Mottorad mit 18! Aber welches?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Mottorad mit 18! Aber welches? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Mottorad mit 18! Aber welches? - 17.4.2005 16:33:13   
Knutbert

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 17.4.2005
Status: offline
Hallo liebe Mottoradfans. Mein name ist Daniel und ich bin 16 Jahre alt.
Da ich gerne alles plane überlege ich mir jetzt schon: Welches Mottorad mit 18?

Bisher hab ich mir gedacht: Entweder die Kawasaki ER-5 (gedrosselt wegen A eingeschränkt) oder die Cagiva Mito 125 denn die bringt es ja auch auf 150kmh.
Da ich aber unheimlich auf die Supersport Mottorräder stehe wollte ich gerne wissen: Gibt es eine Supersport für unter 6000€ die ich auch mit 18 fahren kann? Oder doch lieber die 125er? Oder doch die ER-5?

Fragen über Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Hab bisher den A1 führerschein und einen 125er Roller(für mehr hats leider nicht gereicht)

Euer Daniel
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 17.4.2005 20:58:00   
KlausT

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 31.7.2004
Status: offline
Meine Empfehlung aus Er-Fahr-ung:
Honda CB500/S PC32
Ist ein vollwertiges robustes Motorrad.
Macht vor der Eisdiele nicht allzu viel her...
Aber:
Kann man günstig gebraucht erwerben.
Kann man günstig gebraucht verkaufen.
Kann alles.
Hält ewig.
Sehr handlich.
Und ist megabillig im Unterhalt.

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 2
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 10:18:25   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Suzuki GS 500, ist zuverlässig, läuft gut und sieht in der verkleideten Version richtig "erwachsen" aus:



Ist auch bezahlbar und hat Charakter(nicht wie ne HONDA)

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 3
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 15:14:24   
Hans_Wurschd

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 8.2.2005
Status: offline
Hi!
Ich bin gerade in ner ähnlichen Lage, fang nur demnächst mit dem Führerschein (A beschränkt) an. Will mir aber zur nächsten Saison, 2006 dann auch ne Maschine kaufen. hab über folgende Modelle nachgedacht bzw. nachgeschaut:


Yamaha FZ6 Fazer (offen 98PS)
Yamaha TDM 900 A (86 PS)
Suzuki GSF 600 S (77PS)
Suzuki Bandit 650 S (77PS)
Suzuki GS 500 F (48PS)
Honda CBR 600 F (109/119PS)
Kawasaki ZZR 600 (98PS)


Was halten denn die "alten Hasen" von dieser Auswahl? Wäre von irgendeiner Maschine absolut abzuraten (da entweder schlechte Qualität oder schwer zu drosseln)? Mit ist halt wichtig, dass wenn ich 20 bin und se "aufmachen" kann, sie einigermaßen Leitung hat...

Ich hoff ich hab auch dir (Threaderöffner) ein paar Denkanstöße gegeben

Gruß

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 4
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 15:39:58   
Knutbert

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 17.4.2005
Status: offline
die Suzuki GS 500 F für 5000€ ist sehr hübsch :) verkleidet natürlich.

dies wäre aufjedenfall eine überlegenung wert

Hans_wurschd die Honda CBR 600 F ist zwar ein tolles gerät nur sehr teuer :)

wer nochn paar ideen hat einfach reindamit

bisher dabei:
Cagiva Mito 125 , Kawasaki ER-5 , Suzuki GS 500 F

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 5
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 15:41:02   
Knutbert

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 17.4.2005
Status: offline
ich habe grad entdeckt das die gs 500 f nur 150kmh drauf kriegt?
Hat die jemand? Stimmt das?

Weil die Mito fährt ja genauso schnell obwohl sie nur eine 125er ist.

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 6
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 16:20:37   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Vielerorts verdrängen irgendwie viele,das heutzutage keine 3-4000 Euros für ein Einsteigermoppet mehr da sind.Zumal auch mal am Anfang der eine oder andere Sturz hinzukommt.Welcher bei ....

Yamaha FZ6 Fazer (offen 98PS)
Yamaha TDM 900 A (86 PS)
Suzuki GSF 600 S (77PS)
Suzuki Bandit 650 S (77PS)
Honda CBR 600 F (109/119PS)
Kawasaki ZZR 600 (98PS)

recht teuer kommen dürfte.Gebraucht sind Sturzteile dafür schweineteuer,im Fall der neuen 650er Bandit gebraucht noch gar nicht auffen Markt

Ich würd fürn Anfang mal ne 600er Diversion oder ne 550/750er Zephyr mal ins Auge fassen.Zur Zeit recht günstig am Gebrauchtmarkt,und Teile gibts dafür gebraucht auch recht gut

Vor allen Dingen ist die kleene Zephyr 550 sehr sehr günstig zu haben.Und für die Verarbeitung absolut top.Die ZR7S von Kawa gibts übrigends auch sehr günstig zur Zeit

bye franx

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 7
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 16:47:21   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Da stimm ich franx mal zu, man sollte vielleicht nicht das komplette Budget ins Moped stecken, grade als Anfänger sollte man vielleicht noch ein paar Kröten über behalten für Sturzteile, das Teil kann auch mal umfallen. Passiert auch "alten Hasen".

Im Prinzip ist ne unverkleidete Maschine da schon recht gut, weil eben keine Verkleidung kaputt gehen kann. Zudem bekommt man durch den Fahrtwind auch ein recht gutes Gefühl für die gefahrene Geschwindigkeit.

Ich würde auch nicht so großen Wert auf die erzielbare Top-Speed legen, sondern auf gute Fahrbarkeit und Handlichkeit.

Ich würde zur obigen Auswahl noch die Suzuki SV 650 dazu nehmen. Handlich, guter Durchzug, auch gedrosselt ausreichend schnell und offen mit 73 PS auch erste Sahne, dazu noch ein super Klang.

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 8
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 16:52:09   
Knutbert

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 17.4.2005
Status: offline
mir gefällt die gs 500 f grad deswegen weil sie verkleidet ist :)
finde verkleidtete mottoräder schöner.

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 9
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.4.2005 18:02:05   
mps_michel

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 12.9.2004
Status: offline
HONDA SLR 650

der Esel liegt im ersten Jahr ohnehin irgendwo, und wenn"s nur ein Umfaller beim Wenden ist.



Deshalb besser keine Verkleidung und nichts über 2k€.

Außerdem sind die Dinger handlich wie ein Klapprad.
Nach der ersten Eingewöhnung würde ich einiges probefahren oder mieten.
Zum Geldausgeben hast Du immer noch Zeit.

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 10
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 27.5.2005 17:44:55   
Skarg

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 19.5.2005
Status: offline
Hi!
habe meinen führereschein auch noch nich so lange u. mir somit dieselbe frage gestellt. habe mich dann nach langem hin u. her für eine neue sv650s entschieden. is einfach eine klasse maschine, aber sehr gewöhnungsbedürftig wegen den lenkerstummeln, die es ja wohl bei keiner fahrschulmaschine gibt. habe am anfang so meine zeit gebraucht bis ich das ding im griff hatte.

im allgemeinen finde ich, dass die geschwindigkeit eher sekundär ist, da man als anfänger sowieso erst ein gefühl für das verhalten der maschine entwickeln muss, besonders was die schräglage angeht. außerdem stelle ich dann gleich mal die frage, wo du als anfänger bitte schneller als 150 fahren möchtest ( die gs500 habe ich übrigends bis170 gekriegt). willst du deinen lappen direkt wieder loswerden? *g* oder gibts bei dir keine polizei? :cop:

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 11
... immer schön langsam mit die Pferdchen! - 30.5.2005 18:06:38   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
hallo Daniel and all other beginners,

... persönlich denke ich, solltest Du ein Motorrad wählen auf dem DU Dich wohl fühlst. So von wegen
Sitzposition und Fahreigenschaften. Vergiß zunächst mal alle von irgendwoher übernommenen Vor-
stellungen so von wegen, daß es die absolut neueste heißeste Rennsemmel mit dem Mega-Design
sein muß. Das ist Müll. Drauf setzen und wohl fühlen, darum geht es.

Hier meine Tipps:

Honda CBR 600 F (neu oder gebraucht gleichermaßen gut) - AUF KEINEN FALL EINE CBR 600 RR !!!!!!
Honda CBF 600 mit ABS
Honda Hornet 600 - easy going
Kawasaki Z 750 - als goldene Mitte zwischen Big-Bike und Supersportler.
KTM 640 Duke II - die Performance-Revolution aus Mattighofen.
Triumph Speed Four - the different way of biking.
Yamaha FZ6 - als cooles MV-Optik-Plagiat.
Yamaha Thundercat 600 (gebraucht)

Ein Zweizylinder ist für Fahranfänger etwas anspruchsvoller zu fahren meine ich, generell sind aber auch
gebrauchte Honda 650 NTV oder Suzuki SV 650 zuverlässige und günstige Einsteigergelegenheiten. Die
Ducati Monster 620 wartet ebenfalls mit einem guten Handling aber happigen Inspektionskosten auf.
Sehr gefragt ist ebenfalls die BMW 650 GS. Für beachtenswert halte ich so Dinge wie Nachfrage beim
Wiederverkauf, ggf. notwendige Drosselung und das Gewicht für ein unproblematisches Fahrverhalten!

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... und was das Angebot betrifft: www.mobile.de oder www.motoscout24.de haben eine gute Auswahl.

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 12
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 3.6.2005 14:31:09   
Hans_Wurschd

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 8.2.2005
Status: offline
soo, jetzt hätt da ich nochmal ne frage:

kann ich grundsätzlich jede maschine (egal wieviel kubik, PS...) auf 34PS drosseln oder gibts da etwas zu beachten? ich hab mich mal umgehört und die verschiedensten antworten gehört: einer sagt, ja es sei egal, du kannst auch ne hayabusa mit 180PS drosseln. andere sagen, man solle maximal motorräder mit einer "offenen" leistung von 70PS drosseln...

was sagt ihr dazu?
danke im voraus für die antworten

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 13
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 4.6.2005 6:16:11   
mps_bmwrider

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
quote:

soo, jetzt hätt da ich nochmal ne frage:

kann ich grundsätzlich jede maschine (egal wieviel kubik, PS...) auf 34PS drosseln oder gibts da etwas zu beachten? ich hab mich mal umgehört und die verschiedensten antworten gehört: einer sagt, ja es sei egal, du kannst auch ne hayabusa mit 180PS drosseln. andere sagen, man solle maximal motorräder mit einer "offenen" leistung von 70PS drosseln...

was sagt ihr dazu?
danke im voraus für die antworten


Moin Leut"s,
na grundsätzlich gesprochen, kann man jedes Motorrad irgendwie drosseln.

Sei es nun über die Ansaugstutzen für das Benzin, eine veränderte Nockenwelle, oder oder oder ....

aber machen würde ich dass nicht in jedem Fall.

Ist ja so, dass das Mopped für einen bestimmten Leistungsbereich gebaut
worden ist und nicht dafür, dass da gebastelt wird. Meine Erfahrung ist,
das kleine Maschinen bis 750 Kubik, die Drosselung leichter überstehen.

Gruß
Felix

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 14
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 6.6.2005 3:21:19   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
quote:

soo, jetzt hätt da ich nochmal ne frage:

kann ich grundsätzlich jede maschine (egal wieviel kubik, PS...) auf 34PS drosseln oder gibts da etwas zu beachten? ich hab mich mal umgehört und die verschiedensten antworten gehört: einer sagt, ja es sei egal, du kannst auch ne hayabusa mit 180PS drosseln. andere sagen, man solle maximal motorräder mit einer "offenen" leistung von 70PS drosseln...

was sagt ihr dazu?
danke im voraus für die antworten


Klar kannst Du "ne Busa auf 34 drosseln, theoretisch. Wenn"s Dir dann nichts ausmacht, falls die Vespas freundlich winkend and Dich vorbei ziehen...

Kauf eine Maschine mit 500 oder 600 ccm, die nicht so drastisch gedrosselt werden muss. Die DL650 laeuft ganz ordentlich mit 34 PS, ist leicht zu lernen und trotzdem nicht langweilig.

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 15
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 17.6.2005 20:52:17   
rezk

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 17.6.2005
Status: offline
Von mir die selbe Frage, bloß will ich im Moment höchstens 1300€ ausgeben. Kriterien sind für mich:
-Spaßfaktor, vor allem auf kurvigen Landstrassen
-Beschleunigung mag ich einfach)
- autobahntauglichkeit (zur Not auch mal 400km am stück)

In der engeren Auswahl sind:
-Suzuki GT250 X7
-Yamaha RD250 /LC
- Suzuki DR650 (aber ich bin bloß 1,74 m gross)
- Honda NX 650 Dominator
- Yamaha FZR600
Irgendwas normales à la ER5 oder GS500

Was ist eure Empfehlung? Zweitakter sind anfällig,klar, aber irgendwie würde mich so ein Teil schon reizen....

Danke für eure Antworten
MFG, rezk...

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 16
Re: Mottorad mit 18! Aber welches? - 18.7.2005 12:44:05   
Niggl

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.7.2005
Status: offline
Meine Frage is hier eher mal, ob das Gerücht stimmt, dass die Motoren kaputt werden, wenn man die Maschienen drosselt. Hab schon darüber einiges gehört stimmt das? Was meint ihr??

mfg

(in Bezug auf Knutbert)
Private Nachricht senden Post #: 17
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Mottorad mit 18! Aber welches? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung