Motorprobleme XV 535

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> Motorprobleme XV 535 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motorprobleme XV 535 - 30.3.2005 11:50:00   
chapa

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 16.3.2005
Wohnort: Inzing
Status: offline
Hab seit neuestem Probleme mit dem Absterben des Motors meiner Virago 535.
Fängt nach einiger Fahrzeit kurz zu stottern (Leistungsabfall) an und stirbt dann einfach ab (im fahren). Lasst sich elektrisch dann nicht mehr starten. Ein kurzes anschieben und sie läuft wieder. Passiert bei einer Ausfahrt auch merhmals. Ab und zu funktionierts, dass ich noch im fahren runterschalt oder Gas gibt und sie fängt sich wieder. Hab schon die Batterie getauscht weil ich gedacht hab es liegt daran.
Hab im Herbst noch ein volles Service (Zündkerzentausch usw.) machen lassen, danach haben die Motorprobleme eingentlich erst angefangen.
Hat jemand einen Tipp für mich an was das liegen könnte!
Wär fein, chapa

Private Nachricht senden Post #: 1
Wann hast du die Batterie getauscht? - 30.3.2005 15:33:00   
salvatore

 

Beiträge: 395
Mitglied seit: 21.10.2002
Status: offline
Hatte bei meiner mal ein ähnliches Problem, waren damals oxydierte Batteriekontakte. - ordentlich reinigen, mit Polfett behandeln funkt wieder ordentlich.

Gruß

Salvatore

(in Bezug auf chapa)
Post #: 2
Ich tippe - 30.3.2005 16:31:00   
rauder

 

Beiträge: 175
Mitglied seit: 21.6.2004
Status: offline
da mal auf ein Vergaserproblem, da möglicherweise die Filter oder (und) das kleine Sieb, das vor dem Schwimmernadelventil sitzt, verschmutzt ist.
Hatte auch mal so ein Problem, der Dreck im Tank hatte alles verlegt und der Sprit lief viel zu langsam in die Vergaser, so das sie permanent leergefahren wurden.

AL

(in Bezug auf chapa)
Private Nachricht senden Post #: 3
Batteriepole sind überprüft - 31.3.2005 14:34:00   
chapa

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 16.3.2005
Wohnort: Inzing
Status: offline
Hatte die Batterie nach dem Winter geladen und wieder neu eingebaut, Pole sind überprüft und Polfett ist drauf. Die Kontakte passen.

Werd mal den Vergaser reinigen, vielleicht ist er ja wirklich verschmutzt.
Danke für den Tip, Chapa

(in Bezug auf chapa)
Private Nachricht senden Post #: 4
Mein Bruder hatte ein ähnliches Probel - 31.3.2005 15:32:00   
kaltenbm

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 25.12.2004
Status: offline
Jedes Mal wenn er über eine Bodenwelle/Schlagloch gefahren ist, ist der Motor während der fahrt abgestorben. Er konnte den Motor dann auch erst wieder starten wenn er die Zündung kurz ab und wieder aufgedreht hat. Bei ihm lag es an einer nicht richtig fest geschraubten Batterie. Er hatte einfach die Pole nicht ganz fixiert. Mir wurde damals auch der Tipp gegeben das es eventuell an der Lichtmaschiene (Kontakte der LM) liegen kann.
Hoffe du kannst den Fehler so einfach beheben wie er damals.

MfG
Michi

(in Bezug auf chapa)
Private Nachricht senden Post #: 5
Wie schaut´s - 31.3.2005 20:52:00   
Rockford

 

Beiträge: 3787
Mitglied seit: 24.8.2002
Status: offline
mit dem Wärmewert der Kerzen aus?

LG Rock

(in Bezug auf chapa)
Private Nachricht senden Post #: 6
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> Motorprobleme XV 535 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung