Pilgerfahrt nach Santiago mit meiner 250er Estrella

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Südeuropa >> Pilgerfahrt nach Santiago mit meiner 250er Estrella Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Pilgerfahrt nach Santiago mit meiner 250er Estrella - 24.2.2015 17:43:03   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
Im August 2013 fuhr ich mit einer 250er Kawasaki Estrella nach Santiago de Compostela.

Im Dezember/Januar 2014/15 fasste ich meine Erlebnisse zu einem Buch zusammen.

144 Seiten, dabei 23 Bilder. Es ist nicht der 100 + xte Reiseführer geworden, auch nicht die 100 + xte Abhandlung über gotische Kathedralen auf dem Weg.

Hier geht es nur um meine persönliche Motivation, meine Umbauten, meine Vorbereitungen, meine Fahrt, meine Erlebnisse und letztendlich auch

um meine Lebensveränderungen danach. Obwohl ohne "Seelenstiptease" sehr persönlich. "Selbstdarstellung" nannten es "Kritiker", andere erfreuten sich an meiner

offenen Sprache.

Mein Buch: Max vom Orlandshof „Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela“ mit einer 250er Kawasaki Estrella

ist ab dem 20. Januar 2015 bestellbar:

Verlag: BoD – Books on Demand, Norderstedt

als Paperback zu 12,99 € oder ab 30.1. als EBook zu 5,49 €

Bitte empfehlt mich weiter. Wenn es euch gefallen hat

euren Freunden, bei Nichtgefallen euren Feinden!

[img=http://abload.de/thumb/santiagotouralle014afxao.jpg]

Mit 66 Jahren, da ist noch
lange nicht Schluss !

Post #: 1
Na schau! - 25.2.2015 12:18:55   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline
Dei letzter Beitrog wor no: Ich melde mich aus dem Forum ab!

Oba zum SPAM eineschreiben kummst jo doch wieder einekräult.

Wiedaschaun!



_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 2
Na schau! - 25.2.2015 19:17:51   
pursang


Beiträge: 7399
Mitglied seit: 13.11.2004
Status: offline
dich an .............kostenlose PR für Lektüre........die keiner braucht?
gr

(in Bezug auf UrAlterSack)
Private Nachricht senden Post #: 3
kritiker... - 25.2.2015 20:18:33   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MaxvomOrlandshof
Im Dezember/Januar 2014/15 fasste ich meine Erlebnisse zu einem Buch zusammen.


... und ist deine 'selbstdarstellung' nun ein buch für gläubige pilger geworden oder eine nacherzählte fahrt für motorradfahrer ... fährst du den pilgerweg durch wald und au oder eher auf der straße ? es wäre doch das mindeste, daß du einen hinweis auf die lesart des buches gibst...


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 4
Buch zur Tour - 26.2.2015 18:17:15   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
Hatte gerade längeren Beitrag geschrieben.

War direkt weg vor dem Absenden.

Auch gut.

Max

(in Bezug auf Olponator)
Post #: 5
Buch zur Tour - 26.2.2015 18:54:51   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
VOR dem absenden wäre schlecht, danach ist es kein problem, mit einem vernünftigen browser mittels retourknopf den geschriebenen text 'zurückzuholen'. die firewall hat gegenwärtig ein timeout von etwa 20 minuten. schade.

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 6
I bin ned ... - 27.2.2015 7:43:43   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Olponator

VOR dem absenden wäre schlecht, danach ist es kein problem, mit einem vernünftigen browser mittels retourknopf den geschriebenen text 'zurückzuholen'. die firewall hat gegenwärtig ein timeout von etwa 20 minuten. schade.


... sicha.
Oba für mi klingt des ned noch dem üblichen technischen Problemchen.

I glaub da stramme, odelige Max is jetzt audiniert wäu ma no ned vur Ehrfurcht am Bauch liegen, wegen da Werbung fia seine literarischen Ergüsse ...

< Beitrag bearbeitet von UrAlterSack -- 27.2.2015 7:51:01 >


_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 7
I bin ned ... - 27.2.2015 8:13:21   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
... sicha - mir hod de freindliche de wochn aa scho 2x "sorry..." g'schriem, weil I vagessn hob zum schickn und eikaufm woar ... ;-)

vor ehrfurcht aum bauch lieg ich sowieso selten bis goaned - und des nur bei biachan, de bessa gschriem san ois meine ... ;-) - und ohne klappentextinfo gibts aa kan kauf auf luft...
(jetzt hobi da forumsmafia grod wieda wos zum auflösn gem ... ;-))

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf UrAlterSack)
Private Nachricht senden Post #: 8
Eure Kommentare zu einem ungelesenen Buch - 1.3.2015 16:04:13   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
Selten so viel boshafter Gesabbere gelesen.

Sind hier im Forum eigentlich nur noch Österreicher? (Mit Bart oder so und beiderlei Geschlechts?)

Habt Ihr die anderen schon vergrault?

Und schon fällt mir ein, warum ich so lange hier nicht mehr reingeschaut habe.

Keiner zwingt Euch doch mein Buch zu lesen. Oder versteht Ihr nur kein "Deutsch"?

Max


(in Bezug auf Olponator)
Post #: 9
Eure Kommentare zu einem ungelesenen Buch - 1.3.2015 17:01:56   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
schätzchen: kannst du mir jene stelle/n zeigen, wo ICH dir boshaft gekommen bin ?
falls du ev semantisch dazu nicht in der lage sein solltest, helfe ich dir gerne weiter, weshalb ich mich in deiner agenda für unverdächtig halte.

zur frage nach der provinienz: dies IST ein österreichisches forum, du bist einer der wenigen gäste (auch ausländer genannt).

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 10
Frage - 1.3.2015 17:21:58   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
Ich wunderte mich schon.

Ist doch das Forum der "Motorrad" (sprich Stuttgart/ D ).

Gibt es da verschiedene Abteilungen oder eben nur für Österreich?

Macht mich mal schlau, damit ich "nach Hause" finde.

Max

(in Bezug auf Olponator)
Post #: 11
heimfinden - 1.3.2015 17:38:15   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
Wirst du unter www.1000ps.de
quote:

ORIGINAL: MaxvomOrlandshof

Ich wunderte mich schon.

Ist doch das Forum der "Motorrad" (sprich Stuttgart/ D ).

Gibt es da verschiedene Abteilungen oder eben nur für Österreich?

Macht mich mal schlau, damit ich "nach Hause" finde.

Max



_____________________________

Gruss aus dem LOS

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 12
Welches Forum ist nun richtig? - 1.3.2015 20:23:42   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
So, jetzt bin ich über 1000ps.de drin.

Ist dies nun das "reindeutsche" Forum?

Warum seid Ihr Österreicher immer noch auf meinem Bildschirm?

Helft mal einem Laien weiter?

Max

(in Bezug auf sabaisabai)
Post #: 13
warum sollte ich das ? - 1.3.2015 21:40:45   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MaxvomOrlandshof

Macht mich mal schlau, damit ich "nach Hause" finde.

Max


wie käme ich dazu ?

du bezichtigst mich deswegen, weil ich mir erlaube, mich näher nach dem inhalt deines buches zu erkundigen, boshaften gesabberes und nun möchtest du, daß ich dir auskunft gebe, worin deine unzulänglichkeit besteht ?
hast du einen sprung in der schüssel oder kann dein ach so hervorragender deutscher wortschatz mit dem begriff "kinderstube" nichts anfangen ?

kriech' zurück in deine perversen höhlen, piefke, oder wo immer du dich zu hause fühlen möchtest - hier wird dir dies mit deinem präpotenten habitus schwerlich gelingen ... ;-!

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 14
perfekt ! - 1.3.2015 21:42:21   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sabaisabai
Wirst du unter www.1000ps.de


das war die einzig richtige antwort ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf sabaisabai)
Private Nachricht senden Post #: 15
hinweg - 2.3.2015 4:24:53   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
mit ihm, Piefkes sind nur im Reich happy, überall anders sind solche Recken nur am nörgeln 😊
Hat wohl nichts genützt, er ist immer noch hier 😞

quote:

ORIGINAL: Olponator


quote:

ORIGINAL: sabaisabai
Wirst du unter www.1000ps.de


das war die einzig richtige antwort ... ;-)




< Beitrag bearbeitet von sabaisabai -- 2.3.2015 8:26:42 >


_____________________________

Gruss aus dem LOS

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 16
Unwissenheit - 2.3.2015 8:36:56   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
Über ein Dutzend Anbieter haben mein Buch auch als EBook im Angebot.

Üblicherweise kann man bei denen ein wenig reinsehen. Was man da sieht, entscheidet jeder Anbieter selbst.

Das wissen übrigens Leute von alleine, wenn sie denn gewohnt sind Bücher zu kaufen und zu lesen.

Dafür braucht man eigentlich keine Erklärungen eines Piefkes.

Max

(in Bezug auf sabaisabai)
Post #: 17
Unwissenheit - 2.3.2015 9:13:59   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
"Über ein Dutzend Anbieter..." - ein weiterer beweis deiner überheblichkeit ;-? es läge doch in deinem ursächlichen interesse, wenigstens einen zu nennen - oder fürchtest du, jemand könnte dich -nach partieller lektüre- verarschen ;-?

du kannst dir zwar nicht vorstellen, wie gut man auf den inhalt bzw die erzählweise eines autors durch seinen auftritt in der öffentlichkeit schließen kann (und die tatsache, daß du das werk in 2 monaten fertigstelltest spricht nunmal nicht für qualität - für die Reinkarnation des Jack Kerouac halte ich dich nicht...) - doch mir ist auch ungelesenerweise klar, daß ich deine schilderungsweise inhaltlich fade finden würde - vielleicht war dir aber nur der reim von "Estrella" auf "Compostela" wichtig, anzuführen ;-? oder ist dir dieses wortspiel nicht aufgefallen bzw hast du es bewußt gewählt und das war's dann auch schon mit der brisanz des werkes ?
na wuaschd, große mengen absetzen wirst du nicht können, außer in kreisen vllt, welche den ritt an deinen zielort alleine schon beruhigend finden, also in der 'gemeinde' ... ;-)

falls du interesse zeigst an büchern anderer autoren, welche 'unlesbar' sind, empfehle ich dir "Das Buch SATORI"; Robert Bender; Wagner Verlag; mit etwas glück hast du dabei auch einen oder findest wenigstens einen nicht erfolgreichen schreiberkollegen vor ;) ... der gute Robert hat in mir vor etwa 3 jahren den ersten (und bislang möglicherweise einzigen) mitleids-käufer gefunden, der war dir gegenüber jedoch entscheidend im vorteil: er ist ein friedlicher und freundlicher zeitgenosse.

baba und foi ned, aubumbara ;-)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 18
Selbstverlag - 2.3.2015 9:39:49   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sabaisabai

mit ihm, Piefkes sind nur im Reich happy, überall anders sind solche Recken nur am nörgeln 😊
Hat wohl nichts genützt, er ist immer noch hier 😞


vielleicht hat mäxchen ja einen zuschuß vom herrn pfarrer für sein lebenswerk erhalten und war von seiner 'reise' derart begeistert, daß er als erstauflage gleich 5000 stück geordert hat - und nun geht ihm das rentengeld halt ab, weil die begeisterung nicht halb so groß ist bei potentiellen käufern, als die eigene begeisterung, ein 'buch' geschrieben zu haben ... ;-)

es ist übrigens in einem selbstverlag erschienen, d. h. mäxchen hat keinen verleger gefunden (dazu müßte es ein mindestmaß an verkaufsfördernden attributen enthalten), sondern peckt dafür, daß ihm jemand die arbeit des satzes abnimmt, lektoriert und fertigt.
gedruckt werden solche elaborate dann im billig-ausland - das land der thais dürfte als in frage kommend dabei allerdings ausscheiden ... ;-)

egal: er hat sich selbst diskreditiert, denke ich - wer will schon einen derart frechen autor unterstützen & bücher gibts wie sand am meer, die wenigsten sind gut recherchiert - aber kaum jemand der 'neulinge' würde sich herausnehmen zu glauben, er könnte mit star-allüren beim kniegefallenen publikum punkten, außer der stramme max - so ein -> ... ;-)









Anlagen (1)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf sabaisabai)
Private Nachricht senden Post #: 19
Selbstverlag und Freundlichkeit der Unwissenden - 2.3.2015 10:21:32   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
Es ist schon beinahe lustig, mit welcher "Freundlichkeit" in Foren so agiert wird.

Besonders, wenn man wenig Ahnung hat, lässt es sich heftig schmutzen.

Nur mal ein paar Hinweise vom Max, der hier mal so eben als Idiot bezeichnet wird.

1. Den Herrn Pfarrer habe ich Ostern 1957 bei meiner Kommunion letztmalig gesehen. Hat mir gereicht. Ich bin Ex-Katholik.

2. Auch die Firma Kawasaki hatte ich vorher nicht angebettelt, mich zu sponsern.

3. Ich kann ganz entspannt leben, ohne auch nur ein Buch zu verkaufen. (Habe ich aber schon...)

4. Selbstverlag deshalb, weil ich so völlig ohne finanzielles Risiko mein Buch und die weiteren geplanten schreiben kann.

5. Auflage 5000 - was für ein Schwachsinn. Wer außer Werbefuzzi-Englisch noch drei Worte mehr versteht, weiß, dass BoD - Books on Demand - bedeutet, dass die Bücher dann gedruckt werden, wenn sie bestellt werden. Die liegen also nicht auf Lager und kosten so keinen "Einstand" von mehreren Tausend €.

6. Wer ein Buch auch nicht ansatzweise gelesen hat, dann aber sofort meckert, sollte sich mal dein schönes Logo ansehen.

7. Vermutlich ist das Buch eh nichts für diese Art Nörgler. Meinen Rückmeldungen nach haben einige das Buch in 3 bis 4 Stunden am Stück gelesen. Diese waren begeistert. Andere brauchten dafür Wochen, weil sie immer wieder "googeln" mussten. Diese fanden das Buch beschissen.

Ist so wie mit den Trauben, die zu hoch hängen, die sind halt sauer.

Max

(in Bezug auf Olponator)
Post #: 20
Selbstverlag und Freundlichkeit der Unwissenden - 2.3.2015 10:23:37   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
schatzi. du hast dich schlecht benommen und auf deine selbstdarstellenden erklärungsversuche im nachhinein wird daher gschissn - ich werde sie nicht lesen - EOD.

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 21
Selbstverlag und Freundlichkeit der Unwissenden - 2.3.2015 10:45:51   
MaxvomOrlandshof

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.3.2010
Status: offline
Ich habe gerade mal auf diese pubertäre Homepage geklickt.

Im Internet kann halt jeder Senf dazu geben.

Weiter will ich mich dazu nicht auslassen.

Perlen vor die Säue werfen heißt dazu der schöne Spruch.

Lest doch weiter "Batman" oder "Schneeflittchen und die 7 Zwerge".

Max

(in Bezug auf Olponator)
Post #: 22
sowieso eine Frechheit, - 2.3.2015 11:03:14   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
Geld verlangen fuer ein Buch das in 4 Std gelesen werden kann ;-)

Viel Wichtiges (oder Unterhaltsames) wird nicht drinstehen in der selbstgedruckten Piefkebibel ;-)



quote:

ORIGINAL: Olponator


quote:

ORIGINAL: sabaisabai

mit ihm, Piefkes sind nur im Reich happy, überall anders sind solche Recken nur am nörgeln 😊
Hat wohl nichts genützt, er ist immer noch hier 😞


vielleicht hat mäxchen ja einen zuschuß vom herrn pfarrer für sein lebenswerk erhalten und war von seiner 'reise' derart begeistert, daß er als erstauflage gleich 5000 stück geordert hat - und nun geht ihm das rentengeld halt ab, weil die begeisterung nicht halb so groß ist bei potentiellen käufern, als die eigene begeisterung, ein 'buch' geschrieben zu haben ... ;-)

es ist übrigens in einem selbstverlag erschienen, d. h. mäxchen hat keinen verleger gefunden (dazu müßte es ein mindestmaß an verkaufsfördernden attributen enthalten), sondern peckt dafür, daß ihm jemand die arbeit des satzes abnimmt, lektoriert und fertigt.
gedruckt werden solche elaborate dann im billig-ausland - das land der thais dürfte als in frage kommend dabei allerdings ausscheiden ... ;-)

egal: er hat sich selbst diskreditiert, denke ich - wer will schon einen derart frechen autor unterstützen & bücher gibts wie sand am meer, die wenigsten sind gut recherchiert - aber kaum jemand der 'neulinge' würde sich herausnehmen zu glauben, er könnte mit star-allüren beim kniegefallenen publikum punkten, außer der stramme max - so ein -> ... ;-)











_____________________________

Gruss aus dem LOS

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 23
Spannung - 2.3.2015 12:06:28   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sabaisabai

Geld verlangen fuer ein Buch das in 4 Std gelesen werden kann ;-)

Viel Wichtiges (oder Unterhaltsames) wird nicht drinstehen in der selbstgedruckten Piefkebibel ;-)



quote:

ORIGINAL: Olponator


quote:

ORIGINAL: sabaisabai

mit ihm, Piefkes sind nur im Reich happy, überall anders sind solche Recken nur am nörgeln 😊
Hat wohl nichts genützt, er ist immer noch hier 😞


vielleicht hat mäxchen ja einen zuschuß vom herrn pfarrer für sein lebenswerk erhalten und war von seiner 'reise' derart begeistert, daß er als erstauflage gleich 5000 stück geordert hat - und nun geht ihm das rentengeld halt ab, weil die begeisterung nicht halb so groß ist bei potentiellen käufern, als die eigene begeisterung, ein 'buch' geschrieben zu haben ... ;-)

es ist übrigens in einem selbstverlag erschienen, d. h. mäxchen hat keinen verleger gefunden (dazu müßte es ein mindestmaß an verkaufsfördernden attributen enthalten), sondern peckt dafür, daß ihm jemand die arbeit des satzes abnimmt, lektoriert und fertigt.
gedruckt werden solche elaborate dann im billig-ausland - das land der thais dürfte als in frage kommend dabei allerdings ausscheiden ... ;-)

egal: er hat sich selbst diskreditiert, denke ich - wer will schon einen derart frechen autor unterstützen & bücher gibts wie sand am meer, die wenigsten sind gut recherchiert - aber kaum jemand der 'neulinge' würde sich herausnehmen zu glauben, er könnte mit star-allüren beim kniegefallenen publikum punkten, außer der stramme max - so ein -> ... ;-)












Zb Urs Widmers "Der Geliebte der Mutter" hab' ich in 2 Stunden verschlungen - und die 18,90 für den Hartrücken nicht bereut, im Gegenteil - beim 2. Lesen hat mich Satzkonstruktion und Wortwahl fasziniert ... ;-) -- und mir seinen unvergleichlichen Stil recht gut nahegebracht. So gesehen wars ein günstiger Kauf: 9,50 pro Gebrauch ... ;-)
Wer tut sich da schon eine Katze im Sack um 12,90 an, die er vllt nach 15 Seiten weglegen muß, weil er den uninteressanten Schmarrn nicht weiterlesen möchte ;-?

Ich teile Deine Bedenken hinsichtlich Unterhaltungswert bzw Qualität für ein Werk, über welches der Autor Auskünfte verweigert - obwohl dies die einfachste und unverdächtigste Gelegenheit wäre, sich selbst und sein Produkt bekanntzumachen ... ich finde es sehr verdächtig, wenn sich ein Schriftsteller versteckt ... ;-)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf sabaisabai)
Private Nachricht senden Post #: 24
homepage - 2.3.2015 12:11:21   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MaxvomOrlandshof
Ich habe gerade mal auf diese pubertäre Homepage geklickt.


du betreibst eine homepage ? verrat uns doch wenigstens DIESEN link - bittebitte ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf MaxvomOrlandshof)
Private Nachricht senden Post #: 25
ganz - 2.3.2015 12:33:31   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
genau meine Meinung, too:

Ein bischen sampling vorm berappn muss schon sein 😊
Wär ja fast wie eine virgin heiratn, ohne zu testn ob sie (wenigstens gut kochen) es kann 😊).

BTW, meine (2.hand)Bücher kosten selten mehr als 2 Teuros, werden immer von negergegangenen Gringos gekauft.


quote:

ORIGINAL: Olponator


quote:

ORIGINAL: sabaisabai

Geld verlangen fuer ein Buch das in 4 Std gelesen werden kann ;-)

Viel Wichtiges (oder Unterhaltsames) wird nicht drinstehen in der selbstgedruckten Piefkebibel ;-)



quote:

ORIGINAL: Olponator


quote:

ORIGINAL: sabaisabai

mit ihm, Piefkes sind nur im Reich happy, überall anders sind solche Recken nur am nörgeln 😊
Hat wohl nichts genützt, er ist immer noch hier 😞


vielleicht hat mäxchen ja einen zuschuß vom herrn pfarrer für sein lebenswerk erhalten und war von seiner 'reise' derart begeistert, daß er als erstauflage gleich 5000 stück geordert hat - und nun geht ihm das rentengeld halt ab, weil die begeisterung nicht halb so groß ist bei potentiellen käufern, als die eigene begeisterung, ein 'buch' geschrieben zu haben ... ;-)

es ist übrigens in einem selbstverlag erschienen, d. h. mäxchen hat keinen verleger gefunden (dazu müßte es ein mindestmaß an verkaufsfördernden attributen enthalten), sondern peckt dafür, daß ihm jemand die arbeit des satzes abnimmt, lektoriert und fertigt.
gedruckt werden solche elaborate dann im billig-ausland - das land der thais dürfte als in frage kommend dabei allerdings ausscheiden ... ;-)

egal: er hat sich selbst diskreditiert, denke ich - wer will schon einen derart frechen autor unterstützen & bücher gibts wie sand am meer, die wenigsten sind gut recherchiert - aber kaum jemand der 'neulinge' würde sich herausnehmen zu glauben, er könnte mit star-allüren beim kniegefallenen publikum punkten, außer der stramme max - so ein -> ... ;-)












Zb Urs Widmers "Der Geliebte der Mutter" hab' ich in 2 Stunden verschlungen - und die 18,90 für den Hartrücken nicht bereut, im Gegenteil - beim 2. Lesen hat mich Satzkonstruktion und Wortwahl fasziniert ... ;-) -- und mir seinen unvergleichlichen Stil recht gut nahegebracht. So gesehen wars ein günstiger Kauf: 9,50 pro Gebrauch ... ;-)
Wer tut sich da schon eine Katze im Sack um 12,90 an, die er vllt nach 15 Seiten weglegen muß, weil er den uninteressanten Schmarrn nicht weiterlesen möchte ;-?

Ich teile Deine Bedenken hinsichtlich Unterhaltungswert bzw Qualität für ein Werk, über welches der Autor Auskünfte verweigert - obwohl dies die einfachste und unverdächtigste Gelegenheit wäre, sich selbst und sein Produkt bekanntzumachen ... ich finde es sehr verdächtig, wenn sich ein Schriftsteller versteckt ... ;-)



_____________________________

Gruss aus dem LOS

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 26
Buchpreis - 2.3.2015 12:59:03   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sabaisabai
BTW, meine (2.hand)Bücher kosten selten mehr als 2 Teuros, werden immer von negergegangenen Gringos gekauft.


nennen die eingeborenen die tschuschn in deiner 2. heimat auch 'gringos' oder ist das deine bezeichnung für ausländer ;-?
mit diesen buchpreisen sitzt du literarisch kaum auf dem trockenen ;) ... ich bekomme viele geschenkt, kaufen muß ich mir die wenigsten, die ich lesen möchte - und mußte vor kurzem eine ganze menge als altpapier entsorgen, weil auch viele fachbücher dabei sind und hausieren gehn mag ich nicht...
der immense reichtum an vorhandenen 2Ts wäre für mich ein weiterer grund ... ... einstweilen hält mich liebe und investition noch hier fest ... ;-) -- doch wer weiß, wer weiß ... am liebsten seh' ich mir die früchte und fische an, die auf den märkten feilgeboten werden und das ist gleichzeitig ein pluspunkt an den piefkes: sie fabrizieren gute dokus ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf sabaisabai)
Private Nachricht senden Post #: 27
Wos? - 2.3.2015 13:21:27   
pilgram


Beiträge: 1435
Mitglied seit: 11.10.2007
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Olponator



nennen die eingeborenen die tschuschn in deiner 2. heimat auch 'gringos' oder ist das deine bezeichnung für ausländer ;-?




in Siam ?

Na na ...dortn heißns : Farang -ATM(lebender.bzw. laufender) -Liebeskaschpa , oder Langnase

für Jedn wos dabei -Garantiert


_____________________________

2 Takt ist Nicht Tot !
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=iJ1VFT1OG6Q

tm Racing =
Super Moto Weltmeister : 2009-2010-2012-2013 - 2014
Enduro EMX 300 Europameister 2014 u.a.



(in Bezug auf Olponator)
Post #: 28
westler und tschuschn - 2.3.2015 15:54:26   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
Werden von den Thais meistens 'Farang' genannt, 'Langnase' oder 'Longd...) Kommt in einigen Dialekten auch vor 😊

'Walkjng ATM' schimpfen sich die 'Liebeskasper' meistens selber, nach einem (finanziellen) enttäuschenden Erlebnis.

Alt und fett ist keine wirkliche Schande, aber dumm dazu ist für diese 'Liebeskasper' ein schweres Kreuz zu tragen, hehehe.

Denn kein Einziger dieser sadly Enttäuschten konnte mir vorrechnen dass er in Europa billiger 'und' besser davonkommt 😎


quote:

ORIGINAL: pilgram


quote:

ORIGINAL: Olponator



nennen die eingeborenen die tschuschn in deiner 2. heimat auch 'gringos' oder ist das deine bezeichnung für ausländer ;-?




in Siam ?

Na na ...dortn heißns : Farang -ATM(lebender.bzw. laufender) -Liebeskaschpa , oder Langnase

für Jedn wos dabei -Garantiert




_____________________________

Gruss aus dem LOS

(in Bezug auf pilgram)
Private Nachricht senden Post #: 29
Jo sig i a so - 2.3.2015 16:37:34   
pilgram


Beiträge: 1435
Mitglied seit: 11.10.2007
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sabaisabai


Alt und fett ist keine wirkliche Schande, aber dumm dazu ist für diese 'Liebeskasper' ein schweres Kreuz zu tragen, hehehe.

Denn kein Einziger dieser sadly Enttäuschten konnte mir vorrechnen dass er in Europa billiger 'und' besser davonkommt 😎




und wems Bsondasd faad dort ist und Die Finga von Gewissn Gschichtln ned lassen kann oder will ...kaun jo auch im Bangkok Hilton Eine Ziagn

ALL INKLUSIVE



Das Bangkok Hilton befindet sich im Ortsteil Thonburi und wurde in den 30er Jahren für 3.500 Häftlinge konstruiert. Der Bestand an Insassen beträgt jedoch chronisch über 6 bis 8.000 Personen, von denen rund 1.000 Leute Fremdländer sind. Die „Death Row“ der zum Tode verurteilten Häftlinge ist ebenfalls mit über 1.000 Personen besetzt. Hingerichtet wird nicht mehr per Salve aus einem Maschinengewehr oder einem Schwerthieb. Heutzutage werden Exekutionskandidaten per Giftspritze hingerichtet. Alle zum Tode verurteilten Insassen, sind an Armen oder Beinen mit verschweißten Metallketten versehen. Diese zusätzliche Schmach begrüßt Neuankömmlinge für die ersten drei Monate ihrer Anwesenheit hier. Deren Ketten sind jedoch auf die Eingewöhnungsphase beschränkt und werden nach den obligatorischen drei Monaten wieder entfernt. Der größte Prozentsatz der Einsitzenden, ist wegen Drogendelikten zu 25 Jahren oder mehr verurteilt worden.
Die furchtbaren Zustände in den Zellen
Nur sechs mal vier Meter misst eine Standardzelle im Bangkok Hilton. Diese beherbergt im Durchschnitt 24 inhaftierte Personen. Die Zustände hinsichtlich der Schlafgelegenheiten und Hygiene sind nur als absolut katastrophal zu bezeichnen. Installierte Kameras bewachen sicherheitsrelevante Bereiche und die Todeskandidaten. Es gibt nur sehr wenige Wächter, wenn es zu Konflikten unter den Insassen kommt, dann sind oftmals auch schwer Verletzte oder Tote zu beklagen. Die großen Feiertage und der Geburtstag des Königs werden mit Spannung erwartet. Es sind die klassischen Amnestietage, wenn Reststrafen nach Abbüßung des überwiegenden Teils der Haftstrafe erlassen werden. Die Zellenbelüftung ist unzureichend, als Gemeinschaftstoilette dient in den Zellen eine Art von Plumpsklo. Hierarchische Strukturen unter den Häftlingen, sorgen für eine Aufteilung der Liegeplätze auf dem Boden. Solche mit etwas Belüftung sind sehr begehrt und den Anführern je Zelle vorbehalten. Häftlinge ohne Status müssen in diesem Männergefängnis gefügig und gefällig sein, um ihr Überleben zu rechtfertigen. Dass der „Big Tiger“ schwache Menschen umgehend frisst, ist unter den Insassen kein Geheimnis.
Die Versorgung der Häftlinge
Oft kritisiert von Menschenrechtlern, gehört die Verköstigung und ärztliche Betreuung der Inhaftierten zu den krassen Problemfällen im Bangkok Hilton. Ein Versorgungsbudget übersteigt nicht einmal einen Euro je Häftling und Tag. Gereicht wird eine wenig nahrhafte Wassersuppe mit Reis täglich, alles andere müssen die Insassen selbst erwerben. Zum Zwecke der Ernährung existieren etliche Garküchen und Shops im Gelände, doch nur wer Geld hat kommt in den Genuss von Extras. EU-Botschaften, Australier und Amerikaner betreuen ihre Staatsbürger mit einem Hilfeprogramm. Dazu gehören regelmäßige Taschengeldzahlungen, Vitaminpräparate und auch eine psychologische Betreuung. Die Selbstmordrate innerhalb der Gefängnismauern ist sehr hoch.


...Oiso Viel Spass dann, bin mal Kurz wech !! ...Einen aus Inglese und an Kiwi hob i mal Besser gekannt ...a poar Delikte ..und .i hobs Nie wieder gsehn --koan Plan wos mit Denen Heite is , wenn überhaupts noch was is , mit Denen ..Na jo a Bissal bleed grennt oda wia ma so sogt

_____________________________

2 Takt ist Nicht Tot !
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=iJ1VFT1OG6Q

tm Racing =
Super Moto Weltmeister : 2009-2010-2012-2013 - 2014
Enduro EMX 300 Europameister 2014 u.a.



(in Bezug auf sabaisabai)
Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Südeuropa >> Pilgerfahrt nach Santiago mit meiner 250er Estrella Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung