Onboard-Kamera und Videomaterial

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Onboard-Kamera und Videomaterial Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Onboard-Kamera und Videomaterial - 13.5.2014 21:28:42   
landex

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 4.7.2004
Status: offline
Ahoi Forum.
Ich war heuer auf der Bike in Linz und hab den Verkehrscop am Polizeistandl da erstmal blöd angeredet, weil ich dachte das die Kamerdadrohne über ihm dazu dient uns jetzt auch das letzte Stückerl Privatsphäre zu nehmen

War aber dann doch die Kameradrohne vom Nachbarstandl (Fotograf)

Im weiteren Gespräch fragte ich ihn dann wie es mit Onboardkamera und Videomaterial aussieht.
Generell hat er gemeint das es kein Problem damit gibt, es aber kritisch werden KÖNNTE wenn die Cam am Helm befestigt ist (veränderung der Aerodynamik).

Des weiteren würde mich interessieren ob die Schmier meine Kamera konfiszieren könnte aufgrund von "vorsorglicher Beweissicherung" oder so.

Hatte jemand schonmal schlechte Erfahrungen dahingehend?
Was sagen die Rechtsexperten dazu ?

Thx

< Beitrag bearbeitet von landex -- 13.5.2014 21:29:15 >
Private Nachricht senden Post #: 1
video - 15.5.2014 10:38:28   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
http://www.dsb.gv.at/site/8105/default.aspx

http://www.tourenfahrer.de/artikel/artikel/detail/News/action-cam-verbot-in-oesterreich/


(in Bezug auf landex)
Private Nachricht senden Post #: 2
also ich würde meinen - 15.5.2014 11:38:59   
roland99

 

Beiträge: 1732
Mitglied seit: 5.3.2002
Status: offline
das du eine cam montiert haben kannst aber im "normalen" strassenverkehr darf sie nicht laufen, aufnahmen die öffentlichen grund/personen erreichen sind mm nach meldepflichtig (datenschutzkommision - betriebserlaubniss) , egal ob action cam, müllraumüberwachung, videoanlage eingangstür oder sonst was.

beweissicherung im zuge eines unfalles würd ich ja ankreuXen, aus der fahrt nur so nach stvo eher nein


gruß

(in Bezug auf landex)
Private Nachricht senden Post #: 3
etwas - 15.5.2014 15:21:10   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
HIer: https://www.youtube.com/watch?v=mjuY7DM-z0o
Ab 02:00 wird kurz auf die Motorradfahrer Bezug genommen


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf roland99)
Private Nachricht senden Post #: 4
. - 15.5.2014 16:00:43   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: roland99

das du eine cam montiert haben kannst aber im "normalen" strassenverkehr darf sie nicht laufen, aufnahmen die öffentlichen grund/personen erreichen sind mm nach meldepflichtig (datenschutzkommision - betriebserlaubniss) , egal ob action cam, müllraumüberwachung, videoanlage eingangstür oder sonst was.

beweissicherung im zuge eines unfalles würd ich ja ankreuXen, aus der fahrt nur so nach stvo eher nein

gruß


hm, also wenn ein tourist ein foto macht`, erreicht er auch so gut wie immer öffentlichen grund/personen und wohl auch immer privaten besitz. kann ja nicht sein, dass jetzt jeder touri eine genehmigung braucht oder?

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf roland99)
Private Nachricht senden Post #: 5
Mobile Videocam - 17.5.2014 20:30:41   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline
"Der Zweck heiligt die Mitte"
Private "Videoüberwachung" aus einem fahrenden Kfz im Straßenverkehr ist genehmigungspflichtig, weil dies im öffentlichen Raum den Sicherheitsbehörden obliegt.
Bei privater Videoproduktion von Test- oder Fahrberichten mit Motorrädern handelt es sich jedoch um keine Videoüberwachung anderer Verkehrsteilnehmer im Sinne des Datenschutzgesetzes!
Der Zweck ist ein fahrsportlicher, produkttechnischer, oder dient der Erinnerung.
Allerdings sind geschützte Persönlichkeitsrechte anderer, unbeteiligter, bildlich erkennbarer Verkehrsteilnehmer etc. zu beachten und bedarf vor Veröffentlichung solcher Aufzeichnungen deren Zustimmung.
Bei der Bewilligung wird grundsätzlich berücksichtigt, dass mobile Videocams nicht für die Überwachung von Personen oder Privateigentum an öffentlichen Orten verwendet werden.

(in Bezug auf landex)
Private Nachricht senden Post #: 6
Mobile Videocam - 19.5.2014 11:59:49   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
na einen Fahrtmitschnitt würde ich sowieso nicht veröffentlichen, sondern maximal zwecks Doku bei Unfall als Beweismittel heranziehen. Den Geltungsdrang Videos zu veröffentlichen hab ich nicht

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf Motorradrecht)
Private Nachricht senden Post #: 7
hm - 19.5.2014 12:31:46   
GreenNightFlight


Beiträge: 463
Mitglied seit: 14.10.2013
Wohnort: Linz
Status: offline
Ok da bin ich beruhigt...solang ich Kennzeichen und Personen unkenntlich mache, darf ich also veröffentlichen?

_____________________________

Alles hört auf meinen Befehl, denn ich bin hier der Captain ;)

Besser Bein ab, als arm dran ;)

(in Bezug auf Motorradrecht)
Private Nachricht senden Post #: 8
hm - 19.5.2014 12:39:03   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
liest sich zumindest so, was unser rechtsexperte so schreibt ...

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf GreenNightFlight)
Private Nachricht senden Post #: 9
Jo - 19.5.2014 13:59:47   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: w_ds

liest sich zumindest so, was unser rechtsexperte so schreibt ...


do schwillt ma oba daun doch Die Frage im Gebeiß ...wo kann ma so a Video Bearbeitungsprogramm owe Lodn , oda sonst wie Erwerben - das man De Tafal unkenntlich machn kaun ?...Noch dem i a PC Technisches Nockabazi bin woas is Wirkli ned

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 19.5.2014 14:00:39 >


_____________________________












(in Bezug auf w_ds)
Post #: 10
. - 19.5.2014 21:48:59   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Pilgram1

quote:

ORIGINAL: w_ds

liest sich zumindest so, was unser rechtsexperte so schreibt ...


do schwillt ma oba daun doch Die Frage im Gebeiß ...wo kann ma so a Video Bearbeitungsprogramm owe Lodn , oda sonst wie Erwerben - das man De Tafal unkenntlich machn kaun ?...Noch dem i a PC Technisches Nockabazi bin woas is Wirkli ned

Lg Pg




gebm tuats sowos, owa des is a gebiet der IT wo i mi ned auskenn, weils mi a ned interessiert (hob kan fernseher und gut isses daher auch nix videobearbeitungsprogramm.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 11
Jojo i - 19.5.2014 22:01:18   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: w_ds

(hob kan fernseher und gut isses daher auch nix videobearbeitungsprogramm.

woas a dos es sowas gibt ...und wenn i wüst wo tät i a ned so Sau Bleed Frogn

Außadem i hob a koan Fernseha , scho länga Nimma , und a koan Eiskostn , für wosn auch im 1 Pax Haushalt ?....Trotzdem hod des Etwaige Video Bearbeitungs Programm , auf Jedn Foi wos mitm Eiskastn zum duan -Gell-findsd ned auch ....sichst Des is Genauso Hirn Rissig wia dei Fernseha Sprüchal


_____________________________












(in Bezug auf w_ds)
Post #: 12
o - 20.5.2014 0:17:58   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:



sondern maximal zwecks Doku bei Unfall als Beweismittel heranziehen.


Genau das darfst eben nicht. So schwer ist das ja jetzt auch ned zu verstehen. Erinnerungsaufnahmen Ja, Verkehrsuberwachung Nein.


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 13
. - 20.5.2014 8:08:20   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
dann mach ich erinnerungsaufnahme, die nachher vor gericht als beweis verwendet wird. und?

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 14
. - 20.5.2014 8:10:11   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Pilgram1

quote:

ORIGINAL: w_ds

(hob kan fernseher und gut isses daher auch nix videobearbeitungsprogramm.

woas a dos es sowas gibt ...und wenn i wüst wo tät i a ned so Sau Bleed Frogn

Außadem i hob a koan Fernseha , scho länga Nimma , und a koan Eiskostn , für wosn auch im 1 Pax Haushalt ?....Trotzdem hod des Etwaige Video Bearbeitungs Programm , auf Jedn Foi wos mitm Eiskastn zum duan -Gell-findsd ned auch ....sichst Des is Genauso Hirn Rissig wia dei Fernseha Sprüchal



naujo, für mi hot des scho wos damit ztuan. wenn i kann fernseher hob, warum soitat i mi daun mit videoschnittsoftware beschäftigen. i kenntat ma des zeig jo daun a wieder nur am computer aunschaun - wos i e a ned wü. oiso tua i ma des mit dem videos beorbeitn erst gor ned au.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 15
Beweissicherung - 20.5.2014 11:31:12   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline
quote:

sondern maximal zwecks Doku bei Unfall als Beweismittel heranziehen.



Unfallvideos sind erlaubt, wenn sie nicht fortlaufend, sondern ausschließlich auf einen konkreten Einzellfall bezogen sind. Ob diese als Beweismittel zugelassen werden, obliegt aber jeweils richterlicher Beurteilung.

(in Bezug auf landex)
Private Nachricht senden Post #: 16
Beweissicherung - 21.5.2014 8:42:36   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
des heisst, wenn der gegner a politiker is, kann ma sich das video in österreich gleich mal einmagariern, weil sich der richter sonst ins hemd macht.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf Motorradrecht)
Private Nachricht senden Post #: 17
etwas - 21.5.2014 9:42:58   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Hah! Gerade heute ist genau zu dem Thema ein Bericht rausgekommen:

http://www.tourenfahrer.de/artikel/artikel/detail/News/verwirrung-um-action-cam-verbot-in-oesterreich/

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf landex)
Private Nachricht senden Post #: 18
etwas - 22.5.2014 8:42:28   
Binehdo

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.9.2013
Status: offline
hi , wie schon in einem anderen beitrag geschrieben haben sie mich heuer schon 4x mit 2 cam am moped aufgehalten und nix is ,..ausser fragen wie die aufnahmen so werden usw ;-) ,...ich filme ja schliesslich nur zu touristischen zwecken und für den hausgebrauch ohne das videomaterial zu veröffentlichen ;-),...und das kann mir keiner verbieten ,...
mfg Mike

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 19
helmkameras etx. - 22.5.2014 14:53:27   
sciron


Beiträge: 2787
Mitglied seit: 31.12.2004
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Binehdo

hi , wie schon in einem anderen beitrag geschrieben haben sie mich heuer schon 4x mit 2 cam am moped aufgehalten und nix is ,..ausser fragen wie die aufnahmen so werden usw ;-) ,...ich filme ja schliesslich nur zu touristischen zwecken und für den hausgebrauch ohne das videomaterial zu veröffentlichen ;-),...und das kann mir keiner verbieten ,...
mfg Mike


jeeep, so ist es

es geht wie motorradrecht schon sagt, um fortlaufende, permanente aufnahmen

nur die sind verboten

abgesehen davon, dass die exekutive im rahmen des datenschutzgesetzes keine mitwirkungspflicht hat

und deshalb auch nicht zuständig ist


chris


(in Bezug auf Binehdo)
Private Nachricht senden Post #: 20
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Onboard-Kamera und Videomaterial Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung