privat üben?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> privat üben? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
privat üben? - 21.7.2012 15:32:38   
johnny13

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 15.7.2012
Status: offline
hallo!

mach grad den A-schein und bin draufgekommen, ich brauch noch etwas mehr übung, als die paar stunden in der fahrschule (mehr stunden gehen zZ nicht, die sind wegen der Motorrad-Gesetzänderung total ausgebucht). vor allem, um die koordination etwas zu verbessern. hab leider nicht so wie die anderen in meinem kurs jahrelange mofa-erfahrung. Und da ich keinen moped-schein habe, kann ich dieses manko auch nicht ausbügeln.

privat üben ist ja scheinbar illegal.

hab beim öamtc fahrtechnikcenter angerufen, aber da haben sie gesagt, das geht nur für leute, die den schein schon haben.

habts ihr eine idee, wie man legal außerhalb der FS etwas mit dem mopped üben kann?

cheers

johnny
Private Nachricht senden Post #: 1
Vorausgesetzt - 21.7.2012 15:43:02   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
Du findest jemanden, der Dir ein Bike für diesen Zweck borgt (Versicherung zahlt in so einem Fall natürlich nicht) und ihr findet eine Fläche die nicht der StVo zugeordnet ist wie zB.: Parkplätze, Privatgrund, Crossgelände ;-), etc....
dann ist Üben natürlich möglich.

_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf johnny13)
Private Nachricht senden Post #: 2
Platz - 21.7.2012 17:49:56   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Es gibt so Übungsplätze, auf denen man das darf, sonst halt Sonntags am Parkplatz - stört meistens auch keinen. Ein Mopped zu bekommen wird wohl schwieriger ohne Schein...

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 3
. - 21.7.2012 17:56:47   
johnny13

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 15.7.2012
Status: offline
hmm, eben solche übungsplätze wären interessant, nur wo sind die?
auf parkplätzen gilt auch die stvo, wennst da ohne schein beim kreisfahren derwischt wirst, bist für drei jahre gesperrt.

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 4
Also... - 21.7.2012 20:26:41   
mistbiene


Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.5.2012
Wohnort: WU Süd
Status: offline
...ich mach auch grad A-Schein, und ich hab auch darüber nachgedacht, ob ich irgendwo üben gehen kann (ein Möppi hab ich schon), aber ich sag's ganz ehrlich: das Risiko ist mir zu groß.

Ich hab stat dessen noch ein paar Fahrstunden mehr als die Pflichtstunden gemacht und fühl mich jetzt ganz gut gerüstet. Lieber jetzt ein paar Euro mehr abgedrückt als Schaden an Mensch und/oder Maschine bezahlt, weil was passiert ist und keine Versicherung das zahlt.

(in Bezug auf johnny13)
Private Nachricht senden Post #: 5
Plätze - 22.7.2012 0:53:02   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Kann nur für Österreich sprechen aber hier betreiben Arboe und Oeamtc solche Plätze (z.B beim Ikea Wien Nord in der Nähe).

Wie das rechtlich genau mit den Parkplätzen ist bin ich mir ned sicher, in der Regel störts aber wie gesagt keinen. Ob da die Behörde wirklich Z
zuständig ist, nur weil auf einem Privatplatz ein Schild mit "hier gilt die StVO" hängt, wage ich zu bezweifeln. Im Falle von Schadenersatz/Versicherung spielts wohl eher eine Rolle. Wenn Du da Bedenken hast, lässt sich das sicher recherchieren.

(in Bezug auf mistbiene)
Private Nachricht senden Post #: 6
Plätze - 22.7.2012 12:18:24   
mandrake


Beiträge: 163
Mitglied seit: 21.10.2009
Wohnort: MD
Status: offline
@ Johnny13: Hast du den B-Schein, und wenn ja wie lange? Wenn du den nämlich schon länger als 2 Jahre hast, darfst du automatisch Mopped fahren damit (es sei denn das wurde schon wieder geändert), dann kannst dir eines ausborgen zum Üben.

Ich möcht hier auch allen davon abraten, auf Merkur-, Billa- oder Baumax-Parkplätzen außerhalb der Öffnungszeiten zu üben. Ist ein unnötiges Risiko, weils mindestens Fahren ohne erforderliche Lenkberechtigung ist wenn man euch erwischt. Und zumindest bei mir im Osten (Bezirk Mödling) fahrt die Polizei durchaus außerhalb der Öffnungszeiten die ganzen Parkplätze ab um genau sowas zu kontrollieren.

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 7
... - 22.7.2012 12:39:38   
Robert223


Beiträge: 2015
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Warum denn übn bevurst den Schein host?

Wennst de Prüfung mochst fohrst eh mehrere Stundn mitn Lehra, danoch kafst da dei Moped und gehst damit auf da Strossn "übn", oda net?

lg

_____________________________

((((-(-(-(-(-。-)-)-)-)-))))

(in Bezug auf johnny13)
Private Nachricht senden Post #: 8
Stvo - 22.7.2012 13:35:21   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Also die Lösung für den Parkplatz findet sich in 1 StVO, demnach ist es nur erlaubt, wenn der Parkplatz nicht öffentlich zugänglich ist (Zaun und Tor zu).

(in Bezug auf Robert223)
Private Nachricht senden Post #: 9
Stvo - 22.7.2012 14:34:30   
mandrake


Beiträge: 163
Mitglied seit: 21.10.2009
Wohnort: MD
Status: offline
quote:

Zaun und Tor zu


Dann bleibt nur noch die Reiberei mit dem Grundstückseigentümer.

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 10
... - 23.7.2012 1:12:54   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
quote:


Wie das rechtlich genau mit den Parkplätzen ist bin ich mir ned sicher, in der Regel störts aber wie gesagt keinen. Ob da die Behörde wirklich Z
zuständig ist, nur weil auf einem Privatplatz ein Schild mit "hier gilt die StVO" hängt, wage ich zu bezweifeln. Im Falle von Schadenersatz/Versicherung spielts wohl eher eine Rolle. Wenn Du da Bedenken hast, lässt sich das sicher recherchieren.


Und ob die zuständig sind.
Solange der Grund nicht durch absperrbare Kette (die ausser den agierenden niemand öffnen kann) oder versperrbaren Schranken abgetrennt sind und zwar wirksam gilt dort die STVO.
Das wissen auch die Polizisten und sie wissen auch dass wenn ausserhalb der Öffnungszeiten dort jemand rumkaspert fast immer irgendwas nicht stimmt.
entweder keinen FS, die falsche FS Klasse, etwas stimmt mit dem Fahrzeug nicht oder sonst was.
Vor einigen Monaten gabs eine Einbruchserie wo aus Fahrschulen unter anderem ein FS Auto gefladdert wurde.
Die Typen habens erwischt als sie damit auf dem SCS Parkplatz Rally gefahren sind.

Also: Aktivitäten auf öffentlich zugängigen Parkplätzen ausserhalb der Öffnungszeiten sind ein Magnet für Polizeistreifen.


< Beitrag bearbeitet von Schuttwegraeumer -- 23.7.2012 1:14:34 >

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 11
Ja - 23.7.2012 9:26:06   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Richtig, stand ja nun schon hier:

quote:

ORIGINAL: Nitrox

Also die Lösung für den Parkplatz findet sich in 1 StVO, demnach ist es nur erlaubt, wenn der Parkplatz nicht öffentlich zugänglich ist (Zaun und Tor zu).


Die beste Möglichkeit ist wohl immer no:
1. Fahrschule
2. Verkehrsübungsplatz
3. Kartbahn o.ä., sofern das die Betreiber zulassen.

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 12
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> privat üben? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung