Neues Schweizer Strassenverkehrsgesetz

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Neues Schweizer Strassenverkehrsgesetz Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Neues Schweizer Strassenverkehrsgesetz - 17.1.2013 18:33:35   
Swissness

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 17.1.2013
Status: offline


Am 1. Januar 2013 tritt ein erstes Paket mit Massnahmen des Verkehrssicherheitsprogramms «Via sicura» in Kraft. Im Visier stehen die Raser.

Ein Raserdelikt liegt künftig vor, wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit wie folgt überschritten wird:

• in der 30km/h-Zone: um 40 km/h
• innerorts (50km/h): um 50km/h
• ausserorts (80km/h): um 60km/h
• auf Autobahnen (120km/h): um 80 km/h.

Werden die Temposünder bei ihrem Delikt «geblitzt», wird der Führerausweis für mindestens 2 Jahre entzogen. Im Wiederholungsfall erfolgt dies für immer.

Zudem wird die Strafandrohung bei Raserdelikten verschärft. Neu gilt eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr, und die Höchststrafe wird auf vier Jahre Freiheitsstrafe angehoben.

Bei groben Verkehrsregelverletzungen, wie krassen Geschwindigkeitsübertretungen, kann das Fahrzeug eingezogen und verwertet werden, sofern der Täter dadurch von der Begehung weiterer Delikte abgehalten werden kann.

Achtung das Fahrzeug wird bei diesen Delikten an Ort und Stelle beschlagnahmt, die Bussgelder belaufen sich schnell auf einige tausend Euros.
Wie Ihr nachhause kommt bleibt euer Problem!!!!



Weiter sind öffentliche oder entgeltliche Warnungen vor Verkehrskontrollen ab Januar verboten
Private Nachricht senden Post #: 1
Jo.... - 17.1.2013 18:51:32   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Swissness



Am 1. Januar 2013 tritt ein erstes Paket mit Massnahmen des Verkehrssicherheitsprogramms «Via sicura» in Kraft. Im Visier stehen die Raser.

Ein Raserdelikt liegt künftig vor, wenn die vorgeschriebene Geschwindigkeit wie folgt überschritten wird:

• in der 30km/h-Zone: um 40 km/h
• innerorts (50km/h): um 50km/h
• ausserorts (80km/h): um 60km/h
• auf Autobahnen (120km/h): um 80 km/h.

Werden die Temposünder bei ihrem Delikt «geblitzt», wird der Führerausweis für mindestens 2 Jahre entzogen. Im Wiederholungsfall erfolgt dies für immer.

Zudem wird die Strafandrohung bei Raserdelikten verschärft. Neu gilt eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr, und die Höchststrafe wird auf vier Jahre Freiheitsstrafe angehoben.

Bei groben Verkehrsregelverletzungen, wie krassen Geschwindigkeitsübertretungen, kann das Fahrzeug eingezogen und verwertet werden, sofern der Täter dadurch von der Begehung weiterer Delikte abgehalten werden kann.

Achtung das Fahrzeug wird bei diesen Delikten an Ort und Stelle beschlagnahmt, die Bussgelder belaufen sich schnell auf einige tausend Euros.
Wie Ihr nachhause kommt bleibt euer Problem!!!!



Weiter sind öffentliche oder entgeltliche Warnungen vor Verkehrskontrollen ab Januar verboten



Servas ...UND- wia is Des bei Eich Eidgenossn . Grüssn gibts itta oda wos..?

Traurig, Traurig


Sali Pg


_____________________________












(in Bezug auf Swissness)
Post #: 2
Grüezi - 17.1.2013 18:59:16   
Swissness

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 17.1.2013
Status: offline
Natürlich seit ihr alle recht herzlich gegrüsst,
Der Beitrag war mir aber wichtiger.

Was bei uns los ist......
keine Ahnung....... will einer mein Pass kaufen, steht ab sofort zur Verfügung

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 3
Beitrag der CH Polizei - 17.1.2013 19:03:16   
Swissness

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 17.1.2013
Status: offline
Hier noch einen Beitrag der Schweizer Polizei

https://www.ag.ch/de/weiteres/aktuelles/medienportal/medienmitteilung_kapo/medienmitteilungen_kapo/medienmitteilungen_kapo_details_28820.jsp

(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 4
Grüzi... - 17.1.2013 19:10:58   
Schlingel


Beiträge: 974
Mitglied seit: 20.2.2008
Status: offline
... aber so bsonders schnell seits es eh net...

http://www.1000ps.at/forum/forum_rasen-in-der-schweiz-ab-in-den-knast_2680663
[4.1.2013]
Schlingel

_____________________________

http://tinyurl.com/World-without-MK1971

Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.

.........__O
........_\-<,
___(_)/(_)

(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 5
Pass Kaufn??? - 17.1.2013 19:13:52   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Swissness

Natürlich seit ihr alle recht herzlich gegrüsst,
Der Beitrag war mir aber wichtiger.

Was bei uns los ist......
keine Ahnung....... will einer mein Pass kaufen, steht ab sofort zur Verfügung


Oida Aungeba An Gaunzn oda wos? ?...Klar da gibts hier Einen Der sucht scho Jahre lang verzweifelt sowas..der hast Sevenfiftibiker und oder auch Rochus...oda bist eppa a Grossgrundbesitza und Verkaufst an Flüehe i a pass -oda wia des hast?

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Swissness)
Post #: 6
wenn dein beitrag so wichtig ist - 18.1.2013 9:53:59   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
was ich gar nicht abstreiten will, dann wäre mit einem gruß und / oder einer kleinen vorstellung der wert wesentlcih gehoben worden und der schale nachgeschmack gar nicht erst aufgekommen.


_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 7
HMM - 18.1.2013 14:30:20   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Zudem wird die Strafandrohung bei Raserdelikten verschärft. Neu gilt eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr, und die Höchststrafe wird auf vier Jahre Freiheitsstrafe angehoben.

jo griassen schodet nitta,
aber ist schon beunruhigent,was ich da lese.
wenn i do mit meine kollegen a ofenpass runderl angehen los ,
sein glei 10e ohne mowed und schein und im häfen für 4 johr a noch
is ober schon mehr wia zach
mir is schon klar das nicht so heiss gegessen wird als gekocht,
ober speeren de echt eu bürger ein ??????
da sollte mann doch eine lanze für südtirol brechen
de nemmen lei 10 euken passmaut und guat ist
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 8
. - 18.1.2013 14:56:57   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12845
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Ja, die Gesetzgebung gilt auch für EU-Bürger und ja es kommt zu einer Gerichtsverhandlung in der Schweiz, aber beim ersten Mal werden die Gefängnisstrafen voraussichtlich bedingt ausgesprochen.

Die Bussen werden 3-5 Monatslöhne entsprechen.

Für einen Ausweisentzug in ÖSTERREICH müssen die Bedingungen in beiden Ländern erfüllt werden, allerdings kann der Ausweis in der Schweiz für 2 Jahre aberkannt werden (d.h. du darfst in der Schweiz nicht mehr fahren).

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 9
. - 18.1.2013 18:17:49   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
klingt nicht gerade beruhigent,obwoll ich mit der schweizer rennleitung noch nie probleme hatte.
zumindest keine grösseren.

quote:

kommt zu einer Gerichtsverhandlung in der Schweiz

wenn de gerichtsverhandlungen gleich lange dauern wie bei einem verkehrsunfall,
dann bin ich bei urteilsverkündung, ca 10 jahre in pension
(unfall meines bruders vor 12 jahren,3 verhandlungen und immer noch kein ergebniss bzw urteil,gegen den verursacher)
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 10
. - 18.1.2013 18:47:11   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12845
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Ist es auch nicht.

Wobei, den Ausweis gibst du hierzulande ausserorts schon bei 105 definitiv für einen Monat ab.

Kosten: ca. 800 Fr.

12 Jahre dauerts hierzulande nicht mal bis vor Bundesgericht.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 11
. - 18.1.2013 19:22:36   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker

Ist es auch nicht.

Wobei, den Ausweis gibst du hierzulande ausserorts schon bei 105 definitiv für einen Monat ab.

Kosten: ca. 800 Fr.

12 Jahre dauerts hierzulande nicht mal bis vor Bundesgericht.

jo wenn du des schreibst
mei bruada wortet imma noch auf´s geld,
sogsegen glick das des a auto auto atacke war,
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 12
. - 1.2.2013 21:31:50   
Ollli

 

Beiträge: 160
Mitglied seit: 30.3.2010
Status: offline
Aber wenn man sich die Übertretungen ansieht, um wieviel kmh man zu schnell sein muss, dann verliert das auch wieder seinen Schrecken.
Klar, 10 oder 20 ist man gleich mal zu schnell. Aber selbst in der 30er Zone sind es 40kmh, die man zu schnell sein muss.

Da ist also schon ordentlich Luft nach oben.

Zahlen muss man auch mit weniger, aber Gefängnis etc. bleiben dann halt aus.

Ich fahre viel in der Schweiz und muss sagen, dass ich erst einmal eine Polizeikontrolle hatte, die ist trotz glattem Reifen gratis ausgegangen, die Beamte wahre sehr nett und ließen mich ziehen. Sonst habe ich noch nie eine Kontrolle gesehen. Bei uns fährst du in den Bregenzwald, an 10 Radarboxen vorbei, und kannst 5 Kontrollen haben.

OLI

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 13
neue Info - 7.2.2013 19:10:03   
Swissness

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 17.1.2013
Status: offline
Neue Info

Alle in der Schweiz lebenden Personen, werden bei einem in DE oder FR begangenen Vergehen nach geltendem CH Recht bestraft.

Das tönt ja nicht weiter schlimm oder??????

Fakt ist

Wird die Geschwindigkeit Ausserorts als Beispiel um 35km/h überschritten so gelten folgende Richtlinien für eine in der CH lebende Person

Eine Überschreitung von 35km/h gilt in der Schweiz als schweres Vergehen also mehr als einen Monat Fahrausweisentzug

Bussgeld 30 Tagessätze bei einem Nettoeinkommen von 6700.- unverheiratet ohne Kinder entspricht die 30x160.-=4800.-

Für das gleiche vergehen wird der DE Bürger folgend bestraft

120 Euro Bussgeld
3 Punkte
KEIN ENTZUG

Also bei einer Übertretung Ausserorts von mehr als 60km/h gibt ihr das Ticket für zwei Jahre ab dabei spielt keine Rolle ob ihr dies in DE, FR oder in CH begangen habt.


Übrigens gilt dies nicht in Österreich und Italien, da die CH „zurzeit“ mit diesen Ländern noch kein Abkommen hat.


Diese Angaben sind von einer Anwältin

(in Bezug auf Ollli)
Private Nachricht senden Post #: 14
:) - 7.2.2013 19:14:18   
Ollli

 

Beiträge: 160
Mitglied seit: 30.3.2010
Status: offline
...und wieder bin ich mal froh, dass ich kein Schweizer bin...;)

(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 15
kein Schweizer - 7.2.2013 19:18:50   
Swissness

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 17.1.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Ollli

...und wieder bin ich mal froh, dass ich kein Schweizer bin...;)



und ich schäme mich einer zu sein,
ich würde meinen **** gerne gegen einen von Österreich oder Lichtenstein eintauschen " das ist kein Witz"

(in Bezug auf Ollli)
Private Nachricht senden Post #: 16
kein Schweizer - 7.2.2013 19:22:38   
Ollli

 

Beiträge: 160
Mitglied seit: 30.3.2010
Status: offline
Okay, hätten wir beide eine Wahl, dann nähmte ich FL, da sind alle reich und zahlen keine Steuern....

Ösiland ist auch nicht so lustig. In Wien haben wir den noch größeren Wasserkopf als ihr in Bern...

In FL musst du halt mit der Autokratie des Herrn Liechtenstein klarkommen (erinnert etwas an Länder vor 500 Jahren ;D)... und auch damit, dass diese Land, sofern du mal den Pass im Ausland zeigen musst, keiner kennt (weiß ich von befreundeten Liechtensteinern).

LG

OLI

ps. ...einer, der im Dreiländereck wohnt (FL, CH, A)

(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 17
**** - 7.2.2013 19:25:57   
Swissness

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 17.1.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Swissness


quote:

ORIGINAL: Ollli

...und wieder bin ich mal froh, dass ich kein Schweizer bin...;)



und ich schäme mich einer zu sein,
ich würde meinen **** gerne gegen einen von Österreich oder Lichtenstein eintauschen " das ist kein Witz"



vielen Dank für die Info ich werde versuchen einen zu beantragen, falls LI nicht geht nehme ich auch einen von AT

(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 18
**** - 7.2.2013 19:36:53   
Ollli

 

Beiträge: 160
Mitglied seit: 30.3.2010
Status: offline
In FL ist der Vorteil der, dass du wirklich Null Steuern zahlst, ich weiß das von Bekannten und du KEIN Milität machen musst. Letzteres ist echt was wert, wenn ich da an die Schweiz denke. Zwei Freunde jammern immer, wenn sie wieder einrücken müssen.

Dafür haben die Schweizer ganz viele reiche Ausländer, die vom Schweizer Finanzminister eine Ausnahmegenehmigung haben und ganz wenig Steuern zahlen, von denen ein Kleinbürger in CH nur träumen kann. Echt fair (Sarkasmus Ende)

OLI

(in Bezug auf Swissness)
Private Nachricht senden Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Neues Schweizer Strassenverkehrsgesetz Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung