Pässewertung u. a. Grand Alps

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Österreich >> Pässewertung u. a. Grand Alps Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Pässewertung u. a. Grand Alps - 1.2.2008 21:56:00   
ebnera

 

Beiträge: 636
Mitglied seit: 17.5.2002
Status: offline
Hi!

Folgende geplante Route (****) welche in Feldkirch startet und Ende Juli in Angriff genommen wird:

San-Bernardino-Pass
Sankt-Gotthard-Pass
Sustenpass
Grimselpass
Grosse Sankt Bernhard
Kleine Sankt Bernhard

Col de l’Iseran
Col du Télégraphe
Col du Galibier
Col du Lautaret
Col d’Izoard
Col de Vars
Col de la Bonette/Restefond

Colle di Tenda
Malojapass
Ofenpass
Jaufenpass
Brennerpass

Es sind die Tourenfahrer und nicht nur die KK-Wochenendnachmittagskaffeefraktion unter uns aufgerufen eine subjektive Wertung nach dem Schulnotenprinzip der jeweiligen **** abzugeben:

Note 1: Super, würde ich gerne gleich nochmal fahren
Note 5: Nicht so toll, schlechter Straßenzustand etc.

Zusätzliche Anmerkungen/Reisetipps herzlich gerne.

Bin schon gespannt wie ein Pfitschipfeil.
Private Nachricht senden Post #: 1
Die Wertung lautet - 1.2.2008 23:00:00   
kps_spezi266

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 4.9.2006
Wohnort: Bucklige
Status: offline
Ich kann natürlich nur die **** bewerten die ich selbst gefahren bin:
Großer Bernhardiner: 2 Pass oben herrlich, Hospiz, Bergsee, schöne Strecke
Kleiner Bernhardiner: 2 Die Südwestrampe ist herrlich, den sollte man eigentlich umgekehrt fahren, von Seez nach la Thuile, der Pass oben hat nichts zu bieten, im Winter Schigebiet.
Col de Iseran: 2 Ab Val d`Isere herrliche Strecke, am Pass oben außer Steinkapelle und Souvenierladen nichts besonderes.
Col du Telekrapfe: 3 Ausser den Kehren ist er nur die Vorbereitung auf den Col du Galibier.
Col du Galibier: 1 Einer der Höhepunkte der Grande Tour, oben am Pass herrliche Aussicht nach Norden sieht man noch die Spitze des Mont Blanc.
Lautaret: 3 Den merkt man bei der tollen Abfahrt gar nicht an, dass er ein eigener Pass ist.
Col d´Izoard: 1AAA Der schönste. Die Südrampe über die Casse Deserte ist einige Fotopausen wert.
Col de Vars: 2 Fahrerisch auch recht anspruchsvoll, von der Landschaft bis oben habe ich allerdings nicht so viel mitbekommen, da wir dort eher am Schrauben waren. Mit dem Izoard kommt der Vars allerdings nicht mit.
Col de la Bonette: 1 Die Abenteuerliche, fahrerisch toll, steigert sich bis zum Schluss noch, nicht vergessen auf die Schleife zur Cime de la Bonette raufzufahren, höchster Transitstreckenübergang in den Alpen (2802m).
Restefond: o.W. Wird von der Durchzugsstrasse nur tangiert.
Col de Tende: 1A Natürlich nicht den Strassentunnel nehmen sondern die alte Südrampe (siehe Foto) teils geschottert, ist Zugang zur Ligurischen Grenzkammstrasse. Ist mit gescheiten Strassenmotorrädern auch zu fahren, mit zu fetten Tourern kanns aber wegen der vielen engen Kehren ungemütlich werden. Auch ein Highlight.
Ofen- und Jaufenpass: 3 Mit den Hämmern der Grande Tour des Alpes können die natürlich nicht mithalten, sind aber auch schön zur Einstimmung, nachher bringens nicht so viel.
Brennerpass: 4 Da gibts eigentlich nichts mehr dazu zu sagen.
Meinen Bericht von der Grande Tour könnt ihr unter www.kurvenwandern.at unter der Rubrik Roadbook als pdf 8,9 Mb downloaden.
Grüße Dr.Oosam (Wickerl)







(in Bezug auf ebnera)
Private Nachricht senden Post #: 2
Cime de la Bonette - 1.2.2008 23:33:00   
ebnera

 

Beiträge: 636
Mitglied seit: 17.5.2002
Status: offline
werden wir natürlich mitnehmen.

Feiner Bericht von deiner Tour.


(in Bezug auf kps_spezi266)
Private Nachricht senden Post #: 3
Danke - 1.2.2008 23:58:00   
kps_spezi266

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 4.9.2006
Wohnort: Bucklige
Status: offline
Den Tende müsst ihr natürlich von Süd (Fra.) nach Nord (It.) fahren, da besonders die Südrampe spektakulär ist. Die Ligurische Grenzkammstrasse ist mit normalen Strassenmotorrädern (speziell der nördl. Abschnitt) nicht passierbar, ihr fahrt den Tende auf ital. Seite wieder runter. Einen Abstecher zum Fort Central könnt ihr aber wagen, da die Anfahrt dorthin, konkret zu den ehem. Mannschaftsquartieren nur sehr kurz ist, falls ihr Interesse habt.
Grüße Wickerl


(in Bezug auf ebnera)
Private Nachricht senden Post #: 4
fotos - 2.2.2008 10:01:00   
Arioch

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
bin die Route schon paar mal gefahren und habe sie viel Fotografiert.
http://www.madro.net/seealpen/seealpen.html
entspricht der blau gepunkteten Strecke, fuer die man etwa einen Tag (ohne Stress mit Kaffepausen) braucht.

http://www.madro.net/karte.jpg


Also Briancon (oder etwas davor) bis..in unserem Beispiel...bis Tende

(in Bezug auf ebnera)
Private Nachricht senden Post #: 5
Die blau gepunktete Linie ... - 2.2.2008 23:20:00   
kps_spezi266

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 4.9.2006
Wohnort: Bucklige
Status: offline
führt auch über den Coyolle (Coyote). Besonders die Abfahrt nach Entraunes ist wunderschön (Natursteintunnels). Die Strasse ist in keinem schlechten Zustand nur muss man mit Absenkungen rechnen. Unseren Obmann hat es auf so einer Querrille richtig ausgehebelt und er ist dort böse zu Sturz gekommen.
Wir sind damals von der Bonette ins Tal der Tinee bis St. Dalmas-le-Selvage runter gefahren und dann über den Moutiere rüber bis Bayasse. (Vom Scheitel wo sich der Bunker befindet bis zur Strasse zum Cayolle ist aber Schotter).
Toll ist auch die äußerst kurvenreiche Strecke von Guillaumes nach St. Martin -Vesubie. Im Tal der Vesubie hast du dann die für die Region typischen weinroten Felsen.
Die Strecke über den Col de Turini (bekannt durch die Rallye Monte Carlo) nach Sospel sollte man sich auch nicht entgehen lassen (es gibt dort fast keine geraden Abschnitte), in Österreich findest du nichts vergleichbares in der Streckenlänge.
Auch der südl. Teil ist ein Traumgebiet zum Motorradfahren, auch wenn die Berge dort nicht mehr so gigantisch sind. Nur an der Küste bekommst einen Kulturschock (Verkehr, teils dichte Besiedelung)
Grüße Wickerl

(in Bezug auf Arioch)
Private Nachricht senden Post #: 6
Malojapass Bewertung - 3.2.2008 18:24:00   
Promise

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 3.2.2008
Wohnort: Schweiz
Status: offline
Note 1.5 Von der Südseite nach oben Richtung Schweiz.
Ich fahre nun mal lieber die **** hinauf.
Strasse ist in gutem Zustand und hat viele Kurven.

(in Bezug auf ebnera)
Private Nachricht senden Post #: 7
Maloja - 3.2.2008 20:11:00   
ebnera

 

Beiträge: 636
Mitglied seit: 17.5.2002
Status: offline
bin ich schon 1x aber nur im Regen gefahren :-(

Is sicherlich super bei Schönwetter.




(in Bezug auf Promise)
Private Nachricht senden Post #: 8
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Österreich >> Pässewertung u. a. Grand Alps Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung