Speedboot vs. Formel1 vs. MotoGP

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Speedboot vs. Formel1 vs. MotoGP Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Speedboot vs. Formel1 vs. MotoGP - 13.10.2004 19:26:00   
kot


Beiträge: 1631
Mitglied seit: 26.10.2001
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
Hab ich grad im Fernsehen gesehen.
MotoGp Maschine gegen Formel 1 Bolide gegen Speedboat auf 400 Meter. Alle drei Honda. Das Boot durfte fliegend starten, wurde aber trotzdem letzter. Der Formel 1 Bolide gewann mit 9 Sek., das Motorrad dahinter mit 9,4 Sek. und das Speedboat mit lächerlichen 13 Sek. Das Motorrad war aber auf den ersten Metern vorn! Dann wirkte es so als hätte Jenson Button im Auto den Nachbrenner eingeschaltet.
Private Nachricht senden Post #: 1
ich vermute mal - 14.10.2004 0:22:00   
wasinix

 

Beiträge: 226
Mitglied seit: 25.7.2005
Status: offline
das Bike und F1-Bolide ein ähnliches Leistungsgewicht haben und der 4radler einfach mehr Reifenauflagefläche als das Bike hat und die Kraft deswegen besser auf den Boden bringt.

Insofern würde ich sagen war der Ausgang vorhersehbar.

(in Bezug auf kot)
Private Nachricht senden Post #: 2
sicher a geiles rennen - 14.10.2004 2:56:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
nur das motorrad ist sicher als einziges auf der strasse zugelassen im gegensatz zu allen anderen dingen

gibts an link dazu?


greetings speed

(in Bezug auf kot)
Private Nachricht senden Post #: 3
glaube nicht... - 14.10.2004 5:25:00   
ronnyxjr


Beiträge: 824
Mitglied seit: 26.4.2003
Status: offline
das du für eine moto-gp honda eine straßenzulassung bekommst. im moto-gp dürfen ja nur prototypen starten, wenn ich mich nicht irre.
lg.ronny
(gibt es das rennen noch irgendwo zu sehen?)

(in Bezug auf kps_speedwolferl)
Private Nachricht senden Post #: 4
Internet - 14.10.2004 9:12:00   
kot


Beiträge: 1631
Mitglied seit: 26.10.2001
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
Habe hier einen Link gefunden:

http://www.honda.com.au/discover+honda/motorsport/latest+news/honda+shows+off+its+racing+skills+on+wheels+and+water.htm

War gar keine MotoGP Maschine sondern ein Superbike. Hatte ""nur"" 200 PS.

(in Bezug auf ronnyxjr)
Private Nachricht senden Post #: 5
Vergleich mal mit Streckenrekorden in Brünn - 14.10.2004 13:05:00   
Sterndl0

 

Beiträge: 412
Mitglied seit: 4.3.2004
Status: offline
STRECKENREKORD



Absoluter inoffizieller Streckenrekord

Formel1

David Coulthard (SKOT, West Mc Laren Mercedes)
1:37,… 210,…. Km/h 2002 – trockene Strecke



Motorräder

125 ccm

Youichi Ui (JPN, Derbi)

2:09,416 150,296 km/h 2000 – trockene Strecke

250 ccm

Marco Melandri (ITA, Aprilia)

2:03,836 157,069 km/h 2001 – trockene Strecke

500 ccm

Valentino Rossi (ITA, Honda)

2:01,461 160,140 km/h 2001 – trockene Strecke

MotoGP

Daijiro Kato (JP, Honda)

2:00,605 161,276 km/h 2002 – trockene Strecke

Superbike

Troy Corser (AUS, Ducati)

2:04,019 156,837 km/h 1996 – trockene Strecke

Supersport

Christian Zaiser (A, Honda)

2:10,628 148,903 km/h 2001 – trockene Strecke

Beiwagen

R. Biland / K.Waltisperg (CH, LCR-BRM Swissauto)

2:06,234 154,085 km/h 1997 – trockene Strecke





Automobile

Tourenwagen Gruppe N

Siniša Košutič (HR, BMW M3)

2:21,930 137,045 km/h 1999 – trockene Strecke

Tourenwagen Gruppe A

J. Páral (CZ, Ford Escort Evo 2 Kit Car)

2:15,840 143,189 km/h 1998 – trockene Strecke

Tourenwagen Superturismo

Nicola Larini (I, Alfa Romeo 156)

2:07,522 152,520 km/h 2001 – trockene Strecke

Tourenwagen Super Production

Peter Kox (NED, BMW 320i E46)

2:18,364 140,570 km/h 2001 – trockene Strecke

Sportwagen SR1

Jan Lammers (NL, Dome S101 Judd)

1:51,858 173,880 km/h 2002 – trockene Strecke

Sportwagen SR2

Roberto Tonetti (I, Lucchini 2001 Alfa Romeo)

1:57,389 165,696 km/h 2001 – trockene Strecke

Sportwagen CN

Emanuel Pedrazza (A, PRC-BMW 3000)

1:58,010 164,823 km/h 1999 – trockene Strecke

GT

Jamie Cambell-Walter (GB, Lister Storm)

2:02,037 159,380 km/h 2001 – halbtrockene Strecke

NGT

Tomáš Enge (CZ, Porsche 996 GT3)

2:06,829 153,360 km/h 2001 – halbtrockene Strecke

Formel 3

Stefan Mücke (D, Dallara 399)

1:55,280 168,726 km/h 1999 – trockene Strecke

Historische Formel 1 Autos

Simon Hadfield (GB, Brabham BT 49)

1:53,770 170,956 km/h 1996 – trockene Strecke
Inoffizieller
Hubertus Bahlsen
1:53,721 2004 - trockene Strecke

Formel 3000

Jaime Melo Jun. (BRA, Great Wall Racing)

1:50,966 175,287 km/h 2002 – trockene Strecke


(in Bezug auf kot)
Private Nachricht senden Post #: 6
war - 14.10.2004 13:07:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
auch mein erster gedanke!

mfgmax

(in Bezug auf wasinix)
Post #: 7
ist aber sicher - 14.10.2004 13:09:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
am serienähnlichsten!

so hab ichs gemeint

(in Bezug auf ronnyxjr)
Private Nachricht senden Post #: 8
@sterndtl - 14.10.2004 13:11:00   
Arioch

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
?
was hat das mit dem 1/4 Meilenrennen zu tun?

(in Bezug auf Sterndl0)
Private Nachricht senden Post #: 9
Nun, - 14.10.2004 13:11:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
klingt interessant - würde aber meinen, dass bei optimalem Grip der F1 doch sogar vom Start weg schneller sein müsste: Das Bike ist ja "nur" durch die Wheelie-Neigung begrenzt (deutlich längerer Radstand würde helfen, siehe Dragster-Rennen), während der F1 seine übermächtige Power (net nur absolut, auch das Leistungs-Gewicht, wenn man die Fahrer miteinbezieht) anfangs ja überhaupt net auf die Straße bringen kann ...

In Hälfte 2 der 400m ist der Luftwiderstand mit ca. 900PS trotz der größeren Stirnfläche vom Auto um einiges leichter zu bezwingen als mit ~200PS, daher der "Nachbrenner"-Effekt ;-)

LG, Peter

(in Bezug auf kot)
Private Nachricht senden Post #: 10
Da siehst, daß die Radln IMMER - 14.10.2004 13:13:00   
Sterndl0

 

Beiträge: 412
Mitglied seit: 4.3.2004
Status: offline
langsamer als gscheite Käfige sind. Vor allem wenn Kurven dabei sind.
LG
Harry

(in Bezug auf Arioch)
Private Nachricht senden Post #: 11
ich sag mal ... - 14.10.2004 13:14:00   
zefix

 

Beiträge: 1172
Mitglied seit: 23.6.2007
Status: offline
dem moped fehlt einfach der anpressdruck und somit die traktion (BEI HÖHEREN GESCHWINDIGKEITEN)
da sich dieser druck beim F1 boliden allerdings erst mit steigender geschwindigkeit aufbaut (ohne fahrtwid auch kein aerodynamischer grip) dauerts ein bisserl bis der "nachbrennereffekt" einsetzt ...
is zumindest meine meinung ... gruss th
ps die reifen (auflagefläche) spielen glaub ich eine eher untergeordnete rolle

(in Bezug auf kot)
Private Nachricht senden Post #: 12
Grip - 14.10.2004 13:20:00   
kot


Beiträge: 1631
Mitglied seit: 26.10.2001
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
Im Fernsehen haben sie gesagt, daß der Formel 1 Wagen erst Grip "aufbaut". Wahrscheinlich is damit der Anpressdruck gemeint.

Wundert mich aber, wieso sie nicht gleich eine MotoGP genommen haben.

(in Bezug auf zefix)
Private Nachricht senden Post #: 13
genau ... - 14.10.2004 14:38:00   
zefix

 

Beiträge: 1172
Mitglied seit: 23.6.2007
Status: offline
genau ...

(in Bezug auf kot)
Private Nachricht senden Post #: 14
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Speedboot vs. Formel1 vs. MotoGP Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung