Schwarzbuch Versicherungen!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Schwarzbuch Versicherungen! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Schwarzbuch Versicherungen! - 26.6.2015 22:23:52   
Hrc-74


Beiträge: 163
Mitglied seit: 7.4.2011
Status: offline
N Abnd!

Erst vor wenigen Wochen erschienen ist dieses Buch im Mandelbaum Verlag. Der Verfasser dieses Buches wurde vor etwa 10 Jahren bei einem fremdverschuldeten Fahrradunfall schwer verletzt und muss sich seither einem langwierigen Kamp mit Versicherungen, Gutachtern und Gerichten
aussetzen. Auch über die finanziellen Auswirkungen in diesem bereits ein Jahrzehnt andauernden Martyrium wird darin berichtet.
Was mir persönlich in diesem Buch ins Auge sticht ist, das dabei generell eine gewisse Willkür von Gutachtern und Gerichten gegenüber Unfallopfern
beschrieben wird. Und.es bei (mutmasslichen) Fehlverhalten/Fehlangaben/Fehlentscheidungen zu keinen Konsequenzen kommt.
Für Jene die es interessiert oder selbst betroffen sind, könnte dieses Buch hilfreich sein und den Umgang mit seiner Situation etwas erleichtern.
Oder es kann als Trost angesehen werden, indem man aus den Erfahrungen anderer sagen kann, das es noch schlimmeres gibt.
Private Nachricht senden Post #: 1
Schwarzbuch Versicherungen! - 10.8.2015 12:26:58   
crystall

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 12.6.2015
Status: offline
Hast du es selbst gelesen? Wie ist es vom Schreibstil her? Und ist es eher ein Sachbuch oder ein Roman? Irgendwie kommt das bei deiner Beschreibung nicht ganz rüber.

(in Bezug auf Hrc-74)
Private Nachricht senden Post #: 2
Long hot's dauat - 10.8.2015 19:46:05   
Hrc-74


Beiträge: 163
Mitglied seit: 7.4.2011
Status: offline
bis se wos riat.

Ich habe es fast ausgelesen. Versuche in Kurzform zu berichten.

Der Autor beschreibt hierin einen Weg, wie er in jahrelangen Martyrium gegen eine gegnerische
Haftpflichtversicherung immer wider Rückschläge hinnehmen muss, und dabei auch in finanzielle
Notlage gelangt. Die Machenschaften von Gutachtern und Gerichten werden auf das schärfste kritisiert.
Zudem hat er österreichweit Leute aufgesucht welche allesamt durch einen fremdverschuldeten Unfall
zu Schaden kamen. Diese Unfälle fallen in den Bereich der Arbeitsunfälle, weil das Geschehen am Weg zur-,
oder von der Arbeitsstelle passierten. Da aber doch bedeutende bleibende Schäden vorhanden sind, bestehen
in jedem einzelnen Fall, Ansprüche gegenüber der AUVA. Diese Ansprüche werden aber allesamt abgewiesen.
So geht jeder der beschrieben Personen gerichtlich gegen die AUVA vor. Doch vor allem Gutachter und Gerichte
scheinen nicht so zu handeln, wie es erwartet wird. Es entsteht somit ein jahrelanger/jahrzehntelanger
Kampf. Zudem führt es auch für viele in ein finanzielles Debakel.
Sehr stark wird auch die AUVA kritisiert, so Löhnen den Ausführungen zufolge Ärzte in AUVA Krankenhäusern
bis zu 43% mehr als Ärzte in nicht AUVA Krankenhäusern, und ein Patient kostet im AUVA Krankenhaus das doppelte
als in jedem anderen Krankenhaus.
Alles was Unfallopfern von den gegnerischen Haftpflichtversicherungen abgezogen wird (Teilschuld usw.) fällt dann
im Grunde genommen wieder an Mehrkosten den Krankenkassen, Sozialversicherungen zur Last.
Bezogen natürlich auf eine angesprochene Willkür von Gutachtern und Gerichten zugunsten von Versicherungen.
Dazu ist auch zu beachten, das es auch vorkommt das Diagnosen in Verletzungsanzeigen fehlen oder Falsch sind.
Soll vorkommen, unter anderem auch verbreitet im "Forum für Unfallopfer" zu lesen.
Fehlende oder falsche Diagnosen sind für den Geschädigten schwer bis gar nicht geltend zu machen, Verletzungen
& Beschwerden sind aber trotzdem da, und da es der Haftpflichtversicherung nicht zugerechnet wird, fallen die Kosten
auf die Krankenkassen- Sozialversicherungen zurück.

Vielleicht hat jemand Lust die "Parlamentarische Bürgerinitiative für Unfallopfer" zu unterstützen.
Suchbegriff "Mandelbaum/Fluch/Petition" eingeben 4 Seiten ausdrucken und soviele Leute wie möglich Unterschreiben lassen.
Bis 1. September abgeben!
Link habe ich gerade nicht zur Hand!

LG

(in Bezug auf crystall)
Private Nachricht senden Post #: 3
Hier ein Hinweis - 11.8.2015 20:08:45   
Hrc-74


Beiträge: 163
Mitglied seit: 7.4.2011
Status: offline
auf einen Radiobericht!





Anlagen (1)

(in Bezug auf Hrc-74)
Private Nachricht senden Post #: 4
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Schwarzbuch Versicherungen! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung