..ohne schneiden kein blinkgeber wechseln..?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> ..ohne schneiden kein blinkgeber wechseln..? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
..ohne schneiden kein blinkgeber wechseln..? - 29.3.2004 20:56:00   
Zaubererer

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 27.9.2003
Status: offline
habe mir miniblinker montiert.. folge: blinktakt viel zu schnell.. stärkere birnen zwecks erhöhung des widerstandes gibts nicht.. also ab zu louis und neuen blinkgeber besorgt.. nur, tja, honda hornet "blinkgeberstecker" passt nicht.
muss ich wirklich das kabel abschneiden und universalstecker (wenns den überhaupt gibt) montieren.. wollt ich eigentlich vermeiden.. mir fallt sonst a nix mehr ein, ohne allzu großen aufwand meinen "blinktakt" wieder zu normalisieren..

bidde hilfe
Private Nachricht senden Post #: 1
es gibt abhilfe - 29.3.2004 21:11:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
kaufst dir zwei leistungswiderstände und schaltest sie parallel zu den blinkern!

lg

(in Bezug auf Zaubererer)
Private Nachricht senden Post #: 2
widerstand - 29.3.2004 21:12:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
also: der haken ist wie du richtig erkannt hast, dass der widerstand zu klein ist.
zwei varianten die mir so spontan einfallen:

1: hein gericke bietet ein lastunabhängiges blinkerrelais an. das ist sicher die einfachste variante.

2: du lötest in einen widerstand dazu, damit du auf den gewünschten widerstand kommst (R=R1+R2).

natürlich ist variante 1 leichter, nur ist halt die frage ob das relais an deine stecker passt.

ich hoffe gehilft zu haben.

seas,
Andy

(in Bezug auf Zaubererer)
Private Nachricht senden Post #: 3
wennst as - 29.3.2004 21:42:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
parallel hängst, wird der Widerstand nur kleiner, drum musst in in Serie hängen :-)

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 4
Widerstand - 29.3.2004 22:11:00   
opi77

 

Beiträge: 37
Mitglied seit: 18.7.2002
Wohnort: Wilhering
Status: offline
wenns so ist wie beim auto, dann blinkt das relais schneller wenn ein birndl ausgefallen ist.
das heißt der widerstand ist zu gross ! stärkere birnen haben einen kleineren widerstand.
somit kann man als lösung leistungswiderstände parallel schalten, damit wieder genug strom fließt.
dann heißt aber die formel:
1 1 1
- = -- + --
R R1 R2

mfg
Reiniopi

(in Bezug auf nd82)
Private Nachricht senden Post #: 5
yep - 29.3.2004 22:17:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
i know, aber liegt es daran dass der widerstand zu gross oder zu klein ist? vom logischen her müsste es doch schneller blinken wenn ich nen kleineren widerstand habe. hat ne lampe die mehr watt hat mehr oder weniger ohm? bin nicht so der elektrotechniker. hab nur in PH ein bissl aufgepasst und daher über jede info dankbar :-)
das mit dem 1/R kenn ich (auch genannt leitfähigkeit *gg* pfau bin i gscheit *michzerkugelvorlachen*)

seas,
Andy

(in Bezug auf opi77)
Private Nachricht senden Post #: 6
Stevy hat Recht -o.T.- - 30.3.2004 6:49:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
.

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 7
Sehr gut, setzen *g* - 30.3.2004 6:50:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
so und nicht anders sollt es funktionieren.

LG, Peter

(in Bezug auf opi77)
Private Nachricht senden Post #: 8
Eine kleine Elektrotechnikstunde: - 30.3.2004 7:05:00   
TomK

 

Beiträge: 1006
Mitglied seit: 28.11.2002
Status: offline
Wir kennen das Ohmsche Gesetz (U=R*I) und die Leistungsformel P=U*I für Gleichspannung - wie beim Mopped (zumindest beim Blinker, der Rest ist eine andere Geschichte.

Wir nehmen das Ohmsche her:
R=U/I und setzen die Leistungsformel I=P/U ein.
und erhalten:
R=U²/P
Und siehe da, mit steigender Leistung nimmt der Widerstand der Birne ab.

Hoffe gehelft zu haben ;-)

lg
Tom

PS:
R...Ohmscher Widerstand
U...Spannung
I...Strom
P...Leistung

(in Bezug auf nd82)
Private Nachricht senden Post #: 9
Mehr Leistung= - 30.3.2004 7:18:00   
bawi

 

Beiträge: 1636
Mitglied seit: 8.4.2002
Status: offline
weniger Wiederstand.
Da P(Leitung)= U(Spannung)*I(Strom)
Und da U=I*R(Wiederstand) ergibt sich dann
P=I².R daraus folgt dann das U²/R=P.
Selbiges gilt natürlich nur für Gleichstromkreise
sowie Ohmsche Lasten bei Einphasigen Wechselströmen.
Lastwiederstände halte ich für keine besonders gute Idee da die min 20Watt stark sein müssen
und daher recht groß sind und aussedem sehr heiß werden. Altenativ könnte mann noch die Leuchtmittel auf die Originalleistung bringen.
Was aber wieder ein Thermisches Problem der Blinker nach sich ziehen würde.
Einzig sinnvolle Lösung Relais tauschen oder zusatz Ralais einbauen.

(in Bezug auf nd82)
Private Nachricht senden Post #: 10
thx - 30.3.2004 8:55:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
und wieder um was gscheiter :-)

(in Bezug auf TomK)
Private Nachricht senden Post #: 11
bei ohmschen widerständen hast recht! - 30.3.2004 18:50:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
da sich die leistung um die hälfte reduziert.aber nicht bei leistunfswiderständen,die müssen parallell geschalten werden! steht auch so in der gebrauchsanleitung der kellermannblinker!
lg

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 12
hmm - 30.3.2004 18:59:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
und wennst mir jetzt noch erklärst wos der unterschied zwischen einem Leistungwiderstand und einem normalen Ohmschen Widerstand ist, dann könnt ichs verstehen

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 13
hmm - 30.3.2004 18:59:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
und wennst mir jetzt noch erklärst wos der unterschied zwischen einem Leistungwiderstand und einem normalen Ohmschen Widerstand ist, dann könnt ichs verstehen

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 14
danke du hast hundert punkte - 30.3.2004 19:05:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
ich hab einfach einen alten blinker dazugehängt und siehe da es funzt!
lg

(in Bezug auf nd82)
Private Nachricht senden Post #: 15
hehe - 31.3.2004 6:03:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
auch a möglichkeit :-)

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 16
Leistungswiderstand ist zu 90% Spule - 31.3.2004 15:42:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
= um Keramikkörper gewickelter Widerstandsdraht. Daher Verschiebung, Blindlast x Ohmsche Last, ....
Comprende?

Ich setz sicher jetzt keine Zeichnung da rein, warum das so is.

3lg
Harald

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 17
LÖSUNG eigenes Problem - nach 1/2 Jahr *g* - 28.5.2004 22:44:00   
Zaubererer

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 27.9.2003
Status: offline
..sodale.. hab lang, wirklich lang gebraucht um das ding so hinzubekommen wie ich wollt.. eh nur ein halbes jahr - Pickerltermin rückt näher *hihi*
urproblem 1: nur vorne kleine blinker eingebaut, eine seite normal geblinkt, zweite zu schnell
grund/lösung 1: hinten unterschiedliche wattanzahl bei lamperl.. lösung: hinten auch kleine blinker montiert.

problem 2: nach montage kleiner blinker, takt links und rechts zu schnell *ha!*
grund/lösung 2: originalwattanzahl sind 21 od. 23 watt bei blikerbirnen, bei den kleinen sinds nur mehr 10 W pro Stück, daher blinkerrelais nicht geeignet - hab universales gekauft (eigentlich sogar 2, zum glück gibts a langes umtauschrecht bei LOUIS - dank dort hin)

problem 3: universalblinkerrelais passt ned auf orig.anschluss
grund / lösung: grund=i love honda, lösung= kabel abschneiden, langes suchen nach einem "nullleiteranschluss", bissi basteln aber jetzt gehts!

FAZIT: bei blinker wechsel unbedingt die gleiche Wattanzahl bei den Birnen beachten!!! ah wenns a bissl teurer sind, dafür sparrt man sich haufen zeit/mühe/zorn :o)
lg zaubererer(blinkerumbaulehrling)

(in Bezug auf Zaubererer)
Private Nachricht senden Post #: 18
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> ..ohne schneiden kein blinkgeber wechseln..? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung