Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

Motorrad fällt auf Auto, wer haftet!!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Motorrad fällt auf Auto, wer haftet!! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motorrad fällt auf Auto, wer haftet!! - 11.11.2002 13:05:00   
cimple moritz

 

Beiträge: 207
Mitglied seit: 4.7.2002
Status: offline
Eine interessante Meldung diesbezüglich im aktuellen Motorradmagazin (Rubrik Rechtstipps).

Fällt ein ordentlich abgestelltes Motorrad auf ein Auto, so haftet nicht die Motorradversicherung (haftet nur wenn Motorrad in Betrieb) und der Autobesitzer darf den Schaden selbst pecken, es sei den man weisst dem Motorradbesitzer "schlechtes" abstellen nach, dann brennt der Motorradeigner aus der eigenen Tasche!

Private Nachricht senden Post #: 1
Leider (!!!) - 11.11.2002 13:09:00   
1kps_mika4

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 30.9.2002
Status: offline
haftet der Motorradbesitzer in jedem Fall, da es sich bei Kraftfahrzeugen um eine verschuldensun(!) abhängige Haftung handelt. Meines Wissens müßte der Schaden aber doch von der Haftpflichtversicherung getragen werden.

(in Bezug auf cimple moritz)
Private Nachricht senden Post #: 2
stimmt, - 11.11.2002 13:09:00   
AgentOrange


Beiträge: 1908
Mitglied seit: 18.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
meinem kumpel ist in langenlebarn die eigene (!) GS auf seinen trans am gefallen (sturm hat die mit einer plane abgedeckte bmw aufs auto "geblasen")!

versicherungsmaxl hat nur deshalb gezahlt, weil der käfig vollkaskoversichert ist.

lg, AO.

(in Bezug auf cimple moritz)
Private Nachricht senden Post #: 3
ist aber - 11.11.2002 13:14:00   
cimple moritz

 

Beiträge: 207
Mitglied seit: 4.7.2002
Status: offline
von einem ARBÖ Rechtsexperten anders dargestellt - siehe Motorradmagazin...

(in Bezug auf 1kps_mika4)
Private Nachricht senden Post #: 4
klar - 11.11.2002 13:24:00   
madman

 

Beiträge: 1018
Mitglied seit: 27.8.2002
Status: offline
ist das Verschulden wesentlich!
Seit wann zahlt eine Haftpflicht wenn kein Verschulden vorliegt?

Die Geschichte von dem geparkten Motorrad das auf ein Auto fällt ist auch nicht mehr die jüngste. Wesentlich ist hier wieder das Verschulden des Fahrers (deswegen zahlts auch nur wenns Mo schuldhaft unzureichend abgestellt war) und/oder die Inbetriebnahme des Fahrzeuges. Wobei letztere auch wieder auf ein Verschulden beruht.

(in Bezug auf 1kps_mika4)
Private Nachricht senden Post #: 5
also genaugenommen.... - 11.11.2002 13:38:00   
12erBandit

 

Beiträge: 2710
Mitglied seit: 21.3.2002
Status: offline
wär´s egal ob ich die schuld zugeb (auch wenns nicht so wäre)....wenn mein bike auf ein auto fällt warum soll ich den schaden selber bezahlen nur weil ich drauf besteh,daß mein bike superordnungsgemäss geparkt war...da sag ich doch lieber "ja okay..ich weiß es ist schlecht gestanden dort" und lass die haftpflicht brennen...gibt ja eh kein bonus-malus-system beim bike!!!
ist mir noch nie passiert sowas...aber klingt das nicht logisch????

lg..peter

(in Bezug auf cimple moritz)
Private Nachricht senden Post #: 6
Ist so, ... - 11.11.2002 13:44:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... selbst schon erlebt. Meine damalige SLR wurde von einem anderen Verkehrsteilnehmer umgeworfen (war am Seitenständer abgestellt und fiel nach rechts). Danach wurde das Motorrad vom Verursacher wieder aufgestellt und auf den Hauptständer (Nachrüst-Ständer von 5-Stars) gestellt. Mit eingelegter Lenkersperre (und die war drinnen) ist das Arbeit für 2 Personen (ichwillspaß kann das sicher bestätigen).
Meine Haftpflicht-Versicherung hielt sich raus, da das ja durch Fremdverschulden verursacht worden war.
Meine Teilkasko meinte nur Parkschaden zahlt sie nicht und der Autobesitzer hat heute noch ein Andenken im Kofferraumdeckel.

Hätte ich angegeben, MIR wäre das Motorrad umgefallen, hätte meine Haftpflicht den Schaden am Auto bezahlt.

Ist halt leider so. Es gewinnt immer nur einer: Die Versicherung!

LHG, Schlucki

(in Bezug auf cimple moritz)
Private Nachricht senden Post #: 7
Der Motorradbesitzer haftet ... - 11.11.2002 13:46:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... nur dann, wenn er das Moped selbst aufs Auto wirft, oder es nachweislich so abstellt, dass der Schaden vorauszusehen war, sonst nicht.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf 1kps_mika4)
Private Nachricht senden Post #: 8
logisch schon, aber.. - 11.11.2002 16:18:00   
zygmunt

 

Beiträge: 12442
Mitglied seit: 2.9.2002
Status: offline
zugleich auch sozial, und das wollen wir doch nun wirklich nicht sein, oder???? *g*

gruß
sigi

(in Bezug auf 12erBandit)
Private Nachricht senden Post #: 9
ich BIN.... - 11.11.2002 16:31:00   
12erBandit

 

Beiträge: 2710
Mitglied seit: 21.3.2002
Status: offline
sozial...zumindest unter bikern ;-)

(in Bezug auf zygmunt)
Private Nachricht senden Post #: 10
na wenigstens da ... - 11.11.2002 16:39:00   
zygmunt

 

Beiträge: 12442
Mitglied seit: 2.9.2002
Status: offline
*gg*

(in Bezug auf 12erBandit)
Private Nachricht senden Post #: 11
Bundesländerversicherung zahlte - 11.11.2002 19:49:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
Mir ist etwa im März-April 1999 folgendes passiert:
War mit ein paar kollegen auf schitourenwoche im ortlergebiet und bin mit dem motorrad hin gefahren. stellte die mühle auf dem vorgesehenen schotterparkplatz ab und legte einen flachen stein als unterlage unter den seitenständer. Nach 4 tagen kamen wir zurück und offensichtlich ist inzwischen der boden aufgetaut (oder es gab unterm seitenständer druckschmelze), jedenfalls ist er im boden eingesunken und mein lenker hat im daneben stehenden auto eine ordentliche beule hinterlassen.
Ich habe nicht fahrlässig gehandelt (sogar unter den seitenständer eine unterlage)
Meine damalige Versicherung hat den gesamten Schaden (8.000 öS) ohne weitere Rückfragen bezahlt

(in Bezug auf cimple moritz)
Private Nachricht senden Post #: 12
das liegt aber daran, - 11.11.2002 20:02:00   
kps_1kps_GSFF

 

Beiträge: 463
Mitglied seit: 2.5.2002
Status: offline
daß die versicherung nicht zahlt wenn DEIN mopperl einen schaden an DEINEM auto anrichtet, sondern nur den schaden der anderen entsteht !!!!!!

(in Bezug auf AgentOrange)
Private Nachricht senden Post #: 13
nur könnte es dann - 11.11.2002 20:16:00   
flympi

 

Beiträge: 134
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
sein dass wenn dir das öfter passiert dich die haftpflichtversicherung kündigt und dann ists schwer wieder unterzukommen. und wenn dann nur teuer.

(in Bezug auf 12erBandit)
Private Nachricht senden Post #: 14
was passiert... - 11.11.2002 20:27:00   
Dorli

 

Beiträge: 5525
Mitglied seit: 28.5.2002
Status: offline
..wenn i des bike ordnungsgemäß abstell' und es mir später der wind umhaut??

da kann jo i nix dafür,oder?!
allerdings der autobesitzer ah ned..

vlg..

(in Bezug auf madman)
Private Nachricht senden Post #: 15
mit... - 11.11.2002 20:37:00   
12erBandit

 

Beiträge: 2710
Mitglied seit: 21.3.2002
Status: offline
der aussage bist sicher richtig unterwegs..aber wie ich gschrieben hab...mir ist das in 15 1/2 jahren noch nie passiert also würd ich´s auch so machen WENN´s passiert...i glaub ned,daß i da angst vor der kündigung haben muss ;-)
mei versicherung verdient sowieso nur an mir...mit´n bike hab ich noch keinen fremdschaden verursacht und mit´n auto erst einmal..und das war ein sogenannter lercherlschas *gg*

lg..peter

(in Bezug auf flympi)
Private Nachricht senden Post #: 16
ana hat immer - 12.11.2002 0:12:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
des Bummerl meistens sind wir und nicht die Versicherung a alter Hut.

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 17
Da war ja auch ... - 12.11.2002 0:14:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... laut Deinen Angaben kein weiterer beteiligt. Bei mir war es die Folge eines Parkschadens, verursacht durch einen unbekannten Dritten mit nachfolgender Fahrerflucht. Nur DESSEN Versicherung hätte zahlen müssen!

LHG, Schlucki

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 18
Pech - 12.11.2002 8:39:00   
madman

 

Beiträge: 1018
Mitglied seit: 27.8.2002
Status: offline
für beide Beteiligten (leider).

Wo kein Verschulden da auch keine Haftpflichtvers.
Abhilfe schafft da eine Kaskoversicherung mit Parkschaden.

Und wenn ein Wind dein Radl umschmeisst dann fällt das eh schon unter "Naturgewalten".

(in Bezug auf Dorli)
Private Nachricht senden Post #: 19
mir auch schon passiert - 12.11.2002 8:46:00   
madman

 

Beiträge: 1018
Mitglied seit: 27.8.2002
Status: offline
KleinLKW hat beim Ausparken meine 12er übersehen und umgeschmissen. Und weil dabei ein Auto im Weg war, hat sich mein Radl halt in die Seiten vom Auto eingeparkt.
Der LKW-Fahrer hatte zu mein Radl ein Zettl hingelegt mit "Entschuldige, hab Motorrad umgeschmissen" und ins Auto "Sorry, Tel. xxx" und ist dann abgehauen.
Telnr. war natürlich falsch.

Zum Glück haben Passanten das gesehen und das Kennzeichen aufgeschrieben. Hab mich dann mit ein paar Flaschen Wein dafür bedankt.
Hätten die das Kennzeichen nicht aufgeschrieben, wär ich und wahrscheinlich auch der Autofahrer leer ausgegangen...

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 20
gut - 13.11.2002 12:21:00   
Dorli

 

Beiträge: 5525
Mitglied seit: 28.5.2002
Status: offline
zu wissen...
danke madman :o)

vlg...

(in Bezug auf madman)
Private Nachricht senden Post #: 21
Problem ist aber, - 13.11.2002 12:34:00   
madman

 

Beiträge: 1018
Mitglied seit: 27.8.2002
Status: offline
dass eine (Voll-)Kaskoversicherung seeeeehhhhrrrrr teuer ist.
Um die Prämie und den im Schaden fälligen Selbstbehalt kannst dir einen Parkschaden meist selbst bezahlen.

Traurig aber war.

(in Bezug auf Dorli)
Private Nachricht senden Post #: 22
jo leider - 13.11.2002 12:41:00   
Dorli

 

Beiträge: 5525
Mitglied seit: 28.5.2002
Status: offline
habs scho gehört :o(

hab bei unseren teilkasko,da san de "naturgewalten" dabei...

de grosse is uns nämlich scho 2 mal vom wind umghaut worden :o( hat aber eh de versicherung gezahlt...

vlg..

(in Bezug auf madman)
Private Nachricht senden Post #: 23
schwer vorzustellen, - 13.11.2002 13:13:00   
madman

 

Beiträge: 1018
Mitglied seit: 27.8.2002
Status: offline
dass eine Magna vom Wind umgeschmissen wird.

Mein Bruder hat so ein Dickschiff. Mächtig schweres Gerät mit tiefem Schwerpunkt.

aber wie heißt´s: Alles ist möglich...

(in Bezug auf Dorli)
Private Nachricht senden Post #: 24
jo,eben ;o) - 13.11.2002 16:32:00   
Dorli

 

Beiträge: 5525
Mitglied seit: 28.5.2002
Status: offline
war auch a ziemlich starker wind bzw. sturm
ausserdem war's zugedeckt...
da hat der wind scho a schöne angriffsfläche :o/

vlg..

(in Bezug auf madman)
Private Nachricht senden Post #: 25
Laut Motorradmagazin... - 14.11.2002 1:57:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
...hätte sie aber nicht zahen müssen, odeR? Du hast ja alles ordnugsgemäß abgestellt und dich trifft doch dann keine schuld. warst vollkaskoversichert?

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 26
ich weiss - 14.11.2002 8:33:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
es nicht. jedenfalls bin ich froh (fuer den autobesitzer), dass sie bezahlt hat.

(in Bezug auf chaos)
Private Nachricht senden Post #: 27
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Motorrad fällt auf Auto, wer haftet!! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung