Motorradanmeldung

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Motorradanmeldung Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motorradanmeldung - 3.3.2013 17:34:09   
jensk04

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 7.1.2013
Status: offline
Hi, ich habe schon in div. Foren etwas zu meinem Problem gefunden, konnte aber nie eine wirklich fachliche Antwort finden, daher möchte ich meine Frage hier einmal stellen.

Es geht um den Kauf, die Anmeldung und den Versicherungsabschluss eines Neufahrzeugs vom Händler.


Ich mache gerade den Motorradführerschein sagen wir ich würde mich als Beispiel nach dem Bestehen für die Honda CBR500R entscheiden und zu einem Händer gehen.

Ich schließe dann ja den Kaufvertrag ab. Dann dauert es ja wahrscheinlich ein paar Tage bis das Motorrad da ist.
Wird das Motorrad vom Händer schon angemeldet?

Wie ist das mit der Versicherung? Weil ich brauche schließlich eine EVB, ohne die ich keinen Versicherungsschutz hätte. Was aber nun, wenn ich mich bei dem Kauf noch nicht für einen Anbieter entschieden habe? Bis wann muss die EVB vorliegen? Muss ich danach noch irgendwelchen Kontakt zur Versicherung aufnehmen oder geht das nach Erhalt der EVB alles automatisch und ich muss auch nichts mehr ummelden?


Ich würde ja meinen Vater fragen, der hat schließlich 20 Jahre als Versicherungsvertreter gearbeitet, aber in Sachen Motorrad blockt er immer ab - aus welchem Grund auch immer.


Ich würde mich über fachliche Antworten freuen und bitte euch irgendwelche dummen und sinnlosen Kommentare zu unterlassen, schließlich habt ihr alle auch mal keine Ahnung davon gehabt, als ihr noch "klein" ward.
Private Nachricht senden Post #: 1
also - 3.3.2013 19:28:43   
Chinchilla


Beiträge: 137
Mitglied seit: 15.10.2007
Status: offline
wenn ich etwas von der Versicherung wissen will, dann gehe ich einfach dort hin und frage nach. In den meisten Fällen bekommst du dann die Auskunft, die du brauchst

Chin

< Beitrag bearbeitet von Chinchilla -- 3.3.2013 19:29:25 >

(in Bezug auf jensk04)
Private Nachricht senden Post #: 2
Anmeldung - 3.3.2013 19:54:21   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Ich bin zwar immer noch klein, weil nur 1,70m, aber vl hab ich ein bissl Ahnung.

Wo bist denn her, aus Österreich?

Grundsätzlich meldet man a KFZ bei einer Zulassungsstelle an. Die is meistens von am Versicherer. Wenn Du also den Anbieter willst gehst afoch hin mit:

- Meldezettel
- Typenschein
- Kaufvertrag
- Führerschein
- hübsches Sümmchen an Verwaltungsgebühren (ca. 170€)
- bissl Zeit

Online kann man sich bei Versicherungsvergleichen umschaun, zum Besipiel da: http://www.versichern24.at/versicherungsvergleich/motorradversicherung

Wenn der Versicherer ned der Betreiber der Zulassungsstelle is, kannst auch erst a Versicherung abschließen und dann mit Bestätigung zur Zulassungsstelle.
Versicherungsmakler bieten verschiedene Anbieter an.

Und ob dei Händler auch Zulassungen macht? Naja des was wohl nur er. Vl is "er selber" a Zulassungsstelle oder sonst mit Vollmacht.

Für Deutschland hab ich leider keine Ahnung.

(in Bezug auf jensk04)
Private Nachricht senden Post #: 3
Anmeldung - 3.3.2013 20:00:57   
jensk04

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 7.1.2013
Status: offline
Danke für die Antwort. Also ich komme aus Deutschland. Weiß nicht ob das genauso ablaufen wird. Aber wo sollte schon ein großer Unterschied sein? :-)

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 4
Naaaaa - 3.3.2013 20:20:04   
xyzu


Beiträge: 647
Mitglied seit: 14.8.2009
Wohnort: Wood quarter
Status: offline
Las des mitn Moped!
Du bist zu Deppad dast es anmeldest.

(in Bezug auf jensk04)
Private Nachricht senden Post #: 5
... - 4.3.2013 8:00:15   
Arsenal


Beiträge: 312
Mitglied seit: 26.12.2006
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Nitrox

- Meldezettel



Braucht man schon seit 3 Jahren nicht mehr. Die Daten werden bei der Anmeldung über das ZMR (=Zentrale Melde Register) abgefragt.

LG Bernie

_____________________________

Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft!

(in Bezug auf Nitrox)
Post #: 6
Naaaa - 5.3.2013 18:27:36   
jensk04

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 7.1.2013
Status: offline
Genau das meinte ich mit sinnlosen und dummen Kommentaren. leute die hier einfach nen bescheuerten Kommentar loslassen und wahrscheinlich selbst die größten Vollidioten sind. So Leute sind einfach nur armselige Penner.

Und dann kann er nicht mal die deutsche Rechtsschreibung. Du Affe nervst. melde dich doch am besten ab und geh anderen Leuten auf den Sack.

< Beitrag bearbeitet von jensk04 -- 5.3.2013 18:33:02 >

(in Bezug auf xyzu)
Private Nachricht senden Post #: 7
So läuft das... - 5.7.2013 9:19:05   
StephanS675

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 5.7.2013
Status: offline
Hallo Jens,

auch wenn der Beitrag schon älter ist... ich habe auch immer gesucht aber nichts wirlich ausführliches gefunden.
Daher hier mal für alle die noch anmelden müssen. Bezieht sich übrigends auf Deutschland:

Es läuft wie folgt:

Nachdem Du das Motorrad bei deinem Händler bestellt (und ggf. auch bezahlt) hast,
schickt er (oder in meinem Fall der Hersteller) Dir den Fahrzeugbrief (bzw. wie es
heute heißt die Zulassungsbescheinigung Teil II) zu.

Parallel dazu kannst Du Dir für das Motorrad eine entsprechende Versicherung suchen.
Mindestens Haftpflicht + ggf. Teil- oder Vollkasko. (Ich habe mich für eine Vollkasko entschieden
und das Motorrad dafür nur von 04-10 angemeldet. Vergleich am besten mal bei Check24 und spiel
ein paar Varianten durch (Teilkasko, Vollkasko, Saisonkennzeichen).

Wenn Du die Versicherung abgeschlossen hast bekommst Du direkt online eine elektronische Versicherungsnummer.
Die notierst Du.

Dann gehst Du mit:

- dem Fahrzeugbrief (bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II)
- der Versicherungsnummer
- Deinem Personalausweis
- ca. 50 - 100€ (bei mir 56€) für die Anmeldegbühren und das Prägen des Nummernschilds
zur Zulassungstelle.

Dort kannst Du Dir dein Kennzeichen aussuchen (und läßt es gleich vor Ort prägen bzw. die Plakette kleben Dir die dann auch direkt drauf),
musst noch eine Einzugsermächtigung für die Fahrzeufgsteuer unterschreiben und bekommst auch den den Fahrzeugschein (bzw, die Zulassungsbescheinigung I --> wird dort erst ausgestellt). Dauerte bei mir ganze 15min...

Ich hoffe das hilft Dir weiter...

Gruß
Stephan





< Beitrag bearbeitet von StephanS675 -- 5.7.2013 9:22:47 >

(in Bezug auf jensk04)
Private Nachricht senden Post #: 8
Motorradanmeldung - 24.6.2015 16:24:08   
crystall

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 12.6.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: jensk04

Hi, ich habe schon in div. Foren etwas zu meinem Problem gefunden, konnte aber nie eine wirklich fachliche Antwort finden, daher möchte ich meine Frage hier einmal stellen.

Es geht um den Kauf, die Anmeldung und den Versicherungsabschluss eines Neufahrzeugs vom Händler.


Ich mache gerade den Motorradführerschein sagen wir ich würde mich als Beispiel nach dem Bestehen für die Honda CBR500R entscheiden und zu einem Händer gehen.

Ich schließe dann ja den Kaufvertrag ab. Dann dauert es ja wahrscheinlich ein paar Tage bis das Motorrad da ist.
Wird das Motorrad vom Händer schon angemeldet?

Wie ist das mit der Versicherung? Weil ich brauche schließlich eine EVB, ohne die ich keinen Versicherungsschutz hätte. Was aber nun, wenn ich mich bei dem Kauf noch nicht für einen Anbieter entschieden habe? Bis wann muss die EVB vorliegen? Muss ich danach noch irgendwelchen Kontakt zur Versicherung aufnehmen oder geht das nach Erhalt der EVB alles automatisch und ich muss auch nichts mehr ummelden?


Ich würde ja meinen Vater fragen, der hat schließlich 20 Jahre als Versicherungsvertreter gearbeitet, aber in Sachen Motorrad blockt er immer ab - aus welchem Grund auch immer.


Ich würde mich über fachliche Antworten freuen und bitte euch irgendwelche dummen und sinnlosen Kommentare zu unterlassen, schließlich habt ihr alle auch mal keine Ahnung davon gehabt, als ihr noch "klein" ward.

quote:

Wie ist das mit der Versicherung? Weil ich brauche schließlich eine EVB, ohne die ich keinen Versicherungsschutz hätte. Was aber nun, wenn ich mich bei dem Kauf noch nicht für einen Anbieter entschieden habe? Bis wann muss die EVB vorliegen? Muss ich danach noch irgendwelchen Kontakt zur Versicherung aufnehmen oder geht das nach Erhalt der EVB alles automatisch und ich muss auch nichts mehr ummelden?


Hi, ich habe mal die Suchfunktion im Forum verwendet, weil ich ein ähnliches Problem habe. Ich mache gerade meinen Motorrad-Führerschein und ein älterer Herr in unserer Nachbarschaft verkauft eine schicke GSX 600. Das Motorrad wurde vor zwei Jahren abgemeldet. Kaufen müsste ich die GSX 600 sobald wie möglich, da er gemeint hat, er könne sie kurze Zeit für mich reservieren, den Führerschein werde ich aber realistischerweise erst in 2-3 Monaten in den Händen halten.

Wie ist denn das mit der EVB Nummer? Das ist doch jetzt das Pendant zur früheren Deckungskarte oder? Die Nummer muss ich also von einem Versicherer bekommen und mit der EVB Nummer, Perso und Fahrzeugbrief zur Zulassungsstelle gehen oder? Oder brauche ich für die Anmeldung noch mehr Dokumente?

Liebe Grüße,
Christina

(in Bezug auf jensk04)
Private Nachricht senden Post #: 9
Seltene Originalteile !! - 23.3.2016 16:14:44   
Alex29011994

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 23.3.2016
Status: offline
http://www.ebay.de/usr/rexx-moparts

Da gibt es alles

(in Bezug auf jensk04)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Motorradanmeldung Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung