Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

Mysteriöser Motorradrahmen "Puma"

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Mysteriöser Motorradrahmen "Puma" Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Mysteriöser Motorradrahmen "Puma" - 28.11.2005 23:50:01   
mps_Siggy

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 28.11.2005
Status: offline
Ich besitze einen Motorradrahmen eines Herstellers namens PUMA. Der Rahmen soll in den frühen "80er Jahren von einem kleinen französischen Betrieb hergestellt worden sein, der mit MotoMartin und der Fa. B.Brandt zu tun gehabt haben soll. Auf der langwierigen Suche bin ich auf der französischen Clubseite von Barigo auf eine Maschine gestoßen, die den gleichen Rahmen hat und auch als Barigo HB500 (Honda Barigo) geführt wird. Der XL500 Motor kann ohne wesentliche Veränderungen des Rahmens nicht eingepasst worden sein, XT500 oder XS650 Motoren passen genausowenig. Eine weitere Spur führte zu einer inzwischen nicht mehr existenten Firma, die tatsächlich in den frühen achtzigern in Les Sables d’Olonne, Frankreich, Motorräder mit dem Namen Puma hergestellt hat. Es existiert ein Bild, auf dem keinerlei Details zu erkennen sind.

Der eigentlich erste, bis dato konkreteste Hinweis erfolgte auf der Seite von TZ350.net, letzter Beitrag, wonach der Rahmen von Gordon Matthews aus England stammen soll.

Ist der Rahmen Klassisch, ein Youngtimer, Racer, Crosser, Tourer, ... oder ... oder ... ? Die Hinweise verdichten sich in Richtung Geländemaschine oder Flattracker mit englischem Einzylinder als Motorisierung. Aber was stimmt den nun und was nicht??? Oder doch alles anders? Der Rahmen ist solide verarbeitet und schön, aber noch schöner wäre alleine schon mal das Wissen, wie das Bike ausgesehen hat, technische Angaben, Historie, verwendete Anbauteile etc. zum authentischen Wiederaufbau.







http://www.4strokes.com/forums/topic.asp?TOPIC_ID=20469

http://www.tz350.net/un-identified_frames.net.htm

http://www.thumperpage.com/cgi-bin/ib3/ikonboard.cgi?s=76656a1710862351fcd77242ccd07c38;act=ST;f=1;t=1023
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: Mysteriöser Motorradrahmen "Puma" - 9.12.2005 9:51:20   
Waldemar Schwarz (MRD)

 

Beiträge: 35
Mitglied seit: 9.2.2005
Status: offline
Hallo

den Rahmen kenn ich nicht. Ich würde auf England tippen: hartgelötet, verchromt, Details. Puma habe ich schon mal gehört, ich weiß aber nichts darüber. Barigo sieht ähnlich aus, ist aber doch anders aufgebaut. Die kleinen Rahmenbauer aus Frankreich haben sich damals stark an der traditionellen englischen Bauweise orientiert. Der Rahmen ist auf jeden Fall für eine Offroad-Maschine, GS oder Cross. Die Schwinge ist auffällig, habe ich so noch nie gesehen. Ich meine, die Aufhängungspunkte könnten eigentlich für XT 500 passen. Ist der Motor nur auf dem Bild reinmontiert oder real?

Gruß
Gert Thöle

(in Bezug auf mps_Siggy)
Private Nachricht senden Post #: 2
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Mysteriöser Motorradrahmen "Puma" Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung