Motorradtour nach Ägypten - Suche Mitfahrer

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weltweit >> Motorradtour nach Ägypten - Suche Mitfahrer Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motorradtour nach Ägypten - Suche Mitfahrer - 1.7.2013 14:00:01   
tomtomaso

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 1.7.2013
Status: offline
Hi,

ich bin auf der Suche nach Partnern für eine bzw. mehrere Reisen nach Afrika.

Letztes Jahr bin ich mit dem Motorrad von Deutschland nach Marokko und wieder zurück, in 4 Wochen. Hab also ein wenig Erfahrung. Bin aber bisher immer alleine gefahren.

Es ist alles noch im frühen Planungsstadium, also is noch nix fest, außer der Idee, AFRIKA / Ägypten.
Dieses Jahr im Dezember 2013 bzw. Januar/Winter 2014. Hab ich vor mit dem Bike nach Ägypten zu fahren.

Kurz: Von hier (Kassel), los nach Sizilien, übersetzen nach Tunesien. 1 Woche Tunesien. Dann Libyen, je nach Visum nur Transit oder ein paar Tage. Dann Ägypten, 1 Woche je nachdem wieviel Zeit noch ist.

Lang: Ich hab Kontakte nach Sizilien, die ich grad am anzapfen bin, der Plan sieht so aus, dass man sich einen alten Bus, oder altes Auto kauft. Damit bist Sizilien fährt (Da im Winter Nordeuropa nicht so toll ist, letzte Tour Marokko war auf dem Rückweg so schlechtes Wetter, hat nur wirklich kein Spass mehr gemacht, einmal reicht :-)), Motorräder hinten rein, bzw. auf den Anhänger. Das Auto / den Bus, an meine Kontakte verkaufen. Dann weiter mit Fähre nach Tunesien/Libyen/Ägypten. Dann ist der Plan, das Bike in Ägypten zu lassen und zurück zu fliegen. Ca. Ein Jahr später wieder hinfliegen, dann weiter, z.b. Saudi Arabien / Iran, oder Südlich nach Zentralafrika. Da hab ich evtl. Kontakte, die ich auch grad am anzapfen bin. Damit das Bike bei Bekannten in Ägypten steht.

- Bin grad am klären, Kontakte Sizilien, Kontakte Ägypten und ob es überhaupt irgendwie möglich ist, das Bike ein Jahr in Ägypten zu deponieren.
- Da ich bisher fast ausschliesslichen Strasse in Marokko gefahren bin, möchte ich diesmal einige Pisten in Afrika fahren, aber da ich in der Richtung zu wenig Erfahrung habe, suche ich auf diesen Weg einen Begleiter. Wenn du aber nur Strasse fahren willst, wäre ich mit einem Begleiter Strasse auch zufrieden.
- Sollten sich das alles Motorrad in Ägypten lassen etc., nicht realisierbar machen, ist ein Rundtour auch im Bereich des möglichen. Aktuell ist die einzige Fähre Venedig/Alexandria nicht mehr in Betrieb, hier bin ich auch noch auf der Suche nach Fähren Europa / Afrika - Ägypten
- Würde gerne auch campen, Hotel nur wenn kein geeigneter Campingplatz / Ecke zufinden ist

- Wenn jemand auch nur an einer Teilstrecke interessiert ist, auch gerne.
- Ihr kennt jemand der genauso verrückt ist wie ich, der sowas machen würde, bitte schickt ihm das hier!
- Wenn Ihr Kontakte / Tipps / Links habt immer her damit.
- Ihr hat einen anderen Plan für Afrika, der sich mit meiner Grundidee deckt und sucht noch ein Begleiter, ich bin flexibel und würde mich anderen Plänen auch gerne anschliessen
- Wenn ihr Anfänger seid und euch alleine nicht traut, ich bin auch gerne bereit es langsamer angehen zu lassen und euch an so ein Unterfangen ran zuführen. Wenn ihr genug Spontanität und Offenheit mitbringt, ist das alles kein Problem.
- Warum im Winter? Ihr wollt nicht im Sommer nach Afrika, ich bin in Marokko im November schon fast eingegangen. Außerdem kann man Urlaub aus 2 Jahren kombinieren.
-Dieses Jahr zu früh / spontan? Das wird nicht der letzte Trip sein, kontaktiert mich, vll. dann beim nächsten mal.

PS:
Ich bin 29 Jahre, Softwareentwickler, fahr seit 5 Jahren Motorrad, hab eine BMW F 650 GS Bj 00. Hab eine komplette Ausrüstung (auch Camping) für solche Reisen.

PPS:
Ich bin mir der Gefahren und Risiken durchaus bewusst. Ich mache das nicht das erstmal.

< Beitrag bearbeitet von tomtomaso -- 1.7.2013 15:50:23 >
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 19.8.2013 11:48:41   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
hi,
nichts für ungut, aber 1x Marokko ist nicht gerade viel Erfahrung.
aber gut.
Ohne deinen Optimismus bremsen zu wollen, würde ich dir dringend raten dich ein wenig durch die Seiten diverser Auslandsministerien und Fernreiseforen (daerr, sahara usw...) zu lesen.Auche würde ich ein wenig den laufendenPressemeldungen Acht schenken
Tunesien ist zur Zeit sicher noch machbar als Individualreisender, Lybien und Ägypten schon nicht mehr.
Seit der Jasminrevolution die 2010 in Tunesien ihren Ausgang hatte und bis auf Marokko, so ziemlich jeden Nordafrikanischen Staat incl. dem nahen Osten (Syrien) erreicht hat, ist eine Reise in diese Länder nicht sehr klug.(meine Meinung)
Außer man ist darauf aus die Statistik der Entführten Reisenden zu erhöhen.

Bin selbst seit über 20 Jahren in Norafrika mit dem Motorrad unterwegs und habe für mich beschlossen dass es zur Zeit und in den nächsten Jahren nicht möglich sein wird diese Länder individuell zu bereisen.

Zum Thema Geländefahren rate ich dir auch dringend an das zu Hause zu lernen und nicht erst im Urlaub.

Schiff nach Tunesien würde ich von Genua aus nehmen. Ist die einfachste und schnellste Variante.
Lybien klär erst mal ab ob du da ohne Guide zur Zeit überhaupt fahren darfst.
Außerem check erst mal ob alle Grenzen die du passieren willst offen sind.
Fähren nach Ägypten gibt es keine mehr. Die letzte wurde aufgrund der Unruhen in Syrien eingestellt.
Das mit dem Motorrad in Ägypten lassen würde ich ganz sorgfältig vorher abklären.
In der Regel wird das Fahrzeug mit dem du einreist in den Pass eingetragen und ohne Fahrzeug kommst du nicht raus.
Evtl. mit einem Carnet de passage, würde ich vorher abklären.

Wie gesagt habe ich meine Nordafrika Pläne alle vorerst mal auf Eis gelegt aufgrund der instabilen politischen Lage.
Werde nach Südamerika ausweichen, ist sicher genauso schön und ebenso eine Herasuforderung.

Viel Erfolg trotzdem solltest du daran festhalten.

L.G.

(in Bezug auf tomtomaso)
Private Nachricht senden Post #: 2
... - 19.8.2013 12:20:23   
tomtomaso

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 1.7.2013
Status: offline
- Ja die ganzen Plänen sind entstanden, bevor in Tunesien Neuwahlen angekündigt worden sind und in Ägypten Mursi abgesetzt wurde. Ich hab die Pläne auch für dieses Jahr so gut wie begraben und warte auf stabilere Verhältnisse. Oder halt nur nach Tunesien und wieder zurück.
- Das mit der Fähre hab ich mittlerweile auch rausgefunden. Schnell wäre Autozug Alexandria und dann von Genua nach Tunis mit der Fähre. Dann hat man mehr Zeit in Afrika.
- Zu Lybien ist schwer was zu finden, hab viel gesucht, ohne Einladung sehr schwer, bin noch am suchen nach einer schnellen Transit Lösung. Am liebsten Fähre, da das Land laut Aussagen die meisten Waffen in privat Hand hat. Da aber noch nichts gefunden, zur die Autobahn im Norden und schnell durch.
- Thema Offroad, klar ich übe in Europa, würd da auch je nach Partner erstmal sehr langsam anfangen. Will ja nicht gleich Dünen fahren, erstmal nen paar Pisten zum reinkommen.
- Thema Erfahrung, ja 1 x Marokko ist noch nicht viel, hab aber festgestellt, das ich mit den Situationen sehr gut klar komme und auch mit Sachen die spontan/unvorbereitet passieren den meisten Spaß dran hatte.

Vielen Dank für die Antwort
PS: Suche immer noch Mitfahrer

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 3
.. - 19.8.2013 16:00:04   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
Tunesien bietet im Süden genug um sich ein wenig im Sand "auzutoben".
Autoreisezug nach Alessandria ist mir keiner bekannt. Zumindest nicht von hier aus Österreich.
Viel Spaß

(in Bezug auf tomtomaso)
Private Nachricht senden Post #: 4
.... - 19.8.2013 16:12:42   
tomtomaso

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 1.7.2013
Status: offline
- Es gibt den DB Autozug von Düsseldorf/Frankfurt - Alexandria. Hatte den schonmal getestet Düsseldorf-Narbonne, geschlafen hatte ich nicht, aber man sparrt 1000km Autobahn.
- Das die genug Sand haben, glaub ich auch, aber ich bin Fan von Rundreisen, nur im Sandbuddeln ist mir zu wenig :-)

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 5
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weltweit >> Motorradtour nach Ägypten - Suche Mitfahrer Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung