Neukauf, Tagesausflüge in den Alpen, 1x pro Jahr Motorradurlaub

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Neukauf, Tagesausflüge in den Alpen, 1x pro Jahr Motorradurlaub Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Neukauf, Tagesausflüge in den Alpen, 1x pro Jahr Motorr... - 1.4.2017 22:11:00   
Folenrolle

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 1.4.2017
Status: offline
Hallo liebe 1000PS Community,

nach unzähligen Videos auf Youtube (viele davon von 1000PS - dir mir fast immer recht gut gefielen) bin ich leider unschlüssig was ich mir für ein Motorrad zulegen soll.

Ich suche ein Motorrad für Sonntagsausflüge in den Alpen. Tagestouren über **** usw. Manchmal werden es auch 1-3 Tagestouren nach Südtirol, da ich Verwandte in Osttirol habe. Oder auch mal Abends nach der Arbeit an den See zum laufen. Koffer und (Topcase) werde ich mir dazukaufen. Ich fahre nur Asphalt. Budget bis 15.000
Derzeit habe ich noch eine alte Honda Deauville. War günstig zu haben und während des Studiums war nicht mehr drin. Ich bin aber nach wie vor zufrieden. Im Sommer 2016 fuhr ich damit nach Schottland und war gut eine Woche damit unterwegs. Jetzt wird es aber Zeit für etwas Neues und das darf auch ordentlich mehr Biss haben.

Ich liebäugle mit der Triumph Bonneville T1200 weil sie einfach so unglaublich toll aussieht. Ich fürchte aber, dass sie für die teilweise engen Kurven diverser **** nicht gut für meine Zwecke geeignet ist. Hierzu würde ich mich sehr über Erfahrungsberichte freuen.

Ich habe mir in den letzten Tagen außerdem einige Berichte zu SportsTouring Bikes angesehen und gelesen. Honda VFR800F, Kawasaki Z1000SX Tourer, BMW F800GT, BMW R1200RT.
Was es nicht werden soll ist so etwas wie eine BMW R1200 GS oder KTM Adventure. Auch wenn womöglich ideal für meinen Zweck, diese Motorräder gefallen mir einfach überhaupt nicht.

Achja: ich bin nur 170cm groß. Zu hoch sollte das Motorrad also auch nicht sein.

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?!
Private Nachricht senden Post #: 1
. - 2.4.2017 15:21:26   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Sali!

Deine Anforderungen werden von jedem Motorrad auf dem du gut sitzen kannst, problemlos erfüllt.
Ein Bekannter von mir ist in derselben Grösse wie du, fährt aber eine 1200er GS mit der niedrigen Sitzbank. Wenn man will, geht fast alles, auch eine Geschmacksverirrung.

Ich fahre (aktuell aber recht wenig ) eine Z1000SX (1. Modell), meine Frau hat eine Z750 (fährt aktuell gar nicht). Meine Frau ist ein kleinweig grösser (1.73m) als du es bist und kommt mit beiden Motorrädern problemlos zu gange.

Wenns eine neue wird, sind meine Erfahrungen eh nicht mehr so relevant. Das träge ABS wurde schneller, der zu kurze 6. Gang ist inzwischen auch länger und der relativ rauhe Motorlauf der Kawa gehört nun mal zu einer Kawa.

Ansonsten schau dir mal noch die Versys an, wenns ins Endurohafte gehen soll, die Yamaha MT 09 Tracer oder die 1:1 Kopie der Z1000SX: die Suzuki GSX-S 1000F.

BMW R1200RT?
Geht meiner Meinung nach gar nicht.

(in Bezug auf Folenrolle)
Private Nachricht senden Post #: 2
Gefallen Dir nicht? - 2.4.2017 23:26:34   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
die Motorräder, die auf Deine artikulierten Bedürfnisse perfekt zugeschnitten sind?

Eine Boneville T120, eine Kawasaki Z1000SX , oder Ähnliches, mit Seitenkoffer und Topcase, da wünsche ich Dir viel Glück.

Eigentlich sollte es für Dich, als Deauville Besitzer, schon klar sein, wenn man am Motorrad oben sitzt, dann sieht man es "fast" nicht


_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf Folenrolle)
Private Nachricht senden Post #: 3
Gefallen Dir nicht? - 3.4.2017 8:15:02   
streetfigtervienna

 

Beiträge: 99
Mitglied seit: 22.12.2016
Status: offline
Ich verstehe nicht, was Du bemängelst: da noch die 3 üblen Köfferchen dazudenken, übersehen, daß er auf der falschen Seite unterwegs ist - und der Typ Koffertypmotorrad scheint mir nahezu perfekt zu sein ... ;-)



Merke: auf JEDES Motorrad kann ein Biker Köffers montieren - ist bloß eine Frage der Größenordnung der Geschmacksverwirrung - der Typ is Wirtschaftler, wetten ;-?

_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 4
Danke für die Tipps! - 3.4.2017 21:33:58   
Folenrolle

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 1.4.2017
Status: offline
Danke für eure Tipps!
Das mit den Koffern verstehe ich auch nicht ganz? Die Kawa z1000 ist ein Sport Tourer. Wie genau stören da die Koffer? Bitte um mehr Details. Bei der bonneville mach ich mir da auch nicht viel Gedanken. Höchstens ob die Ledertaschen versperrbar sind? Ich werde wohl viel Testfahrten machen müssen.

Falls ihr noch Tipps habt, immer her damit :)

Ps: heute Abend holte ich die alte deauville aus dem Winterschlaf und fuhr ne kleine Runde. Motorrad fahren is einfach eines der schönsten Dinge. Der Sommer darf kommen.

(in Bezug auf streetfigtervienna)
Private Nachricht senden Post #: 5
Es ist ganz simpel: - 3.4.2017 22:29:41   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
Du rufst den Link auf:
https://www.google.at/search?q=kawasaki z1000&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwibkcvNj4nTAhUqJ8AKHbGXBlwQ_AUIBigB&biw=1600&bih=777

und suchst nach der ersten Maschine mit Seitenkoffer und dann blätterst Du ca. weitere 1000 Fotos weiter bis zur Ersten mit Topcase
Soviel zum geplanten Einsatzgebiet.... Sporttourer hat nur wenig mit Touren zu tun, eher mit raschen von A nach B, eventuell ohne Autobahn.

_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf Folenrolle)
Private Nachricht senden Post #: 6
Kofferfahrer - 3.4.2017 23:10:01   
streetfigtervienna

 

Beiträge: 99
Mitglied seit: 22.12.2016
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Folenrolle
Das mit den Koffern verstehe ich auch nicht ganz? Die Kawa z1000 ist ein Sport Tourer. Wie genau stören da die Koffer?


Nein, hast' recht, stören nicht beim Fahren, sind ja hinten angebracht - sieht man doch. Eine Augenweide, die Arschwarzen - einmal Kofferfahrer, immer Kofferfahrer oder so ... ... da macht auch ein Topcase nix mehr aus ...



edit:
hab' noch ein Bild gefunden an dem man erkennen kann, daß man damit wirklich auf die Straße darf - sehr hübsch, ein wenig breit für ein Moppet kommt man halt daher:



Topcase läßt sich bestimmt auch noch dranpappen - am Besten auf einem Träger hinter dem Sitz für die Sozia. Dann spürt man auch in Kurven, daß die Fuhre satt auf der Straße liegt ...und das Deauvillegefühl geht dir nicht so schnell verloren ... ;-)


< Beitrag bearbeitet von streetfigtervienna -- 3.4.2017 23:23:18 >


_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=

(in Bezug auf Folenrolle)
Private Nachricht senden Post #: 7
Falschmeldung Topcase - 4.4.2017 8:53:00   
0Iponator


Beiträge: 191
Mitglied seit: 9.12.2016
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Versya
... und dann blätterst Du ca. weitere 1000 Fotos weiter bis zur Ersten mit Topcase


Es waren keine Hundert.









Anlagen (1)

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 8
Vielleicht ... - 4.4.2017 19:20:10   
coco66

 

Beiträge: 825
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline
..... gibt es ja ein paar gute Vorschläge von denen die so ganz und gar gegen Koffer sind.

Ich bin sehr spontan was Motorradtouren anbelangt - soll heißen - es sticht mich der Hafer, ich packe einen Rucksack, verstaue den im Topcase und fahr ein paar Tage ins Blaue.
Im kleinen Tankrucksack wird das notwendigste verstaut (Kettenspray, Handy, Kamera,...)

Wie/Welche Transportmöglichkeiten nutzt ihr, wenn wie ich es meistens sehr spontan ist?
Gepäck vorschicken ist nicht, da ich ja oftmals nicht mal weiß wo ich die 1. Übernachtung mache.
Ganz ohne Gepäck geht's aber auch nicht, da ich zum Abendessen doch gern ein frisches T-Shirt anhabe, auch fühle ich mich mit frischem Höschen wohler, Socken wären auch ned übel mal nach 3-4 Tagen ein paar frische .
Ganz abgesehen von Zahnbürste und Co..

Also meines erachtens sind Koffer unerlässlich wenn man auf längere Touren geht. Am Zielort kann man sie ja abbauen und Tagesfahrten ohne machen (mach ich zumindest so).

Das die z1000sx eine Tourenmaschine ist und die Koffer sich doch recht gut integrieren, macht sie doch erst recht interessant für längere Touren. Topcase dazu, bist gerüstet für 2 Wochen Motorradurlaub - perfekt.

Alles natürlich nur meine Meinung,- an Vorschlägen bin ich dennoch interessiert

(in Bezug auf streetfigtervienna)
Private Nachricht senden Post #: 9
Kofferfahrer ... - 5.4.2017 13:05:01   
streetfigtervienna

 

Beiträge: 99
Mitglied seit: 22.12.2016
Status: offline
Eine Diskussion über pro und contra Rollerkoffer kann nicht geführt werden.

Ein Motorrad wie die Kawa Z1000 ist von der Bestimmung her in allen Ausführungen am Ehesten mit einer sprungbereiten Raubkatze vergleichbar und kann deswegen nicht als Kriegselefant mißbraucht werden. Genau so, wie ein als Hausboot verwendeter überladener Katamaran keine brauchbaren Fahreigenschaften mehr besitzt, wird auch die Raubkatze entgegen ihrer Bestimmung nur mehr als gefährliches Rollgut durchgehen und ebenfalls leichter zum Kentern neigen als dies bei bestimmungsgemäßer Verwendung der Fall sein wird.

Die einen erkennen dies auf einen Blick hin, andere spätestens dann, wenn sie die fahrtechnische Probe aufs Exempel machen. Wer darüberhinaus weiterhin moniert, ein 15 kg schweres Anhängsel am Heckund dann noch dazu oberhalb des Sitzes für die Sozia mache sich in den Fahreigenschaften "kaum" bemerkbar -> siehe meinen Eingangssatz. Jene rollen dann eben optisch und verteilungstechnisch überfrachtete, wuchtige und zugleich unwuchtige Gebilde auf zwei Rädern durch die Lande, ohne dies zu bemerken bzw je zu erfahren, was den Spaß am Motorradfahren ausmacht, wenn Freizeit nicht bloß auf ein WE beschränkt ist - wer Zimmer+Küche+Kabinett im Urlaub braucht, für den wäre es sinnvoller und praktischer, einen Quad oder Anhänger zu benutzen - dies wäre ehrlicher, rücksichtsvoller gegenüber den Motorradfahrern und hätte eindeutig mehr formvollendeten Stil. Hure und Dame von Welt in Personalunion: das gibt es nur bei Menschen ... ;-)

Die Frage nach Alternativen beantwortet sich aus der Umkehrung der negativen Eigenschaften von Koffern, welche Motorräder zum Teil ab einer bestimmten Größenordnung der Querneigung bereits im Stand unbeherrschbar machen bzw für die Mehrzahl an simplen Umfallern mit oft schlimmen Folgen für den weiteren Verlauf des Urlaubes verantwortlich sind: möglichst nahe am Zentrum, die gewichtigen Dinge möglichst tief, möglichst wenig davon - darüber nachzudenken, ob Waschmitel nicht sinnvoller im Gepäck ist als komplette UW für 14 Tage, lohnt in den meisten Fällen - sinnvoll kleine Softpacks, welche die Umsetzung dieser Vorgaben ermöglichen haben den Vorteil, daß sie bei Überschätzung der eigenen Fähigkeiten oder einfach nur großem Pech das jeden jederzeit auf allen Arten von Straßen treffen kann, schon bei mäßig intensivem Bodenkontakt nicht abfallen wie reife Pflaumen, sondern lediglich ein wenig verkratzen oder maximal eine von mehreren Schnallen verlieren ... ;-)



_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 10
auf gut Deutsch - 5.4.2017 13:31:20   
coco66

 

Beiträge: 825
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: streetfigtervienna

Eine Diskussion über pro und contra Rollerkoffer kann nicht geführt werden.

Ein Motorrad wie die Kawa Z1000 ist von der Bestimmung her in allen Ausführungen am Ehesten mit einer sprungbereiten Raubkatze vergleichbar und kann deswegen nicht als Kriegselefant mißbraucht werden. Genau so, wie ein als Hausboot verwendeter überladener Katamaran keine brauchbaren Fahreigenschaften mehr besitzt, wird auch die Raubkatze entgegen ihrer Bestimmung nur mehr als gefährliches Rollgut durchgehen und ebenfalls leichter zum Kentern neigen als dies bei bestimmungsgemäßer Verwendung der Fall sein wird.

Die einen erkennen dies auf einen Blick hin, andere spätestens dann, wenn sie die fahrtechnische Probe aufs Exempel machen. Wer darüberhinaus weiterhin moniert, ein 15 kg schweres Anhängsel am Heckund dann noch dazu oberhalb des Sitzes für die Sozia mache sich in den Fahreigenschaften "kaum" bemerkbar -> siehe meinen Eingangssatz. Jene rollen dann eben optisch und verteilungstechnisch überfrachtete, wuchtige und zugleich unwuchtige Gebilde auf zwei Rädern durch die Lande, ohne dies zu bemerken bzw je zu erfahren, was den Spaß am Motorradfahren ausmacht, wenn Freizeit nicht bloß auf ein WE beschränkt ist - wer Zimmer+Küche+Kabinett im Urlaub braucht, für den wäre es sinnvoller und praktischer, einen Quad oder Anhänger zu benutzen - dies wäre ehrlicher, rücksichtsvoller gegenüber den Motorradfahrern und hätte eindeutig mehr formvollendeten Stil. Hure und Dame von Welt in Personalunion: das gibt es nur bei Menschen ... ;-)

Die Frage nach Alternativen beantwortet sich aus der Umkehrung der negativen Eigenschaften von Koffern, welche Motorräder zum Teil ab einer bestimmten Größenordnung der Querneigung bereits im Stand unbeherrschbar machen bzw für die Mehrzahl an simplen Umfallern mit oft schlimmen Folgen für den weiteren Verlauf des Urlaubes verantwortlich sind: möglichst nahe am Zentrum, die gewichtigen Dinge möglichst tief, möglichst wenig davon - darüber nachzudenken, ob Waschmitel nicht sinnvoller im Gepäck ist als komplette UW für 14 Tage, lohnt in den meisten Fällen - sinnvoll kleine Softpacks, welche die Umsetzung dieser Vorgaben ermöglichen haben den Vorteil, daß sie bei Überschätzung der eigenen Fähigkeiten oder einfach nur großem Pech das jeden jederzeit auf allen Arten von Straßen treffen kann, schon bei mäßig intensivem Bodenkontakt nicht abfallen wie reife Pflaumen, sondern lediglich ein wenig verkratzen oder maximal eine von mehreren Schnallen verlieren ... ;-)




Koffer sind unerlässlich.
Sinnvolles packen ist natürlich vorausgesetzt.

Aber in einem geb ich dir vollkommen recht - ein Topcase beeinflusst schon leer die Fahreigenschaften enorm - wer was anderes sagt, lügt sich ins Knie.

(in Bezug auf streetfigtervienna)
Private Nachricht senden Post #: 11
Doch Kofferdiskussion ;-? - 5.4.2017 14:06:07   
streetfigtervienna

 

Beiträge: 99
Mitglied seit: 22.12.2016
Status: offline

quote:

ORIGINAL: coco66
Koffer sind unerlässlich.


Wie gesagt: eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit der Verwendung von Koffern zu führen, ist nach meiner Meinung nicht möglich. Nichtmal über die theoretische Wasserfestigkeit (welche im Gegensatz zu Softpacks nach einem Sturz meist nicht mehr gegeben ist), sowie auch nicht zur theoretisch vorhandenen Diebstahlssicherheit (ein kräftiger Tritt bringt die meisten Seitenkoffer aus Plastik zum Abnippeln oder Ausreißen der Befestigungspunkte, fest verschraubte, gut gearbeitete Aluboxen ausgenommen - die 'Schlösser' bzw Verschlüsse können mit einem simplen Schraubenzieher geknackt werden...).

Wer sein Leben lang im Urlaub eine Heckschleuder gewohnt ist, wird mit einem neutralen Fahrverhalten keinen Spaß haben.


_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 12
. - 5.4.2017 18:27:42   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: streetfigtervienna
Ein Motorrad wie die Kawa Z1000 ist von der Bestimmung her in allen Ausführungen am Ehesten mit einer sprungbereiten Raubkatze vergleichbar und kann deswegen nicht als Kriegselefant mißbraucht werden.


Angesichts dessen, dass hier von der Z1000SX Tourer die Rede ist, welche schon ab Werk mit Koffern ausgerüstet wird, ist es etwas müssig darüber zu diskutieren.

Das ist in etwa derselbe Vergleich wie zwischen einem Audi S3 und einem Skoda Octavia Kombi. Auf der Hebebühne abgesehen von einigen Kleinigkeiten und Markenlogos fast nicht zu unterscheiden (sind ja auch technisch weitgehend identische Fahrzeuge, gleicher Baukasten, gleiche Plattform).
Aber niemand käme darauf, eine Anhängerkupplung am Octi dämlich zu finden.

(in Bezug auf streetfigtervienna)
Private Nachricht senden Post #: 13
Ich habe kein - 5.4.2017 20:38:58   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
Problem mit einem(oder zwei) Seitenkoffer, sofern die Maschine dafür gebaut ist?

Seitenkoffer auf einer Z1000 ist für mich so ähnlich wie ein Ford Mustang mit Dachgepäckträger. Das wollte ich damit ausdrücken.



_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 14
Noch ein bißchen diskutieren ;-? - 6.4.2017 5:03:36   
streetfigtervienna

 

Beiträge: 99
Mitglied seit: 22.12.2016
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
... ist es etwas müssig darüber zu diskutieren.


Meine Worte - oder ?

quote:

Aber niemand käme darauf, eine Anhängerkupplung am Octi dämlich zu finden


Ich würde eine AHK an einer Z1000Tourer ebenfalls nicht dämlich finden, im Gegenteil - das wäre sehr klug; denn man kann selbstverständlich jedes Fahrzeug zweckentfremden, verboten ist das nicht. Optisch tragbarer allemal und für Menschen ohne natürliches Ästhetikempfinden kann die Welt doch nichts ... ;-)


_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 15
Ich habe ebenfalls kein ... - 6.4.2017 5:11:00   
streetfigtervienna

 

Beiträge: 99
Mitglied seit: 22.12.2016
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Versya
...Problem mit einem(oder zwei) Seitenkoffer, sofern die Maschine dafür gebaut ist?


Da denke ich in erster Linie einmal an eine Ural mit Beiwagen ...

quote:

Seitenkoffer auf einer Z1000 ist für mich so ähnlich wie ein Ford Mustang mit Dachgepäckträger. Das wollte ich damit ausdrücken.



... und dabei geht mein geistiges Auge von einem Cabrio aus ... ;-)

Allerdings kommt DER für mein Empfinden auch ganz gut hin ;) ...



< Beitrag bearbeitet von streetfigtervienna -- 6.4.2017 21:20:27 >


_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 16
Motorradkauf BMWF800 - 7.4.2017 9:31:24   
f800wolf


Beiträge: 30
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
Schau dir nochmal die BMW F800 GT (österr. Rotaxmotor) an, es gibt gutes Zubehör, der Fahrkomfort (spez. für kleinere Fahrer/innen) und Dynamik ist sehr angenehm (je 3 Einstellmöglichkeiten), Preis/Leistung gut, der Riemen ist spez. für Tourer sehr vorteilhaft, Servicekosten nicht mehr als andere Produkte....u.v.m. Ich fahre bereits meine 3. F 800 (ca. 12.000km ohne Probleme). Viel Glück

(in Bezug auf Folenrolle)
Private Nachricht senden Post #: 17
.... - 23.4.2017 9:20:21   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7075
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline
du packst den rucksack und schmeisstn in an koffer?

wärs ned sinnvoller den rucksack am rücken zu behalten und a noch an kleinen tankrucksack zu befüllen?
wast eh ... zentrierung der massen und so ....

alles wasd für a paar tage brauchst kannst so verstauen. naja, normale schuach gehn si vl nimma aus (GUSCH GERRI)



greeeeez

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 18
Dann brauch.. - 23.4.2017 12:54:50   
coco66

 

Beiträge: 825
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline
... i a verlängerte Sitzbank. Weil meist fährt dann meine Frau oder mein Junior hinten drauf mit.
Außerdem hasse ich Rucksack am Rücken!!!!!
Und ob ich jetzt an Rucksack packe oder eine andere Tasche die ich in das Topcase gebe bleibt sich komplett wuascht
Tankrucksack hab ich eh, zwecks dem was ma beim fahren so braucht - Taschentiachl, Kettenspray, Ladekabel, Handy, ....

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 19
du hast jo - 24.4.2017 16:22:59   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7075
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: coco66

... i a verlängerte Sitzbank. Weil meist fährt dann meine Frau oder mein Junior hinten drauf mit.
Außerdem hasse ich Rucksack am Rücken!!!!!
Und ob ich jetzt an Rucksack packe oder eine andere Tasche die ich in das Topcase gebe bleibt sich komplett wuascht
Tankrucksack hab ich eh, zwecks dem was ma beim fahren so braucht - Taschentiachl, Kettenspray, Ladekabel, Handy, ....


ned erwähnt dasst ned allanich foast.
i fahr prinzipiell nur allanig am mopped.
wenn mei besserehälfte mitfoan will..... de hat a eigenes gasradl.

greeeez

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 20
.... - 24.4.2017 16:29:36   
coco66

 

Beiträge: 825
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6


quote:

ORIGINAL: coco66

... i a verlängerte Sitzbank. Weil meist fährt dann meine Frau oder mein Junior hinten drauf mit.
Außerdem hasse ich Rucksack am Rücken!!!!!
Und ob ich jetzt an Rucksack packe oder eine andere Tasche die ich in das Topcase gebe bleibt sich komplett wuascht
Tankrucksack hab ich eh, zwecks dem was ma beim fahren so braucht - Taschentiachl, Kettenspray, Ladekabel, Handy, ....


ned erwähnt dasst ned allanich foast.
i fahr prinzipiell nur allanig am mopped.
wenn mei besserehälfte mitfoan will..... de hat a eigenes gasradl.

greeeez


Do host recht - hab i ned erwähnt.
Aber zu 95% wenn der Koffer drauf ist sitzt a wer am Sozius

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 21
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradkauf Beratung >> Neukauf, Tagesausflüge in den Alpen, 1x pro Jahr Motorradurlaub Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung