RumÄnien, Vama Veche - Das Glaubst Nicht

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Osteuropa >> RumÄnien, Vama Veche - Das Glaubst Nicht Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
RumÄnien, Vama Veche - Das Glaubst Nicht - 8.8.2013 10:59:13   
ingwio


Beiträge: 78
Mitglied seit: 13.11.2007
Status: offline
HALLO LEUTE,

ich hab's wieder getan, und war in rumänien. im winter sah ich im tv etwas über Vama Veche, scheint ein schräges dörfchen zu sein, daß muß ich selber sehen. ich hatte sogar einen bekannten der mit fahren wollte, einmal eine tour "planen" auch neu für mich.
schon im frühjahr besprachen wir so das ungefähre ziel bei ein paar bier, beide haben im august frei, na dann kanns ja losgehen. vor ein paar wochen noch die letzte besprechung und fotos vom letzten jahr angesehen.
"so, wann gehts los?"
"am 1.august und ca. 8.oder 9.zurück"
"ich hab aber die 2.augustwoche urlaub!!!!"
"super, und ich die erste hälfte, so wirds wohl nix. also keine besprechungen im winter mehr- oder weniger biere fröhlich "
also werden wir nächstes jahr was gemeinsam machen, aber besser koordinieren.


also los, sachen gepackt und aufgehts, alleine, wie üblich.
von klagenfurt bis Vama Veche sinds ungefähr 1600km, wenn ich das in 2 tagen schaffen will muss ich auch die autobahn nutzen. also Ungarn ab Körmend auf den highway und autobahn bis ca Arad und dann was zum übernachten suchen.
obwohl ich es nicht brauche, aber mein navy hat wieder den geist aufgegeben, wie im letzten jahr...

also Ungarn recht flott durch, f*** stau bei Budapest, wieder heiß wie was, immer wieder stops zum tanken, trinken, rauchen..
heuer wollt ich eine kühlweste anschaffen, aber noch mehr zeugs mitnehmen, nein danke, ich befeuchte meinen sweater immer wieder mit wasser- das kühlt auch, zumindest kurzfristig.
sooo, die spurrillen werden deutlich mehr, bin als kurz vor der grenze.


mein tipp zum stassenzusand in Rumänien:
alles was NICHT eine ebene landstasse ist, sollte mit bedacht und vorsicht gefahren werden. jede kurve, steigung, gefälle, ein- und ausfahrten von tanke und raststationen, kreuzungen, ortschaften, usw. bergen stake spurrillen und verwefungen des strassenbelages. besondere vorsicht ist bei eisenbahnübergängen nötig, meistens kommet es eh zu staus und mann muss im schritttempo und das ist echt so zu verstehen, drüberfahren. wer das glück/pech hat und da drüberbrettert könnte den urlaub früzeitig beenden.
also unbeding beachten, immer selbst dran denken----

erst 16.00uhr als ich in Arad bin, die lkw's rauben mir den atem, hauen mit drecksabgase ins gesicht, endlich angekommen in Rumänien cool





selbst mit dem sweater ist mir zu heiß, also nur mehr tshirt und weste, ich weiß "vorbildfunktion"

und über was ich so alles nachdenke bei so langen fahrten,weil singen geht nicht bei den abgase der lkw's. warum mischt die Merkel und Berlusconi in der weltpolitik mit, aber die österr. politiker schaffen es alleine österreich in den bankrott zu führen, warum fährt niemand mit mir?????warum laufen da so viele strassen hunde herum. daran gewöhn ich mich nie!!
alle km lang ein tierkadaver...
also fahr ich weiter bis dunkel wird und suche dann was, es wird schneller dunkel als erwartet. und in Rumänien gibt es noch eine intakte fauna. in kürzester zeit beschließen die insekten mich zu killen, mein visier ist so zugeklebt, nix mehr zu sehen, bei uns gibt's das so nicht mehr.
also nächste gelegenheit und fragen, da ist grad ein fest, aber nix zum schlafen. aha, ca 3km nonstop hotel. das schaff ich noch, aber da wäre ich freiwillig nie stehengeblieben, sieht heruntergekommen aus.
ein truckstop und zwei, wie sag ich's ohne jemanden zu diskriminieren, also zwei angehörige der rum. minderheit, die nicht freundlich wirken stehen da und, ich weis nicht...
so, zumindest gibt es eine schlafmöglichkeit, das motorrad ist hier sicher wird mir erklärt, in rumänien kommt nichts weg und außerdem gibt es einen nachtwächter und wer war der nachtwächter? genau.

so, das zimmer ist ein "richtiges haus"





ein essen und zwei bier später ändere ich meine strategie, obwohl ich ja glaube keine vorurteile zu haben, schwirrt wohl bei jedem irgend ein blödsinn im kopf herum. also ab morgen nur noch bei einfachen raststätten halt machen. so bescheiden das hier ist, aber alle sind sehr bemüht und total freundlich. sogar die gäste sprechen MICH an. bin weiter gekommen als gedacht ...

erste etappe: Klagenfurt bis keine ahnung wo ich bin (zwArad und Deva) ca. 950km



< Beitrag bearbeitet von ingwio -- 9.8.2013 17:13:53 >


_____________________________

BAD ATTITUDE

Private Nachricht senden Post #: 1
RumÄnien, Vama Veche - Das Glaubst Nicht - 8.8.2013 13:46:00   
ingwio


Beiträge: 78
Mitglied seit: 13.11.2007
Status: offline
2.tag
noch was zum grenzübergang von gestern: ich empfehle NICHT dort zu halten, die wechselstuben haben einen schlechten kurs, die scheibenwäscher und andere strassenverkäufer nerven...

ich habe aber auch Ungarn nur mit kreditkarte durchquert und hier noch immer kein geld gewechselt, hab noch 50lei vom letzten jahr

auf geht’s, kaffe und zigarette- ich sollte wieder mal aufhören- gestern hab ich trotz der langen strecke eine ganze packung verbraucht, mannomann.
Der nachtwächter ist noch immer da und auch der freundliche junge kellner von gestern, also die leute hier arbeiten schon hart und lange. Ciao, vielleicht bis zum nächsten mal.
Weiter, weiter, und gleich schon, uff- gepasst- ein schlagloch, dere rücken lasst grüßen. Muß mich wieder selber an mein vorgaben erinnern, aufpassen, aufpassen....
das drecksnavi hab ich verstaut, dann reden WIR -selbstgespräche beim fahren-eben wieder mehr mit den menschen hier wenn ich was wissen will, eh besser.

Inzwischen fahre ich wann immer es geht auf der 2.spur, die ist meißtens besser. Wieder tote viecher auf der strasse, i mag das gar nicht sehen, muß auf meinen hund denken, na der hat's gut, liegt daheim im schatten!! und ich, ich muss in der gluthitze zum schwarzen meer, wer hat mir das eingeredet :)
meine neue strategie geht auch auf, obwohl die lokale echt heruntergekommen aussehen sind die leute total freunlich und bemüht, die preise sind nochmals billiger, kaffee und mineral kosten nur mehr 7lei!?

Bei Deva kommt ein bisschen autobahn, aber wiso bin ich da fast allein unterwegs, zu teuer für den schwerverkehr!? Leider kann ich nur wenig fotos machen, wo es interessant wäre kann ich nicht stehen bleiben, es gibt kaum schatten und ich mag nicht schwitzen und ich mag es eigentlich wenn's warm ist. Das wasser das ich mit habe ist schon für einen tee gut, so warm ist das.


Die strasse hat auch bei Jolly Roger erste spuren hinterlassen, ein blinkerglas hat sich entschlossen die weiterfahrt nicht mitzumachen und ist irgendwo zurückgeblieben. Schwächling!


Irgendwo zwischen die hügel durch, nicht vergessen, das ist auch keine ebene landstrasse, die kriechspur der lkw weißt deutliche berg und tal landschaften auf, und enden oft schwer ersichtlich in den metertiefen wassergräben neben der strasse. Also in der nacht kein spass mehr!!

hey, ich bin schon kurz vor Sibiu, die leichen werden auch weniger, also kümmert man sich darum und räumt sie weg.


hab noch keine km-leistung und schon fast mittag, also tempo halten, nach Sibiu die 81er rumpelpiste, lkw's überhole ich nur mehr selten. Hab ja urlaub und ich kann es sowieso nicht mit allen lastwagen in rumänien aufnehmen. Aber schön ist die gegend schon, auf der einen seite berg, die andere seite ein fluss, was bedeutet das, wer hat aufgepasst. Genau, uff- passen.

Soo, autobahn bis Bucarest, scheiss fad, trotzdem auf der überholspur, das ziehe ich jetzt durch, weiche nur aus wenn es sein muss. Irgendwie hab ich die umfahrung verpasst, durchquere die stadt. Vor 6,7 jahren haben uns eingeborene abgeraten die stadt zu durchfahren, das kann ja heiter werden.
Aber wieder alles nicht wahr, nur die hitze legt noch mal merklich zu, ich frage immer wieder taxler nach dem weg, i bin noch richtig, passt.



Pisst, a klo wäre auch mal gut, obwohl mein körper keine flüssigkeit entbehren kann. Ich merke wie mein hirn auf erbsengröße geschrumpft ist und im kopf hin und her kullert. Die stadt ist fast leer, also muss eine allee herhalten. Ich weiß auch das tut man nicht, es geht nicht anders.



Endlich raus aus der stadt und eine beton-autobahn, merde, wie im zug, bum, bumbum,....
so und fast hätte es mich auch erwischt, ein kleiner hund glaubt über die fahrbahn spazieren zu müßen!!!! gott sei dank hat harley neben den schwachen bremsen eine starke hupe eingebaut, na der hat aber schnell umgedreht und munter bin ich auch wieder, aufpassen Jolly

jetzt geht’s aber dahin, die strasse ist viel besser, auf der 2. spur. Constanca ist nahe, ist nicht mehr so weit, ich freue mich auf ein zimmer und auf ein bier.


ein paar km noch und Vama Veche ist erreicht. Was ist da los?? autos parken weit vor dem ort am strassenrand, ich finde gleich Olgas punk rock hotel wo ich einchecken will. Der chef auch freundlich, erklärt, es gibt kein zimmer, nirgend wo, es ist festival. Ich kann hier parken und suchen gehen. Na super, erst ein bier, der rest is mir wurscht.....



also jetzt herberg suche, der ort ist überschaubar von der größe her, es gibt nur 2 asphaltierte strassen wie ich das sehe, aber menschen, ganz rumänien ist hier. In einer anderen absteige probiere ich nochmals mein glück und hey, ich hab glück. Alles ist voll, erlärt mir die nette oma, aber ich kann ein zelt mieten!!!! hurra, genau was ich wollte,hätte ich gescheiter noch ein 2.,3. bier gezunden. „the tend is by Joseph from pure vida,if you have some troubles with his language, come bäck, ...“ na toll, der wird mich nicht verstehen, kein volksschulenglisch, also Joseph überreißt aber gleich, das englisch nicht meine muttersprache ist und spricht deshalb gleich deutsch mit mir, er ist deutscher, haha..
also ein nagelneues wurfzelt um 5€ pro nacht, das passt, wo kann ich es aufstellen. „wo du willst, aber vom strand ist abzuraten, wird viel gestohlen, aber wertgegenstände kann man bei Olgas punk deponieren. Echt klasse, ich mach mich auf die suche nach nem campingplatz, der sit voll, da ist kein platz, da spricht sie nicht englisch, ein paar junge girls dolmetschen. 2Wenn ich einen platz finde kann ich bleiben“, und ob ich platz finde, ich quetsch mich irgenwo dazwischen. Das ist der private garten einer alten oma, bestimmt mehr als 100 zelte, 4 klos und 2 duschen mit kaltwasser. €3.- pro nacht und die harley herinnen parken extra. Ist mir auch schon egal, meine nachbarn sind einheimische biker, woher kommt plötzlich die vodkaflasche? Ich muß noch Jolly Roger holen, hab schon einen rausch, kein wunder hab noch nichts gegessen.


Aber mann, so ein nest hab ich das letzte mal vor 30jahren gesehen, in Saintes-Maries-de-la-Mer, das ist eine andere geschichte,
was soll ich sagen ich bin begeistert, mir gefällt sowas!!! her mit dem vodka

2.etappe:




_____________________________

BAD ATTITUDE


(in Bezug auf ingwio)
Private Nachricht senden Post #: 2
wow - 8.8.2013 14:06:58   
seedsofpain


Beiträge: 875
Mitglied seit: 6.3.2003
Status: offline
saugeiler bericht, ich kanns kaum erwarten mehr zu lesen

(in Bezug auf ingwio)
Private Nachricht senden Post #: 3
wow - 9.8.2013 14:03:23   
ingwio


Beiträge: 78
Mitglied seit: 13.11.2007
Status: offline
so, nachdem ich mich eingerichtet und ein bisschen vom vodka genascht hab, such ich was zu essen, mann da ist ein auflauf in dem dörfchen, alle meter ein strassenmusiker, junge leute die jeden tand verscherbeln.

hier sieht es so aus, als ob vor jahrzehnten mal eine veranstalung war und alle buden und verkaufstände wurden stehen gelassen. mache sind dann ausgebaut worden andere eben nicht, aber das meißte ist 24std im betrieb, den ganzen sommer lang!!!!

das ist das "bikerzentrum"



da ist so etwas das einem resaurant am nächsten kommt, ich bestelle nur einfachen grillfleisch mit pommes, das is nie verkehrt. na das kommt auch recht zügig und als draufgabe sind noch 3,4 spagetthinudeln dabei- ahhhh- der da drüben hat sowas, der koch hat wohl zu wenig werkzeug, nicht besser ist mein besteck, also mit sauber ist nicht so!!!!

noch eine sms an meine mutter, ja die macht sich halt sorgen, ist halt so.

und aus jeder kneipe kommt musik, nicht weit entfernt beginnt das konzert, so zigeunermusik, das hat pfeffer, nicht so wie unser herzschmerzgedudel

und leute ohne ende, soweit ich das sehe gibts hier nur 2 asphaltierte strassen, die strandpromenade eine sandpiste, und die nebengassen sind eigentlich nur öffentliche toilletten.apropos,da war ich auf einem häuselim 1.stock, italienischer stil, also ein loch im boden und nur eine pendeltüre wie im wilden westen, dann geh ich die holztreppe runter und da brechen doch zwei stufen unter mit zusammen, i hab 75kg!!! "no Problem" da kellner is gleich mit hammer und nägeln da und bastelts wieder zusammen.

hab ich schon gesagt, daß man hier kein hygienefanatiker sein sollte?



die nacht mit bier und musik und ein paar lustigen leuten verbracht, die musik ist ech der hammer, so klarinetten duelle, wer is schneller und lauter, die mädels tanzen....

der tag danach, in mein supi zelt ohne schlafsack, die hitze treibt mich früh raus, schauen wir den ort an. man was für ein dreck, leere flaschen, rauschige schlafen am strand und auf der strasse, noch krabbeln ein paar überlebende herum.

der strand wird gesäubert, das putzpersonal leistet schwerarbeit,

das ist der strand 1000e zelte, so weit das auge reicht,





und das ist ECHT, der schnarcht wie ein bär



eine "augenweide"



eigentlich wiederholt sich der tag, abend von gestern nochmals, und montags mach ich mich weiter auf den weg zurück, soviel gaudi vertrag nicht mal ich.

Joseph's pure vida



ach ja, bei einer kleinen inspektion, hab ich endeckt, daß beide halter meines neuen ölkühler gebrochen sind, panzertape und bänder halten es an ort und stelle



heute will ich noch Sibiu erreichen, aber zw. 2.mai und 23.august hab ich mich entschlossen noch die milchstrasse zu erkunden,ja, ihr habt richtig gelesen!!!! und das mit meiner maschin









dann wieder die gleiche autobahn zurück und wieder hab ich die umfahrung in Bukarest übersehen, ich sollt nicht immer den miniröcken hinterhersehen

wie war das mit den strassen, die busspur ist auch eine berg und talbahn, aua..

neben mir ein fahrschulauto mit einem jungen mädchen, eine hand am steuer in der anderen eine zigarette, dito der fahrlehrer,eine hand am lenkrad zum korigieren und raucht, lernen unter verschärften bedingungen, hihi

Sibiu kommt näher, ich freu mich schon, da war ich auch letztes jahr, alles sauber, echte dusche und ein richtiges bett, wie schön sind die einfachen dinge des lebens, unsere politik kann mich am ... ihr wisst schon.

übrigens, kann man leder schweißen? meine hose und der sattel haben eine untrennbare verbindung eingegangen.

wieder auf einen kaffe in einer heruntergekommen wirschaft direkt an der hochfrequentierten strasse, das klo schaut aus, na servus, aber es richt total gut und ist herrlich kühl, da möcht ich bleiben, muss nur die augen zu machen

auf der anderen seite steht so eine waldfee und verursacht eine "verkehrsstörung", bald bleibt ein truck stehen und beide verschwinden im wald, ich verschwinde auch, aber weiter...





mein cockpit ist auch schon überfrachtet, aber es ist bald geschafft, und endlich erreicht.

meine pension vom letzten jahr, das mädchen erkennt mich wieder, "yes i'm back", kaffe oder bier? beides! mann mädel, beug dich noch weiter zu mir runter, was für aussichten!!!!

um ihr zu imponieren zisch ich gleich noch eines, die mag mich, das bier könnte sie auch gerade stehend servieren, nett, nett.....

Sibiu, ich mag dich auch................

der abend ist meiner

_____________________________

BAD ATTITUDE


(in Bezug auf seedsofpain)
Private Nachricht senden Post #: 4
wow - 9.8.2013 14:57:44   
ingwio


Beiträge: 78
Mitglied seit: 13.11.2007
Status: offline
zwei tage in Sibiu sind schnell vorbei, da will ich eigentlich bleiben, aber ich bin halt ein ruheloser geist und wenn ich fahre kann mich nichts aufhalten. eigentlich bin ich ganz schön blöd, der abschied fällt schwer, mein herz oder mein hirn ist auch nur aus butter!! wenn das nicht nur so weit weg wäre von zuhause.

nächster halt irgendwo am Balaton, denk ich mal.

ich tuckel so in der gegend rum, es ist schön, aber auch schön warm. phu



der schwervekehr haut mir wieder den dreck um die ohren, durch die berge mit den grillstationen, unbedigt stehen bleiben!!!

nur ich esse nie beim fahren, macht mich zu müde und träge, schade, es riecht verführerisch

dafür endecke ich wie mein hinterer blinker lustlos herunterbaumelt, das nächst opfer rumänischer strassenverhältnisse, ein fall für panzertape



weiter, durch die rauhe landschaft, süßsaurer leichenduft umweht mein näschen, wieder tote hunde, grauslich

wieder durch Arad, da bleibt einem die luft weg, kurz vor der grenze noch eine Pause, ein paar km vor Pecica. wer da durch kommt unbedingt an der tanke halten!!!

ein paar meter entfernt ist ein wirklich kleines holzhäuschen wo ein alter mann souveniers, vignetten verkauft und eine wechselstube betreibt, es gibt auch kaffee im plastikbecher. der ist ganz gebeugt, aber redet gut deutsch, er hat es lernen "müssen"? ich frag nicht nach, auch warum der in dem alter noch arbeiten muß. aber er ist schwer an der technik interessiert, "da ist ein radiator" mein ölkühler! "wieviel horsepower, wie heißt das in deutsch" usw... wir quatschen recht lange, irgendwie will ich nicht weg aus rumänien.



dann aber doch weiter, ungarn durchbrettern, die landstrassen waren letztes jahr deutlich besser.

am Balaton angekommen, hab ich keinen bock mehr, scheiß alleine rum zu sitzen oder saufen, ich fahr heim!!!!

aber warum??

es wird dunkel und wieder zwingen mich die insekten zum langsam fahren und immer wieder helm putzen, so sieht das aus wenn die natur in takt ist (obwohl ich die viecher nicht echt brauche, aber für irgendwas werden sie schon gut sein)



dann über die grenze nach österreich und das ist echt wahr!!! nach wenigen hundert metern gibts die viecher nicht mehr, die sind in österreich wohl abgeschafft worden. wahrscheinlich weil's keine steuern zahlen, oder so... danke österreich

was solls, gegen 01.oouhr bin ich zu Hause.



ca.1000km an diesem tag



Rumänien ist absolut eine reise wert, man sollte sich halt nicht unbedingt luxus erwarten, nicht wo ich war.

aber wenn man sich drauf einläßt, sieht man auch das schöne und die freundlichkeit dieser menschen.

ich mag das so

_____________________________

BAD ATTITUDE


(in Bezug auf ingwio)
Private Nachricht senden Post #: 5
wow - 9.8.2013 15:07:51   
ingwio


Beiträge: 78
Mitglied seit: 13.11.2007
Status: offline
...ach ja, mein braves kriegspony aus milwaukee wird natürlich wieder gesund gepflegt und bekommt im winter auch neue federgabeln spendiert, damit im nächste jahr alles fit ist für rumänien, aber hoffentlich mit begleitung.

ich hoffe euch hats gefallen, mir auf jeden fall

ciao,

ingwio

_____________________________

BAD ATTITUDE


(in Bezug auf ingwio)
Private Nachricht senden Post #: 6
Ingwio / Rumänien - 11.8.2013 10:43:56   
opticruise

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 15.2.2006
Wohnort: Frauensteinweg 21
Status: offline
Irgendwie bist Du zu bewundern was ich auch mache, aber Rumänien würde ich nicht alleine bereisen, Du bist ein Superkerl Dein Reisebericht war echt gut nur schade das Du so weit von mir weg bist, ich warvor 30 Jahren in Rumänien hab dort eine Bekannte ( in DEVA ) ich bin aber auch schon über 70 und mache solche langen und strapaziöse Reisen nicht mehr, wünsche Dir alles gute und immer schön die Räder am Asphalt.http://www.1000ps.at/forum/micons/m10.gifhttp://www.1000ps.at/forum/micons/m6.gif

(in Bezug auf ingwio)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ingwio / Rumänien - 11.8.2013 13:04:00   
ingwio


Beiträge: 78
Mitglied seit: 13.11.2007
Status: offline
danke,
schön das es dir gefallen hat, und wenndas jemand mit deiner lebenserfahrung sagt ehrt es mich sehr,

mfg

_____________________________

BAD ATTITUDE


(in Bezug auf opticruise)
Private Nachricht senden Post #: 8
Danke! - 2.9.2013 12:13:44   
LuCkiEs

 

Beiträge: 271
Mitglied seit: 25.5.2003
Status: offline
Ein herrlicher Bericht. Herzlichen Dank dafür!!! ;)

(in Bezug auf ingwio)
Private Nachricht senden Post #: 9
[Deleted] - 25.1.2014 21:28:04   
2006

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.7.2007
Status: offline
Echt cool!
Von Sibiu auf Trans Fagaras war nicht weit. Ein wunderschönen Pass. Es gibt einen Stausee, ganz hoch. Die Straße entlang, müsste ich mal stehe bleiben weil, zwei Autos neben einander gestanden sind. Wollte huben dann habe neben die Straße die Ursache gesehen, warum die zwei stehen! Einen Riesen Bärin blickte aus dem Wald mit zwei Kleinen. Na habe die ehre! Habe schnell 2 Fotos gemacht, erste Gang rein und weg so schnell wie möglich.
Ich würde gern eine andere strecke für dich vorschlagen. Sollst interessiert sein schreibe mir.
sz_andrei1968@yahoo.de
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Osteuropa >> RumÄnien, Vama Veche - Das Glaubst Nicht Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung