Motorrad- das Richtige für den Anfang

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Motorrad- das Richtige für den Anfang Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motorrad- das Richtige für den Anfang - 23.5.2005 15:10:00   
Sandykatze

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.5.2005
Status: offline
Hallo und ein herzliches servus an alle

Ich bin neu hier im Forum und habe auch erst vor kurzen den Schein gemacht. Da ich mich relativ schlecht mit Motorrädern auskenne bitte ich Erfahrene mir bei der ersten Wahl zu helfen. will eher was gemütliches und bequemes.

Vielen Dank und liebe Grüße
Private Nachricht senden Post #: 1
Da kann - 23.5.2005 15:15:00   
Diablo-75

 

Beiträge: 297
Mitglied seit: 10.3.2005
Status: offline
ich dir nur eine Kawasaki ER5 empfehlen.
Ist Stufenführerschein tauglich.
Nicht teuer und
sehr gut im handling und der Motor hält ewig.

Hab selbst eine gefahren.

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 2
Hier noch - 23.5.2005 15:18:00   
Diablo-75

 

Beiträge: 297
Mitglied seit: 10.3.2005
Status: offline
einen Link zu gebrauchten ER5
http://www.1000ps.at/gebrauchte.asp?suchen_produkte=6&suchen_untergruppe=213

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 3
Da gibt es viele Möglichkeiten - 23.5.2005 15:35:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Bist du groß oder klein?
Willst Du eine Enduro oder ein Nakedbike?
Neu oder gebraucht?
Was willst Du mit dem Bike machen?
Hast Du schon Mopederfahrungen?

Grundsätzlich geht die Empfehlung mit der
Kawasaki in die richtige Richtung. Kawasaki hat
auch noch die sehr preisgünstige KLE im Angebot.

Vielleicht auch interessant ist die Suzuki DR
400 Supermoto.

Je nach Geldbeutel ist die Honda CB600 mit ABS
auch sinnvoll und halbwegs preiswert.

Ich würde einfach einmal zu einem Händler gehen
und mir die Bikes und Preise ansehen. Da wirst
Du schnell entdecken welche Bikes aufgrund
Deiner Größe und Deines Geldbeutels in Frage
kommen.

P.S.: Auf jeden mind. 500 Euro für
Motorradbekleidung einplanen!

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 4
Hallo - 23.5.2005 15:40:00   
Sandykatze

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.5.2005
Status: offline
Danke für deine Antwort

Ich bin 27 Jahre alt und 1,77cm gross.
wie gesagt ich will nicht wirklich eine strassenmaschine besitzten.


(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 5
Hast Du den vollen Schein ohne - 23.5.2005 16:26:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
PS Beschränkung?

Bei 1,77 kommt eine Enduro (Geländetaugliches
Motorrad) durchaus in frage.

Vorteil bei einer Enduro:
*) leicht und wendig
*) angenehme Haltung
*) leichtes Handling
*) wird beim Umfallen nicht schwer
beschädigt
*) kein Problem mit schlechten Straßen

Bsp.:
http://www.zweiradboerse.at/neu_detail.php3?b=9966
Nakedbikes sind keine Rennmaschinen, sondern
Motorräder ohne Verkleidung.

Vorteile von Nakedbikes:
*) nicht so teuer wie Rennmaschinen
*) teilweise starke Motoren
*) nicht so hoch wie eine Enduro

Bsp.:
http://www.zweiradboerse.at/neu_detail.php3?b=175



(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 6
hast du da - 23.5.2005 17:02:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
grad "angenehme haltung" als vorteil einer enduro angegeben? *grübel*

ich bin mal ne lc4 gefahren! ich möcht auf der keine 300km sitzen! alleine die sitzbank ist viel zu schmal (und ich hab keinen breiten a**** *gg*)!

mfgmax

(in Bezug auf kleinhirn)
Post #: 7
Natürlich ist die SItzbank - 23.5.2005 17:35:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
von einer LC4 nur etwas für die ganz harten
unter uns. Bei der LC4-Baureihe spricht man ja
auch von einer Hardenduro!

Der Link im obigen Posting geht ja auf eine
Transalp (=Softenduro). Die ist bekannt für
ihren weichen Sitz ;-)

Eigentlich habe ich mit Haltung die
Körperhaltung generell (Kniewinkel, Lenkerform
und aufrechte Sitzposition) gemeint ;-)

Aus meiner Sicht ist die Transalp ideal für
Einsteiger (Leistung, Qualität, Haltbarkeit,
Handling und Preis).

Auch sexy ist die neue Suzuki DR 400 SM. Die
steht in schwarz vor meiner Firma und ich
bekomme immer große Augen, wenn ich daran
vorbeigehe ;-)


(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 8
ich fahr - 23.5.2005 17:39:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
a cb500 zum anfangen... fährt sich sehr leicht... besonders bequem is sie nnicht unbedingt... ich hab aba auch an dickn hintern *ggg* würd sie trotzdem empfehlen zum anfangen..

Ciao
Alex

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 9
Des optimale radl - 23.5.2005 18:01:00   
blaimschein

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 13.2.2005
Status: offline
währe a 600bandit. Gibt viel gebrauchte mit 25kw oba offner leistung um net viel geld (ca. 4000.-)
Hat a weiches fahrwerk und breite sitzbank. Besitz selbst ane und bin sehr zufrieden.

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 10
I wüsst - 23.5.2005 18:25:00   
hp7766


Beiträge: 3727
Mitglied seit: 16.10.2003
Status: offline
eine 535er Virago !
Als Einsteigerin ideal , Bj.99 , 18tkm , schwarz , um ca.3000 € !

GzG

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 11
guck mal - 23.5.2005 18:50:00   
Guest
auf eine V-Strom 650 supper zu fahren und urgemütlich
lg.Karl

(in Bezug auf Sandykatze)
  Post #: 12
das allererste ist mal, - 24.5.2005 1:45:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
dass du dir gedanken machen sollst, welche moperlart (supersportler, naked, tourer, reiseenduro, hardenduro, chopper) dir am meisten zusagt.
wenn du dir darüber noch im unklaren bist, dann klappere mal ein paar händler zum probesitzen und probefahren ab, so findest mit sicherheit heraus, auf welchem bock du dich am wohlsten fühlst.
und dann geht's an's kaufen ... wennst nicht wirklich einen geldscheisser z'haus hast, dann würde ich eine gut erhaltene gebrauchte empfehlen ... da blutet nämlich das herz nicht gar so arg, wenn du sie mal wegwirfst und dabei ein paar kratzer und dellen entstehen ...

ich glaube das wäre für'n anfang eh schon mal ziemlich viel ...

lg,

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 13
ich finds - 24.5.2005 8:18:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
trotzdem net sehr bequem! :-(

mfgmax

(in Bezug auf kleinhirn)
Post #: 14
gsxR-1000 K oder R1 -no txt- - 24.5.2005 8:36:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
x

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 15
Welche ist nicht bequem? - 24.5.2005 8:51:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Die KTM LC4 oder die Honda Transalp?

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 16
die - 24.5.2005 9:09:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
transalp kenn ich nicht! die lc4 ist aber definitiv net bequem! also für meine verhältnisse! ausserdem mag ich das gescheppere von dem einzylinder net!

mfgmax

(in Bezug auf kleinhirn)
Post #: 17
Ja, da sind wir ja einer Meinung ;-) - 24.5.2005 9:47:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Die Vibrationen der LC4 sind ja nicht von
schlechten Eltern. Das ist halt "Ready to
Race" (zumindest hat man das Gefühl ;-)






(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 18
na ich weiss - 24.5.2005 9:55:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
net! da rüttelts dich an der ampel durch wie deppat! :-(

mfgmax

(in Bezug auf kleinhirn)
Post #: 19
Kleiner Nachtrag - 27.5.2005 9:30:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Es muss natürlich kein neues Motorrad sein :-)

Am Gebrauchtmarkt gibt es viele Motorräder im
einwandfreien Zustand. "Sinnvolle" Gebrauchte
(Zustand 1a) findet man ab ca. 3.000 Euro.

Solltest Du an einer gebrauchten Maschine
Interesse haben, dann können wir Dir einige Tips
geben.

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 20
ja genau... - 27.5.2005 9:39:00   
cbr900


Beiträge: 542
Mitglied seit: 31.1.2002
Status: offline
...und würd nicht unbedingt mit einer 500er anfangen sondern gleich eine 600er nehmen, weil sonst rennst nächste saison gleich wieder im kreis weil dir die 5er zu schwach geworden ist!

lg und viel glück!

cbr!

(in Bezug auf gs_yeti)
Private Nachricht senden Post #: 21
also wirklich... - 27.5.2005 10:11:00   
DonAmiC

 

Beiträge: 162
Mitglied seit: 29.4.2005
Status: offline
...eine tadellose Empfehlung. Im Kreis der klassischen Anfängerbikes hast noch die zx-10 vergessen!

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 22
stimmt die habe ich vergessen - 27.5.2005 10:22:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
bitte um entschuldigung. noch besser wäre in der tat die von waco getunte 500ps dragster hayabusa... die wollte ich ursprünglich empfehlen...

lg
steve

(in Bezug auf DonAmiC)
Private Nachricht senden Post #: 23
Hallo - 28.5.2005 6:54:00   
XJRler

 

Beiträge: 47
Mitglied seit: 5.9.2004
Status: offline
meine Frau hat im vorjahr mit dem mopedfahren begonnen mit eine kawasaki klb 500 ( enduro) und war sehr happy damit. nun ist sie auf eine suzuuki dr 650 umgestiegen ( die 500er war zu schwach) und sie lässt es ganz schön fliegen.
also meiner meinung nach ist eine enduro ein sehr gutes fahrzeug da durch die motorbremswirkung einiges an stress mit bremsen entfällt.

lg

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 24
wie wärs damit? - 28.5.2005 7:23:00   
1400

 

Beiträge: 3355
Mitglied seit: 13.3.2003
Status: offline

http://www.1000ps.at/gebrauchte_detail.asp?id=79311

leicht, handlich und ein hingucker!

... und 130 km/h geht sie in jedem fall!

lg
peter


(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 25
Dein Bauch kennt das richtige Bike für Dich! - 28.5.2005 9:05:00   
santiago

 

Beiträge: 1090
Mitglied seit: 1.8.2004
Status: offline
Hallo,
ich würde mir an Deiner Stelle zuerst einige Motorräder anschauen und damit Probe fahren. Was wir zu Deiner Wahl sagen ist im Grunde irrelevant weil Du mit dem Eisen klar kommen musst. Ich habe schon mehrmals erlebt das Freunde für ihre Frauen Motorräder gekauft haben und das ist fast immer in die Hose gegangen :o)

Es nützt Dir nichts wenn Du ein Motorrad hast mit dem Dir theoretisch auch später nicht fad wird wenn Du damit nicht zurechtkommst und es nach einem Jahr entnervt wieder verkaufst….

Die Sitzhöhe bei den Enduros ist auch so eine relative Sache :-)
Ich bin ein 1.73 cm Zwerg und hatte, außer beim Ankicken im schwierigen Gelände…, mit der XR650R (hohe Sportenduro) keine Probleme mit der Sitzhöhe. Die Lebensgefährtin eines Freudes ist um einen halben Kopf größer als ich und findet meine Dominator (niedrige Softenduro) viel zu hoch :-o

Gruß
santiago

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 26
genau so ist es ... +o.t.+ - 28.5.2005 17:55:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
lg,

(in Bezug auf cbr900)
Private Nachricht senden Post #: 27
ähm - 28.5.2005 19:13:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
passt des zu dein GBBild??? *ggggggg*

lg B&C

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 28
dann probier einmal - 28.5.2005 23:23:00   
kps_MartinTA2001


Beiträge: 1590
Mitglied seit: 26.1.2007
Status: offline
eine britische Raubkatze aus, auf der sitzt du wesentlich bequemer :-))

LG Martin

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 29
Bloß nicht zu klein Anfangen... - 28.5.2005 23:50:00   
XanderX1000R

 

Beiträge: 58
Mitglied seit: 1.4.2005
Status: offline
Würde mir aus heutiger Sicht auf jeden Fall eine Z750 oder eine Hornet kaufen. Bin die neue Hornet gefahren und bin total überzeugt von der Gutmütigkeit dieses Teils. Dennoch überwiegt der Hubraum-Vorsprung der Z750!
Hab mit einer 1200er begonnen-wollt es nicht glauben, dass sie zu schwer zum Anfangen ist. Bin jetzt bei 1000 ccm aus 2 Zylindern, wo ich ungemein zufrieden bin...

lg
Alex

(in Bezug auf Sandykatze)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Motorrad- das Richtige für den Anfang Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung