Nicht typisierte Umbauten/Motorradkauf

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Nicht typisierte Umbauten/Motorradkauf Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Nicht typisierte Umbauten/Motorradkauf - 9.8.2013 8:42:48   
Mueller92

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 6.8.2013
Status: offline
Hallo liebe Leute!

Ich habe mir gestern eine gebraucht Maschine bei Gebrauchtbikes.at gekauft, diese soll heute geliefert werden.
Mein Problem gerade: Habe erst jetzt in der Kaufvereinbarung gelesen (ganz klein gedruckt), dass die Maschine mit mehreren nicht typisierten Umbauten auf meinen Wunsch hin geliefert wird.
Natürlich gerade sehr ärgerlich und ich weiß auch vollkommen idiotisch, dass ich nicht vorm Unterschreiben alles durchgelesen habe (mein zweiter Gebrauchtkauf und ich habe ehrlich bei einem Händler nicht damit gerechnet, dass sowas passieren könnte).
Ich wurde kein einziges Mal darauf hingewiesen, dass manche Umbauten gar nicht typisiert sind.

Hat jemand einen Tipp was ich da nun tun könnte?
Ich mein verkehrszulässig ist das wahrscheinlich gar nicht.

Danke schon mal für eure Antworten!
Private Nachricht senden Post #: 1
Kommt auf die - 9.8.2013 8:48:49   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
Umbauten an. Manche (e-Prüfzeichen) braucht man gar nicht eintragen zu lassen, bei manchen reicht eine ABE oder TÜV Bestätigung, um diese eintragen zu können und manche Dinge müssen zuerst vom Ziviltechniker begutachtet werde, um dann eingetragen werden zu können - geht hin bis zur Einzelgenehmigung.

Was wurde umgebaut ?

(in Bezug auf Mueller92)
Private Nachricht senden Post #: 2
... - 9.8.2013 8:55:07   
Mueller92

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 6.8.2013
Status: offline
Danke mal für die schnelle Antwort!

Laut Kaufvereinbarung: Auspuff, Spiegel, Blinker, Rücklicht, Fußrastenanlage, Kennzeichenbefestigung.

Bin ja leider nicht jemand, der sowas auf den ersten Blick erkennt und da ich sie sogar probegefahren bin, bzw. allein, dass sie mich damit probefahren lassen, heißt ja eigentlich, dass sie verkehrszulässig ist?

Wie gesagt bin da leider ein Laie und war grad ziemlich verunsichert als ich das gelesen habe.


(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 3
Runter mit dem Blutdruck - 9.8.2013 9:10:02   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
Auspuff, Spiegel, Blinker, Rücklicht werden verm. ein e Prüfzeichen haben, falls nicht, sind dieses Dinge realtiv einfach und kostengünstig durch welche mit e Prüfzeichen zu ersetzen.
Wdhlg: Umbauteile mit e Prüfzeichen brauchen nicht einmal eingetragen zu werden !
Fußrastenanlgge und KZ Halterung müssen differenziert betrachetet werden - melde Dich sobald Du die Teile siehst und weißt, welche Unterlagen Du dabei hast bzw. welche Nummern Du drauf findest.

lG

(in Bezug auf Mueller92)
Private Nachricht senden Post #: 4
etwas erleichtert - 9.8.2013 9:13:38   
Mueller92

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 6.8.2013
Status: offline
werde ich machen. Habe jetzt auch mal eine E-Mail an den Händler geschickt um das zu klären.

Dank deiner Tipps ist der Blutdruck mal wieder etwas runter.

LG

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 5
k - 9.8.2013 9:48:51   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Das "E"-Prüfzeichen alleine heißt aber nicht, daß alles OK ist, sondern nur, daß diese Bauteile den Richtlinien und Normen der EU entsprechen.

Blödes Beispiel: Ein Auspuff mit "E"-Prüfzeichen auf das Windschild geklebt ist trotzdem nicht zulässig.
Das Prüfzeichen ist generell einmal notwendig, um eventuell einer gesonderte Typisierung zu entgehen, ist aber nicht automatisch ein Freibrief dafür.

Man muss es so formulieren: Ohne E-Prüfzeigen musst auf alle Fälle typisieren

Das sehen viele Leute falsch herum und wundern sich dann, daß das Taferl weg ist. :D
Darum heißt es so schön "... solang der in der Genehmigung vorgegebene Verwendungsbereich eingehalten wird".
Diesmal kein blödes Beispiel: Ein wesentlich zu breiter Reifen über den Fachhandel gekauft, wird auf alle Fälle ein E-Prüfzeichen haben und trotzdem passt er weder aufs Motorrad noch ist dessen Benutzung zulässig.

Was auch oft übersehen wird: Einzelne Teille mit E-Prüfzeichen zusammengebaut haben zusammen als neues Gerät kein E-Prüfzeichen!

Wieder ein blödes Beispiel: Wenn du aus Teilen mit E-Prüfzeichen ein Kinderspielgerät baust und es auf den Spielplatz stellst, wirst arge Probleme bekommen und deine Zettel und Bestätigungen kannst dir in den Popo schieben - wenns nicht andere vorher schon machen. :)
Ist ja eigentlich logisch, nur beim eigenen Moped hauts den Leuten oft die Sicherung raus und sie glauben sie können nun alles drauf bauen was der Forstinger verkauft.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 9.8.2013 10:00:12 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 6
Hmmm... - 9.8.2013 11:12:22   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
Ich kann dir nur ein Beispiel geben.

Auspuff nicht Original mit ABE, so weit so gut, nicht zu laut "Killer" drinnen, ABER (techn. Prüfbus vor Ort) sie hätten gerne eine "Einbaubestätigung" also eine Rechnung oder so vom Einbau des Endtopfes gesehen, von einer FACHWERKSTÄTTE!!!

Hatte ich natürlich ned... war aber OK, weil sonst alles gepasst hat... also liegt es auch im Ermessen der Beamten ob sie dich vom Haken lassen, SONST musst du halt für einen jeden Käse so ein Papierl mitführn... wurde mir erklärt!!!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf Mueller92)
Private Nachricht senden Post #: 7
Die 2. - 9.8.2013 11:19:37   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Das "E"-Prüfzeichen alleine heißt aber nicht, daß alles OK ist, sondern nur, daß diese Bauteile den Richtlinien und Normen der EU entsprechen.

Blödes Beispiel: Ein Auspuff mit "E"-Prüfzeichen auf das Windschild geklebt ist trotzdem nicht zulässig.
Das Prüfzeichen ist generell einmal notwendig, um eventuell einer gesonderte Typisierung zu entgehen, ist aber nicht automatisch ein Freibrief dafür.

Man muss es so formulieren: Ohne E-Prüfzeigen musst auf alle Fälle typisieren

Das sehen viele Leute falsch herum und wundern sich dann, daß das Taferl weg ist. :D
Darum heißt es so schön "... solang der in der Genehmigung vorgegebene Verwendungsbereich eingehalten wird".
Diesmal kein blödes Beispiel: Ein wesentlich zu breiter Reifen über den Fachhandel gekauft, wird auf alle Fälle ein E-Prüfzeichen haben und trotzdem passt er weder aufs Motorrad noch ist dessen Benutzung zulässig.

Was auch oft übersehen wird: Einzelne Teille mit E-Prüfzeichen zusammengebaut haben zusammen als neues Gerät kein E-Prüfzeichen!

Wieder ein blödes Beispiel: Wenn du aus Teilen mit E-Prüfzeichen ein Kinderspielgerät baust und es auf den Spielplatz stellst, wirst arge Probleme bekommen und deine Zettel und Bestätigungen kannst dir in den Popo schieben - wenns nicht andere vorher schon machen. :)
Ist ja eigentlich logisch, nur beim eigenen Moped hauts den Leuten oft die Sicherung raus und sie glauben sie können nun alles drauf bauen was der Forstinger verkauft.


Es muss einfach sein, weil Du soviel Halbwahrheiten verbreitest, dass es schon fast unglaublich ist.

Kommt es Dir auch in den Sinn, dass Du den thread Eröffner damit völlig verunsicherst - und dies ohne jeglichen Hintergrund ?

Punkt 1:

Ein e-Prüfzeichen - bestimmungsgemäße Verwendung vorausgesetzt - ist ein Freibiref, wie Du es formulierst. Bauteile mit E Prüfzeichen - bestimmungsgemäß eingebaut - brauchen definitiv weder eingetragen noch typisiert zu werden. Und da ich nicht davon ausgehe, dass sich jemand einen Auspuff auf das Windschild klebt ....
Die meisten Bauteile sind sogar marken- und typenunabhängig wie Blinker und Scheinwerfer. Nur wenige Teile wie Auspuffanlagen müssen zu einer bestimmten Type passen.

Punkt 2:

Teile ohne E Prüfzeichen: Diese müssen noch lang nicht typisiert werden. Sofern Sie eine ABE oder TÜV Zertifizierung haben, können sie von der jeweiligen LPA eingetragen werden - keine weitere Typisierung erfoderelich. Eintragung und Typisierung sind 2 paar Schuhe.

Punkt 3: Zum anderen Thema Haltelinie/Rotlicht/Einsatzfahrzeug im Kontext zur Rettungsgasse:

Ich bin begeitstert von Deinen Fähigkeiten zu wissen, was jemand denkt. Respekt - kann nicht jeder. Was mich weniger begeistert ist, dass Du diesen Unsinn auch ins Forum schreibst (ähnlich wie die Sache mit dem § 99/2/c StVO im Zusammenhang mit der Rettungsgasse). Ich kann Dich aber in diesem Fall beruhigen, auch der Gesetzgeber denkt so wie ich - und dies ist keine Phantasiererei, sondern nachgelesen (würde Dir manchmal auch nicht schaden, bevor der "zu schnell schießt")

Diese Regelung entspricht
einer langjährigen Forderung der Einsatz- und Rettungsorganisationen und hat sich in Deutschland und
anderen Ländern gut bewährt. Sofern ein Pannenstreifen vorhanden ist, wird dabei auch ein Ausweichen
auf den Pannenstreifen zwecks Bildung der Rettungsgasse – vergleichbar dem Einfahren in eine Kreuzung
trotz roter Ampel, um einem Einsatzfahrzeug Platz zu machen - als gerechtfertigt anzusehen sein.

Zitat aus der Regierungsvorlage - kein Gesetz, spiegelt aber den Denkansatz wieder und darum ging es ja in diesem Kontext


Punkt 4: Gerry und dbKiller kenne ich persönich und kann mir deswegen ein Bild machen. Die beiden sind schwer und in Ordnung (sorry Gerry, musste sein). Unterlasse es bitte, sie als tourettekrank zu bezeichnen. Denk einmal darüber nach, inwieweit Dein Gehabe hier im Forum dazu geführt hat, dass sie auf ihre direkte Art mit Dir kommunizieren. Die meisten hier würden es so machen, wenn Sie Dir antworten würden.


@mueller92

Lass Dich nicht verunsichern. Warte bis das Moped da ist, schau Dir die Unterlagen an, die mitgeliefert werden - sollten bei den e Prüfzeichen Bauteilen dabei sein. Falls nicht, schreib Dir die Nummer ab und google danach, die meisten Gutachten sind frei verfügbar zum download bereit. Sollte in einem Gutachen eine Marken- bzw. Typenbezogenheit gelisttet sein, schau ob Dein Motorrad darunter ist. Falls nicht, musst du die Teile tauschen. Bei den Teilen, die keine e Prüfzeichen haben, wirt Du auch eine Nummer finden (ABE, KBA oder ähnlich). die kannst du auch googeln und möglicherweise mit den beigeschafften Gutachten einfach bei der zuständigen LPA eintragen lassen. Eine Typisierung - im Gegensatz zu einer Eintragung in den Typenschein) ist teuer und vermutlich icht zielführend. Da wird es billiger sein, die Bautiele gegen genehmigte zu tauschen. Was aber wie gesagt im Vorfeld nicht vermutet wird.
Melde Dich, sobald die Daten verfügbar sind.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 8
Najonaaaaa... - 9.8.2013 11:37:24   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
DO siechst du sicherlich wos FOISCH!!!!
DU host woahrscheinlich KEINE AHNUNG wovon du überhaupt schreibst, ODA konntest dem Geschriebenen des Herrn MK NICHT folgen... Halbwahrheiten, geh bitte... und WIR wären in Ordnung, nageh, jetzt mochst owa an Punkt (zumindest beim SCHWER!!!)!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 9
... - 9.8.2013 23:08:22   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7071
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline
du kaunst doch ned in gerri undn börni so in ruckn foin, heast!
scheniern sie sich ihnen!


scheeeene griass ins burgenländische

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 10
Ich ahnte es schon ... - 10.8.2013 7:46:43   
Gerry1702


Beiträge: 36727
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

Wieder ein blödes Beispiel: Wenn du aus Teilen mit E-Prüfzeichen ein Kinderspielgerät baust und es auf den Spielplatz stellst, wirst arge Probleme bekommen und deine Zettel und Bestätigungen kannst dir in den Popo schieben - wenns nicht andere vorher schon machen. :)



aber seit heute morgen weiß ich es - du bist wirklich so deppat Oida

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 11
Michi ... - 10.8.2013 7:51:27   
Gerry1702


Beiträge: 36727
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

(sorry Gerry, musste sein



... ich bin nicht dick

Du machst den gleichen Fehler wie wir. Der Scheissa is sowos von gscheid und möglicherweise weiß er auch nicht dass du ein Gesetzeshüter bist ... wie auch immer - würde er nicht so unendlich feig sein und sich mal mit uns treffen müßten wir ihn nicht mehr schimpfen

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 12
Gö Peda ... - 10.8.2013 7:53:09   
Gerry1702


Beiträge: 36727
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

du kaunst doch ned in gerri undn börni so in ruckn foin, heast!



... sogs in Herrn Inspekta ... MIR SAN NED DICK

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 13
... - 10.8.2013 9:10:54   
KalleBreit


Beiträge: 564
Mitglied seit: 17.6.2006
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702
aber seit heute morgen weiß ich es - du bist wirklich so deppat Oida


Nix deppat, sei Hirn is eam bei dera Hitz auf Erbsengöße zamdrickat. (von Kichererbse auf Erbse)

Netamoi ignorieren hilft da

Kalle_B.

(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 14
hod a ned g'sogt!!! - 10.8.2013 9:33:09   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

... sogs in Herrn Inspekta ... MIR SAN NED DICK



Er schrieb wir wären SCHWER... dafiar hobn ma an Alurauhman...

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 15
f - 10.8.2013 9:35:01   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: mervin
Ich bin begeistert von Deinen Fähigkeiten zu wissen, was jemand denkt. Respekt - kann nicht jeder.

.....

Die meisten hier würden es so machen, wenn Sie Dir antworten würden.

Zumindest sind wir schon Zwei die das können.

Ich bestätige aber gerne den Punkt, dass das Verhalten des einen das Verhalten des anderen mitbestimmt. Da können wir ja alle gemeinsam drüber nachdenken.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 10.8.2013 9:39:29 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 16
Vielleicht - 10.8.2013 10:48:39   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
liegt es daran, dass Du nie darauf eingehst, wenn man Dir das Gegenteil Deiner tlw. abstrusen Theorien beweist, sondern nur ausweichst.

zB.Typisierung
zB Rettungsgasse
zB Drücken
Meine Aussagen wären nur Theorien:
Ein Gefühl, das den Menschen schon deshalb fasziniert, weil die menschliche Wasserwaage, medizinisch korrekt: Gleichgewichtsorgan, von Natur aus auf lediglich 20 Grad Schräglage ausgelegt ist. (Zitat aus Motorrad, link unten). Diese "Theorien" haben sich durch hunderte Trainings mit Fahranfängern bestätigt.
zB usw.

Ich könnte Dir auch erklären, was im Sinne der Geschwidnigkeitsmessung als technisches Hilfsmittel gilt, Du weißt aber sicher auch das besser. Nur ein Tip - Fahhradtachometer zählt nicht dazu.

Man muss nicht alles wissen oder können, es sei denn man unterliegt diesbezüglich einem Drang. Was nicht gut ankommt, ist wenn man seine wo auch immer bezognen Informationen mit einem Absolutheitsanspruch von sich gibt.

zB." Richtig muss es heißen ": ..... und dann kommt eine Falschinformation.

Bezüglich Verhalten des einen und der anderen. Wie schätzt Du persönlich Deine Stellung ein ? Kommt es Dir nicht eigenartig vor, wenn Du nur auf Ablehnung stößt ? Als ich vor Jahren in dieses Forum kam, stieß ich auf tlw. massive Ablehnung, weil ich als Polizist hier natürlich eine Feindfigur per se darstelle. Frag mal durch die Runde, wie mich viele hier heute sehen. Der Unterschied zwischen uns beiden ist, dass ich kein EGO Problem habe und nicht der ganzen Welt beweisen möchte, wie toll und unfehlbar ich bin. Das kann hier nur schiefgehen, insbesondere wenn viele Aussagen dann nicht haltbar sind. Vor Allem, wenn Du hier Tips zur Fahrtechnik abgibst und das Publikum zum Großteil erfahrene und wie ich persönlich weiß zum Großteil sehr gute Fahrer sind.

Ein anderes gutes Beispiel war die Unfallgeschichte, die Du so intensiv diskutiert hast. Ich stimme mit Dir überein, dass man das Risiko druch Umsicht und angepaßte Geschwindigkeit ( in diesem Zusammenhang Dein nächster fauxpas: Du erwähntest das Fahren auf Sicht und meintest, man müsse eben auf halbe Sicht fahren, um ein Fahrzeug sehen zu können, welches auf dem eigenen Fahrstreifen daherkommt - falsch, bei meheren Fahrstriefen fährt man auf Sicht, nicht auf halbe Sicht - und erkläre mir jetzt nicht, dass Du immer auf halbe Sicht fährst..... )
viele Gefahrenmomente von vornherein ausschließen kann. Nur als du meintest, Du würdest ein Auto sehen, dass rechts hinter Dir ausparkt, während Du auf der Kreuzung stehst, war es für mich vorbei. Ich glabe dir einfach nicht, dass Du ständig (auch im Stehen vor der Kreuzung) im 360 Grad Winkel beobachtest. Diesbezüglich kann ich Dir auch versichern, dass man nicht jedes ausparkende Fahrzeug einplanen kann. Mir ist in der 30er Zone während der Vorbeifahrt ein ausparkendes Auto (Schrägparker) rechts hinten in mein Heck gefahren.

Dieser "meine Meinung ist absolut und unumstößlich richtig" Beigeschmack ist es, der es ausmacht. Nicht die andere Meinung.


http://streetworld.net/2013/05/06/warum-wir-in-kurven-panik-bekommen/
http://www.motorradonline.de/motorraeder/perfekt-fahren-mit-motorrad-teil-3/95464


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 17
o - 10.8.2013 12:45:36   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Bleib mal beim Gleichgewichtsorgan, womit wir ja üblicherwiese die Teile im Ohr meinen. Wenn wir aber auf dem Motorrad sitzen und die Augen schließen (zb als Sozius) wird uns die Schräglage nicht auffallen, weil wir ja immer im Gleichgewicht sind (anders würden wir das Motorrad mitsamt uns ja nach innen oder aussen kippen). Nebenbei ist die einzige Möglichkeit überhaupt Zweirad fahren zu können ja unsere Fähigkeit es ständig in Gleichgewicht halten zu könne, ja auch in der Kurve. Soviel wissen ja die meisten Menschen.

Dann gibts noch eine kleinen Anteil der Menschen, die wissen, daß unter anderem auch die Augen eine wesentlich wichtige Rolle einnehmen um festzustellen ob unsere Informationen nun richtig sind oder nicht - typischer Fall ist die Seekrankheit, wo uns das Gleichgewichtssystem im Ohr und die Augen verschiedene Informationen liefern und wir deshalb einfach nur kotzen wollen. Nun wissen wir als erfahrenen Motorradfahrer, daß es schon sehr hilfreich ist, den Kopf einfach gerade zu halten, so daß wir (a) etwas mehr sehen, aber auch (b) daß unser Gleichgewichtssinn die Schräglage wirklich fein abschätzen kann, denn würden wir zb die Augen schließen, wüssten wir nicht in welcher Schräglage wir uns befinden. Unser Körper würde einfach nur verhindern, daß wir nach links oder nach rechts kippen, ja auch in Schräglage in der Kurve. Interesantes Beispiel dazu ist Andi Holzer, kannst googeln wennst mags. Vorträge von dem zu besuchen rate ich nebenbei wirklich jedem Menschen der die Gelegenheit dazu hat. Jedenfalls ist Andi Holzer blind geboren und wenn er erzählt, wie er Radfahren lernte, dann ist das wirklich sehr spannend, rührend und auch lustig. Er konnte es einfach, weil seine Augen ohnehin nie als Kontrolle für sein Gleichgewichtssinn im Ohr verfügbar waren.

Junge unerfahrene Motorradfahrer neigen nun dazu nicht über die 20 Grad Hürde zu gelangen, das wissen wir. Aber wie stellen sie diese 20 grad Hürde fest? Das frag mal deine Kollegen, wäre sicher interessant.
Wir wissen aber auch, daß jeder diese 20 Grad Hürde überschreitet wenn er sich herantastet. Rein körperlich wäre das nicht möglich, es sei denn unsere Augen übernehmen die Kontrolle über den falschen Winkel den uns die Organe im Ohr liefern.
Der Körper lernt einfach nebenbei "Heyy wir haben noch keine 20 Grad. Doch haben wir! Nein, stimmt nicht, wir sind im Gleichgewicht. Dann müssten wir aber kotzen! Nein, es ist lustig, wir fühlen uns wohl" ... so kann man sich das ev. bildlich vorstellen.

Die Neigung zum Drücken unterstütz das nun, da man das Motorrad viell. auf 25 Grad neigt, selber (oder auch nur die Augen) auf 18 grad bleibt, im Mittel somit ca auf 20-21 Grad bewegt (je nach Verhältnis der Gewichte) und die Ohren nun irgendeinen Scheißwert zugunsten der Fliehkraft liefern (da wir eben nicht wirklich im korrekten Gleichgewicht sind, Gemeinsam schon, aber wir nicht und das Motorrad auch nicht einzeln), ergo wesentlich weniger als die 18 Grad in denen man sich befindet. die Augen relativ nahe an der Horizontale bleiben und gleich mal melden, daß das alles nicht stimmt. Der gesamte Bewegungsapparat (ja der kommt dann auch noch dazu) meldet aber, daß das Motorrad komplett schief ist, feststellbar an jedem einzelnen Nerv im Arsch, Arme, Schultern, Beine und und und.
Und daraus bastelt das Gehirn eine "neue Realität" und überlagert nun die Angst vor den 20 Grad.

Tatsächlich wird es die 20 Grad Hürde aber nie aufgeben, und das weißt du auch, denn wenn du nach dem Motorradfahren absteigst und eine Runde läufst, fällst immer noch nicht um.

Um was gehts dir aber wirklich?

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 10.8.2013 13:02:41 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 18
- - 10.8.2013 12:55:50   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: mervin
in diesem Zusammenhang Dein nächster fauxpas: Du erwähntest das Fahren auf Sicht und meintest, man müsse eben auf halbe Sicht fahren, um ein Fahrzeug sehen zu können, welches auf dem eigenen Fahrstreifen daherkommt - falsch, bei meheren Fahrstriefen fährt man auf Sicht, nicht auf halbe Sicht - und erkläre mir jetzt nicht, dass Du immer auf halbe Sicht fährst.....

So hast du das gelesen? Sorry, aber jetzt muß ich echt lachen. Haha!
An was liegt das bloß? Überlagern die Emotionen das Ratio oder wie ist das möglich?

Ich hab nie geschrieben man müsse auf halbe Sicht fahren UM ein Fahrzeug zu seine das auf meinem Streifen daherkommt, sondern, daß ich auf halbe Sicht fahren WENN ich ein Fahrzeug auf meinem Fahrstreifen daherkommen sehe. Da ist ein RIESENGROSSER UNTERSCHIED.

Also "auf Sicht" bzw "auf halbe Sicht" kenn ich schon, das kannst mir jetzt einfach mal glauben. Aber mal emotionslos: Wie stellst du zb fest, daß du demnächst auf halbe Sicht fahren mußt? Klar, indem du am Ende deiner Sichtweite bemerkst, daß dein Fahrstreifen ziemlich schmal wird. Und in entsprechend entspanntem Abstand wird ein halbwegs normaler Verkehrsteilnehmer seine Geschwindigkeit reduzieren. Selbiges wenn ein Autobus auf meinem Fahrstreifen hält oder wenn eine Baustelle aufgebaut ist oder auch wenn ein Mähdrescher sich dem Ende des Feldes zubewegt. Und wenn ich SEHE, daß auf meinem Fahrstreifen ein Hindernis ist, sei es eines der genannten Dinge oder auch nur ein irrational entgegenkommendes Fahrzeug, dann reduziere ich meine Geschwindigkeit so, daß ich innerhalb der Strecke zw mir und dem Hindernis zum stehen komme bzw wenn sich das Hindernis auf mich zubewegt, daß auch dieses noch zum stehen kommt. Wie nennt man das dann? Ach ja, auf halbe Sicht fahren.

DASS es nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, wenn einer trotz meiner Anwesenheit überholen beginnt, ist mir schon klar, aber immerhin gehts ja auch um mein Überleben und da würde ich eine meiner 3 Optionen (Reduktion der Geschwindigkeit auf halbe Sicht, ganz am Rand durchschummeln, in die Botanik wenn sturzfrei möglich) nicht als fauxpas bezeichnen sondern einfach nur auf ein gekränktes Ego deinerseits setzen.


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 10.8.2013 13:17:01 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 19
p - 10.8.2013 13:10:18   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: mervin
Kommt es Dir nicht eigenartig vor, wenn Du nur auf Ablehnung stößt ?

Das ist jetzt ziemlich krasse Suggestion. Sollte man nicht machen, finde ich.
Gerade eben steht hier: Benutzer im Forum: 2946
Und du meinst, ich stöße nur auf Ablehnung wegen der guten handvoll Leute die du hier jetzt meinst?
Vielleicht hast du recht, vielleicht auch nicht.
Spielt aber keine Rolle wenn du die Suggestion aus deiner Frage rausnimmst.


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 20
ü - 10.8.2013 13:33:41   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: mervin
Nur als du meintest, Du würdest ein Auto sehen, dass rechts hinter Dir ausparkt, während Du auf der Kreuzung stehst, war es für mich vorbei. Ich glabe dir einfach nicht, dass Du ständig (auch im Stehen vor der Kreuzung) im 360 Grad Winkel beobachtest. Diesbezüglich kann ich Dir auch versichern, dass man nicht jedes ausparkende Fahrzeug einplanen kann.

Also wenn du wirklich so vernünfitg bist, wie du dich jetzt gibst, dann ist dir aber hoffentlich auch klar, daß nur weil du es mir nicht glaubst, es etwas leichtsinnig ist, deswegen auszuschließen und sogar versichern, daß es nicht möglich ist, ausparkende Fahrzeuge einzuplanen.
Ich sag dir was ich mache und mich interessiert dieser Kleinkrieg wirklich nicht, also lies es mit Interesse, wenns dich interessiert, oder lies es einfach gar nicht.

Wenn ich an eine Kreuzung mit Parkplatz komme, was ja gar nicht sooo häfig ist, wie man hier jetzt tut, dann genügt ein kurzer Blick auf die Fahrzeuge, die mich überhaupt erreichen können, auch das sind schon sehr sehr wenige. Obwohl ich Linz wohne, sind das im Motorradleben keine 20 Autos pro Jahr. Und bei diesen 20 Autos schaue ich einfach ganz kurz ob wer drinnensitzt bzw ein- oder aussteigt. Das sieht man meist schon lange bevor man überhaupt zum stehen kommt. Und statistisch gesehen ist das vielleicht 1 von 20 und dann schaue ich noch ob der sich überhaupt bewegt und rumparken versucht, und da sind wir dann in der realen Situation, daß das keine 2x in 10 Jahren vorkommt, daß ein Ausparker sich an ein Motorrad knapp an ein Motorrad heranbewegt. Als erfahrener Motorradfahrer kannst du sicher bestätigen, wie oft (oder wie selten) du an Kreuzungen mit ausparkenden Autos in einen möglichen Gefahrenabstand gekommen bist.

Ok, daß das selten ist weiß ich, aber ich hör auch von meinen Kumpels, daß sie keine 20 Sekunden den Blinker eingeschaltet haben (als Nachfahrer zum Pinklen zb) und schon gibts ein OK von mir, daß demnächste stehengeblieben wird. Soll scheinbar nicht so selbstverständlich sein. Für mich allerdings schon. Ich kenn jedes Fahrzeug rund um mich und bekomm auich mit wo es sich wie bewegt. Hab das irgendwann mal einfach verfeinert und sowas verlernt man ja nicht.

Ist das deswegen schlecht? nein ist es nicht, schlecht ist es nur es anderen zu sagen, daß die das auch machen sollen, schlecht ist wie ich es den anderen sage. Ja und? Trotzdem ist es nicht schlecht, daß ICH es mache.
Deswegen braucht man mich nicht verarschen, deswegen braucht man es nicht als "unmöglicher Blödsinn" betrachten. Aber selbst wenn, mein Gott, mir ist das doch vollkommen wurscht.

Jeder Mensch kann von jedem Menschen etwas lernen, aber nur wenn er will - so einfach ist das. Ich lerne unheimlich viel von euch.
Wenns umgekehrt nicht so ist, spielt es doch gerade für mich am wenigsten Rolle. Im Endeffekt bin ja dann nur ich er Nutznießer. ;)

Ja so kann man es auch sehen. :)


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 21
Nun - 10.8.2013 14:34:22   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
quote:


Um was gehts dir aber wirklich?


es ist für mich einfach nur die Erklärung dafür, warum es so viele Drückeberger auf Motorräder gibt, die mit Drücktechnik dort fahren, wo es keinen Sinn ergibt.
Es ging ja ursprünglich um die Drücktechnik - ich weiß, ich habe hier einie fredls vermischt.
Außerdem meintest Du, dass dies mit den voprgrammierten 20 Grad eine Theorie von mir sei.

< Beitrag bearbeitet von mervin -- 10.8.2013 14:35:13 >

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 22
. - 10.8.2013 14:38:21   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12845
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Lass es, es bringt eh nichts mit ihm zu diskutieren.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 23
Hmm - 10.8.2013 14:44:33   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

quote:

ORIGINAL: mervin
in diesem Zusammenhang Dein nächster fauxpas: Du erwähntest das Fahren auf Sicht und meintest, man müsse eben auf halbe Sicht fahren, um ein Fahrzeug sehen zu können, welches auf dem eigenen Fahrstreifen daherkommt - falsch, bei meheren Fahrstriefen fährt man auf Sicht, nicht auf halbe Sicht - und erkläre mir jetzt nicht, dass Du immer auf halbe Sicht fährst.....

So hast du das gelesen? Sorry, aber jetzt muß ich echt lachen. Haha!
An was liegt das bloß? Überlagern die Emotionen das Ratio oder wie ist das möglich?

Ich hab nie geschrieben man müsse auf halbe Sicht fahren UM ein Fahrzeug zu seine das auf meinem Streifen daherkommt, sondern, daß ich auf halbe Sicht fahren WENN ich ein Fahrzeug auf meinem Fahrstreifen daherkommen sehe. Da ist ein RIESENGROSSER UNTERSCHIED.




Wir haben Augen im Kopf und diese liefern uns Bilder der Umgebung. Wenn du einen Trottel, der dir auf deiner Spur entgegenkommt, nicht rechtzeitig siehst, dann siehst du einen stehenden Traktor auf deiner Spur scheinbar auch nicht, oder wie? Auf Sicht fahren kennst du ja noch von irgendwoher, oder? Und halbe Sicht wenn du dir deinen Streifen teilen mußt? Klingelts?

Was habe ich dabei falsch verstanden ? Einen auf meiner Spur kommenden sehe ich zwar, aber nachdem ich zuvor auf Sicht fuhr zu spät. Es ist doch wohl ein Unterschied ob ein Traktor steht oder mir jemand mit 100 +/- entgegenkommt. Um dies einkalkulieren zu können, müßte ich ständig auf halbe Sicht fahren, und dies ist nicht im Sinn des Erfinders.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 24
Ich - 10.8.2013 14:53:25   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
verstellt mich hier herinnen nicht, würde mich aber nicht als vernünftig bezeichnen - sonst wwürde ich nicht Motorrad farhen ...
Bei diesem Thema hast Du eben zwischen den Zeilen, unterschwellig oder wie auch immer man es formulieren mag, die Behuptung aufgestellt, dass man (fast) alle Unfälle verhindern kann. Dem widerspreche ich insofern nicht, als ich auch der Meinung bin, dass man viele verhindern kann. Bei dem Thema unterscheiden wir uns nur in der imaginären Prozentzahl.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 25
o - 10.8.2013 15:02:41   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: mervin
Außerdem meintest Du, dass dies mit den voprgrammierten 20 Grad eine Theorie von mir sei.

Nicht ganz, ich meinte das mit dem Gleichgewichtssinn wäre eine Theorie von dir und das sehe ich auch jetzt noch so, denn der Körper hat zwar einen Gleichgewichtssinn, aber der sagt nicht "20 Grad" sondern "0 Grad, alles OK" wenn er sich im Gleichgewicht befindet. Ist aber komplexer, das wissen wir beide. Will auch nicht rumreiten darauf.


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 26
p - 10.8.2013 15:12:41   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: mervin
quote:

ORIGINAL: MK1971
Wir haben Augen im Kopf und diese liefern uns Bilder der Umgebung. Wenn du einen Trottel, der dir auf deiner Spur entgegenkommt, nicht rechtzeitig siehst, dann siehst du einen stehenden Traktor auf deiner Spur scheinbar auch nicht, oder wie? Auf Sicht fahren kennst du ja noch von irgendwoher, oder? Und halbe Sicht wenn du dir deinen Streifen teilen mußt? Klingelts?

Was habe ich dabei falsch verstanden ? Einen auf meiner Spur kommenden sehe ich zwar, aber nachdem ich zuvor auf Sicht fuhr zu spät. Es ist doch wohl ein Unterschied ob ein Traktor steht oder mir jemand mit 100 +/- entgegenkommt. Um dies einkalkulieren zu können, müßte ich ständig auf halbe Sicht fahren, und dies ist nicht im Sinn des Erfinders.


Klar ist ein Unterschied. Ich wusste auch nimma genau was ich geschrieben habe. Danke fürs raussuchen.

Nun habe ich nun wohl geschrieben:
Wir haben Augen im Kopf und diese liefern uns Bilder der Umgebung. Wenn du einen Trottel, der dir auf deiner Spur entgegenkommt, nicht rechtzeitig siehst, dann siehst du einen stehenden Traktor auf deiner Spur scheinbar auch nicht, oder wie? Auf Sicht fahren kennst du ja noch von irgendwoher, oder? Und halbe Sicht wenn du dir deinen Streifen teilen mußt? Klingelts?
Was gibts da zu beanstanden? Wenn du dir deinen Fahrstreifen teilen mußt, dann auf halbe Sicht, nicht richtig? Warum nicht?

Der Rechtssatz dazu:
Aus der Bestimmung des § 10 Abs 2 StVO ergibt sich die Verpflichtung zum Fahren auf halbe Sicht, wenn die zur Verfügung stehende Fahrbahn unübersichtlich und so schmal ist, daß eine gefahrlose Begegnung nicht oder voraussichtlich kaum möglich ist.

Das BKA formuliert es noch ein bissl krasser:
Fahren auf halbe Sicht ist zu fordern, wenn die zur Verfügung stehende Fahrbahn nicht nur unübersichtlich, sondern auch so schmal ist, daß eine Begegnung voraussichtlich kaum möglich sein wird.

11 Os 117/73
Entscheidungstext OGH 14.12.1973 11 Os 117/73
Beisatz: Entgegenkommenden (auch mehrspurigen) Fahrzeugen muß ein gefahrloses Begegnen ermöglicht werden. Ermittlung der zulässigen Annäherungsgeschwindigkeit unter Zugrundelegung der (halben) Sichtweite auf die Fahrbahnmitte. (T2)

2 Ob 281/76
Entscheidungstext OGH 13.01.1977 2 Ob 281/76
Beisatz: Auch die Einengung der Fahrbahn durch parkende Fahrzeuge kann zum Fahren auf halbe Sicht zwingen. (T3) Veröff: ZVR 1977/147 S 202

2 Ob 86/05v
Entscheidungstext OGH 12.05.2005 2 Ob 86/05v
Auch; Beisatz: Hier: Verpflichtung zum Fahren auf halbe Sicht für 1,84 m breiten VW-Bus auf einer zunächst 3,4 m und zuletzt 4 m breiten Straße bei entgegenkommendem 0,8 m breiten Motorrad. (T13)

Solange du keinen Gegenbeweis antrittst bin ich überzeugt davon, daß die Aussage, daß man immer auf Sicht fahren muß, und wenn man sich den Fahrstreifen teilen muß, auf halbe Sicht fahren muß, vollkommen korrekt ist.




< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 10.8.2013 15:40:04 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 27
o - 10.8.2013 15:17:42   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: mervin
verstellt mich hier herinnen nicht, würde mich aber nicht als vernünftig bezeichnen - sonst wwürde ich nicht Motorrad farhen ...
Bei diesem Thema hast Du eben zwischen den Zeilen, unterschwellig oder wie auch immer man es formulieren mag, die Behuptung aufgestellt, dass man (fast) alle Unfälle verhindern kann. Dem widerspreche ich insofern nicht, als ich auch der Meinung bin, dass man viele verhindern kann. Bei dem Thema unterscheiden wir uns nur in der imaginären Prozentzahl.

Ich hab schon mitbekommen, daß die meisten hier mit mir gleicher Meinung sind und das freut mich auch sehr.
In Wahrheit geht vielen am Arsch WIE ich es ausdrücke.

Ja das ist aber wirklich nicht mein Problem. Manche stehen darauf, manche nicht. Es jedem recht zu machen, ist nicht mein Sinn auf dieser Erde.


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 10.8.2013 15:18:13 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf mervin)
Private Nachricht senden Post #: 28
Nau jo um ehrlich zu sein .... - 10.8.2013 17:09:51   
Gerry1702


Beiträge: 36727
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

dafiar hobn ma an Alurauhman



... die B12 hod kan Alu Raumen .... Japanese Steel ... schwer und bockig wies Herrl

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 29
Klar ist ds richtig - 10.8.2013 17:47:42   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
Wenn ein Fahrstreifen mit Gegenverkehr - halbe Sicht.
Nur wenn es von vornherein 2 sind - ganze Sicht. Wenn Du nun Deine Geschwindigkeit (im erlaubten Rahmen natürlich) so einrichtest, dass Du auf ein auftauchendes Hindernis reagieren kannst, passt es - Traktor, Baustellel usw. Wenn Dir das Hindernis mit 100 entgegenkommt, wird sich das nicht mehr ausgehen, auch wenn Du blitzartig auf halbe Sicht runterschaltest. Deswegen sind entgegenkommende auf Deiner Spur (Schneidermeister) nur dann berechenbar, wenn Du von vornherein auf halbe Sicht fährst, was nicht im Sinn des Gesetzes ist und in der Praxis nur sher eingeschränkt durchführbar ist, weil Du dann so langsam fährst, dass Du zum Hindernis wirst. Machbar ist es natürlich, aber nicht sehr realitätsbezogen.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Nicht typisierte Umbauten/Motorradkauf Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung