PROBLEM Tom Tom

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> GPS Navigation >> PROBLEM Tom Tom Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
PROBLEM Tom Tom - 2.3.2015 13:15:49   
johsa


Beiträge: 4239
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
Hallo!
Reiserouteplanung über PC mit Tom Tom Rider.
Gebe die Orte der Reihe nach ein, sobald ich die Route speichern will, erscheint: Wollen sie wirklich alle Orte Löschen, JA ODER NEIN, egal was man eingibt, man kann die Route weder speichern noch löschen, die Orte sind in der Aufstellung kann sie aber nicht als "Routenplanung" speichern.
Reiseroute Laden
erscheint :
Möchten sie wirklich alle Orte in der aktuellen Reiseroute wirklich löschen?
nein bringt wieder Reiseroute / neue Reiseroute/ Reiseroute speichern/Reiseroute laden/ Reiseroute löschen.
Reiseroute laden
bringt mich wieder zu : möchten sie wirklich alle Orte löschen
Ja
"keine Reiserouten gefunden"
abbrechen
bringt wieder :
"Reiseroute:
Navigation starten/Neue Reiseroute/Reiseroute speichern/Reiseroute laden/Reiseroute löschen
mit Weiter kommt man zu :
nach meinem Standort sortieren / Reiseroute umkehren/ Dateien senden und empfangen
ich dreh mich im Kreis und komme zu keinem befriedigendem Ergebnis!
Private Nachricht senden Post #: 1
mit welcher software planst du die route - 2.3.2015 14:04:22   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
bei tomtom gibt es ja mehrere möglichkeiten bis hin zu planen über google maps

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 2
arbeite mit - 2.3.2015 15:02:06   
johsa


Beiträge: 4239
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
Tom Tom Home
"mit meinem Rider arbeiten"
dabei hat man am PC die gleichen Eingabemöglichkeiten wie am Navigeräteschirm!

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 3
o - 2.3.2015 16:02:50   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich kenn TomTom ned. Beim Garmin is es aber so, dass man die Route gar nicht speichern kann, weil sie sowieso gespeichert ist, sobald man damit anfangt. Man kann sie dann verschieben oder löschen, aber ned speichern.

Erstellst du sie am PC mit oder ohne angeschlossenem Navi und falls angeschlossen, erstellst du sie dann auf dem PC oder auf dem Navi als Speicherplatz mit PC-Software nur als Plattform?

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 4
erstelle - 2.3.2015 18:49:42   
johsa


Beiträge: 4239
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
sie am PC mit angeschlossenem Navi!
Eingegebene Ortsnamen, kann man zwar vor oder rückwärts reihen, aber nicht löschen.
die in der "Routeerstellung" gereiten Ortsnamen sind auch dann nicht gelöscht, nachdem man auf die Frage bei der Routenplanung/Routen speichern/Reiseroute laden/Reiseroute löschen "weiter"
erscheint "Wollen sie alle Orte löschen" "Ja" oder "Nein"
sind die gereiten Orte trotzdem noch vorhanden und können auch einzeln nicht gelöscht werden.
Auf "Route laden" erscheint: "keine Reiseroute eingegeben"
Auf "fertig" erscheint Karte vom Ort des Start
irgend etwas wird von mir übersehen oder nicht richtig aktiviert!

Ürigens Danke für das Interesse!

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 5
o - 3.3.2015 0:20:44   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Soweit ich das auf die schnelle gelesen habe ist TomTomHome keine Software zum Routen planen ansich, sie kann aber das Navi steuern und so eine Route planen.
Wenn ich das auf Garmin BaseCamp umlege und eine Route per PC auf dem Navi plane, dann ist die sowieso auf dem Navi.

Hast schon mal probiert einfach nicht zu speichern? Was is dann?
Wenn TomTomHome nämlich keine Routenplanung kann, dann kann es ohnehin nur die Orte bzw. Zwischenzielen ans Navi senden und dort wird die Route dann erst erstellt, wenn du die Punkte abfahren beginnst.

Eine Route besteht ja ohnehin immer nur aus den Orten bzw. Zwischenzielen. Will mans ganz genau, dann muss man einen track erstellen oder speichern und der besteht aus zig tausenden Punkten,. Nach einem track kann aber nicht geroutet werden, da es eben keine Route dazwischen gibt. Ein track kann nur angezeigt und nachgefahren werden. Biegst du falsch ab hast Pech gehabt.
Ich weiß nicht ob das hilft, aber für mich is es logisch, dass man von einer Software, die selber nicht routen kann, keine Route auf ein Navi übertragen kann. Das Navi ist ja der Routenrechner in diesem Spiel und kann dieselbe Route 2 Monate später ja auch rechnen, dann am Motorrad und ned am USB Anschluss. ;)

Mein Garmin berechnet ja auch jede Route am Motorrad, egal ob vorher am PC berechnet (GarminBaseCamp kann das auch ohne Navi) oder nicht. Muss es ja, damit ich mich eben auch verfahren kann und immer zum nächsten Ziel geroutet werde.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 3.3.2015 0:34:13 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 6
ich neheme an du sprichts von base camp - 3.3.2015 6:51:00   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
dort ist es fast so wie du beschrieben hast, aber eben nur fast. denn du kannst die route schon speichern und zwar über den punkt datei-exportieren. da kannst dann verschieden formate aussuchen wie gpx, gdb oder andere eher unwichtige formate. aber wenn du ein gutes gesamtwerk über basecamp suchst dann bist beim zellhöfer.de gut bedient, das buch von ihm habe ich in 8 stunden durchgearbeitet (manche kapitel wie zb: tracking interessierten mich nicht) und kenne mich jetzt auch im base camp gut aus ( http://www.xn--zellhfer-r4a.de/Dokumente/BaseCamp_Buch%20V4_4.pdf )

warum jetzt auch kann ich dir sagen, ich habe schon länger garmin in verwendung und mein aktueller 660ger wurde noch mit map source ausgeliefert, welches zwar genauso gewöhnungsbedürftig ist, aber doch noch ein bisserl einfacher.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 7
so weit ich weiß - 3.3.2015 6:57:45   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
kann das nicht gehen, denn damit würdest du die POI vom gerät löschen was nicht sein soll. arbeite ohne navi die route aus und übertrage sie dann

alternativ kannst du tyre verwenden, ist eine kostenlose software die auf basis von google maps arbeitet und ebenfalls auf den rider übertragen kann

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 8
o - 3.3.2015 8:02:50   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Danke für den Tipp. Ich meine schon speichern wenn ich speichern schreibe. Exportieren ist ja etwas anderes. Und BaseCamp ist quasi meine Westentasche. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 9
basecamp baut auf einem datenbanksystem auf - 3.3.2015 8:28:15   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
du findest ja auch die gespeicherte datei nicht wenn du versuchst sie zu finden da die routen, wegpunkte etc. eben in einer großen db drinnen sind (. das wesen einer datenbank ist es ja dass eingaben sofort gespeichert werden bzw. um es genauer auszudrücken wird der record der datenbank hinzugefügt. das ist auch das was mich am basecamp im vergleich zum map source stört deswegen exportiere ich jede route als *.gdb und speichere sie in meinem verzeichniss dort wo ich es haben will ab.

aber gut zu wissen dass du dich im basecamp gut auskennst, vielleicht habe ich mal eine frage dazu die ich selber nicht herausfinde. denn teilweise ist die software schon mühsam, alleine die suchfunktion ist zum schreien

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 10
o - 3.3.2015 9:43:55   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Das ist eben der Unterschied zwischen speichern einer Route und dem Exportieren.
Sowohl das Navi als auch BaseCamp speichern ja keine Route sondern nur die Parameter um eine Route zu erstellen. Dazu reichen eben die Punkte, und selbst diese werden nicht einzeln pro Route gespeichert sondern nur der Bezug dazu.

Eigentlich funktioniert das sehr intelligent.

Ein Tipp zu heiklen Strecken: Die Route einfach zusätzlich in einen track umwandeln und diesen zeitgleich anzeigen lassen beim abfahren, so kann man zb auch Routen fahren, die zb gesperrte oder fehlerhafte Abschnitte beinhalten, bei ****n kommt das ja mitunter vor.

Zweiter Tipp: Beim erstellen einer Route immer mit "direkt/luftlinie" als routing beginnen, geht wesentlich schneller und man kann ja jederzeit auf "Motorrad" wechseln.
Das Navi kommt aber ohnehin am besten damit klar wenn die Route als "direkt" übertragen wird und weil's ja sowieso auf das routing von BaseCamp kackt.

Ich kenn mich mit BaseCamp deswegen so gut aus, weil ich mein Navi für Auto, Motorrad, MTB und Outdoor verwende und da stößt man schnell auf alle möglichen Hürden, die dem FahrzeugBenutzer alle zwei Jahre mal unterkommen und da natürlich die Routine in der Lösung des Problems fehlt.

Ich hab zb eine Griechenland Motorradtour mit Fußmarsch auf den Gipfel des Olymps geplant und das geht alles, aber für viele ist das halt schon komplett tief drinnen und sie verlieren das Interesse oder denken einfach, dass das nicht geht. Mitn reinen KFZ Navi geht's ja wirklich ned. BadeCamp muss es aber trotzdem können, weil's ja eben auch für mein Navi da is.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 3.3.2015 9:52:02 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 11
das mit fussmarsch und motorrad navigation - 3.3.2015 9:58:12   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
ist sicher eine herausforderung und da hast dir viel überlegt wie das geht. und wenn wir schon dabei sind, ich fahre heuer auch nach griechenland und habe schon viel planungsarbeit erledigt. unter anderem ist auch der olymp dabei, wie lange geht man da rauf, wenn man körperlich halbwegs beisammen ist ?

übrigens bei vielen ****n führt dich die routenplanungssoftware nicht drüber. habe auch einige zeit gebraucht bis ich da drauf gekommen bin. ich plane oft schon im winter oder zeitlichem frühjahr und da nimmt die software noch saisonale sperren an, die weiß ja nicht dass ich erst im sommer fahre. mittlerweile kann man im basecamp zwar den startzeitpunkt angeben, aber im map source ist das noch nicht gegangen. ich verwende aber noch immer mapsource denn damit kommuniziert mein navi, bei basecamp müsste ich tricksen und dann passen die profile von basecamp noch immer nicht zu denen die das 660ger verarbeiten kann.

welches garmin hast du ?


< Beitrag bearbeitet von ignaz1 -- 3.3.2015 9:59:57 >


_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 12
o - 3.3.2015 12:47:39   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich hab das BMW Adventure, was im Herzen ein Garmin Montana 600 ist. Da kann man auch OSM Karten wie Rad/Wanderkarten draufspielen.

Wie lang man auf den Olymp geht weiß ich grad nicht, am besten googeln, da findest einfach und schnell diverse Berichte und auch das Basisdorf.

Edith meint 9h eine Strecke.
http://www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourdaten_24731.html

http://m.gps-tour.info/de/touren/detail.36028.html

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 3.3.2015 13:04:01 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 13
nachdem - 3.3.2015 14:20:23   
johsa


Beiträge: 4239
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
unter der Rubrik "Reiseroute" es die 4 Möglichkeiten:" Neue Reiseroute" "Reiseroute speichern" "Reiseroute laden" und "Reiseroute löschen" gibt, habe ich in meiner Naivität geglaubt diese Verwendungsmöglichkeiten auch zu nutzen.
Da ich es erst Ende letzten Sommers erworben habe und bis dato immer von Ort zu Ort navigiert habe. Wollte ich für die kommende Sommerreise eben schon jetzt mir die Zeit damit vertreiben meine Reiserouten festzulegen.
So werde ich eben wie gehabt, bei der nächsten Reise von "Abfahrt von......"
nach "Ziel" meinen Routenplaner nützen.
Einen unterschied zum eingebauten System im Auto und dem Tom Tom am Motorrad konnte ich schon feststellen. Wenn ich beim Auto zu weit von der Route abweiche gibt es auf,
während das Navi vom Motorrad auch bei Abweichungen von der Strecke immer wieder versucht ist, einen auf die eingegebene Route zu führen.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 14
o - 3.3.2015 15:35:51   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Probiers halt mal ohne speichern, ich weiß es zwar nicht, aber ich vermute, dass die Route da ist, aufn Navi.
Gib ihr halt an einfachen Namen zum testen. Brauchst ja ka Tour machen deswegen.
Wien Linz Graz und abstecken und schauen obs das Navi drauf hat.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 15
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> GPS Navigation >> PROBLEM Tom Tom Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung