Problem mit engen Kurven (Kehren)

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Problem mit engen Kurven (Kehren) Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Problem mit engen Kurven (Kehren) - 24.5.2013 11:47:36   
Dudo

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 2.8.2006
Status: offline
Hallo 1000PS-Community,

ich habe meine Fahrausbildung in der Stadt gemacht und bloß langgezogene Kurven im Umland erlebt.
Wie man enge Kurven resp. Kehren richtig ausfährt (also die richtige Fahrlinie) habe ich nur in der Theorie gelernt,
in der Praxis mache ich vermutlich so ziemlich alles falsch, jedenfalls bin ich am Berg äußerst unsicher,
muss mein Tempo und meinen Winkel in Kurven ständig korrigieren und werde ständig überholt...
Habt Ihr eine Ahnung, wo und wie man das zügige Durchfahren von Bergstraßen (also Tempowahl vor und in der Kurve, Schalten, Bremsen, Einlenkpunkt, Rausbeschleunigen aus der Kurve, etc.) theoretisch und praktisch richtig erlernen kann???
PS: Das Fahrsicherheitstraining von Safebike habe ich schon gemacht, da ging's jedoch nur um Gleichgewicht, Zielbremsen, Berganfahren, etc., Kurvenfahren war da aber kein Thema...

Vielen Dank für Eure Tipps,
LG Roman
Private Nachricht senden Post #: 1
Problem mit engen Kurven (Kehren) - 24.5.2013 12:06:12   
ManEater


Beiträge: 909
Mitglied seit: 21.5.2013
Wohnort: Weiden
Status: offline
Linkskurve:

Vor der Kurve an den rechten Fahrbahnrand und wenn nötig runterschalten und bremsen, am Kurvenanfang reinfallenlassen dosiert Gas geben (gerade soviel, dass der Antrieb auf Zug ist), im Scheitelpunkt der Kurve Rausbeschleunigen ... des geht so automatisch, dass ichs gar nicht beschreiben kann

am besten auf einer übersichtlichen Landstraße mit wenig Verkehr und zu verkahrsarmen Zeiten üben ... dein Problem ist wahrscheinlich, dass du bergauf zu sehr abbremst und dann Angst hast nach innen reinzufallen, dann gibst zuviel Gas und glaabst du kriagst die Kurvn ned ... und so foarst a weng "eckig" um die Kurvn

De Gashand muass prinzipiell analog funktionieren ... die digitale Gashand taugt eh blos uzum grodaus hoazn auf der Autobahn und des is oaschlangweilig ... wann net a LKW kurz vor dia aussaziagt ...

und wichtig ... der Blick immer zum Kurvenende ... der Mensch neigt dazu das zu Treffen was er anvisiert (macht des Unterbewusst sein) ... drum niemals ein Hindernis fixieren sondern dran vorbeischaun ... sonst triffst es mittig

< Beitrag bearbeitet von ManEater -- 24.5.2013 12:08:18 >


_____________________________

Im Strassenverkehr immer dran denken: "Die gummierte Seite des Fahrzeugs unten, die lackierte Seite oben"

Wenn da wos net passen soitat:
Festnetz: 01 2341668, Mobil: 0699 10565921 fia Österreich
oda mobil (0 163) 1 73 77 43 fia Bayern

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 2
Problem mit engen Kurven (Kehren) - 24.5.2013 12:49:49   
Dudo

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 2.8.2006
Status: offline
...das mit dem Reinfallen lassen sagt sich so leicht... meine Angst ist, dass ich mit zu hohem Tempo in die Kurve reinfahr' und es mich dann entweder aus der Kurve rausträgt oder ich das Moped so schnell und weit umlegen muss, dass es mir unterm Hintern wegrutscht... Dadurch bremse ich schon vor der Kurve stärker ab und lenke zu früh ein, wodurch ich aber letztlich mit zu wenig Tempo fast aufrecht um die Kurve fahre... Das richtige Tempo vor der Kurve zu dosieren und den richtigen Zeitpunkt zum Abbremsen und Einlenken zu finden fällt mir extrem schwer, vor allem beim Bergabfahren, wo noch der Antrieb durch die Schwerkraft dazukommt...
Ein weiteres Problem ist die Lastwechselreaktion: Wenn ich vor der Kurve vom Gas gehe, also die Motorbremswirkung zum Bremsen nütze, und dann das Gas in der Kurve wieder dazugebe, dann gibt's beim Einsetzen vom Gas immer einen deutlichen Ruck...
Überhaupt ist mir noch nicht mal theoretisch klar, in welcher Reihenfolge Bremsen, Gas geben und Schalten vor und in der Kurve stattfinden sollte...
PS: Was ist mit analoger Gashand gemeint???

(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 3
... - 24.5.2013 13:24:37   
Robert223


Beiträge: 2015
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Du hasts da eh schon selbst beantwurtet:
Späta Bremsn/zum richtigen Zeitpunk einlenkn u de Kurvn schneller mit mehr Schräglog fohrn.
Nach u nach steigern...
I fohr selber oba nur in der sportlichn Mitten, also loss es da von am Hobbyprofi zagn! ;)

Lehnst du dich in die Kurvn, bleibst in ana Linie mitn Moped oda kippst des Motorradl und bleibst selber aufrecht?
Letzteres is bei gonz engen u longsomen Kurvn mMn am einfochstn.

Lg

_____________________________

((((-(-(-(-(-。-)-)-)-)-))))

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 4
Würde empfehlen - 24.5.2013 13:28:09   
Miral

 

Beiträge: 40
Mitglied seit: 16.1.2008
Status: offline
einfach mal einem Bekannten der schon länger Motorrad fährt nachzufahren. Er kann dich langsam an die Kurve heranführen und dir eine schöne Linie vorgeben.

Du kannst ja mal folgendes machen:

Kurve schön außen anfahren:
Linkskurve von rechts außen anfahren, Rechtskurve vom linken Fahrstreifendrittel (Ja es gibt viele die schauen und über den Mittelstrefen links raus fahren bei Kehren - das mal außer acht gelassen)

Selbst wenn du hineinschleichts in die Kurve immer sobald du die gewünschte Schräglage hast Gas anlegen -> Gasgriff mit Gefühl so weit drehen dass am Antrieb wieder etwas Zug liegt.
Hier kann es auch helfen mit der Hinterbremse VORSICHTIG etwas auf der Bremse zu bleiben um die Maschine zu "strecken" was die Angelegenheit stablier macht (bitte nicht drauflatschen -> mit Gefühl ein wenig)
Damit kippt dir die Maschine sicher nicht weiter hinein. Bist du etwas rum um die Kurve kannst du immer mehr Gas geben -> die Maschine richtet sich dabei immer weiter auf.

LG

Christoph

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 5
Ganz einfach ... - 24.5.2013 14:13:59   
ManEater


Beiträge: 909
Mitglied seit: 21.5.2013
Wohnort: Weiden
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Dudo

...
PS: Was ist mit analoger Gashand gemeint???



Im Gegensatz zur digitalen Gashand (Vollgas oder kein Gas ... 0 oder 1) gibt es bei der analogen Gashand zwischen 0 und 1 viele Zwischenstellungen die man abrufen kann.
Gerade in Kurven immer so viel Gas geben, dass das Bike unter Last läuft (am Gas hängt) und nicht voll zu ... dann gibt es auch keinen Ruck wenn man gleichmäßig wieder angast

_____________________________

Im Strassenverkehr immer dran denken: "Die gummierte Seite des Fahrzeugs unten, die lackierte Seite oben"

Wenn da wos net passen soitat:
Festnetz: 01 2341668, Mobil: 0699 10565921 fia Österreich
oda mobil (0 163) 1 73 77 43 fia Bayern

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 6
kreisverkehr - 24.5.2013 14:38:22   
Schoenibaer


Beiträge: 1752
Mitglied seit: 24.6.2010
Wohnort: Zylinder statt Kinder
Status: offline
irgendwo, irgendwann wenn du ihn für dich alleine hast :)

da kann man viel üben damit

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 7
oiso - 24.5.2013 15:11:33   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

in Kurven immer so viel Gas geben, dass das Bike unter Last läuft (am Gas hängt) und nicht voll zu ... dann gibt es auch keinen Ruck wenn man gleichmäßig wieder angast

i fohr de engen kehren,imma auf da hinteren bremse,dadurch spanne ich das fahrwerk vor und verändere die geometrie.
da bua fohrts ondast,scharfes anbremsen umlegen und mit am drift ausse aus der kehre,wia a sumo oladings mocht oder machte er das mit einer r1.
mfg

aso bei deim mowed werden oba boade techniken nit funzen


und bei der katana host des nit gebraucht weil de jo eh mit wennig schräglage viel kurvengeschwindigkeit hatte,a wonns lei de kloane war

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 8
Problem mit engen Kurven (Kehren) - 24.5.2013 15:19:30   
Dudo

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 2.8.2006
Status: offline
@ Robert223: Unterschiedlich... Bei langgezogenen Kurven lege ich mich gerne rein... Bei kurzen, engen Kurven arbeite ich eher mit Gegenlenkung, also kippe ich wohl das Bike, wobei ich mit dem Moped schon eher in einer Linie bleibe, also komplett aufrecht bin ich dabei nicht... Fühlt sich für mich irgendwie komisch an, wenn ich in aufrechter Position das schiefe Motorradl unter mir hab...

@ Miral und ManEater: d.h. auf der Geraden vor der Kurve das Gas zudrehen (Motorbremsung) und mit Hand- und Fußbremse bremsen (alles eingekuppelt?), am Kurvenanfang das Bike umlegen (mit Gegenlenkung?) und - ebenfalls bereits am Kurvenanfang - Gas dazugeben (am Zug bzw. unter Last halten), und ab der Mitte der Kurve kontinuierlich mehr Gas dazu, um das Bike wieder aufzurichten???

(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 9
... - 24.5.2013 15:35:50   
Robert223


Beiträge: 2015
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Bei schnellen langen Kurvn is des mMn net zum anraten, oba Bergstrossn fohr I mit Nackten und Sumos mit grodem Oberkörper, Gwicht am kurvenäusseren Fuss, Ellbogn etwas höher oba trotzdem entspannt und Orsch a bissal auf da kurvenäusseren Sitzseitn und weit vurne beim Tank!
Da kurveninnere Fuss bleibt oba trotzdem auf da Raste! :D

Moch des so seitdem I Supermoto gfohrn bin und fühl mi damit wohler bei gleichzeitig höherer Kurvengeschwindigkeit.

lg

< Beitrag bearbeitet von Robert223 -- 24.5.2013 15:36:43 >


_____________________________

((((-(-(-(-(-。-)-)-)-)-))))

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 10
Hobts es Piffkonen .... - 24.5.2013 17:03:16   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... kane Rechtskurvn ???

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 11
... - 24.5.2013 18:13:56   
ManEater


Beiträge: 909
Mitglied seit: 21.5.2013
Wohnort: Weiden
Status: offline
quote:

ORIGINAL: silli

...
aso bei deim mowed werden oba boade techniken nit funzen
...


... bei der jetzigen (Midnight Star) laaft des eh anders, die wird aufm Triitbrettl abgstöllt und mit Gwoit durchpressd ...


quote:

ORIGINAL: Gerry1702

... kane Rechtskurvn ???


... Hommer scho, oba de Rechtskurvn mog i net, wey die rechte Seitn vom Bock mit die Auspuff is die scheenerne ... und die dad ma ja donn net segn ...


< Beitrag bearbeitet von ManEater -- 24.5.2013 18:14:28 >


_____________________________

Im Strassenverkehr immer dran denken: "Die gummierte Seite des Fahrzeugs unten, die lackierte Seite oben"

Wenn da wos net passen soitat:
Festnetz: 01 2341668, Mobil: 0699 10565921 fia Österreich
oda mobil (0 163) 1 73 77 43 fia Bayern

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 12
Waun des ... - 24.5.2013 18:26:23   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ManEater
wey die rechte Seitn vom Bock mit die Auspuff is die scheenerne ... und die dad ma ja donn net segn ...


... de Schene is, wü de aundare kana sehgn, glaub mas ...

_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 13
.. - 24.5.2013 18:26:25   
ManEater


Beiträge: 909
Mitglied seit: 21.5.2013
Wohnort: Weiden
Status: offline
...du lenkst immer gegen beim kurvenfahren, weil du anders gar nicht um die Kurve kommst ...

Das kann man ganz einfach testen ... beim geradeaus fahren (leerer Großparkplatz) kurz am rechten Griff ziehen und die Karre fährt nach links ... wenn du am linken Griff ziehst geht es nach rechts ... es ist ein Irrglaube, daß man dahin lenkt wohin man fahren will ... hat was mit der Kreiselkraft beim Vorderrad zu tun.

wenn du die Achse eines sich drehenden Rades nach rechts neigst will es sich wieder in die stabile aufrechte Position bringen und bewirkt eine Kraft nach links ...

_____________________________

Im Strassenverkehr immer dran denken: "Die gummierte Seite des Fahrzeugs unten, die lackierte Seite oben"

Wenn da wos net passen soitat:
Festnetz: 01 2341668, Mobil: 0699 10565921 fia Österreich
oda mobil (0 163) 1 73 77 43 fia Bayern

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 14
... - 24.5.2013 18:31:37   
ManEater


Beiträge: 909
Mitglied seit: 21.5.2013
Wohnort: Weiden
Status: offline

quote:

ORIGINAL: UrAlterSack


quote:

ORIGINAL: ManEater
wey die rechte Seitn vom Bock mit die Auspuff is die scheenerne ... und die dad ma ja donn net segn ...


... de Schene is, wü de aundare kana sehgn, glaub mas ...


... drum foare doch eh liaba links umme ... Sie oider Soog ... da ich von Haus aus ein schöner Mensch bin (im Gegensatz zu Ihnen) ist bei mir im Prinzip jede Seitn schee zum oschaugn ... so das es eigentlich wurscht waar ...

_____________________________

Im Strassenverkehr immer dran denken: "Die gummierte Seite des Fahrzeugs unten, die lackierte Seite oben"

Wenn da wos net passen soitat:
Festnetz: 01 2341668, Mobil: 0699 10565921 fia Österreich
oda mobil (0 163) 1 73 77 43 fia Bayern

(in Bezug auf UrAlterSack)
Private Nachricht senden Post #: 15
Nochdem ... - 24.5.2013 18:38:54   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ManEater
... da ich von Haus aus ein schöner Mensch bin (im Gegensatz zu Ihnen) ist bei mir im Prinzip jede Seitn schee zum oschaugn ... so das es eigentlich wurscht waar ...


... I ned glaub, daß Du uns weng sowos aunliagn tatast, muaß I sogn:

Daun wü de aundan aus Weiden kana segn, glaub mas ...

_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 16
........... - 24.5.2013 19:21:02   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Dudo

Hallo 1000PS-Community,

ich habe meine Fahrausbildung in der Stadt gemacht und bloß langgezogene Kurven im Umland erlebt.
Wie man enge Kurven resp. Kehren richtig ausfährt (also die richtige Fahrlinie) habe ich nur in der Theorie gelernt,
in der Praxis mache ich vermutlich so ziemlich alles falsch, jedenfalls bin ich am Berg äußerst unsicher,
muss mein Tempo und meinen Winkel in Kurven ständig korrigieren und werde ständig überholt...
Habt Ihr eine Ahnung, wo und wie man das zügige Durchfahren von Bergstraßen (also Tempowahl vor und in der Kurve, Schalten, Bremsen, Einlenkpunkt, Rausbeschleunigen aus der Kurve, etc.) theoretisch und praktisch richtig erlernen kann???
PS: Das Fahrsicherheitstraining von Safebike habe ich schon gemacht, da ging's jedoch nur um Gleichgewicht, Zielbremsen, Berganfahren, etc., Kurvenfahren war da aber kein Thema...

Vielen Dank für Eure Tipps,
LG Roman




was fahrst für a Mopped des währ mal die erste Frage.
weil du hast ja schon einige Antworten vom Chopperlfahrer über Enduro bis zum Joghurtbecher

_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 17
Bist du deppat Oida .... - 24.5.2013 20:02:38   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

Das kann man ganz einfach testen ... beim geradeaus fahren (leerer Großparkplatz) kurz am rechten Griff ziehen und die Karre fährt nach links ... wenn du am linken Griff ziehst geht es nach rechts ... es ist ein Irrglaube, daß man dahin lenkt wohin man fahren will ... hat was mit der Kreiselkraft beim Vorderrad zu tun.

wenn du die Achse eines sich drehenden Rades nach rechts neigst will es sich wieder in die stabile aufrechte Position bringen und bewirkt eine Kraft nach links ...



... und obwoi du erscht a Neichtal bei uns bist fohrma teuweise seit 30 Johr Mowed ... oba eventuell werme die Curva jetzt besser dablosn Daungscheh

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 18
Super Sicherheitstraining .... - 24.5.2013 20:04:26   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

Kurvenfahren war da aber kein Thema...



... weil wer braucht meim Mopedfohrn schon Kurvn.




_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 19
Oda aum Parkplotz ... - 24.5.2013 20:07:58   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... in da Schopping Sity aum Sunndoch .... weu durt kost a nix wenn da a Kiwara zuaschaut



_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Schoenibaer)
Private Nachricht senden Post #: 20
Des denk i ma a ... - 24.5.2013 20:10:56   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

aso bei deim mowed werden oba boade techniken nit funzen



... obwoi ma hod scho Gigara schpeim gsehgn Silli

Aundraseits hob i amoi des Vagnügn mit an offensichtlich geistig vawirrtn Goidwing Pilotn ghobt der die Fuhr übern Hois gschossn hod das da die Augerln übergaunga san ... ois gibts - an Gips a

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 21
Logisches .... - 24.5.2013 20:12:12   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

und die dad ma ja donn net segn



.... Argument

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf ManEater)
Private Nachricht senden Post #: 22
ich würde - 24.5.2013 20:12:34   
Miral

 

Beiträge: 40
Mitglied seit: 16.1.2008
Status: offline
dir raten vor der Geraden vor der Kurve so weit runter zu bremsen bis du die Geschwindigkeit erreicht hast mit der du die kurve fahren willst und in diesem Vorgang auch den entsprechenden Gang einlegen. Wenn du in der Kurve auf einmal weiter bremst versaust du dir nur die Linie.

Später wirst du eventuell bis weit in die Kurve "hineinbremsen" Kann man sich so vorstellen das man je weiter man in die Schräglage geht immer mehr von der Bremse geht und kurz vor dem Scheitelpunkt schon wieder Gas anlegst und die Maschine rausziehst - das würde ich aber mal eher lassen für den Anfang ;)

Eine weitere Möglichkeit wäre zu "drücken" dH dein Körper bleibt relativ aufrecht und du kippst unter dir die Maschine in Schräglage.

Schau dir mal
http://www.youtube.com/watch?v=x-ev3iEroeU
an von 1000ps ....

Als Kurs eventuell mal http://www.vfv-wien.at/
besuchen schadet auch ned ;)

LG

Christoph

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 23
............. - 24.5.2013 20:48:57   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702

quote:

und die dad ma ja donn net segn



.... Argument


waunn olle Strick reißen kaafst afoch des Modell mit an Schlog host daunn olle Probleme gelöst





Anlagen (1)

_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 24
My other Motorbike .... - 24.5.2013 20:53:34   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... is a Suzuki StützRad ....

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf tyssen)
Private Nachricht senden Post #: 25
des geht a - 24.5.2013 20:58:19   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702

... is a Suzuki StützRad ....



mit Klawagaki




Anlagen (1)

_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 26
.......... - 24.5.2013 20:59:42   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: tyssen


quote:

ORIGINAL: Gerry1702

... is a Suzuki StützRad ....



mit Klawagaki







owa ah mit an Chopperl




Anlagen (1)

_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf tyssen)
Private Nachricht senden Post #: 27
Jo des is mei... - 24.5.2013 21:16:02   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... Favorit 4 die Regntoge

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf tyssen)
Private Nachricht senden Post #: 28
.......... - 24.5.2013 21:20:00   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702

... Favorit 4 die Regntoge



wos werdets denn wirklich in Sillian mochen waunns Wetta fir Oarsch is

_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 29
hab glesen - 24.5.2013 21:22:43   
johsa


Beiträge: 4239
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
das du eine DTM fähst, wenn es immer nmoch um die geht, dann erklärt dies vieles, die hat ganz unangenehme Lastwechsel, die beim Kurvenfahren nicht gerade hilfreich sind, aber wenn du am Gas bleibst ist schon viel geholfen. Vor dem zu viel Schräglage und wegrutschen braucht man sich weniger zu fürchten als vor dem zu wenig Schräglage und sich nach aussen in der Kurve zu verabschieden.
Am meisten Hilfreich ist wie in vielen anderen Dingen Üben Üben Üben,
Sehr gut ist die Theorie beschrieben im "Obere Hälfte des Motorrades" liegt auch bei Luis auf.
mfg Hans

(in Bezug auf Dudo)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Problem mit engen Kurven (Kehren) Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung