Problem bei Einzelgenemigung (dB undCO Werte)

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Problem bei Einzelgenemigung (dB undCO Werte) Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Problem bei Einzelgenemigung (dB undCO Werte) - 26.5.2005 10:45:00   
speedy-gonzales

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
Bin im Besitz einer VN 750 V-twin Bj1988,10700km,Neuzustand!!!
Wird aufgrund der Erstanmeldung in Österreich und der derzeitigen
Abgas-und Geräuschnorm (Soll:14mgCo/Kilometer und 80dB Ist:17mg
und 85dB)nicht genehmigt.
Was kann man in solch einem Fall tun?
Private Nachricht senden Post #: 1
Gab es ... - 26.5.2005 11:08:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... dieses Motorrad 1988 in Österreich?
Was waren damals für Werte vorgeschrieben (dB und CO)?
War eine VN 750 schon einmal im Österreich typisiert?
Sind die dB- und CO-Werte die von 1988 oder die von heute?
Woher stammen die Angaben der CO- und dB-Werte?
Alle Motorräder, die ich bisher hatte waren jünger und hatten legal mehr dB.
Hast du dich schon bei der Landesfahrzeugprüfstelle erkundigt, oder woher stammer deine Informationen?

LHG, Schlucki

(in Bezug auf speedy-gonzales)
Private Nachricht senden Post #: 2
Danke... - 26.5.2005 11:28:00   
speedy-gonzales

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
Modell von 1986 bis 1996 im Österreichhandel
Bike aus BRD
keine Österreichtypisierung bisher(ist auch
Ursache des Proplems)
Sollwert von Landesprüffstelle
Istwert von kawasaki europa

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 3
Wenn das Bike ... - 26.5.2005 11:40:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... in Österreich im Handel war, dann muss Kawasaki wissen, mit welchen Modifikationen das Motorrad auf die in Österreich gültigen Werte gebracht werden kann.
CO-spezifisch könnte das der "beliebte" Anbau eines Sekundärluftsystems sein. Für die Typisierung kann das Motor aber auch magerer eingestellt werden, das ist zwar momentan für den Motorlauf nicht ideal, aber nach der Typisierung stellt man eben wieder fetter ein. Das ist bei fast allen Motorrädern so.
Eventuell gibt es einen Nachbau-Auspuff, um die Geräuschwerte zu reduzieren, wenn nicht, kann man den Originalauspuff sicher auch modifizieren ("Nachstopfen").

Frag mal eine Kawa-Werkstatt in deiner Nähe.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf speedy-gonzales)
Private Nachricht senden Post #: 4
Das Problem - 26.5.2005 12:11:00   
pezibaerracing


Beiträge: 9032
Mitglied seit: 21.1.2005
Wohnort: Eggenburg
Status: offline
ist ein nicht zu geringes.
Ein Freund von mir arbeitet in der NÖ Langsamregierung bei der Fahrzeugüberprüfung.
Von den Importeuren kanns dir passieren (bei Harley weiß ichs definitiv) das er dir den Stinkfinger zeigt.
Bei BMW kriegst für die Autos Informationen und eine Bescheinigung dass dieses Modell den österreichischen Gesetzen entspricht, die lassen sich das aber heftig zahlen (vor 5 Jahren ca 11.000 Bundespiaster)
Die Moral aus der Geschichte: Vorsichtig sein bei Importfahrzeugen die noch keinen EU Typenschein haben.

lg

Pezibär

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 5
danke......... - 26.5.2005 21:53:00   
speedy-gonzales

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
für deine tipps
lg speedy...

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 6
hab mal in meinem eg-bescheid nachgeschaut - 27.5.2005 9:15:00   
reset-leo

 

Beiträge: 105
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
meine honda wurde 2001 in salzburg einzelgenehmigt (nach import aus D). Co-wert steht in dem bescheid gar keiner drin, der is bei einem baujahr '77 aber bestimmt jenseits von gut und böse. betriebsgeräusch sind 79dB(A) und nahfeldpegel 84dB(A). der vorbesitzer, der das genehmigen hat lassen, hat gesagt, dass es da überhaupt keine probleme gegeben hat...

ich hab außerdem schon mehrmals gehört, dass die einzelnen landesregierungen sehr unterschiedlich tolerant sind. vielleicht solltest du mal in verschiedenen bundesländern nachfragen?

(in Bezug auf speedy-gonzales)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ist ein Baujahr 77 ... - 27.5.2005 9:44:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... nicht schon ein Oldtimer (älter als 25 Jahre)?

Wenn ja, gelten da andere Bedingungen.

Ich selbst habe eine PUCH MC 50 Baujahr 71, die kein Bremslicht haben muss, weil damals Motorfahrzeuge unter 90 kg Gewicht keines gebraucht haben!!!!! (Ich habe aber trotzdem eines eingebaut, aus Sicherheitsgründen.)
Auch Blinker sind nicht montiert und ein Rückspiegel reicht dem Gesetzgeber. Ach ja, wie das Betriebsgeräusch von 71 PHON (!) heute ermittelt wied, ist sicher bei einer Überprüfung auch interessant. ;o)

LHG, Schlucki

(in Bezug auf reset-leo)
Private Nachricht senden Post #: 8
danke......... - 27.5.2005 14:45:00   
speedy-gonzales

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
aber leider ist meine kawa laut aussage der
landesüberprüffstelle oö zu alt für die heutigen
normen und zu jung für eine "oldtimernorm"
bei deiner honda wurde ein auge zugedrückt
wegen dem einen jahr

(in Bezug auf reset-leo)
Private Nachricht senden Post #: 9
eigentlich kein oldtimer - 27.5.2005 21:42:00   
reset-leo

 

Beiträge: 105
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
an und für sich is das radl als ganz normales motorrad, nicht oldtimer genehmigt (zahl auch ganz normal versicherung und so...) grundlage für die genehmigung war das KFG 1967, aber das is es bei heutigen genehmigungen immer noch. oder doch nicht?

ich weiß von meiner '59er puch vs50, dass die nach kfg 1955 genehmigt is, und daher keinen typenschein braucht...

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 10
hab's nochmal überprüft - 27.5.2005 21:49:00   
reset-leo

 

Beiträge: 105
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
meine '89er bmw r100gs (nahfeld: 94dB(A), fahrtgeräusch: 83dB(A)! CO: keine ahnung, jenseits von gut und böse?) is auch nach kfg '67 genehmigt (auch in S), und mein '95er renault safrane is auch nach kfg genehmigt (andere paragraphen).

(in Bezug auf reset-leo)
Private Nachricht senden Post #: 11
werde..... - 30.5.2005 11:10:00   
speedy-gonzales

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
in salzburg einmal anfragen wie es bei denen
ist,kannst mir ev. eine tel.nr. bzw. adresse
bekanntgeben
danke mfg pedro

(in Bezug auf reset-leo)
Private Nachricht senden Post #: 12
versuch mal - 2.6.2005 18:35:00   
reset-leo

 

Beiträge: 105
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
karolingerstr. 34
5010 salzburg
(0662)8042
post@land-sbg.gv.at

so wars zumindest 2001

(in Bezug auf speedy-gonzales)
Private Nachricht senden Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Problem bei Einzelgenemigung (dB undCO Werte) Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung