Neues Blinkerrelais für LED-Blinker

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Neues Blinkerrelais für LED-Blinker Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Neues Blinkerrelais für LED-Blinker - 27.3.2005 10:45:00   
novy

 

Beiträge: 66
Mitglied seit: 21.3.2004
Wohnort: Bludenz
Status: offline
Hallo,

Habe gestern neue LED-Blinker angebaut, aber leider Blinken die Dinger viel zu schnell. Brauche ich da ein neues Blinkerrelais?

Danke!

cu
novy
Private Nachricht senden Post #: 1
Mehrere Möglichkeiten... - 27.3.2005 11:08:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Die vermutlich Einfachste ist folgende:

Du rechnest Dir mittels der Watt-Angabe der Originalblinker den Widerstand aus, den die haben.

Dann rechnest Du Dir mittels der Watt-Angabe der LED-Blinker (vermutlich 1W) den Widerstand aus, den die haben.

Zum Schluss brauchst Du nur noch mit der Kirchhoff'schen Regel für Parallelschaltungen berechnen, wieviel Widerstand ein zum Blinker parallel geschalteter Widerstand haben muss, um insgesamt den Serienwiderstand zu ergeben.

Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach.
Wenn Du mir die W-Zahlen der Blinker sagst, rechne ich's Dir schnell aus, ist in einer Minute erledigt.
(12V-Bordnetz nehm' ich an?)

(in Bezug auf novy)
Private Nachricht senden Post #: 2
danke, hier die daten.... - 27.3.2005 11:27:00   
novy

 

Beiträge: 66
Mitglied seit: 21.3.2004
Wohnort: Bludenz
Status: offline
.... 12 v bordnetz,

6 watt

danke

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 3
Eins fehlt noch! - 27.3.2005 11:39:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Die 6W sind vom Original- oder LED-Blinker?

Dann brauch' ich noch die Watt-Zahl des anderen. (Also Orignal oder LED, je nachdem was Du mir noch vorenthalten hast.)

(in Bezug auf novy)
Private Nachricht senden Post #: 4
Guckst du ... - 27.3.2005 12:05:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... hier: http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1335829

Manchmal ist eine Suchfunktion in einem Forum schon eine geile Sache.

Frohe Ostern, Schlucki

(in Bezug auf novy)
Private Nachricht senden Post #: 5
AW - 27.3.2005 12:57:00   
Kapazunda

 

Beiträge: 164
Mitglied seit: 3.7.2002
Status: offline
Hi!

Für LED-Blinker brauchst Du ein neues Blinker-Relais! Gibt es bei Louis um ca. 13 Euro!

Weitere Tipps zu den Kellermann-Blinkern findest Du unter

http://www.kellermann-online.com

oder

http://www.louis.de

Beim Louis einfach bei dem Blinker den Punkt ""Weitere Prokukt-Infos"" anklicken und Du bekommst alle Antworten auf Deine Fragen!

Grüße,
Kapazunda

(in Bezug auf novy)
Private Nachricht senden Post #: 6
hi... - 27.3.2005 14:25:00   
whatsup


Beiträge: 1212
Mitglied seit: 1.8.2003
Status: offline
könntest du da mal ein Beispiel unter Angabe der Zahlen bzw. Formeln durchrechnen? just for fun..
mir sind zwar die Kirchhoffschen Regeln klar, ich find aber momentan keine Formel...!

danke+lg Peter

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 7
Du brauchst folgende Formeln: - 27.3.2005 15:16:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
1. U = R * I
2. P = U * I
3. 1/Rgesamt=Summe(1/Ri) (Kirchhoff)

Angenommen, Dein Serienblinker hat 10W (wie bei mir). Dann folgt aus 2. mit 10 = 12 * I, dass I = .833 A ist. Aus 1. folgt dann R = 14,4 Ohm.
Nehmen wir weiters an, dass Deine LED-Blinker 1W haben. Dann folgt aus 2. mit 1 = 12 * I, dass I = .0833 A ist. Aus 1. folgt wieder R = 144 Ohm.

Du brauchst also einen unbekannten Widerstand R, sodass gilt:
1/14,4 = 1/144 + 1/R (3.)
Umgeformt zu 1/14,4 - 1/144 = 1/R und ausgerechnet ergibt sich R = 16 Ohm.

Du musst also zu jedem Deiner LED-Blinker einen 16 Ohm-Widerstand PARALLEL schalten. Dann glaubt das Blinkerrelais, Du hättest die Original-Blinker dran und die Warnblink-Anlage funktioniert trotzdem.
Einzig die "Blinker-kaputt"-Warnung wird nicht funktionieren. Wenn nämlich ein LED-Blinker kaputt ist, ist der Gesamtwiderstand Deiner Schaltung 16 Ohm, was sehr nahe am Serienzustand für funktionierende Blinker liegt.

(in Bezug auf whatsup)
Private Nachricht senden Post #: 8
Andere Möglichkeit... - 27.3.2005 15:19:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
ist das Einlöten von Widerständen...
Details und Beispielrechnung siehe http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1342889

(in Bezug auf Kapazunda)
Private Nachricht senden Post #: 9
definitiv ja - 27.3.2005 20:44:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
denn deine blinker nehmen weniger leistung auf!
(6 watt statt 21) dadurch blinken sie schneller. jetzt gibts 2 möglichkeiten: entweder du baust dir einen vorwiderstand ein,oder wennst dich ned so gut auskennst gehst zum luis,und kaufst dir um ca 12 euronen ein lastunabhängiges blinkrelais!
würde dir eher das relais empfehlen,weil die widerstände schenkens dir auch ned,und wennst die arbeit dazurechnest!
alles klar?
lg STEVY!

(in Bezug auf novy)
Private Nachricht senden Post #: 10
Net VOR-Widerstand, sondern PARALLEL- - 28.3.2005 16:28:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
Widerstand - tuns´ ma den armen Kerl da net verwirren, Herr Stevy ;-))

Wie gehts sonst? Die Harley verrichtet noch brav ihren Dienst?

LG, P.

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 11
Ergänzung: - 28.3.2005 16:37:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
Die Widerstände müssen 10W "verbraten" können, das ist wichtig - stell dir vor, er würde sich z.B. aus dem Conrad-Katalog 4 Stück "CR25" (=1/4W-Widerstände) besorgen *gg*

Dass es aufgrund der 50%igen Leuchtdauer des Blinkers (ist ja nicht dauernd "ON", sondern "blinkt" ;-)) auch ein 5W-Typ machen würde, will ich in diesem Zusammenhang mal ignoriert lassen: manche der im Handel befindlichen Widerstände sind so spezifiziert, dass sie am Punkt ihrer maximalen Leistung sauheiß werden - also lieber einen 10W-Typ verbauen und damit auf der sicheren Seite liegen ...

Nachdem ein 16Ohm-Typ net gerade in der Normreihe auftaucht, würde ich zu einem 15Ohm/10Watt-Widerstand raten, 4 Stück an der Zahl.


Einbau-Tipp: die 4 Trümmer sollten genug "Luft" haben, um ihre Wärme auch tatsächlich loswerden zu können. Also net z.B. im finstersten Eck der Sitzbankabdeckung reinpferchen ;-))


LG, P.

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 12
Guckst du - 28.3.2005 16:41:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
hier

http://www.1000ps.net/forum.asp?thema_id=1342684&id=1342889#view

und hier

http://www.1000ps.net/forum.asp?thema_id=1342684&id=1343630#view

Falls du 21W-Lämpchen vorher drinnen hattest, sieht die Rechnung ganz anders aus - kannst dich ja wieder rühren. Also: aufpassen & gutes Gelingen ;-)


LG, P.

(in Bezug auf novy)
Private Nachricht senden Post #: 13
Klar... - 28.3.2005 17:11:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
ich hab' ja lediglich die mathematische/physikalische Vorarbeit geleistet...

Dass man sich bei den Widerständen nicht bis auf die 3. Nachkommastelle genau halten muss, ist dann die Interpretation des Praktikers ;-)

Bei uns im Fazer-Forum hatte jemand genau das Problem, wo ich die Zahlenbeispiele hergenommen hab'. (Damit ich's nicht nochmal rechnen muss.)
Bei ihm hat's z.B. gereicht, wenn er zusätzlich eine Prüflampe angehalten hat. Die hatte 8W, wie wir später erfahren haben.

Die Sache mit der Hitzeentwicklung dagegen würd' ich nicht so eng sehen, weil ein Blinker ja erstens nicht ständig eingeschaltet ist und zweitens immer nur kurz an Spannung liegt, um anschliessend dieselbe Zeit zum Abkühlen zu haben.

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 14
habs mir ehh gedacht - 28.3.2005 20:35:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
das du so ein itüpferlreiter bist! aber hast recht es muss natürlich parallelwiederstand heissen. und ja die harley tut sehr brav. habe sie heute angerissen,hypercharger drauf,ist ein echt geiles ansauggeräusch. alarm hab ich auch eingebaut,aber das mit wegfahrsperre usw haut ned hin. steh im moment echt an,weil natürlich die harley ander farben hat,und ich ned rausmessen kann was eigentlich passieren soll wenn die zündung unterbrochen werden soll. denke ich werde die fuhre zum X-mas bringen müssen. es sei denn du bist fit genug ob so einer hochkomplizierten sache und würdest das gegen ein oder 2 gordons beim stamminger erledigen?
michwirklicheinschleimenwollentuhe!!
lg STEVY!

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 15
Ich habe schon - 29.3.2005 6:34:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
beim 1400er die Sache mit Widerständen gelöst - und die werden wirklich heiß, wenn man mal 1-2min blinkt (z.B. kleiner Stau auf der Abbiegespur).
Beim Überholen sollten sie keine Zeit zum Warmwerden haben *g*

LG, P.

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 16
Hahaha, - 29.3.2005 6:37:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
ist ein echt netter Bestechungs-Versuch *g*

Lass uns mal (kommende Woche?) am Stamminger drüber plaudern, was du dir da so vorstellst, vielleicht fällt mir ja wirklich was ein ;-)

LG, P.

PS: i-Tüpferl-Reiter manchmal ja, aber in diesem Fall net wirklich. Ein Vor-Widerstand verstärkt das an sich schon unangenehme Problem nochmals ...

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 17
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Neues Blinkerrelais für LED-Blinker Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung