Probleme R1 RN22

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> YZF-R1 >> Probleme R1 RN22 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Probleme R1 RN22 - 17.11.2015 13:44:11   
KurtCesanek


Beiträge: 7
Mitglied seit: 17.4.2009
Status: offline
Hallo zusammen!
Ich habe ein Problem mit meiner RN22. Im kalten Zustand (d.h. wenn sie zwei oder mehrere Tage gestanden ist) läßt sie sich kaum starten. Da brauche ich zwei Minuten bis sie anspringt.
Wenn sie warm ist läuft alles super und sie springt sofort an. Im Display werden keine Fehler angezeigt. Batterie, Kerzen, Luftfilter sind nagelneu.
Hat jemand von euch schon einmal so ein Problem gehabt oder sogar eine Lösung?
LG aus der Steiermark

_____________________________

Siegen, Stürzen oder defekt vortäuschen......(wobei letzteres einfach das leichteste ist....)
Private Nachricht senden Post #: 1
seas - 18.11.2015 14:33:32   
kps_Reinivandu


Beiträge: 648
Mitglied seit: 5.4.2011
Status: offline
Da schwager hatte selbiges Problem bei der R1 vorallem auch in de Kälteren Jahreszeiten meinte dann irgendwo in an Yamaha Forum gelesen zu haben dass die Original Batterie zu schwach ausgelegt is für die Rn22...

er hat dann eine mit mehr Ah verbaut und die Probleme waren bei seiner gegessen...

Probier mal an Kaltstart wenns an einem Starthilfegerät oder einer stärkeren Batterie (Automobül) hängt dann hättest gewissheit

Hätst a Triumph so wie i de macht keinen zucker wenn zu wenig Ampere anliegen

gruß

_____________________________

"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)

(in Bezug auf KurtCesanek)
Private Nachricht senden Post #: 2
Danke Reinivandu! - 21.11.2015 15:15:16   
KurtCesanek


Beiträge: 7
Mitglied seit: 17.4.2009
Status: offline
Danke für deine Antwort, aber wie gesagt, Batterie ist neu!

Habe mittlerweile das Bike in einer Yamaha Werkstatt gehabt. Defekt war ein Sensor hinter einem Motordeckel 3 (habe ein Bild mit Pfeil drauf hinzugefügt)........kostet € 127.- und das Ding läuft wieder wie neu.

Das mit der Batterie bei der RN22 ist auch ein leidiges Thema. Der BigBang braucht schon ordentlich Strom um auf Touren zu kommen

Aber jetzt läuft wieder alles und das Bike kann seinen Winterschlaf machen. (Ich schlaf auch besser wenn ich weiss das wieder alles ok ist)

Danke und LG aus der Steiermark




Anlagen (1)

(in Bezug auf kps_Reinivandu)
Private Nachricht senden Post #: 3
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> YZF-R1 >> Probleme R1 RN22 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung