Rücklicht mit integrierten Blinker! Erlaubt??

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Rücklicht mit integrierten Blinker! Erlaubt?? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Rücklicht mit integrierten Blinker! Erlaubt?? - 14.10.2012 13:05:50   
edin5334

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 13.9.2005
Status: offline
Hallo Leute!

Ich habe mir eine BMW S1000RR zugelegt und bei einem Motorradshop gesehen das es ein LED Rücklicht mit integrierten Blinkern gibt. Es sieht extrem gut aus und ist laut hersteller legal da es ein e prüfzeihen hat! ==> http://www.bs-motoparts.com/LED_Blinker__Leuchten/LED-Ruecklicht__Blinker_BMW_S_1000_RR_09-12_rauchgrau_i641_8817.htm

hier auch ein video: https://www.youtube.com/watch?v=1VO7k5qsONA

was sagt ihr wie ist das bei uns in österreich??? Hat wer erfahrung gemacht?
Private Nachricht senden Post #: 1
nope - 14.10.2012 13:40:40   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
nein, blinker müssen einen mindestabstand zueinander haben, ist dieser nicht gegeben ist es illegal. E-Zeichen heisst nicht immer gleich das es legal ist.

Grund warum es einen Mindestabstand gibt: Das man eindeutig als anderer Verkehrsteilnehmer erkennen kann in welcher richtung der "Fahrtrichtungsanzeiger" blinkt, liegt dieser zu nah beieinander ist es nicht eindeutig erkennbar.

MfG Mille

(in Bezug auf edin5334)
Private Nachricht senden Post #: 2
ausserdem - 14.10.2012 14:03:38   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
weil ichs grad noch gelesen habe, steht in der beschreibung von deinem Link eh drinnen:

Integrierte LED-Blinker können optional angeschlossen werden (Betrieb mit Blinkern ohne E-Zulassung)

somit hat sich deine Frage wohl restlos beantwortet.

(in Bezug auf edin5334)
Private Nachricht senden Post #: 3
Rülps... - 14.10.2012 14:05:57   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mille

nein, blinker müssen einen mindestabstand zueinander haben, ist dieser nicht gegeben ist es illegal. E-Zeichen heisst nicht immer gleich das es legal ist.

Grund warum es einen Mindestabstand gibt: Das man eindeutig als anderer Verkehrsteilnehmer erkennen kann in welcher richtung der "Fahrtrichtungsanzeiger" blinkt, liegt dieser zu nah beieinander ist es nicht eindeutig erkennbar.

MfG Mille



Jo ....


Blinker: Abstand hinten zueinander mindestens 240 mm, vorn mindestens 340 mm bei je mindestens 100 mm Abstand zum Scheinwerfer. Mindesthöhe 350 mm.


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Mille)
Post #: 4
Typenänderung! - 15.10.2012 12:46:49   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline
Anordnung der Fahrtrichtungsanzeiger (Auszug EU-Richtlinie)
vorne:

Mindestabstand zwischen den leuchtenden Flächen 240 mmm,
außerhalb der senkrechten Längsebenen die die Außenkanten der leuchtenden Fläche des (der) Scheinwerfer berühren;
Einschlagbewegungen der Lenkvorrichtung dürfen mitvollzogen werden,
Zusammenbau mit einer oder mehreren Leuchten ist zulässig.

hinten:

Mindestabstand zwischen den Innenrändern der leuchtenden Flächen 180 mm,
Höhe mindestens 350 mmm und höchstens 1200 mm über den Boden.

(in Bezug auf edin5334)
Private Nachricht senden Post #: 5
Jo... - 15.10.2012 12:55:26   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Motorradrecht

Anordnung der Fahrtrichtungsanzeiger (Auszug EU-Richtlinie)
vorne:

Mindestabstand zwischen den leuchtenden Flächen 240 mmm,
außerhalb der senkrechten Längsebenen die die Außenkanten der leuchtenden Fläche des (der) Scheinwerfer berühren;
Einschlagbewegungen der Lenkvorrichtung dürfen mitvollzogen werden,
Zusammenbau mit einer oder mehreren Leuchten ist zulässig.

hinten:

Mindestabstand zwischen den Innenrändern der leuchtenden Flächen 180 mm,
Höhe mindestens 350 mmm und höchstens 1200 mm über den Boden.


Danke fürs Einstellen.!

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Motorradrecht)
Post #: 6
shit - 15.10.2012 19:35:15   
edin5334

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 13.9.2005
Status: offline
danke leute! also LEIDER GEIL hehe

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 7
shit - 18.10.2012 0:19:42   
ramirez66


Beiträge: 1864
Mitglied seit: 22.1.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
vasteh i eh net, wie des mit dem mindestabstand funktionieren soll, wenn i ma do so einige serienlichtanlagen anschau, bei denen das sicher nicht der fall ist. morgen geh i die blinker auf meiner vfr nachmessen - des san sicher kane 240 mm
und die cbf hat sicher a kan vorgeschriebenen mindestabstand, geschweige denn de paar roller, bei denen i mi scho gwundert hab...

_____________________________

built for comfort - not for speed

(in Bezug auf edin5334)
Private Nachricht senden Post #: 8
Typenänderung - 18.10.2012 13:42:49   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline
Da die Möglichkeiten des Umbaues (Umrüstung) von Fahrzeugen sehr vielfältig sind, hat der Sachverständige (SV) jeden Fall individuell zu prüfen ob eine Genehmigung erteilt werden darf.

Die nachstehende Übersicht (Zubehör) ist weder vollständig noch rechtsverbindlich sondern nur als Arbeitsbehelf für die Sachverständigen bei den Landesprüfstellen gedacht.

Liste der derzeit gebräuchlichsten Änderungen an Motorrädern:

Motorleistung, Kraftstoffbehälter, Auspuffanlage, Rahmen, Radaufhängung, Schwinge, Gabel, Kraftübertragung, Radabdeckung, Verkleidung, Beiwagen, Bremsanlage, Lenkstange, Bereifung, Felge, Windschild, Rückblickspiegel, Beleuchtungseinrichtung, Schutzgitter, Haltesystem, Gepäckträger, Fußraste, Ständer, Absperrsicherung, Kennzeichenanbringung, Geschwindigkeitsmesser, Schallzeichen, Körperausgleichsvorrichtung etc.

Als nachzuweisende Erfordernisse gelten:

die Freigabe des Fahrzeugherstellers bzw. seines Bevollmächtigten,
das Gutachten eines Ziviltechnikers oder einer geeigneten neutralen Prüfstelle (Technischer Dienst),
die Bestätigung einer Vertragsfachwerkstätte etc.

(in Bezug auf edin5334)
Private Nachricht senden Post #: 9
Zusätzlich zu normalen Blinkern - 5.12.2017 9:51:20   
Nizne

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 12.9.2017
Status: offline
Etwas spät, aber vielleicht liests ja noch wer.
Ist es legal ein Rücklicht mit integrierten Blinkern zusätzlich zu den normalen Blinkern zu verwenden?

LG Niz

(in Bezug auf Motorradrecht)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Rücklicht mit integrierten Blinker! Erlaubt?? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung