das Datum denn? Oder erkennt mans an der Farbe??

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 27
wooaa was sich da tut! - 24.1.2005 23:08:00   
Max Mustermann

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.1.2003
Status: offline
Vielen Dank! Ich kaufe euch die geschichte mit der NAdel ab ;-) Auf zerlgen hab ich im Moment keine Lust, aber im Sommer werd ich die Teile tauschen ... glaubt ihr bringt so ein Vergaserreiniger etwas, den mal zum Benzin dazuleert?

(in Bezug auf Max Mustermann)
Private Nachricht senden Post #: 28
na - 25.1.2005 8:57:00   
dani998

 

Beiträge: 1136
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
das ist wie bei der milch, das kennst am geschmack *ggggg*

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 29
Aha *gggg* - 25.1.2005 11:48:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
aber Milch bleibt doch länger frisch, wenn mas kühlt, also muß ma Sprit warmhalten?? *looool*
Heizstab/Tauchsieder in Tank einbauen?? *brüll*

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> Sprit nach 3 Tagen schlecht? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung