MV Agusta F3

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Umfragen >> MV Agusta F3 Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
MV Agusta F3 - 17.12.2012 15:13:56   
Zahir

 

Beiträge: 39
Mitglied seit: 12.2.2007
Status: offline
Hallo,
eine Frage an die MV Agusta F3 Fahrer/Besitzer..
Man sagt ja MV eine gewisse Unzuverlässigkeit nach.(Reparaturen usw)
Hattet ihr Probleme/ungeplante Werkstattaufenthalte?
Thx u Lg
Private Nachricht senden Post #: 1
willst du - 17.12.2012 20:04:43   
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
made in Italy mit made in Japan vergleichen?
Bei Japanern geht so gut wie nichts kaputt, bei Italiener ist wieder mehr Herz dabei
Italienische Motorräder werden nie japanische Zuverlässigkeit erreichen.
Also F3 kaufen und fahren, nicht viel darüber nachdenken

< Beitrag bearbeitet von ViennaAgent -- 17.12.2012 20:05:31 >


_____________________________

Roman

(in Bezug auf Zahir)
Private Nachricht senden Post #: 2
Servas - 17.12.2012 20:47:24   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Zahir

Hallo,
eine Frage an die MV Agusta F3 Fahrer/Besitzer..
Man sagt ja MV eine gewisse Unzuverlässigkeit nach.(Reparaturen usw)
Hattet ihr Probleme/ungeplante Werkstattaufenthalte?
Thx u Lg


Jo so gsehn hoda scho Recht da Herr Agent, oba mei meinung is da a Bissal andersd drüber. Früher wars Vielleicht so, wie vorgenannt. Nur Heutzutage gleicht sich des immer mehr an. Warum?...weils nicht mehr Nur ums Herstellungsland an sich Geht sondern Welche Serienmäßigen Teile von welcher Firma ins Jeweilige Moppal eingebaut werden. Da braucht ma kana erzähln, zb a Schowa Gabel oda a Steuergerät vom Gleichen Hersteller hält meinatwegn in ana Honda Länger als zb in Einer Aprilia. Da Einzige unterschied könnte darann Liegen das Des Ganze Zeichs in Italia vielleicht etwas Schlampiger zusammengeschraubt wurde und Überhaupt Der Ganze Material Mix (Alu -Kunstoffe etc)einfach von Schlechterer Qualität als wie in Japan war . Aber selbst da Habens inzwischen Schwer Nachbessern müssen. Zwangsläufig. Von Kapitalen Motorschäden bei ARTGERECHTER BEHANDLUNG Modernen Motorrädern, und da gehört Die F3 zweifelsohne eh dazu hört ma ja sowiso scho Länger Nix mehr. Und wenn dann gibts eh a Rückrufaktion...Nicht vergessen Die haben Ihren Namen zu verlieren, und das werden Sie zu vermeiden wissen , weil der Ganze Motorradmarkt sowiso etwas eingebrochen ist.
Daher wie schon Geschrieben wurde- auch meine Meinung...Draufsetzn und Fahrn oda Kauf da a Triumph , damit kaana Recht hod

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Zahir)
Post #: 3
. - 18.12.2012 9:43:44   
Zahir

 

Beiträge: 39
Mitglied seit: 12.2.2007
Status: offline
Also, ich bin Aprilia RSV MIlle gefahren (Bj 2001). Probleme mit Bremzylinder, Bremsscheiben, Dekorkleber..
Stimmt schon, dass diese Teile nicht von Aprilia kamen, aber auch Honda, Suzuki usw kaufen Teile zu..
Bei den 3 Japanern in meiner Karriere Gsxr 600/750 und CBR 600 hatte ich kein einziges Problem..
Natürlich hat so ein Italiener "Charakter" und vom Design her sins sowieso ne Klasse für sich, daher interessiert mich die F3 ja auch..
Aber anscheinend gibts wenige F3 Fahrer oder die tummeln sich net auf 1000ps..
Thx für Eure Kommentare jedenfalls!!

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 4
Jo... - 18.12.2012 11:06:15   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Zahir

Also, ich bin Aprilia RSV MIlle gefahren (Bj 2001). Probleme mit Bremzylinder, Bremsscheiben, Dekorkleber..
Stimmt schon, dass diese Teile nicht von Aprilia kamen, aber auch Honda, Suzuki usw kaufen Teile zu..
Bei den 3 Japanern in meiner Karriere Gsxr 600/750 und CBR 600 hatte ich kein einziges Problem..
Natürlich hat so ein Italiener "Charakter" und vom Design her sins sowieso ne Klasse für sich, daher interessiert mich die F3 ja auch..
Aber anscheinend gibts wenige F3 Fahrer oder die tummeln sich net auf 1000ps..
Thx für Eure Kommentare jedenfalls!!


Ja deswegen hab i a Gschrieben ghabt, das a Jeds Moppal Nur so Gut ist wie Der Zulieferer Die Teile Verarbeitet hat, und wies Letztendlich bzw mit welcher sorgfalt des eingebaut wird. Daher hättest Die Bremsscheiben in ana Honda Yamaha oder sonstigem Eingebaut ghabt hättest auch Logischer weise Die gleichen Problem ghabt. Wenn i an Deiner stelle wär würd i mir Die F3 amal Ganz Genau in echt anschaun. Das heist welche Teile da verbaut sind, und vor Allem wie Des verbaut ist. Aus welchem Material sind Die Schrauben, das Alu uswusw, bis hin zu den Aufklebern. Am Motor selber und da bleib i dabei gibts nix mehr Großartiges auszusetzen.

Grad bei MV, spielt ned Nur der Charakter , und es Design a Rolle, sondern Die Leistung und Fahrbarkeit, das sinds immer Noch führend, zumindest in da 600 ccm Klasse , wenn man sowas Will. Auch Die Preise sind bei weitem Nicht mehr so weit auseinander wie einst.Die Technischen Daten wiederum sprechen eine Klare Sprache ich kann da kein Glumpad erkennen was verbaut wäre, über Gewicht und PS braucht ma eh Nit reden im Gegensatz zu anderen Sport 600. Des bin i aber zumindest von MV eh schon gewöhnt. Klar wollens Besser sein als Die Konkurenz...Wer will das Nicht? Wie auch immer Die Ganze Moppal Welt rückt halt immer mehr zusammen.
Technische Daten
Motor 3 Zylinder, Viertakt, 12 Ventile
Hubraum 675 ccm
Bohrung x Hub 79 x 45,9 mm
Leistung 126 PS bei 14400 U/min
Drehmoment 71 Nm bei 10600 U/min
Verdichtung 13 : 1
Gemischaufbereitung MVICS Einspritzung (Motor & Vehicle Integrated Control System) mit 6 Einspritzdüsen, Drive-by-wire-gesteuerte Mikuni-Drosselklappen
Kupplung Mehrscheiben Ölbad
Starter Elektrostarter
Antrieb Kette
Getriebe 6 Gang
Rahmen ALS-Stahl-Gitterrohr mit Alu-Hilfsrahmenplatten
Fahrwerk vorne 43 mm Marzocchi Upside-Down-Gabel, 125 mm Federweg
Fahrwerk hinten Sachs Federbein, 123 mm Federweg, Einarmschwinge aus Aluminiumlegierung
Bremsen vorne Zwei 320 mm Scheiben, Brembo Vierkolbenbremszangen
Bremsen hinten 220 mm Scheibe, 2-Kolbenbremszangen
Reifen vorne 120/70 17
Reifen hinten 180/55 17
Länge 2060 mm
Breite 725 mm
Sitzhöhe 812 mm
Radstand 1380 mm
Tankinhalt 16 l
Gewicht trocken 173 kg
Sonderausstattung optional elektronischer Schaltautomat EAS



< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 18.12.2012 11:10:34 >


_____________________________












(in Bezug auf Zahir)
Post #: 5
F3 - 18.12.2012 12:15:37   
Eisenreiter76

 

Beiträge: 131
Mitglied seit: 9.7.2007
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Zahir

Hallo,
eine Frage an die MV Agusta F3 Fahrer/Besitzer..
Man sagt ja MV eine gewisse Unzuverlässigkeit nach.(Reparaturen usw)
Hattet ihr Probleme/ungeplante Werkstattaufenthalte?
Thx u Lg



Hallo!

Kaufen und Spass haben, die Zeiten sind vorbei, wo es große Probs bis hin zum Verrecken gibt, ausserdem hast du 2 jahre Garantie
und die MV´sind jetzt richtig am Durchstarten, wenn dir die F3 gefällt, dann bist du in diesem Bereich bestens bedient!

viel Spass damit

lg

(in Bezug auf Zahir)
Private Nachricht senden Post #: 6
was mich immer stört - 18.12.2012 12:34:24   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
bei italienischen motorrädern sind kleinere oder auch größere mängel charakter

bei den japanern ein defekt - dafür kommt es seltener vor

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Zahir)
Private Nachricht senden Post #: 7
gewichtsprob - 18.12.2012 12:41:55   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Pilgram1

Gewicht trocken 173 kg



na bumm - die is jo schwaara wie a gscheite 1100er ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 8
gewichtsprob - 18.12.2012 15:23:28   
wys890tran

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 18.12.2012
Status: offline
Also das gleiche frage ich mich auch

_____________________________

Aufkleber Auto,Auto lackieren,Beschriftungen Auto

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 9
Na eh.. - 18.12.2012 15:45:29   
Zahir

 

Beiträge: 39
Mitglied seit: 12.2.2007
Status: offline
Passt eh! Es is halt nur so wie überall.. Bringens ein neues Produkt auf den Markt, ist der Käufer der Testfahrer ;-)
Von der Optik stehts eh ausser Zweifel, die Komponenten sin auch gebräucjlich, also von daher dürfts eh kein Risiko sein..
Wobei, bis jetzt hab ich noch keine "neuen" 2013er Farbvarianten entdeckt.. Obs die gleichen Lackgschichten 2013 anbieten??

(in Bezug auf wys890tran)
Private Nachricht senden Post #: 10
jo ich frag mich auch.. - 18.12.2012 16:19:09   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: wys890tran

gewichtsprob Also das gleiche frage ich mich auch








Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf wys890tran)
Post #: 11
immer wieder....... - 18.12.2012 17:22:08   
kps_Friscokid28


Beiträge: 270
Mitglied seit: 5.7.2003
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

made in Italy mit made in Japan vergleichen?
Bei Japanern geht so gut wie nichts kaputt, bei Italiener ist wieder mehr Herz dabei
Italienische Motorräder werden nie japanische Zuverlässigkeit erreichen.
Also F3 kaufen und fahren, nicht viel darüber nachdenken



servus,
hab schon lang hier nichts mehr geposted - jedoch (jetzt kommts ) mir gehen diese antworten echt auf die nerven:

man lese nurmal in den diversen foren von anderen herstellern - da gehts rund, dass sich die balken biegen!
egal ob KTM, BMW, Honda, Yamaha.....usw.......bis zu den Italienern.....

und diese aussage der qualität vergleichen.....wer noch immer glaubt, dass japaner die "problemloseren" motorräder sind.....dream on!

warum ich mir das zutraue, so zu beurteilen: weil ich eben italiener, engländer und japaner habe, hatte und auch weiterhin fahren werde!

auf eine neue saison,
el kid

PS.: das design und die emotion eines motorrads haben die japaner bei all der superleistung und technik nie erreicht, und wenn Du auf eine yamaha oder einer suzuki, kawasaki oder honda die bunten markenpickerl vertauscht, fällts niemanden auch nur irgendwie auf

< Beitrag bearbeitet von Friscokid28 -- 18.12.2012 17:23:09 >

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 12
zeige - 18.12.2012 18:08:24   
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
mir eine KTM, oder Ducati welche mit Original Motor ohne Reparaturen problemlos über 100.000 km läuft, bei Japanern ist das nämlich gang und gäbe

_____________________________

Roman

(in Bezug auf kps_Friscokid28)
Private Nachricht senden Post #: 13
Najo - 18.12.2012 19:29:24   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

mir eine KTM, oder Ducati welche mit Original Motor ohne Reparaturen problemlos über 100.000 km läuft, bei Japanern ist das nämlich gang und gäbe


Gang und gäbe WAR das mal Vielleicht...Aber a Nur weil Die Meistn ned Kapiern wolln, das a Ducati eben Alleine schon von Der Motorbauart Service Intensiver is als zb a Ganz Normaler 4 T Reihe .Da wurde dann Großkotzert a 916 Bestellt , mitm Letzten Geld oda Finanziert Bezahlt Nur um Wichtig zu seyn...Und nochad beim Service is Eana es Kotzn komman. Viele haben dann eben Den Service Schlecht oder Gar nicht bzw , mit Null Ahnung und Falwschem Werkzeug selbst gemacht. Aber KLAR dann is des Produkt schlecht....

Merke: Auch bei Den Japanern wennsd Die ned Servicierst, UND ZWAR ANSTÄNDIG; -NED SO HALBSCHARIGE SEBST MACH GSCHICHTLN...dann wirst a KOANE 100.000 KM erreichen. Garnatier ich Dir. WARUM?-Weil ich auch manchmal Die erfahrung hab machen müssen;Des so zum sehen wie es eben ist und Nicht wie ich es mir Wünsche.
Abschließend: Des hat Jetzn nichts Direkt mit 125ccm Moppaln zum tun, obwohl selbst da ist es Ähnlich. Bin bis vor Einigen Jahren Genug Größere Moppaln gfahrn und hab mit dem Schaß Geld versenkt daß da Sau graust..Guat i hobs Nie Direkt Bereut, Was Seyn muß- muß eben seyn-oft.... ob man will oder Nicht...

Übrigens wennsd KTM mit aufführst dann kann man auch BMW dazu tun. Auch wenn ich Die Nicht mag-Egal a Gute Kilometerlaufleistung habens schon auch. Bei Denen kommts ma Aber so vor als ob Sie anfangen sich auf Ihren Zum Teil Unverdienten Lorbeeren auszumruhn...Betrifft halt eher Die Neueren-Neuesten Modelle.. Diese Verhalten sehe ich bei Den Japanern nicht so. Da ist es eher auf Hoher Qualitätsstufe Gleichbleibend. Bei Den Italienern und aber auch bei Den Engländern, hat sich in der Vergangenheit Ziemlich Viel Getan. Das mußten Sie auch -Warum des ist eh Vielen Bekannt, außerdem a Lange gschicht, hob da Jetzn oba koa Lust drauf

Lg Pg




< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 18.12.2012 19:35:42 >


_____________________________












(in Bezug auf ViennaAgent)
Post #: 14
tunnelblick? - 18.12.2012 20:42:31   
kps_Friscokid28


Beiträge: 270
Mitglied seit: 5.7.2003
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

mir eine KTM, oder Ducati welche mit Original Motor ohne Reparaturen problemlos über 100.000 km läuft, bei Japanern ist das nämlich gang und gäbe




genau deswegen post ich hier kaum mehr - bei solchen antworten ist jede diskussion hinfällig!

kleiner tip: gib mal "rückruf" und diverse motorradmarken ein - oje.....leider sind eine menge hochwertiger japaner dabei, genauso wie italiener, engländer...usw....


ein wenig mehr info und recherche bevor Du sowas postest - und wieviele motorrräder gibt es mit 100.000km?!? schau mal bei den gebrauchten nach, da gibts ein handvoll mit 50.000 km......sorry!


daher, alles gute für Dich und Deine japanisches 100.000km-Bike (gratulier recht herzlich dazu),

el kid

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 15
sorry - 18.12.2012 21:49:54   
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
aber ein Rückruf hat mit Lebensdauer nichts zu tun

_____________________________

Roman

(in Bezug auf kps_Friscokid28)
Private Nachricht senden Post #: 16
Jo i was is ned für mi....trotzdem - 18.12.2012 21:57:58   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

sorry aber ein Rückruf hat mit Lebensdauer nichts zu tun




findest?...i need- hat sehr wohl was mit Lebensdauer zu tun weyl wenns KEINEN Rückruf gäbe wär Sie sicher kürzer Die Lebensdauer odrr? ...Außadem Warum mochns daunn üwahaupts Rückrufe wenn eh Alles in Ordnung ist....

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf ViennaAgent)
Post #: 17
najo - 19.12.2012 8:17:51   
HansMaulwurf5


Beiträge: 24
Mitglied seit: 3.3.2009
Wohnort: GU
Status: offline
ein Rückruf fürs Modell heißt net automatisch dass bei deinem Radl was ned passt. Also kein Einfluss auf die Laufleistung.
z.B.: Hinterbremsdefekt beschränkt net die Laufleistung

Früher bei der GS500 hats auch anscheinend bei der Hinterbremse was geben, bei meiner war nix und auch bei kan anderen der an dem Tag beim händler war...

Wir haben und hatten Suzukis und Yamahas und die sind immer tadellos gegangen.
Wir haben auch a Italienerin daheim, a Benelli TreK1130 und die ist vieles aber net zuverlässig oder günstig in Service und Reperatur
Die Trek hat fast an Ölverbrauch wie a Zweitakter und sauft 8 bis 9l überlands.

Zu den Engländern: bei der Probfahrt der 1200er Triumph Tiger ist nach 5km(Kilometerstand 3500) die Motorkontrolleuchte angegangen. Fehlerspeicherauslesen hat nix gebracht. Nach neustart war der fehler weg, Ursache unbekannt. und des bei einem Serviceinterval von 16000km!

aber zum Thema: MV Agusta ist in puncto Qualität aber sicher den Japanern gleichgestellt, schauts mal auf Youtube nach dem Werksbesuch.
ich würde wenns den eine Italienerin sein sollte nur a MV kaufen

SG
da Maulwurf

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 18
Recherche - 19.12.2012 8:55:25   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Friscokid28

genau deswegen post ich hier kaum mehr - bei solchen antworten ist jede diskussion hinfällig!


ich seh das nicht ganz so - unrichtige behauptungen und/oder schlecht recherchiertes "wissen", dem häufig die eigene subjektivität ein buch mit sieben siegeln ist, sollten journalistisch begabte seelen doch eher zu einer gegendarstellung reizen, denn zur vogelstraußtaktik - meinst du nicht auch ;-?

quote:

ein wenig mehr info und recherche bevor Du sowas postest -


Mhmmm ... ;-)

quote:

und wieviele motorrräder gibt es mit 100.000km?!?


das kann ich nicht mit sicherheit sagen; auf 1000ps.at sieht es im moment folgendermaßen aus:
mit knapp unter oder über 100.000 km, wobei ich optimistischerweise davon ausgehe, daß die alle noch ein paar km schaffen:

39 angebote, davon sind
  • 18 Japaner, also knapp die Hälfte (46%)
  • 11 BMW (28%)
  • 3 Triumph (8%)
  • 4 Italiener (10%) - wobei ich nicht glaube, daß die 3 kleinvolumigen Vespas mit dem 1. Motor unterwegs sind...
  • 3 Sonstige (8%)
die engländer und italiener machen also -auch bei äußerst fragwürdiger seriosität bei der bewertung  der italienischen 2T-motoren hinsichtlich erstausrüstungszustand- zusammen etwas mehr als ein drittel des anteiles der japaner aus, nämlich 18% des gesamten kuchens ...
soviel zu laufleistung und damit rückschlüssig auch auf die qualität insgesamt, japaner versus italiener+engländer.

quote:

schau mal bei den gebrauchten nach, da gibts ein handvoll mit 50.000 km......sorry!


sorry, das sind zu viele hände für mich, soviele hab' ich nicht, mach's du...

quote:

daher, alles gute für Dich und Deine japanisches 100.000km-Bike (gratulier recht herzlich dazu)


oh danke, ja, ich beziehe die guten wünsche durchaus auch auf mich und meine unmittelbare umgebung: kenne zb eine japanische 350er, der es mit 96k km den motor zerriß, die aktuelle (gleiche type) hält bei 76k km ohne leistungsverlust, nenne eine DR800 mit knapp 90k mein eigen ... aber das sind halt eintopfzerknalltreiblinge, die 350er dabei sogar recht kleine - die leistung ist daher nicht sooo schlecht, ausreichend pflege vorausgesetzt, oder ?
wieviele zb KTMs oder Aprilias kennst du, welche das gleiche schaff(t)en ?

soviel zu meiner art recherche, bevor ich mit behauptungen um mich werfe, wenn ich ernst genommen werden möchte.


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf kps_Friscokid28)
Private Nachricht senden Post #: 19
Sears - 19.12.2012 9:59:41   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: HansMaulwurf5

ein Rückruf fürs Modell heißt net automatisch dass bei deinem Radl was ned passt. Also kein Einfluss auf die Laufleistung.
z.B.: Hinterbremsdefekt beschränkt net die Laufleistung



Hans...Guat Deine meinung in Ehren oba auch das seh ich eben anderst,

Für mi hat zb so a Bremsdefekt sehr wohl was mit da Laufleistung zum tun, und auch mit Einer evtl Rückrufaktion. Weyl wenn keine Rückrufaktion erfolgt , dann fährt man eben weiter , ohne es Vielleicht noch Rechtzeitig selber zu spannen dos da wos ned stimmt. Wie man weis Kündigt sich Ned Jeder Schaden, vorher bei Einem Persönlich an und teilt mit , dassa glei zum Selbigen mutiert odrr...Lange Rede Kurzer sinn: Und Grad beim Moppal , wenns da was hat, mit da Brems liegst oft Schneller alsd glauben willst, und dann ist oft keine Weitere Laufleistung mehr möglich und oder Nötig , weil Kilopreise keine Laufleistung Intaressiert
ALSO HAT SOWAS SEHR WOHL WAS MIT LAUFLEISTUNG, des Jeweiligen Moppals zu tun weil Diese durch NICHT GESTARTETE ODER UNTERLASSENE RÜCKRUFAKTIONEN sehr wohl Ganz schnell Unterbrochen werden kann.

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 19.12.2012 10:00:44 >


_____________________________












(in Bezug auf HansMaulwurf5)
Post #: 20
Subjektives.. - 19.12.2012 12:34:41   
Zahir

 

Beiträge: 39
Mitglied seit: 12.2.2007
Status: offline
Nette Diskussion hier ;-)
Ich wollte eigentlich subjektive Annahmen damit ausschließen und wirklich Praxiserfahrungen in Erfahrung bringen..
Aber anscheinend gibt es zu wenig F3 Fahrer.. Was ja auch ein Kriterium ist.. Warum trauen wenige MV Agusta und mehr Honda/Yamaha/Suzuki? ;-)
Keine F3 Fahrer im Forum unterwegs????

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 21
das kann schon mehr - 19.12.2012 12:44:10   
kps_Friscokid28


Beiträge: 270
Mitglied seit: 5.7.2003
Status: offline
servus,
danke, olpo, dass ist doch schon etwas:

39 motorräder von 10332gebrauchten auf 1000ps sind: 0, 3 % - da gehen wir jetzt jedoch nicht von einem trend pro oder contra aus, oder?

und wenn jemand wahrlich behauptet, rückrufaktionen haben nichts mit laufleistung zu tun, na ja, ausser man bezieht es nur auf den motor......nur was macht der motor ohne den rest?

nun zur anfrge an sich:


meine mv brutale 750s, 26000km, defekte benzinkupplung (zulieferteil wie in vielen motorrädern), das wars.
cagiva raptor 1000, 36000km, kein defekt
triumph daytona 955i, 37000, kein defekt
yamaha mt03, 10000 km, tachoeinheit defekt (wasser eingedrungen)

was ich einfach nicht leiden kann sind diese veralgemeinerungen pro oder contra ......und das "mein freund der kennnt da einen freund dessen freund der freundinn hatte mal einen freund, dessen freund - so hat er gehört, hätte........" - ein klassiker schlechthin.

auf eine gute saison,

el kid

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 22
falsches forum! - 19.12.2012 12:49:14   
kps_Friscokid28


Beiträge: 270
Mitglied seit: 5.7.2003
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Zahir

Nette Diskussion hier ;-)
Ich wollte eigentlich subjektive Annahmen damit ausschließen und wirklich Praxiserfahrungen in Erfahrung bringen..
Aber anscheinend gibt es zu wenig F3 Fahrer.. Was ja auch ein Kriterium ist.. Warum trauen wenige MV Agusta und mehr Honda/Yamaha/Suzuki? ;-)
Keine F3 Fahrer im Forum unterwegs????



servus,
seh mal im deutschen mv agusta brutale forum nach, oder bei den italobikern - einfach eingeben und da wird Dir dann geholfen :-)!
bis dann,
el kid




(in Bezug auf Zahir)
Private Nachricht senden Post #: 23
Subjektives.. - 19.12.2012 12:57:29   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
Warum trauen wenige MV Agusta und mehr Honda/Yamaha/Suzuki? ;-)

gute frage ... ;)

vor knapp 2 jahren war ich drauf und dran, eine brutale in gutem gebrauchtzustand zu erstehen ... bei mir war das ausschlaggebende kriterium, es dann doch nicht zu tun, die ersatzteilversorgung bzw das weitmaschige händlernetz - dachte dabei aber eher ans auftreiben der passenden shims zb, wollte wegen ventileinstellen auch nicht einen einzigen tag warten müssen ... damals wußte ich noch nicht, daß die italo-plättchen praktisch alle untereinander austauschbar sind - und jetzt brauch' ich diese art moppet nicht mehr, finde mehr spaß bei aufrechterer fahrweise auf der wiese und mit schwarzen strichen auf der straße ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Zahir)
Private Nachricht senden Post #: 24
Trend - 19.12.2012 13:29:51   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Friscokid28

...gehen wir jetzt jedoch nicht von einem trend pro oder contra aus, oder?


ich bin kein trendsetter, sondern hab' auf deine behauptung/annahme reagiert, es gäbe kaum japanische motorräder mit laufleistung >100.000km - man könnte einen anteil von 46% schon als 'trend' bezeichnen, wollte man dies. bloß, weil es nicht tausende einheiten sind, heißt das ja nicht, daß trotzdem italienische oder englische moppets gleich gut sind, oder ;-? wovon sonst als fakten/zahlen kann man ausgehen bei objektivierung von qualität ?
meine persönliche erFAHRung hab' ich außerdem auch geschildert - die läge durchaus im 'trend' und sie zählt einfach für mich (die erste maschine läuft übrigens mit repariertem motor nach wie vor gut...) - glaube eben nicht daran, daß zb eine (wunderschöne) morini 3½ V annähernd die gleiche km-leistung brächte - bei nicht mehr servicearbeit als bk-, bb-, zk-, öl+filter+gabelöl und drehzahlmesserwelle-wechsel und ventile/vergaser einstellen ...

quote:

und wenn jemand wahrlich behauptet, rückrufaktionen haben nichts mit laufleistung zu tun, na ja, ausser man bezieht es nur auf den motor......nur was macht der motor ohne den rest?


ich halte es für unerheblich, ob rückruf oder nicht - hoppalas passieren halt und wer weiß schon, auf wieviele bekannte mängel (renommierte) marken wie zb bmw (wegen des bekannten getriebeschwächeprobs bei der 1150/1200er) wegen wahrung des unverwüstlich-images nicht reagieren ? spekuliere: einige, warum nicht auch japaner ... ;-)

quote:

was ich einfach nicht leiden kann sind diese veralgemeinerungen pro oder contra ......und das "mein freund der kennnt da einen freund dessen freund der freundinn hatte mal einen freund, dessen freund - so hat er gehört, hätte........" - ein klassiker schlechthin.


dabei geb' ich dir völlig recht - als brutale-fahrer bist du einer der wenigen prädestinierten, deine offenbar gute erfahrung mit der marke konkret weiterzugeben.

quote:

auf eine gute saison,

el kid


danke, das hoffen wir alle - und wünsch' ich auch dir ...

°lp°


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf kps_Friscokid28)
Private Nachricht senden Post #: 25
Thx @ friscokid - 19.12.2012 15:15:06   
Zahir

 

Beiträge: 39
Mitglied seit: 12.2.2007
Status: offline
denn das gute liegt so nah ;-)
nur manchmal denkt ma a bissl kompliziert

< Beitrag bearbeitet von Zahir -- 19.12.2012 15:16:10 >

(in Bezug auf kps_Friscokid28)
Private Nachricht senden Post #: 26
nicht nur bei Japanern - 31.12.2012 13:13:36   
johsa


Beiträge: 4232
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: online

quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

mir eine KTM, oder Ducati welche mit Original Motor ohne Reparaturen problemlos über 100.000 km läuft, bei Japanern ist das nämlich gang und gäbe


aber Unterschiede gibt es schon. Ein dreizylinder wie MV ist sowieso eine ander Motorcharakteristik als Zwei oder Vierzylinder. So wie der 2 Reihe anders läuft als der 2-V aber das auffälligste für mich ist wie verschieden die Fahrzeuge bewegt werden, deshalb sind aussagen nur bedingt Zielführend. Fahrt einer nur bei Sonnenschein 3.000 km im Jahr oder fährt er bei jedem Wetter, quetscht e das Motorrad in jedem Gang aus oder crust er damit herum, ist so vielfältig wie alles im Leben!




Anlagen (1)

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 27
habe ich BMW erwähnt? - 31.12.2012 14:18:40   
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
nein, also zeige mit ein Motorrad mit 100000km aus Italienische Produktion
oder willst du jetzt behaupten dass itaker bauen langlebigere Motorräder als japaner ?
Hier geht es nur um made in Italy!

< Beitrag bearbeitet von ViennaAgent -- 31.12.2012 14:42:42 >


_____________________________

Roman

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 28
der Gerechtigkeit - 31.12.2012 14:55:26   
johsa


Beiträge: 4232
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: online
quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

nein, also zeige mit ein Motorrad mit 100000km aus Italienische Produktion
oder willst du jetzt behaupten dass itaker bauen langlebigere Motorräder als japaner ?
Hier geht es nur um made in Italy!


wegen gehört auch erwähnt, dass die alten Modell weil unkomplizierter als das moderne Zeugs.
Meine R50 gebraucht gekauft 17 Jahre gefahren, um das doppelte weiterverkauft, diese Zeiten sind vorbei.




Horex,BMW,NSU

Anlagen (1)

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 29
Erwähnt... - 31.12.2012 15:38:33   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

habe ich BMW erwähnt ?nein, also zeige mit ein Motorrad mit 100000km aus Italienische Produktion
oder willst du jetzt behaupten dass itaker bauen langlebigere Motorräder als japaner ?
Hier geht es nur um made in Italy!



quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

mir eine KTM, oder Ducati welche mit Original Motor ohne Reparaturen problemlos über 100.000 km läuft, bei Japanern ist das nämlich gang und gäbe



BMW?-Nein aber KTM

NUR ITALIENER ALSO?

Echt?...und i Trottl , hob Denkt Da bauns auch a poar in Indien

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf ViennaAgent)
Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Umfragen >> MV Agusta F3 Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung