Ölverlust | Kawasaki Zephyr 750

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Ölverlust | Kawasaki Zephyr 750 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Ölverlust | Kawasaki Zephyr 750 - 20.6.2014 9:37:36   
fnowohradsky


Beiträge: 3
Mitglied seit: 20.6.2014
Wohnort: Wels
Status: offline
Hallo,

bin noch sehr neu auf zwei Rädern unterwegs, bin nicht unbedingt der Top-Techniker und ganz neu hier im Forum :) also bitte um Entschuldigung für eventuell blöde Frage.

Meine Kawasaki (ZR750C) verliert Öl - Innerhalb von 500km ca. 1 Liter.
Je mehr am Gas gezogen wird desto mehr Öl tropft raus.

Hier ein Foto von der Austrittsstelle. Ich traue mich nicht ohne Professionellen Rat rumschrauben.
Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen!? Danke.




Anlagen (1)
Private Nachricht senden Post #: 1
Jo - 20.6.2014 12:46:54   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Servas

und wo Genauer Tropfts raus ...ists bei Da Schrauben unterseite ..oda ists eha Da Deckel auf da Unterseitn ....Beides hod Jeweils a Dichtung -bzw Die Schraube an Dichtring .Der beim Jeweiligen Öffnen Dieser Besser erneuert ghört . Auch mit am Drehmoment Schlüssl anziehn empfiehlt sich , da sowas gern Abreißt -bzw.Es Gewinde hinnich wird ,waun ma zu Garch mitm Anziehn ohne is .

Lg Pg

< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 20.6.2014 12:49:08 >


_____________________________












(in Bezug auf fnowohradsky)
Post #: 2
griass di - 21.6.2014 15:26:50   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
vielleicht hilft dir das weiter.

http://zephyrfreunde.de/phpBB3/viewtopic.php?f=15&t=8201


ist immer besser in einem marken spezifischen forum nachzufragen.
vielleicht solltest doch 30.- € in eine reparaturanleitung investieren,
da lernst du recht viel über dein motorrad.
auch wennst kein begnadeter schrauber bist,so a anleitung ist was feines,
gibts woll bei louis....

griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf fnowohradsky)
Private Nachricht senden Post #: 3
Danke. - 21.6.2014 16:02:21   
fnowohradsky


Beiträge: 3
Mitglied seit: 20.6.2014
Wohnort: Wels
Status: offline
Hallo und Danke für die Tipps und den tollen Link.

Habe heute Vormittag versucht die Schraube fester anzudrehen. Fazit: Schraube gebrochen / noch mehr Ölverlust

Werde mir jetzt eine Reparaturanleitung kaufen um in Zukunft gerüstet zu sein.
Und am Montag beim Kawa Händler eine neue Schraube reindrehen lassen.


(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 4
Na - 21.6.2014 16:43:54   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: fnowohradsky

Hallo und Danke für die Tipps und den tollen Link.

Habe heute Vormittag versucht die Schraube fester anzudrehen. Fazit: Schraube gebrochen / noch mehr Ölverlust

Werde mir jetzt eine Reparaturanleitung kaufen um in Zukunft gerüstet zu sein.
Und am Montag beim Kawa Händler eine neue Schraube reindrehen lassen.




jo mehr als an Hinweis darauf zu geben , wie ichs vorher hab getan , kann ich eben auch ned #Auch mit am Drehmoment Schlüssl anziehn empfiehlt sich , da sowas gern Abreißt -bzw.Es Gewinde hinnich wird ,waun ma zu Garch mitm Anziehn ohne is . '#

daher Sölba schuld wenn ma Denkt dos Aundane Trottln sind ,und Diese Ignoriert - weyls sonst kaun i mir ned erklärn warumsd den Schraubn Letztendlich ohgrissn hast .




_____________________________












(in Bezug auf fnowohradsky)
Post #: 5
... - 21.6.2014 17:19:30   
fnowohradsky


Beiträge: 3
Mitglied seit: 20.6.2014
Wohnort: Wels
Status: offline
Ich dachte ein bisschen fester anziehen kann nicht Schaden.
Selbst Schuld triffts wohl sehr gut. Ja. Aus Fehlern lernt man.

Danke nochmals und einen schönen Tag noch! Grüße.




Anlagen (1)

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 6
jo mei - 21.6.2014 17:41:46   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline

quote:

ORIGINAL: fnowohradsky

Hallo und Danke für die Tipps und den tollen Link.

Habe heute Vormittag versucht die Schraube fester anzudrehen. Fazit: Schraube gebrochen / noch mehr Ölverlust

Werde mir jetzt eine Reparaturanleitung kaufen um in Zukunft gerüstet zu sein.
Und am Montag beim Kawa Händler eine neue Schraube reindrehen lassen.



a olter mechaniker spruch,
nach ganz fest,kommt ganz lose

ein drehmomentschlüssel ist auch eine gute investition,sicher kann man einige schrauben,
nach "gefühl" anziehen,aber ,die schrauben die dichten,
bzw mit bremsen zutun haben,da sollte man kein risiko eingehen,
was den drehmomentschlüssel angeht,lieber etwas mehr investieren,
einen tipp noch,nicht alles für bare münze nehmen,was die forumsuser schreiben,
ferndiagnossen sind doch etwas schwierig.
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf fnowohradsky)
Private Nachricht senden Post #: 7
Na jo - 21.6.2014 17:42:19   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
es gibt schlimmeres ...mir sind soiche sachn auch schon x mal passiert , und ab und zu passiern mir immer noch solche Kleinen Ärgerlichkeiten , weil i ofach manchmal ned selba Drüba nachdenk , oda zu Faul bin es so zu mochn wias ebn gmocht ghört ...ist Alles a Lern Prozess

wünsch da auch noch an Schöenen Tag und Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf fnowohradsky)
Post #: 8
Hmm - 21.6.2014 17:53:34   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Orginal Silli -einen tipp noch,nicht alles für bare münze nehmen,was die forumsuser schreiben,
ferndiagnossen sind doch etwas schwierig.


Jo Genau und des schreibt ausgerechnet Der ...der Mindestens so wie ich auch -Des öfteren sehr wohl ned Abgeneigt ist Ferndiagnosen Jeglicher art zu Beantworten. ob ma wos Tatsächlich drüber weis oda nur a Bissal Daumpf Plaudat , kann man ja dann Söba auf Bedarf erkennen , wenn man sich Die Mühe machen will , Die Beiträge Diesbezüglich vom Werten Hr Silli durchzulesen , und dann mit den Letztendlichen Tatsächlichen Ergebnissen zu vergleichen wos bei Die Jeweiligen Gschichtln raus gekommen ist -man wird sich wundern oda auch nicht ...Loß Die von dem Obagscheit ned Irre mochn , Sondern schreib ruhig eine wennsd a Technisches Problem hast ...i denk Jeda Voll Mündige Mensch kaun sehr wohl sölba nochm Bauchgefühl Entscheiden zu wissen - waun Wer an Bleedsinn schreibt und waun eben ned .


Lg Pg

< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 21.6.2014 17:56:50 >


_____________________________












(in Bezug auf fnowohradsky)
Post #: 9
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Ölverlust | Kawasaki Zephyr 750 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung