Reifenfreigaben

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Reifenfreigaben Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Reifenfreigaben - 11.3.2005 4:57:00   
Schrauber-Franz

 

Beiträge: 61
Mitglied seit: 5.10.2005
Status: offline
Fahre eine Kawa ZRX 1100 und es ist wohl legitim zu Wissen, welche Reifen der vorgeschriebenen Dimension (vorne 120/70-ZR17 hinten 170/60-ZR17) freigegeben sind. Gibt es diesbezüglich eine Aufstellung, oder muß man speziell bei jeder Marke und Reifentype den entsprechenden Reifenhersteller kontaktieren? z.B. AVON AZARO Sport Touring
Private Nachricht senden Post #: 1
in österreich... - 11.3.2005 6:22:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
wird lediglich darauf geachtet, dass der reifen die richtige dimension hat.
explizite reifenfreigaben gibt es bei uns nicht. das ist ein thema in deutschland.
welche reifen in D für deine fregegebenn sind erfährst du über die deutschen homepages der reifenhersteller die dort auch zumeist freigabebescheinigungen zum download anbieten.
oder du schaust in ein spezial-forum für dein moped

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf Schrauber-Franz)
Private Nachricht senden Post #: 2
Die darfst sicher nehmen - 11.3.2005 6:26:00   
kps_cbrtreiber

 

Beiträge: 5701
Mitglied seit: 8.1.2003
Status: offline
V 120/70ZR17 58W BT57FF BRIDGESTONE Tourensport GRÜN ABE
H 170/60ZR17 72W BT57RF BRIDGESTONE Tourensport GRÜN
V 120/70ZR17 58W P.SPORT MICHELIN Sport GRÜN FRG
H 170/60ZR17 72W P.SPORT MICHELIN Sport GRÜN info ...
V 120/70ZR17 58W BT010F BRIDGESTONE Sport GRÜN FRG
H 170/60ZR17 72W BT010R BRIDGESTONE Sport GRÜN info ...
V 120/70ZR17 58W BT020F BRIDGESTONE Tourensport GRÜN FRG
H 170/60ZR17 72W BT020RU BRIDGESTONE Tourensport GRÜN info ...
V 120/70ZR17 58W SUPERMAXX F MAXXIS GRÜN FRG
H 170/60ZR17 72W SUPERMAXX MAXXIS GRÜN info ...
V 120/70ZR17 58W AV45ST AVON Tourensport GRÜN FRG
H 170/60ZR17 72W AV46ST AVON Tourensport GRÜN info ...
V 120/70ZR17 58W AV49SP AVON Supersport GRÜN FRG
H 170/60ZR17 72W AV50SP AVON Supersport GRÜN info ...
V 120/70ZR17 58W P.ROAD MICHELIN Tourensport GRÜN FRG
H 170/60ZR17 72W P.ROAD MICHELIN Tourensport GRÜN info ...


http://www.motorradreifenprofi.de/moped/mrdeform.php4

lg
Gerhard

(in Bezug auf Schrauber-Franz)
Private Nachricht senden Post #: 3
hätte dazu eine frage. - 11.3.2005 8:03:00   
Harry8Pool9

 

Beiträge: 226
Mitglied seit: 8.4.2004
Status: offline
für meine TL gibt es eine Freigabe für einem BT10 bzw. BT 12 in der Dimension 190 (hinten). Nun habe ich aber 180 hinten montiert. muss ich jetzt mit problemen rechnen? mit 180 ist die Telly halt leichter zu fahren, besseres handling.
bitte um kurze info!
danke Harry

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 4
rein prinzipiell... - 11.3.2005 8:24:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
hast damit potentiell probleme. die kannst nur aus der welt schaffen wennst das so in den typenschein eintragen lasst- das bedeutet aber den ganzen brimborium mit der prüfstelle.

eine andere alternative wäre auch noch, dass du einen "breiten" 180er nimmst. normalerweise sind die avon relativ breit. es gibt sicher einige die da besser bescheeid wissen wier ich.

und die dritte alternative ist: darauf ankomen lassen ob man aufgehalten wird, ob es dem polizisten dann überhaupt auffallt und wenns wirklich so ist kriegt man eh' gleich einen termin bei der prüfstelle *ggg*

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf Harry8Pool9)
Private Nachricht senden Post #: 5
thx.... - 11.3.2005 8:32:00   
Harry8Pool9

 

Beiträge: 226
Mitglied seit: 8.4.2004
Status: offline
danke für dein antworten, hab ich mir eh so gedacht!
gruss
harry

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 6
nicht ganz!! - 11.3.2005 9:13:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
wenn im österreichischen Typenschein NUR die Dimension eingetragen ist, dann ist Marke und Type egal.

ist im Typenschein aber ein bestimmter Reifentyp eingetragen, mußt du jeden anderen freigegebenen Reifen (Liste beim Importeur) eintragen lassen ... :-(

es lebe die Bürokratie

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 7
rein prinzipiell ist das ein Blödsinn - 11.3.2005 9:16:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
weil, wenn ein 190er eingetragen ist, dann ist dem kapperlbewaffneten Kontrollorgan wurst (wurscht?) ob der montierte 180er eh ein breiterer ist oder nicht ....



(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 8
eine Liste - 11.3.2005 9:21:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
sollte beim Importeur aufliegen ...

http://www.kawasaki.at


schau einmal in deinen Typenschein, ob da überhaupt eine Marke eingetragen ist.
wenn nur die Dimension eingetragen ist, dann darfst alles in dieser Größe fahren. theoretisch.
denn nicht jeder Reifen funktioniert auf jedem Motorrad gleich gut.
da mußt du dann die Herstellerseiten durchforsten.
dort gibt es ""Reifenfinder"", also speziell für ein bestimmtes Modell empfohlene Reifen.



ich versichere, die Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht zu haben. ohne Garantie und/oder Gewährleistung ;-)))


gretts, dk

(in Bezug auf Schrauber-Franz)
Private Nachricht senden Post #: 9
habe an der stelle gemeint, ... - 11.3.2005 9:23:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
dass wenn er einenbreiteren reifen will weil das fahrverhalten dadurch besser wird etc. er einen breiteren 180er nehmen kann wodurch ein ähnlicher effekt erzeilt wird, aber die typisierung so bleiben kann wie sie ist.
war vielleicht missverständlich formuliert.


(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 10
er hat aber - 11.3.2005 9:27:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
einen 190er typ. und fährt einen 180er.

da kann es bei einer Kontrolle schon Probleme geben ....

neben anderen "Kleinigkeiten", wie Rückstrahler, Spritzblech, .... *würg*

es ist schon ein Graus, womit man sich von einem grantigen Landgendarm manchmal sekieren lassen muß ....

WIESO macht eigentlich keiner Jadg auf tiefergelegte, gröhlende Dieselgolf???
die Welt ist ungerecht ...

;-)


(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 11
vielleicht mit Vorbehalt - 11.3.2005 9:30:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
weil von einer deutschen Seite ...

greets,

(in Bezug auf kps_cbrtreiber)
Private Nachricht senden Post #: 12
uuups... - 11.3.2005 9:31:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
ich hab mich zwar gewundert, dass es mit 190 besser gehen soll als mit 180, aber dass ich das falsch gelesen habe, darauf bin ich nicht gekommen. *oioioi*

dann gibts nix anderes wie typisieren und aus.

günter

(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 13
De Deutschen - 11.3.2005 11:11:00   
kps_cbrtreiber

 

Beiträge: 5701
Mitglied seit: 8.1.2003
Status: offline
san eh weit haglicher wia mia in AT

(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 14
genau! - 11.3.2005 12:36:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
die deutschen freigaben zählen aber bei uns nicht, dh man braucht eine österr. unbedenklichkeitsbescheinigung

(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 15
servus franz - 11.3.2005 23:18:00   
kps_royal

 

Beiträge: 3363
Mitglied seit: 18.12.1989
Status: offline
also entweder ich bin komplett falsch informiert oder es gibt in Ö keine reifenfreigaben.

bei uns zählt nur die dimension, und mischbereifung ist in Ö auch möglich.

z.b. vorne metzeler hinten pirelli

bei unseren geliebten germanen schaut das schon anders aus.

sollte es dich trotzdem interessieren, hier einige links:

http://www.reifen-freigaben.de/freigaben_swf/freigaben.htm
http://www.volles-programm.de/technik/frames.php3?content=metzeler-reifenfreigaben.htm
http://www.michelin-motorrad.de/reifenkompass/displayform.php4
http://www.bridgestone.de/
http://www.pirelli-moto.com/
http://www.dunlop.de/
http://www.michelin.de/de/home/home.jsp
http://www.avonreifen.de/

seh ma uns am mittwoch?
lg
wolferl

(in Bezug auf Schrauber-Franz)
Private Nachricht senden Post #: 16
mein Wissensstand zu diesem Thema: - 12.3.2005 12:00:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
viele Motorräder sind in Österreich nur mit der Reifendimension typisiert. da ist es dann - rechtlich gesehen - egal, welche Reifenmarke/Type du montierst.

aber
auch in Österreich sind Motorräder zum Teil mit Typenbindung der Reifen typisiert worden.
bei meiner cbr 1000 f z.B., ist im Typenschein eingetragen:

Bridgestone Cyrox und Dunlop K510.

Rein rechtlich, darf ich nur diese beiden Reifen montieren.
jeder neue Reifen, der auf den Markt kommt, kann aber von Honda.at nachträglich freigegeben werden.
diese Freigaben sind in einer Liste festgehalten.
bei der cbr 1000 f ist das die Seite 17 folgender Liste:

http://www.honda.at/nparcarticles/at_mc_reifenfreigaben_07_04.pdf

will ich formal korrekt unterwegs sein, drucke ich mir diese Liste aus, laß sie von Honda.at mit Stempel „beglaubigen“ und wandere damit zur zuständigen Typisierungsstelle.
dort werden dann die Nachträge in den Typenschein eingetragen.
ob diese Auflagen von der Zulassungsstelle dann in die Zeile A13 des Zulassungsscheins eingetragen werden, ist aber willkürlich – die meisten Versicherungstippsen machen es nicht ;-)

theoretisch.


in der Praxis bin ich in 20 Jahren Motorrad fahren zwar schon des Öfteren zu einer Plauderei an den Straßenrand gebeten worden und dabei ist durchaus der Zustand der Reifen kontrolliert worden (Profiltiefe!) – aber niemals die Marke/Type der Reifen.

und ich bin sicher, das wird sich auch in Zukunft nicht ändern: ordentlicher Zustand der Reifen, in der Dimension, die im Zulassungsschein eingetragen ist und jeder Gendarm wird zufrieden sein ;-)

eine „Krücke“ als Hilfestellung könnte vielleicht sein, vom gerade montierten Reifen, die entsprechende Empfehlung des Herstellers ausdrucken und mitführen – quasi als Beweis, dass man eh nicht gefährlich bereift ist ....

ABER natürlich ist es dann noch immer vom Wohlwollen der Gendarmerie (und vom restlichen Zustand des Motorrades) abhängig, ob man zum Prüfbus weitergereicht wird oder nicht ....


stay tuned, g.

(in Bezug auf Schrauber-Franz)
Private Nachricht senden Post #: 17
JAIN!! - 12.3.2005 12:02:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
schau mal:

http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1326252

lg, g.

(in Bezug auf kps_royal)
Private Nachricht senden Post #: 18
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Reifenfreigaben Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung