Neues von den lustigen roten Henderln:

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Neues von den lustigen roten Henderln: Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Neues von den lustigen roten Henderln: - 7.3.2013 8:34:27   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
Jetzt gibts eine Anleitung dazu, wie man oder/und frau ihnen die Federn zurückbringen könnte - langsam zwar, dafür aber nachhaltig:

http://cgarvay.wordpress.com/2013/03/07/friss-oder-stirb-trailer-zum-buch/

DAS dürfen Kinder auch sehen...

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe
Private Nachricht senden Post #: 1
hmmm... - 7.3.2013 17:48:31   
Alfista666


Beiträge: 44
Mitglied seit: 2.12.2012
Wohnort: Freistadt
Status: offline
also eigentlich eh recht traurig, wie´s dem geflügel ergeht ..... aber komisch is schon, weil schmecken tuts dann doch ziemlich gleich alles.
und i glaub ned, dass man darüber nachdenken sollte, was man eigenltich wirklich gerade so isst.

aber i muss schon sagen, i ess sehr gerne Pferdchen :-)

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 2
hmmm... - 7.3.2013 19:36:49   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
des fatale is: es ergeht ja ned NUR dem geflügel so, sondern ALLEN tieren, die wir so verzehren und ned nur den den 'konventionellen' ... daß die dann oft noch hunderte von kilometern durchs land gekarrt werden, steht eh dann und wann in den gazetten (wenns a sommerloch ham oder so) ...
ka wunder also, wenn alles irgendwie gleich schmeckt: gleich gemästet und gleich (lang) gefürchtet beim schlachten: gleiche streßhormone, geschmacklich nicht voneinander zu unterscheiden...

ich glaub also schon, daßma darüber ned nur nachdenken, sondern nach möglichkeit mim nachbarn darüber reden soll - ev kennt der wen, der wen kennt, der essen noch nach 'alten' kriterien herstellt, des trotzdem ned nur für direktoren leistbar ist.

übrigens: ich kenn' ganz in der nähe von wien an gasthof, der züchtet Noriker - die fohlen, die er ned für die zucht brauchen kann, serviert der wirt in einzelteilen auf ganz normalen tellern ... ned zum goldpreis, sondern für etwa den preis eines gordon bleus -- ich kann dich eh verstehn ... ;-)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Alfista666)
Private Nachricht senden Post #: 3
meiner einer - 7.3.2013 20:10:23   
johsa


Beiträge: 4239
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
hat in den sechzigern Metzger glernt, weil da hast immer was zu essen und der wird auch immer gebraucht werden ( der damilige Berufsberater in der Hauptschule!
Im Ort 13.000 Einwohner waren 7 oder 8 selbständig tätige Fleischereien, hatten alle mehrere, die größte 14 Beschäftigte ohne Verkaufspersonal.
Der Niedergang begann, als unter Kreisky dem Lebenmittelgroßhandel zu Liebe das Gewerberecht dahingehend abgeändert wurde >es seien keine geprüften Meister mehr vor Ort erforderlich um Fleisch verkaufen zu dürfen<
damit hat der Großhandel Billa, Adeg, C&C, Spar und später Hofer dem Metzger vor Ort die Kundschaft abgenommen. In dem Ort von dem ich spreche hat der städtische Schlachthof in den 80ern und der letzte Fleischhauer 2003 geschlossen. Zu letzt war ich in einem der größten Fleischverarbeitenden Betriebe Österreichs tätig dieser hat aber mit dem Wegfall der Handelsstützen in die EU die Hälfte seiner Belegschaft entlassen. Irgendwie ist der Drang nach dem billigsten Einkauf bei Lebensmittel, beim Auto oder Motorrad währe dies nicht erwünscht, mit daran Schuld dass die Dinge so sind wie sie sind. Weder ein Landwirt mit 20 Kühen noch eine Schweinezucht mit 200 Tieren im Jahr kann heute existieren. Unlängst hat ein Schweinezüchter behauptet, wenn er nicht 500 Tiere zur gleichen Zeit liefern kann ist er am Markt nicht mehr erwünscht. Dies heißt unermesslicher Gestank in der Umgebung von mindest 2-3km eine lange Wegstrecke zum Schlachthof und eine noch längere zum Endverbraucher. Und wie man weiß je größer die Menge, desto leichter ist es etwas beizumengen! Malzeit!

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 4
Geh heast °lp° .... - 7.3.2013 20:22:29   
Gerry1702


Beiträge: 36729
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
.... stell da vor wie die Pipihenderln schwitzn tätn wenns Federn hättn .. so eng auf eng.

Kein Supermarkt - gute Idee aber was dann ? Fahr ma alle zu Bauern unseres Vertrauens ?

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 5
Jo - 7.3.2013 20:36:44   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702


Kein Supermarkt - gute Idee aber was dann ? Fahr ma alle zu Bauern unseres Vertrauens ?


des warad Natirli Die Beste Idee....aber leida ists ned so...Aber auch selbst Supermarktketten haben Gutes Angebot ...Inzwischen-wenn ned frog i mi wie i 48 Joahr Alt haben hab werden können Ohne Krebs...i sog ofach Augen auf beim Kauf ...und Aus...

SCHEISS DRAUF STIFTN GEHN MA SOWISO ALLE -IS NUR A FRAGE DER ZEIT

Aber es is wenigstens Gerecht....Mitnehmen kann Keina was ...und auch KANE ROTN HENDLN ...und aus


_____________________________












(in Bezug auf Gerry1702)
Post #: 6
Mitnehman .... - 7.3.2013 20:43:25   
Gerry1702


Beiträge: 36729
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

Mitnehmen kann Keina was


... do foit ma der Bayer ein ... da Ringsgwandl

http://www.youtube.com/watch?v=GcYzaHy813k

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ach - 7.3.2013 20:50:42   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702

quote:

Mitnehmen kann Keina was


... do foit ma der Bayer ein ... da Ringsgwandl

http://www.youtube.com/watch?v=GcYzaHy813k


was..No Viel Ofacha : Stirbst -Stirbst ....waun ned Stirbst ebn ned


_____________________________












(in Bezug auf Gerry1702)
Post #: 8
Heast des passt immer .... - 7.3.2013 21:02:28   
Gerry1702


Beiträge: 36729
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

Stirbst -Stirbst ....waun ned Stirbst ebn ned



Losst an Schas losst an Schas, waunn ned losst ebn kan Schas.


_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 9
Schlüsselsatz - 8.3.2013 10:58:18   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa
Irgendwie ist der Drang nach dem billigsten Einkauf bei Lebensmittel, beim Auto oder Motorrad währe dies nicht erwünscht, mit daran Schuld dass die Dinge so sind wie sie sind.


genau das is das problem, das is eine wichtige aussage ... wer sein bißchen geld, das er sich meist schwer verdient, für den ankauf der stets neuesten filmwiedergabetechnik/heimkino, aktuell schnellsten PC, alle paar jahre eine neue einrichtung, weil die (wirklich ;)) billig gewesene zerfällt oder nicht dem ideal in der werbung entspricht, diverse teure spiele und - konsolen, kosmetika, 'sparsame' neue auto/moppettechnik und was eine familie sonst noch alles nicht braucht, ausgibt, dem bleibt zu wenig für anständiges essen über - und darauf baut die industrie, man kann sich nicht 'rühren' und wird gleichzeitig immer mehr abhängig von dem schmonzes, der einem vorgesetzt werden kann, im wortsinn - das gilt dann auch für nahrung ... ich hab mich durch zb den markennamen 'clever' für produkte der nahrungsmittelindustrie schon immer doppelt verarscht gefühlt ...

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 10
Supermarkt - 8.3.2013 11:23:58   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702
Kein Supermarkt - gute Idee aber was dann ? Fahr ma alle zu Bauern unseres Vertrauens ?


natürlich kann kaum jemand die zeit aufbringen, täglich zu *irgendeinem* bauern zu fahren, um einzukaufen ... ist auch nicht nötig. es gab 'vor' der 'supermarktzeit' jede menge greißler, gemüsehändler, fleischhauer - wer behauptet, vom greißlersterben seit den 70ern noch nie was gehört zu haben, der hätte auch zwischen 39 und 45 nie etwas von den judenmorden gehört, nichtmal geahnt - vermutlich ... ;-)
ich mein' damit, daß wir alle es selbst zu verantworten haben, wenn wir uns den großen ketten selbst ausliefern, weil wir auf deren werbung 'reinfalln - mittlerweile decken sie 90% (!) des nahrungsmittelbedarfes ab - zumindest in D.

was kamma tun ? nach dem nachdenken - umdenken... je nach MÖGLICHKEIT bei kleinen nischenhändlern einkaufen - ich mach das konkret so, daß ich beim türken ums eck (nicht bei der türkischen supermarktkette !) einkauf' (so gutes obst/gemüse gibts eh in keiner kette und die karotten ham die haut noch drauf und trocknen ned so schnell aus wie der polierte scheißdreck ausm -markt) und so dem händler eine bessere grundlage zum überleben liefere ... nachdem ich ihn ein bißchen beraten hab, was er ins angebot nehmen könnte, damit nicht nur tschuschn und türken bei ihm einkaufen, hat sich das 'aussehen' des geschäftes stark westlichen standards genähert, sich sein umsatz etwa verdoppelt und ich hab ihm außerdem (und dadurch auch dem waldviertler bauern) die rutschn gelegt, daß der schafzüchter alle 14 tage sein unvergleichlich gut schmeckendes schafsjoghurt nach wien liefert, in zukunft auch die selbstgemachte käswurst und die hauswürschtln, isja alles kein schwein (und damit kommt alles auch zu mir ;-)) ... mehrere fliegen auf einen streich geklatscht ... ;-)

anders gesagt: ein (zusätzliches) neues altes lebensmittelverteilsystem muß wieder her und hinter dem (für mich zum reiz) wort (gewordenen) BIO muß wieder eine artgerechte haltung von tieren bzw anbau/ernteweise stehen und ned der schmäh von billa, spar, hofer ... um uns konsumenten mit vorgetäuschter falscher realität das gute geld aus der tasche zu ziehen.


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 11
sag - 8.3.2013 12:41:18   
piston

 

Beiträge: 1117
Mitglied seit: 26.6.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Olponator


quote:

ORIGINAL: Gerry1702



was kamma tun ? nach dem nachdenken - umdenken... je nach MÖGLICHKEIT bei kleinen nischenhändlern einkaufen - ich mach das konkret so, daß ich beim türken ums eck (nicht bei der türkischen supermarktkette !) einkauf' (so gutes obst/gemüse gibts eh in keiner kette und die karotten ham die haut noch drauf und trocknen ned so schnell aus wie der polierte scheißdreck ausm -markt) und so dem händler eine bessere grundlage zum überleben liefere ... nachdem ich ihn ein bißchen beraten hab, was er ins angebot nehmen könnte, damit nicht nur tschuschn und türken bei ihm einkaufen, hat sich das 'aussehen' des geschäftes stark westlichen standards genähert, sich sein umsatz etwa verdoppelt und ich hab ihm außerdem (und dadurch auch dem waldviertler bauern) die rutschn gelegt, daß der schafzüchter alle 14 tage sein unvergleichlich gut schmeckendes schafsjoghurt nach wien liefert, in zukunft auch die selbstgemachte käswurst und die hauswürschtln, isja alles kein schwein (und damit kommt alles auch zu mir ;-)) ..

an,olpo,wo is der Osmane?heisst der zufällich ANADOLU???

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 12
sag - 8.3.2013 16:29:41   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
du jo kaun sein, daß der aus anatolien kommt - des is daun des paundau zu 'Österreicher', oder ;-?

auf seim' firmenschüdl steht Döner Kebap ... I waass owa ned, wöchens da Fur- und da Nochnauman is ... ;-)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf piston)
Private Nachricht senden Post #: 13
no - 8.3.2013 16:42:09   
piston

 

Beiträge: 1117
Mitglied seit: 26.6.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Olponator

du jo kaun sein, daß der aus anatolien kommt - des is daun des paundau zu 'Österreicher', oder ;-?

auf seim' firmenschüdl steht Döner Kebap ... I waass owa ned, wöchens da Fur- und da Nochnauman is ... ;-)

guad,i waas Du wüllst in cognito bleim,u.nochdem der osmane glei bei dir ums Eck is,kunntats jo sei dass ma deina aunsichtig wiard,u.daunn warats vuarbei mit da in cognitotirarei!*ggg*
na mocht eh nix,olpo,host hoid a exclusivadress fiars Papperl!

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 14
no - 8.3.2013 16:53:45   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
ehrlich gsagt isser ned gaunz so glei ums eck, aber des woar aufglegt fia mi ... ;-)
wenn des richtig laaft mit de guatn sochn und du bist no imma kaufwillig, schreib I dir de adress - im moment san die schaaf no 'trocken', des machtma so, wennma ned fuada im überschuß hod zb ...

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf piston)
Private Nachricht senden Post #: 15
Ja das klingt ja ... - 8.3.2013 20:48:46   
Gerry1702


Beiträge: 36729
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... plausibel. Nur, ich wohne in Wiener Neudorf. Habe keinen Tschuschen oder Türken zur Hand. Wir haben drei Billa - einen LIDL (niemals) einen Penny (wirklich billiger Laden) und an Greissler der ab 10:00 bsoffn is und an Teint hat wie ich nach (wie heute) 14 Stunden harter Arbeit. Auch dem vertrau ich nicht wirklich. Ich weiß es zu schätzen wenn jemand einen Greissler kennt und einen Bauern und die beiden zusammenbringt ... das ist aber die Ausnahme und nicht die Regel. Was denkst wie viele von uns diese Möglichkeiten haben? Wie gesagt . ich kann in die Sulz fahren zum Foröllnbauern ..... der hat auch Schafe Ziegen natürlich Fischerln udn Pipihenderln die nicht rot sind. Nur - was glaubst was der vergleichsweise für Preise hat? Und wenn ma des alle machen wie soll das enden? Woher nimmt der Bauer (es gibt nicht mehr all zu viele hier) oder der Greissler die Ware? Wenn die Nachfrage enorm steigt wird auch er so arbeiten wie die Billa Spar oder Hofer Buama. Fleischhacker ... wo gibts denn noch einen ? In Wiener neudorf hatten wir den Dullinger. Spitzenmann ... super Ware und preiswert. Hat aufgehört. In Mödling hatten wir den Reinelt. Dort gibt es jetzt "Pizza und Kebab" den Widhalm, jetzt eine Boutique. Nein so leicht is es nicht überall alternativ einzukaufen. AUf BIO steh ich nicht weil ich es nicht ganz glaube, eher auf die Eigenmarken der großen Ketten wo ich mir denke die werden sich nichts erlauben und passen auf wie Haftlmacher.

Nur soviel mein Freund - ich ginge zu Fleischer - ich ginge zu Fischhändler - und ich ginge auch zum Gemüsehändler und zu Bäcker und auch zur Milchfrau aber mach das mal um 18:00 nach 12 Stunden arbeit. Dazu kommt auch Bequemlichkeit, zugegeben und rascher Einkauf und ab nachhause und wenigstens 3 Stunden "Abend" genießen












_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 16
Ja das klingt ja ... - 11.3.2013 10:32:59   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
AUf BIO steh ich nicht weil ich es nicht ganz glaube, eher auf die Eigenmarken der großen Ketten wo ich mir denke die werden sich nichts erlauben und passen auf wie Haftlmacher.

DER war gut ... ;-)

.. und das Buch 'Der große BIO-Schmäh' mit dem Untertitel 'Wie uns die Lebensmittelkonzerne an der Nase herumführen' beschäftigt sich mit dem BIO-Schmäh der BIO-Bauern und nicht damit, daß uns von Billa, Spar, Hofer... Lebensmittel teuer als BIO verkauft werden, die beinahe genau so schlecht produziert werden, wie 'konventionelle' Ware ...?
Na, umgekehrt ... ;-)

Wer suchet, der findet - vielleicht...
Ich hab schon vor 30 Jahren Geld (eine fixe Summe) dafür bezahlt, daß ich 1x/Woche mit Grünzeug beliefert werd', das ich einer Kooperative direkt abgekauft hab - die ham das Zeug immer in der Firma abgegeben - so gesehen: kein Problem...



_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 17
und weiter - 11.3.2013 20:03:44   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
wennst zum Bäcker gehst der bäckt sein Brot genauso mit den Backmischungen
der Fleischhacker darf nur vom Eu Schlachthof kaufen de Wurst kommt aus der Fabrik
für mich is eh wurscht wost kaufst anlügen tun di alle

_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 18
und weiter - 11.3.2013 21:53:36   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
für mich is eh wurscht wost kaufst anlügen tun di alle

des is ned der punkt. es wird überall nur mit wasser gemischt ... nur beim bäcker kriagst die sochn eben jeden tag frisch, beim fleischhauer, wennst dich erkundigst, was der alles noch selber macht, eben das eine oder andere produkt ... wer ned frogt, geht leicht irr'.

lügen tun die ketten aber in jedem fall und des oft gleich mehrfach, die uns per werbung die idylle per se vorgaukeln wollen: des frische brot ausm ofen, handgeschöpft ? ja, natürlich, woar monatelang eingefroren (biobrot bloß 5-6 wochen ;)) und is in einer zweistöckigen produktionsanlage hergestellt worden (in der gleichen anlage 'entsteht' auch 'bio'brot, das is das mit den lustigen körnderln, das aber ja, natürlich genau so fad schmeckt wie das 'konventionelle', warum wohl...), des sie dann im backshop "frisch" aufbacken und des liiiaaabe schweinderl, das sogar mit dem netten schauspielerbauern kommuniziert (mittlerweile des 20. auflagenschweinderl...) is natürlich ned im sackerl, dasma uns heimtragen dürfen zwecks fleischeslust, sondern u.u. a gemästete sau, die mit ketten zur schlachtbank gezerrt wurde und sich (bis) zum tode fürchtet - so schaal wie der gevatter schmeckts dann aa ...

oiso gaaanz wurscht isses ned und vor allem druck I ned no jenen des geld eine, die den (gesunden) markt kaputt gemacht ham mit den dumpingpreisen, weil den unterschied zwischen essen und fraß schmeck ich schon ganz gerne - derweilen es ihn noch gibt.

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf tyssen)
Private Nachricht senden Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Neues von den lustigen roten Henderln: Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung