Nimmt kein Gas mehr an, stirbt ab...

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Nimmt kein Gas mehr an, stirbt ab... Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Nimmt kein Gas mehr an, stirbt ab... - 20.9.2004 14:26:00   
kps_miese_elch

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 23.6.2004
Status: offline
Hy,
Meine 1000er GPZ nimmt seit kurzer Zeit kein Gas mehr an und stirbt unter Last schnell ab. Nach dem Absterben kommt sie nur sehr widerwillig wieder hoch und läuft die erste Zeit sehr unrund. Nach einer Weile läuft sie dann wieder recht normal, kein Choke, nimmt Gas an, aber wenns dann wieder darum geht, dass der Motor unter Last steht, kommt die Drehzahl nicht mehr hoch und der Motor stirbt nach einer kurzen Zeit wieder ab.
Hat irgendjemand einen Tipp? Eine Idee?
Besten Dank für jeden Hinweis!
lg der miese Elch
Private Nachricht senden Post #: 1
versuchs - 20.9.2004 17:46:00   
WJJO

 

Beiträge: 85
Mitglied seit: 25.12.2002
Status: offline
mal mit ventill einstellen hatte das selbe prop. bei meiner rx bei ca 65000km habe dann gleich neue ventille eingebaut.gruss ein überzeugter RX fahrer WJJO

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 2
Ventileinstellen - 20.9.2004 18:02:00   
kps_miese_elch

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 23.6.2004
Status: offline
klingt gut. Meine hat jetzt 46000 Km drauf. Meinst da zahlen sich neue Ventile gleich aus? Bzw. was kosten die? Bekomm ich die Ventile beim Moto (Kawa Imp)?
Bin auch ein überzeugter Kawatreiber, vor allem die RX hats mir schwer angetan. Ist sonst wirklich ein braves Bike. Meine heimliche Geliebte sozusagen. ;-)
Danke auf allen Fall für den Tipp! Sieht übrigens gut aus, deine RX!
lg der miese Elch

(in Bezug auf WJJO)
Private Nachricht senden Post #: 3
würde - 20.9.2004 18:42:00   
WJJO

 

Beiträge: 85
Mitglied seit: 25.12.2002
Status: offline
es mal nur mit einstellen versuchen. aber das siehst du wenn nach wenigen km das selbe prop.auftritt dann brauchst du neue vent.und ventillsitz kommt einiges auf dich zu.solltest alles beim moto bekommen.(habe meine beim köhres bestellt)mfg WJJO

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 4
Luftfilter - 20.9.2004 19:32:00   
Wieslchris


Beiträge: 11
Mitglied seit: 20.7.2004
Status: offline
Mein Bruderherz fährt auch so ein ähnliches Ding und hatte ebenfalls so ein Problem! Drehte nicht mehr raus, keine Leistung und stirb ab!

Er hat einen "nassen" Luftfilter drinnen und der war ausgetrocknet - das war alles!
Vielleicht hast Glück und du hast auch nur dieses Problem - auf jeden Fall ist es der Versuch wert, bevor du dich über die Valves her machst!

Ciao

Wiesl

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 5
bevor du deine GPZ - 20.9.2004 21:35:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
aufmachst solltest einmal vergaser synchronisieren und luffi checken .ist sicher weniger aufwand.was ich von meiner kawa noch weis,wenn die ventile nimmer aufmachen ist das ungefähr so laut wie ein traktor und mit sicherheit steht eine gröbere reparatur an,weil die sitze dann sicher auch bedient sind. andererseits hatte ich bei meiner Yamaha ein defektes zündsteuergerät,und die symtome waren gleich!
hoffentlich hast glück und es ist nur eine kleinigkeit!
lg

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 6
Also ich nehme mal an, - 21.9.2004 0:24:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
dass deine Kawa einen Versager und einen händischen choke mit Seilzug hat (weiß ich aber nicht wirklich) Wenn dem so ist, dann es auch am Seilzug des Choke liegen, evenetuell bleibt der hängen auch wenn´s nicht so ausschaut und dann hast du genau diese Effekte. Kann auch sein, dass das Teil welches im Versager bewegt werden sollte feststeckt. Hatte solche Effekte mal bei meiner SM-KTM...
Viel Glück

Andy

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 7
Luftfilter Tipp - 21.9.2004 0:27:00   
kps_miese_elch

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 23.6.2004
Status: offline
Danke für eure reichhaltigen Tipps!! Denke ich werd zuerst einmal den Luffi checken und wenn das noch nicht hilft die Vergaser synchronisieren lassen.
Tja, und wenn dass immer noch nichts hilft, sind die Ventile wohl fällig... Na hoffentlich nicht. Ich fands nur merkwürdig, weil sie einmal ansprang, aber nur mit Vollgas, die Drehzahl ging aber nicht über 1.200 hinaus. Wie ich den Hahn nur einen Milimeter wieder nachlies, starb sie sofort ab. Nach ner halben Stunde sprang sie fast auf Knopfdruck an und lief im Leerlauf recht stabil, nahm auch das Gas sofort an. Wie gesagt, nur wenn man einkuppelte lies der Spass recht flott nach...

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 8
Versager mit Handbetrieb - 21.9.2004 0:31:00   
kps_miese_elch

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 23.6.2004
Status: offline
Hy Andy, ja hat einen Versager und Choke mit Handbetrieb. Meinst sie säuft ab weil der Choke nicht nachlässt? Aber müsste ich das nicht an der Drehzahl merken? Sie dreht relativ hoch (bis 3000) wenn der Choke gezogen ist, wenn ich ihn aber wieder in Position bringe, fällt die Drehzahl wieder auf Standgas.
Hab mir auch schon überlegt obs vielleicht am Sprit liegen kann, hab den 100 Oktan getankt. Relativ kurz nachher fing das Problem an.

(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 9
nö, am Sprit kanns - 21.9.2004 0:39:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
ja wohl nicht liegen. Wenn der Choke eh richtig funktioniert, würd ich dann auch auf Benzinzufuhr (Filter?) bzw. Luftzufuhr oder sowas tippen - aber ich bin kein Mechaniker.... Wenn´s so plötzlich angefangen hat, glaub ich nicht an die Ventile oder sowas...
Grüße

Andy

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 10
Der Benzinfilter - 21.9.2004 0:51:00   
kps_miese_elch

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 23.6.2004
Status: offline
ist auch keine schlechte Ideee. Na mal sehen. Ich würd ja auch gleich in die Werkstatt fahren, aber im Moment trau ich ihr keine 3 Kilometer zu. Außerdem ärgerts mich, das Problem nicht selbst lösen zu können. Komm einfach nicht drauf was ihr fehlt. :-(
lg miese Elch

(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 11
ich täte das mal... - 21.9.2004 7:11:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
in folgender reighenfolge checken:

wie schauen die kerzen aus? kerzenbild?
hängt der seilzug vom choke?
luffi ok? nass, dreckig, ölig?
benzinfilter ok? sauber? vielleicht ein loch?
jetzt wirds aufwändig:
vergaser demontieren und saubermachen- vielleicht kommst auch zu den vergaserdeckeln hin ohne demontieren, dann sparst eine menge arbeit- nachher einstellen und synchronisieren.

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 12
Hallo Günther, - 21.9.2004 10:26:00   
kps_miese_elch

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 23.6.2004
Status: offline
Danke für deine Tipps, werd mich heut Abend mal drüber stürzen. Also mal wieder den Tank abbauen... ;-)
Freu mich schon wieder, wenn sie rund läuft! All die Jahre so brav und nun solch ein Sorgenkind. Dabei bekommt sie sicher nicht zu wenig aufmerksamkeit von mir... *g*
Thnx und oben bleiben!
der miese Elch

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 13
Zündkerzen neu geben! - 21.9.2004 16:13:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Zuerst würde ich einmal neue Kerzerl
reinschrauben uns erst danach alles andere
prüfen.

Bei Zündkerzen habe ich schon alles mögliche
erlebt. Von dreht nicht hoch bis geht nur
Vollgas ist alles drinnen.

Natürlich kann der Fehler auch woanders liegen,
aber meine Fausregel lautet -> Erst die Kerzen
tauschen, dann der Rest ;-)

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 14
da fällt mir noch ein - 21.9.2004 21:50:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
diese alten krücken haben ja noch so ein unterdruckschlaucherl,vom vergaser zum luffigehäuse oder zum sprithahn(beim sprithahn mein ich aber ned die membranleitung) wenn die porös ist kannst auch allerärgste probs haben !
lgSTEVY!

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 15
versuchs - 28.9.2004 18:10:00   
Donnerbolzen

 

Beiträge: 13
Mitglied seit: 2.5.2003
Status: offline
mal mit ventile einstellen wenn du willst helfe ich dir dabei. habe im 10 eine kl.aber feine werkstatt gruss donnerbolzen

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 16
Benzinleitung, Vergaser, Benzinfilter! - 28.9.2004 19:34:00   
Zweitaktkiller

 

Beiträge: 40
Mitglied seit: 28.2.2004
Status: offline
Hi!
Hab dasselbe Problem erst gehabt! Hab ma dacht, das wird vielleicht der Vergaser sein und hab ihn reinigen lassen. War dann a bissl besser aber noch nicht ganz weg. Hat sich dann herausgestellt, dass einfach eine Benzinleitung verstopft war. Das selbe Problem kann jedoch auch beim Benzinfilter sein. Gibts leider mehrere Möglichkeiten!

Gruß, ZK

(in Bezug auf kps_miese_elch)
Private Nachricht senden Post #: 17
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Nimmt kein Gas mehr an, stirbt ab... Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung