problem: privatkauf über händler

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> problem: privatkauf über händler Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
problem: privatkauf über händler - 18.4.2005 22:08:00   
der_psycho


Beiträge: 1303
Mitglied seit: 22.11.2001
Status: offline
die lag
e sieht so aus:
ein bekannter kauft sich ein bike bj2001, das bei einem händler eingestellt ist.
beim abholen musste er schonmal di e batterie neu kaufen, weil die angeblich vom vorbesitzer nicht sachgemäss behandelt wurde. der händler hat sie natürlich asugebaut - versucht zu laden - und gemerkt, dass sie kaputt ist.
ok-kaufmahaltaneue
nun steht das bike seit zuhause und wurde auch schon einigermassen engagiert bewegt (1000km).
heute als wir sie anstarten wollten ging gar nichts - total finster - kein lämpchen leuchtet aufvo
spannung gemessen 2volt - klar kann nicht gehn.
batterie ausgebaut - nach einer stunde gemessen - hat sich ein wenig erholt nun 5volt.
batterie wieder angeschlossen - ohne eingeschaltener zündung fällt die spannung schon wieder in den keller.
nochmal schnell den schlüssel rumgedreht -rotes lämpchen bei den anzeigen blinkt.
und ex.
das wars dann.
ich hoffe das posting ist hier richtig weil wenn es sich um einen masseschluss handelt dann ist das ja ein verdeckter mangel egal ob vom händler oder privat gekauft? oder?
und andererseits:
ist zb der spannungsregler kaputt dann ist der ja eher ein verschleissteil?
mir als dritten erscheint das ganze jedenfalls sehr bedenklich weil einem neueinsteiger der einstieg nicht so schmackhaft gemacht wird.
oder isses einfach nur pech?

mfg
el p.
Private Nachricht senden Post #: 1
also ich würde sagen - 19.4.2005 8:26:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
das ist einfach pech.

es wäre interessant zu wissen welches moped das ist. denn z.B. bei aprilias tuono ist das standard und auch bei einigen cbr600 pc35 saugt ein verbraucher.

du machst folgendes:

gute batterie einbauen. moped starten (lichtaufdrehen). voltmeter an plus und minuspol anschliessen. motor auf ca. 5500 u/min raufdrehen. mindestens 13,8 Volt höchstens 14,5 Volt darf das messgerät anzeigen. ist das okay, motor abstellen, zündung ausschalten. minuspol der batterie abschliessen. prüflampe zwischen dem abgeschraubten kabel und dem minuspol anschliessen. die lampe darf nicht leuchten bzw. glimmen. wenn doch, dann zieht ein verbraucher spannung aus der batterie. wieviel strom da fliesst lässt sich mit dem voltmeter nicht messen, dazu bedarf es eines amperemeters. dieses wird auch zwischen kabel und pol angeschlossen und dann wird gemessen wieviel strom da fliesst.

behelfsmässig kannst du die prüflampe angeschlossen lassen und danach jede sicherung aus dem sicherungskasten ziehen. geht das lämpchen beim ziehen einer sicherung aus, weisst du zumindest welchers kreis strom aus der batterie zieht. z.b. armaturen oder so. außerdem kann man beim motorradhersteller meist erfahren ob irgendwelche elektronischen bauteile strom ziehen. z.B. bei honda blinkt die angeschlossene prüflampe im gleichen rytmus wie die kontrolleuchte der wegfahrsperre (HISS) blinkt. sowas wäre normal...

viel glück
steveman

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 2
Bin erstaunt, - 19.4.2005 9:49:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
Steve, der Funkenschuster - Respekt!!

Sonst alles OK?

Kann diese Wo schon wieder net ins RWC ... hab schon Entzugserscheinungen (stimmt net ganz, war letzten Freitag dort - aber du leider net)

LG, P.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 3
ist er - 19.4.2005 10:46:00   
Elias060781

 

Beiträge: 603
Mitglied seit: 1.10.2002
Status: offline
nicht probegefahren?

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 4
Hättest Du - 19.4.2005 10:58:00   
Tuco

 

Beiträge: 852
Mitglied seit: 18.6.2003
Status: offline
direkt vom Händler gekauft, hättest Du jedenfalls die gesetzliche Gewährleistung (2 Jahre), weil das Konsumentenschutzgesetz Minderungen der Gewährleistungsrechte nicht zulässt.

Bei Kauf von Privat steht Dir grundsätzlich ebenfalls die Gewährleistung zu, doch kann sie vertraglich ausgeschlossen werden. Damit reduziert sich Dein Problem erstmal auf die Frage: Was steht in Deinem Vertrag? Ist die Gewährleistung da ausgeschlossen werden, hast du schlechte Karten.
Fehlt eine Angabe dazu, kannst Du Verbesserung verlangen.

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 5
*lol* - 19.4.2005 13:42:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
naja funkenschuster ist übertrieben. eher kleines einmaleins des mechanikers. viel mehr wissen über strom und zugehörige bauteile hab eich ja auch nicht... aber auf die art und weise kann man zumindest fehler suchen ohne eine elektrikerlehre zu besuchen :-)

ja tut ma leid peter, freitags bin ich selten dort...

lg
steve

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 6
Habe - 19.4.2005 14:02:00   
Diablo-75

 

Beiträge: 297
Mitglied seit: 10.3.2005
Status: offline
mal folgendes bei meiner alten Kawa gemacht.

Die hat auch immer Strom gesaugt.

Habe einfach eine Schalter (Kippschalter) aus dem Baumarkt geholt -- diesen einfach in das Pluskabel der Batterie einbegaut und am Amaturenbrett befestigt.

So konnte ich alles was Strom verbraucht abschalten und hatte nie wieder eine leere Batterie.

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 7
Einfach und genial - 19.4.2005 15:24:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Deine Lösung ;-) !!

(in Bezug auf Diablo-75)
Private Nachricht senden Post #: 8
5 V sind aber nicht viel! (12V) - 19.4.2005 15:30:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Vielleicht ist einfach nur die Batterie defekt?! Defekte können ja auch bei einer neuen Batterie auftretten bzw. die Batterie wird nicht geladen.

Wie vom Steveman schön beschrieben wäre es sinnvoll den Strom im Stillstand zu messen, damit man erkennen kann, ob hier ein stiller Verbraucher sein Unwesen treibt.

Ich tippe aber eher drauf, daß die Batterie nicht oder zuwenig geladen wird. Bei meinem Auto hatte ich einmal ein defektes Massekabel und den gleichen Defekt.


(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 9
Ist zwar - 19.4.2005 15:58:00   
Diablo-75

 

Beiträge: 297
Mitglied seit: 10.3.2005
Status: offline
mir damals auch nicht eingefallen aber ein Freund (Mechaniker) hat mir den Tip gegeben das zu machen.

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 10
nein war nicht möglich - 19.4.2005 17:27:00   
der_psycho


Beiträge: 1303
Mitglied seit: 22.11.2001
Status: offline
wurde im nov. gekauft und da gehts halt nicht so mit probefahren für nen anfänger, ausserdem hat der händler gesagt die batterie ist ausgebaut und somit kann man nix starten.

mfg
ypse

(in Bezug auf Elias060781)
Private Nachricht senden Post #: 11
danke an alle - 19.4.2005 17:34:00   
der_psycho


Beiträge: 1303
Mitglied seit: 22.11.2001
Status: offline
fd prompten antworten.
@steve: die prozeduren die du beschreibst haben wir eh schon alle durch dürfte sich definitiv um einen masseschluss handeln.
und die sache mit dem schalter (der nur den mittels sicherungstest ermittelten defekten kreis abschaltet) hab ich mir auch schon überlegt.
ein heisser tipp sind auch noch sämtliche kabeldurchführungen (wo das kabel aus dem rahmen rauskommt) zu untersuchen ob was blank gescheuert ist.

leider hab ich das zu spät erfahren, dass es ein komm.kauf ist, sonst hätte ich ihm eh abgeraten das bike zu kaufen...
gscheid blöd

alsdenn
danke nochmal fd antworten
mfg
ypsepsy

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 12
Macht ja nix, - 20.4.2005 8:46:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
vielleicht nächste Woche - i selber bin ja Mo-Do immer irgendwie anders beschäftigt ...

LG, P.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 13
Diebstahlschutz - 20.4.2005 9:30:00   
pezfetz3000

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Und wenn noch an der richtigen Stelle angebracht, hast du noch einen zusätzlichen Diebstahlschutz.

Bikergrüße und auf besseres Wetter wartend

(in Bezug auf Diablo-75)
Private Nachricht senden Post #: 14
korrekt - 20.4.2005 9:46:00   
Diablo-75

 

Beiträge: 297
Mitglied seit: 10.3.2005
Status: offline
:-)
Also gut verstecken den Schalter.

(in Bezug auf pezfetz3000)
Private Nachricht senden Post #: 15
yep - 20.4.2005 14:57:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
next week seems to be okay ;-)

lg
steve

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 16
mit einem kom. Kauf - 20.4.2005 15:25:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
hat er halt ein gebrauchtes Bike zu einem wahrscheinlich überteuerten Preis privat gekauft..

oft hast a Pech.. sollte man aber vor Kauf eigentlich wissen..

zum Glück ist das kein großes Problem.. bei einem etwaigen Getriebe, Motor und Fahrwerksschaden hätte er bläd aus der Wäsche geguckt..


alles gute für die kommende Saison.. er soll sich den Spaß am Biken dadurch nicht vermiesen lassen..

Tom

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 17
hab mir gerade den kaufvertrag angesehn - 20.4.2005 17:23:00   
der_psycho


Beiträge: 1303
Mitglied seit: 22.11.2001
Status: offline
das steht zwar vermittlungsverkauf drauf, aber nirgends aufm vertrag steht was vom vorbesitzer.
und unterschrieben und abgestempelt ist der vertrag vom händler.
ist das dann überhaupt ein kommissionskauf?

mfg
ypse

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 18
ich - 20.4.2005 20:03:00   
heisti


Beiträge: 2263
Mitglied seit: 26.2.2004
Wohnort: Salzburg
Status: offline
frag mal mein ädi - die weiß sowas, di frau magister.
kann a paar stunden dauern

heisti

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 19
Und ich - 21.4.2005 8:33:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
werd mich bemühen - versprochen.

LG, P.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 20
no problem :-) - 21.4.2005 11:00:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
kommt zeit kommt sprachbox (ins rwc) *ggg*

lg
steve

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 21
;-) - 21.4.2005 11:03:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
Surely - weil Unkraut vergeht net *g*

LG, P.
*logout*

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 22
jurist - 21.4.2005 18:13:00   
heisti


Beiträge: 2263
Mitglied seit: 26.2.2004
Wohnort: Salzburg
Status: offline
also mein mädi hat gesagt, daß du (er, der freund von dir) mit dem vertrag mal zur arbeiterkammer sollst (soll) - soferne man dort halt mitglied ist.

also als arbeiter oder angestellter bist des ohnehin...

lg
heisti

ps - ohne vertrag kann sie auch nix genaueres sagen über euer problem

(in Bezug auf der_psycho)
Private Nachricht senden Post #: 23
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> problem: privatkauf über händler Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung