Power Air nur Schmäh??

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Power Air nur Schmäh?? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Power Air nur Schmäh?? - 18.3.2005 13:23:00   
Elzi

 

Beiträge: 632
Mitglied seit: 4.10.2003
Status: offline
Kann mir jemand bitte den Sinn von Power Air (= soviel ich informiert bin Stickstoff) erklären?
Neulich sah ich mir im auf einem Sportsender eine Motor-Sendung an, in welcher empfohlen wird, Reifen mit Power Air aufpumpen zu lassen.
In der Sendung wurde das Prinzip wie folgt beschrieben:
Die "Luftmoleküle" (Was sind Luftmoleküle? Luft ist doch ein Gemisch aus mehreren Gasen, wobei davon ca. 78% Stickstoff und 21% Sauerstoff sind. Es gibt doch kein klassisches Luftmolekül?) können bei einem herkömlich befüllten Pneu durch den Gummi hindurchdiffundieren.
Durch die Befüllung mit Stickstoff passiert anscheinend nun folgendes:
Die Stickstoffmoleküle sind größer als die "Luftmoleküle" und können dadurch nicht durch den Gummi hindurchdiffundieren - so bleibt das Gas im Pneu und man verliert keine Luft mehr.

Theoretisch, wenn man dieser Erklärung glauben schenkt, müsste ich oft genug meinen Reifen "nachfüllen", damit nach einiger Zeit nur noch Stickstoff drin ist (weil die anderen "Luftmoleküle" durch den Gummi nach außen hindurchdiffundieren). So dürfte der Reifen keine Luft mehr verlieren.

Was haltet ihr davon?
Private Nachricht senden Post #: 1
so gesehen........... - 18.3.2005 13:34:00   
hausmasta

 

Beiträge: 1181
Mitglied seit: 29.8.2007
Status: offline
... im gewissen sinne ja.
deine überlegung mit "irgentwann ist sowieso nur mehr stickstoff im reifen" leuchtet mir ein.

"ggggggggggggg"


fg
hausmasta

(in Bezug auf Elzi)
Private Nachricht senden Post #: 2
scharrn!! chemisch gasehen ist - 18.3.2005 13:58:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
stickstoff in reinform (also in elektronen konfiguration) als - N2 - kleiner´als O2
dass einzige dass einen vorteil begründen würde ist die inertheit(von sich ausgehende reaktivitätslosigkeit)des reingases..
aber wenn der gummi eh nur max 2 saisonen oben is..
wurscht!!



mfg bertl

(in Bezug auf Elzi)
Private Nachricht senden Post #: 3
Chemiefrage? - 18.3.2005 14:10:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Moleküle bestehen aus Atomen. Ein Luftmolekül besteht aus einer Reihe von verschiedenen Atomen, darunter Sauerstoff, Stickstoff und ein paar Edelgase.
Stickstoff ist ein Element (so wie Sauerstoff auch) Ein Stickstoffmelekül besteht aus 2 Stickstoff-Atomen (daher auch die Chemische Formel N2).
Die Sauerstoffatome sind kleiner, als Stickstoffatome und daher ist ein Stickstoffmolekül auch größer, als ein "Luftmolekül".

Dazu kommt noch, dass Sauerstoff sich leicht mit anderen Elementen verbindet und zu Oxydation führt. Das wiederum greift das Reifengewebe an. Stickstoffmoleküle sind stabiler und nicht so agressiv, weshalb der Stickstoff eher bleibt, was er ist und nicht so rasch andere chemische Verbindungen eingeht.

Reicht das als Erklärung aus?

Ich fülle meine Reifen trotzdem mit Druckluft, weil nur die wenigsten Tankstellen unterwegs Stickstoff-Füllanlagen haben und ich den Reifendruck je nach Strecke variiere.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf Elzi)
Private Nachricht senden Post #: 4
Schlucki sei ma nit böse, aber - 18.3.2005 16:11:00   
bad-boyz.at

 

Beiträge: 984
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
wenn ma einer sagt dass er je nach Strecke den Luftdruck variiret, dann hauts mi vom Sessel vor lachen, bleibst immer vorm Pass stehen und schaust im schlauen Buch nach welcher Luftdruck hier optimal wäre oder wie kann i mir des vorstellen, und dann musst natürlich auch auf halber Strecke wieder nachjustieren, denn da ändert sich bei vielen ****n der Asphaltbeschaffenheit, die Luft- und Apshalttemperatur, etc. ... *lach*

NUR, da ist keine Tanke in der Nähe ... *ggg*
was dann ... ???
Sorry aber wir haben grad an Lachkrampf,
meine Kollegen und ich hier vorn PC ....
*laaaaaach*

trotzdem grüsse aus den Bergen
chris

http://www.bad-boyz.at

__________________________

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 5
Da hast du mich ... - 18.3.2005 17:00:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... falsch verstanden!

Luftdruck wird erhöht, wenn Sozia mitfährt, oder lange Autobahnetappen mit viel Gepäck anstehen.
Luftdruck wird im Winter leicht abgesenkt, um mehr Gripp und schneller warme Reifen zu haben.
Ansonsten ist Luftdruck auf "Normal".

Ist es jetzt halbwegs verständlich?

LHG, Schlucki

P.S.: Freut mich, Euch erheitert zu haben.

(in Bezug auf bad-boyz.at)
Private Nachricht senden Post #: 6
ahso ... - 18.3.2005 17:20:00   
bad-boyz.at

 

Beiträge: 984
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
ja alles klar, war aber für uns so nicht zu erkennen ...
da du ja Luftdruck anpassen je nach Strecke geschrieben hast
und nicht je nach Beladung etc.

aber wir haben uns mächtig amüsiert ...

nichts für ungut!

gruss aus Tirol und a schöne Saison 2005
chris

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 7
kann schon sein, - 18.3.2005 18:09:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
allerdings ist reiner stickstoff nicht korrodierend, ventile könne nalso nicht kaput gehen. die frage ist: wie siehts mit der volumsänderung über die temperatur aus?

lg
e.

(in Bezug auf Elzi)
Private Nachricht senden Post #: 8
Du liegst richtig damit, - 22.3.2005 8:44:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
dass

- die Luft eh 78% Stickstoff hat

- beim Nachfüllen dieser Gehalt noch steigt

Ich selber würde keinen € in diese Geschichte investieren - auch deswegen, weil ich eh alle paar Monate neue Reifen brauche. Bis da die Luft (der Sauerstoff) durch die Reifenwand zu diffundieren beginnt, hab ich sie eh schon wieder beim Ventil rausgelassen ...
Wenns umsonst wäre, dann aber jederzeit - einen Nachteil von N2-Füllungen konnte noch keiner erkennen, und wenn die Performance in Summe nur gleich oder besser sein kann, dann: warum nicht? ;-)


Manche Werbe-Träumer versprechen einem in den Dosen einen geringeren Spritverbrauch durch N2-Inhalt - das sind dann die Typen, die zuerst ums teure Geld die Reifen füllen & dann mit der Apothekerwaage den Tankinhalt checken :->


LG, P.

(in Bezug auf Elzi)
Private Nachricht senden Post #: 9
Sollte wurscht sein, - 22.3.2005 8:46:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
weil: ob 78% oder 100% ... der Stickstoff ist der maßgebliche Teil am Volumen im Reifen. Ob nun O2 oder N2 mehr oder weniger auf Temp. reagieren? I glaub wir spüren den Unterschied net wirklich (und wahrscheinlich net amoi der Vale *g*)

LG, P.

(in Bezug auf erpelito)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> Power Air nur Schmäh?? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung