Skandalurteil PKW gegen Motorrad

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Skandalurteil PKW gegen Motorrad Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
o - 17.3.2014 22:55:40   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Vielleicht wollt ihr es einfach nicht kapieren, dann ist meine Mühe umsonst. ;)

Absichtlich kann man auch wen schrecken und er stürzt dabei tödlich. Die Absicht bestreitet ja niemand, aber die GEFÄHRLICHE Körperverletzung wird bestritten.

Und aus diesem Urteil kann es nun auch keine absichtliche GEFÄHRLICHE Körperverletzung sein. Vor Gericht und auch danach ist es sehr sehr wichtig die richtigen Wörter zu benutzen.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 31
jo nahh ehh jo... - 17.3.2014 23:04:38   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
Olsa... mir ist der Gesetzestext BANANE!

Des is es jo grod, das de so deppat oda von mir aus "so g'scheit" g'schriebn sein, das de diversen Anwälte deren Sinn von Pontius bis zu Pilatus hin und her biagn, zahn, drahn kennan wiar se es grod brauchn!

Für mich is bei an obsichtlichen einefoahrn mit an AUTO bittäää, de Obsicht ZU VERLETZEN EINDEUTIG! Punkt, des ist mei Meinung dazu, egal wos gewisse Richter oder Anwälte daraus machen!


Wo mir wieder bei da Woffn sein!

Wenn i a Laie bin, oisa KA Kiwara, Soidot oda so wos in dera Oart... und sogoar "unobsichtlich" an damit daschiaß, glaubt mir KA SAU, das i des a.) ned woit und b.) bin daun eindeutig I DA TÄTER... nur weul des ane Woffn hast und einschließlich dafiar guat ist, hast es ned das ma a Auto ned genauso wia ane verwenden kaunn!
Woran is des Opfa daunn g'storbn??? Aum Eintritt da Kugel in Austritt, oda weul es a poaar Organe troffen hod de wichtig sein... da Schuß sölwa warad jo ned schlimm, waunn i nur an Zechn triff... des könnt man jetztan ewig weiterspinnen... daher...

I find des Urteul FOISCH, so is des fiar mi und Basta. Das es gesetzlich gedeckt ist zeigt jo des Urteul, sunst gabat es des jo ned! Deppat und ungerecht find i's trotzdem!

< Beitrag bearbeitet von DB_Killer -- 17.3.2014 23:10:22 >


_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 32
o - 17.3.2014 23:08:37   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Das ist auch richtig.

Und wenn ein kleiner Junge seiner Schwester absichtlich Haare ausreisst, ist auch nicht daran zu zweifeln.

Trotzdem ist die gefährliche Körperverletzung nicht mit Absicht geschehen sondern nur die Körperverletzung, zumindest lt. dem Berufungsgericht.

Dabei lasse ich es, ist ja irgendwie immer dasselbe was ich hier schreibe.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 33
Dolus ... böse Absicht ? - 18.3.2014 12:29:25   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline
quote:

Trotzdem ist die gefährliche Körperverletzung nicht mit Absicht geschehen sondern nur die Körperverletzung, zumindest lt. dem Berufungsgericht.


Dolus eventualis – bedingter Vorsatz – liegt vor, wenn der Täter den Erfolg zwar nicht unbedingt will, sich damit aber ohne weiteres abfindet und den Erfolg als (ggfs. sogar unerwünschte) Nebenwirkung seines Handeln in Kauf nimmt.

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 34
o - 18.3.2014 17:31:17   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Erklärt aber nicht ob er nur die Körperverletzung oder eben die gefährliche Körperverletzung in Kauf nahm.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Motorradrecht)
Private Nachricht senden Post #: 35
Auslegungs-Denkanststoß - 21.3.2014 23:06:07   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline
quote:

Erklärt aber nicht ob er nur die Körperverletzung oder eben die gefährliche Körperverletzung in Kauf nahm.


In der Sache selbst wäre eine "Ferndiagnose" unseriös, zumal in Unkenntnis der sachverständigen und forensischen Gerichtsgutachten, die in die Urteilsfindung einfließen.
Die Doluslehre beinhaltet viele zivil- und starfrechtlich relevante Interpretationsmöglichkeiten.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 36
Seite:   <<   < Zurück  1 [2]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Skandalurteil PKW gegen Motorrad Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung