Nierengurt frage

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Nierengurt frage Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Nierengurt frage - 8.7.2004 9:53:00   
Infinity

 

Beiträge: 517
Mitglied seit: 11.2.2004
Status: offline
hallo allerseits!

fahr seit längerem mit einem sehr günstigen nierengurt, ein sehr dünner noch dazu!

das sollte nicht ohne folgen bleiben, hab jetzt zeit um darüber nachzudenken wo man sparen sollte und wo nicht, da mich eine nierenentzündung plagt!

was habt ihr für nierengurte für den sommer? wie dick müssens denn wirklich sein?

mfg
mario
Private Nachricht senden Post #: 1
erstmal - 8.7.2004 10:44:00   
Frog


Beiträge: 460
Mitglied seit: 27.4.2003
Status: offline
gute besserung! ich würd sagen es kommt drauf an, was du sonst noch an hast. ich hab nur ne kombination aus nierengurt und rückenprotektor (auch sehr dünn) aber für die stadt reichts wenn ich die jacke drüber hab und überland fahr ich eigentlich nur mit kombi, da ziehts dann eh nicht rein... hatte so bis jetzt keine probleme!

lg Frog

(in Bezug auf Infinity)
Private Nachricht senden Post #: 2
hätte auch ne frage.... - 8.7.2004 10:49:00   
Skinner

 

Beiträge: 75
Mitglied seit: 31.5.2004
Wohnort: Althofen
Status: offline
mein kumpel meinte ich solle unter der motorradjacke die ja winddicht ist den nierengurt trotzdem tragen.
es soll vibrationen von den nieren fernhalten.

kann das wer bestättigen?

lg

skinner

(in Bezug auf Infinity)
Private Nachricht senden Post #: 3
huahahahahaha - 8.7.2004 10:55:00   
dani998

 

Beiträge: 1136
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
dann mußt aber zwischen sitz und arsch auch einen vibrationsschutz nehmen, oder woher glaubst kommt die vibration??

(in Bezug auf Skinner)
Private Nachricht senden Post #: 4
also - 8.7.2004 11:02:00   
asclepios

 

Beiträge: 117
Mitglied seit: 21.1.2007
Status: offline
die niere is nicht ganz fest mit ihrem umliegenden raum verwachsen drum kanns glaub i schon sein, dass es auf grund von vibrationen zu einer sogenannten wanderniere kommt. da soll angeblich ein nierengurt auch vorbeugend wirken. obs ganz sicher stimmt weisz i leider a nit, bin nur medizinstudent und no kein arzt... :-)

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 5
Stimmt - 8.7.2004 11:02:00   
ullybaer


Beiträge: 5142
Mitglied seit: 11.3.2002
Wohnort: Mürzzuschlag
Status: offline
das ist der eigentliche Grund für den Nierengurt und nicht der Kälteschutz wie von vielen angenommen. Darüberhinaus ist ein Nierengurt, wenn entsprechend gut angelegt, auch ein Schutz vor bzw ein Mittel zur Minderung von inneren Verletzungen im Sturzfall.

Ich verwende einen Nierengurt mit Rückenprotektor. Im Frühjahr und Herbst trage ich über diesen dünnen Nierengurt noch einen aus Leder.

Servus
Ully-Bär

(in Bezug auf Skinner)
Private Nachricht senden Post #: 6
auch an ullybär - 8.7.2004 11:07:00   
dani998

 

Beiträge: 1136
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
eurer meinung nach müßt ich dann den gurt aber dermaßen fest anbringen dass es kein spaß mehr ist(im fall wanderniere...)
und vibrieren tuts trotzallem vom gesäß her und es vibriert dann von innen nach außen und genau bis zum nierengurt-und dann ist schon zu spät fürs nierderl

(in Bezug auf asclepios)
Private Nachricht senden Post #: 7
auf alle fälle einen nierengurt - 8.7.2004 12:37:00   
guarini

 

Beiträge: 149
Mitglied seit: 25.11.2003
Status: offline
den wenn die niere einmal schmerzt, kann es schon zu spät sein.
die sache mit der wanderniere ist tatsache. es sind aber nicht die vibrationen des motorrades, sondern die erschütterungen durch bodenwellen, unebenheiten, etc., die beim motorrad ungleich stärker auf den körper übertragen werden als beim autofahren, denn da ist u.a. der autositz der 'nierengurt'.
ich fahre immer mit meinem netzgilet von dainese mit rückenpanzer, welches eng sitzt und guten zusammenhalt bietet.

(in Bezug auf Infinity)
Private Nachricht senden Post #: 8
hmm - 8.7.2004 13:33:00   
aragorn

 

Beiträge: 7016
Mitglied seit: 21.6.2003
Status: offline
ich fahr seit 18 jahr motorradl hab aber sowas gar ned.

wenn ich das hier so les sollt ich mir mal sowas zulegen!

(in Bezug auf Infinity)
Private Nachricht senden Post #: 9
Wo is dei Weisheit her, Hr. Dr.? - 8.7.2004 14:01:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
Der Nierengurt ist dazu da, die Nieren zu stützen, und zwar nicht vor Vibs, sondern bei Schlägen und Rumpeln ( soll ja auch vorkommen ), und zwar nicht alleine ( wie z.B. Gips bei gebrochenem Flügerl ) sondern in Zusammenarbeit mit dem Körper ( wie elastisch Binde bei Verstauchung ). Das sind die dehnbaren Dinger. Die Ledergurten sind nur für Herbst und Frühjahr, wenn es kalt werden könnte, gegen Zugluft.

Nebenbei: zu warmer Gurt im Sommer, dann verschwitzt ausziehen und ev. nasses Leiberl --> Nierenverkühlung ist fertig.

3lg
Harald

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 10
was ist mit du?? - 8.7.2004 14:37:00   
dani998

 

Beiträge: 1136
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
nieren haben keine "tragende" funktion-
und für stöße hab i ein gutes fahrwerk--frag mi dann nur warum die rennfahrer keinen "brauchen"

vielleicht weil leder ziemlich windundurchlässig ist?!
aber die ganzen hobbyfahrer mit ihren goretex jackerl und dgl. haben nicht den windschutz wie ein leder

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 11
hab ma immer geglaubt - 8.7.2004 15:17:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
a wandernieren kommt vom saufen


*brrrrrrüüüüüüüüllllllllllllllllll*

(in Bezug auf asclepios)
Private Nachricht senden Post #: 12
geh... - 8.7.2004 15:24:00   
asclepios

 

Beiträge: 117
Mitglied seit: 21.1.2007
Status: offline
des is die leberzirrhose...

pah banause ;-)

(in Bezug auf kps_speedwolferl)
Private Nachricht senden Post #: 13
des is auch möglich - 8.7.2004 15:30:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
gggggggggggg

(in Bezug auf asclepios)
Private Nachricht senden Post #: 14
du bist da medizinstudent - 8.7.2004 15:32:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
nicht ich


hab vor jahren mit einer medizinerin was gehabt aber da war weniger fachsimpeln angesagt


;-)

(in Bezug auf asclepios)
Private Nachricht senden Post #: 15
jo rammazottl - 8.7.2004 15:55:00   
optorg


Beiträge: 20837
Mitglied seit: 6.6.2003
Wohnort: celovec
Status: offline
do is es um des kleine heck gangen i was i was

(in Bezug auf kps_speedwolferl)
Private Nachricht senden Post #: 16
Wandernieren - 8.7.2004 15:55:00   
Triker

 

Beiträge: 219
Mitglied seit: 2.3.2003
Status: offline
lg. Kurtl

(in Bezug auf kps_speedwolferl)
Private Nachricht senden Post #: 17
ich bin a armer - 8.7.2004 16:01:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
diesmal war aber ihr heck gmeint aber net des von meinem mopped
*lol*

(in Bezug auf optorg)
Private Nachricht senden Post #: 18
gggggg - 8.7.2004 16:03:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
genau oder so ähnlich

(in Bezug auf Triker)
Private Nachricht senden Post #: 19
jo und deshalb bist ausgwandert - 8.7.2004 16:05:00   
optorg


Beiträge: 20837
Mitglied seit: 6.6.2003
Wohnort: celovec
Status: offline
olta fux wie gehts da den host ka zeit mehr du helmobenlasserbeimfotograbültln.
du mit denem hagel des glabt da aber kana

(in Bezug auf kps_speedwolferl)
Private Nachricht senden Post #: 20
gggggggggg - 8.7.2004 16:16:00   
kps_speedwolferl

 

Beiträge: 1339
Mitglied seit: 15.3.2004
Status: offline
des sagst du jetzt

ich sitz da am pc und hab den helm auf denn da bei uns is weltuntergangsstimmung


ggggggg

(in Bezug auf optorg)
Private Nachricht senden Post #: 21
Hamma an Praschler? - 8.7.2004 18:31:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
*gg* DU hast angefangen...

Die Nieren sollen selbst gestützt werden, nicht irgendwas stützen. Da sie nicht so fest "hängen" und soweit ich weis, unsere Strassen nicht unbedingt die Beschaffenheit von Rennstrecken haben, was Stösse und Schläge betrifft und Rennfahrer selten 15.000km im Jahr über unsere Rumpelpisten poltern, werden die kaum das Problem einer Wanderniere mit 50 oder so bekommen.

Frag amal an Spitzenathleten, wie seine Gelenke mit 40 oder 50 aussehen.

Jeder wie er will, aber i brauch das nicht.

3lg
Harald

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 22
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Nierengurt frage Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung