Motoröl ???

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Motoröl ??? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motoröl ??? - 29.11.2004 18:37:00   
fazerbiker


Beiträge: 152
Mitglied seit: 10.11.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
vor dem Einwintern wechseln oder erst im Frühjahr.
Was sagt ihr dazu ?


mfg fazerbiker
Private Nachricht senden Post #: 1
oiso, - 29.11.2004 20:00:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
i wexl's immer (öl und filter) zu saisonbeginn.

lg,

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 2
oil! - 29.11.2004 20:03:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
ich mach des immer im frühjahr! bin noch nie schlecht damit gefahren! bei meiner kleinen kilometerleistung(ca 6000 km)pro saison währs ja gar ned notwendig,könnt ich alle 2 jahre wexeln,aber ich tausche immer im frühling öl und filter. man gönnt sich ja sonst nix!
lg STEVY!

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 3
Öl wird nicht durch ... - 29.11.2004 20:27:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... Gebrauch kaputt, sondern duch Temperaturwechsel, hab ich mir sagen lassen.
Daher sollte man eigentlich vor dem Einwintern wechseln. Ich hab das aber nie gemacht, sondern einfach alle 6.000 km gewechselt (Wartungsintervall). Hatte bisher keine Probs damit.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 4
2:1 - 29.11.2004 20:31:00   
fazerbiker


Beiträge: 152
Mitglied seit: 10.11.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
im Frühjahr !
Jetzt bin ich genauso schlau wie vorher.

*heul*

trotzdem danke
lg fazerbiker

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 5
Ganz klar..... - 29.11.2004 21:17:00   
Powercbx

 

Beiträge: 477
Mitglied seit: 20.5.2007
Status: offline
...immer vor dem Einwintern!!!! Das Öl ist nach zb. 5000 km nicht mehr so gut wie neues, ist ja klar, und enthält Verschmutzungen, Brennrückstände etc... einige dieser Stoffe sind sogar agressive zu Dichtungen und stell Dir mal altes, schwarzen Öl vor, das jetzt 4 Monate in der Ölpumpe, in den Lagern, in den Leitungen steht...*schauder* Also immer vor dem Einwintern wechseln, alles andere ist Blödsinn.

LHZG Joker

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 6
ölwechsel vor der winterpause! - 29.11.2004 21:32:00   
Harry8Pool9

 

Beiträge: 226
Mitglied seit: 8.4.2004
Status: offline
..ich wechsele das öl immer vor der winterpause, weil in einem alten öl säure(rückstände) enthalten sind!
mit neuem öl und elan dann im frühjahr bzw. sommer loslegen!
LG
Harry

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 7
optimal wär es wie schon - 29.11.2004 22:29:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
geschrieben vor dem Einwintern das alte Öl abzulassen (wegen der Rückstände) und gegen billiges neues zu ersetzen.. dann im Frühjahr a gscheites Öl rein und alles ist perfekt..


ich für meinen Teil mach den Ölwechsel immer im Frühjahr vor Beginn der Saison... dann fahr ich entweder 1.Saison oder 6000km damit.. je nachdem was zuerst der Fall ist..

ich weiß das das nicht grad richtig ist,..

tom

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 8
Dann doch noch ... - 30.11.2004 8:41:00   
fazerbiker


Beiträge: 152
Mitglied seit: 10.11.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
... vor dem Einwintern.
Das mit den Rückständen im Öl und das es nicht gut ist wenn es 4 Monate drinnen ist leuchtet mir ein.

Danke und lg fazerbiker

Ps:Werd mich noch diese Woche dazu aufraffen und den Ölwechsel vornehmen.

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 9
Andere Lösungsvariante: - 30.11.2004 8:59:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
ich fahre auch im Winter so alle paar Wochen mal - oder lasse mein Baby dazwischen nur warm laufen (Umwelt-Aktivisten bitte weghören, danke ...). Dann kann sich nichts "ablagern", und gewechselt wird ganz normal zu den vorgeschriebenen Intervallen.

Hoffe gehelft zu haben ;-))

LG, P.

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 10
Also ich - 30.11.2004 11:14:00   
derpetz

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 22.7.2004
Status: offline
wechsle nie das Öl!

Das wechselt sich von alleine!*gg*

Das Öl bleibt nie solange im Motor das sich das wechseln lohnen würde!
Das meiste von meinem Öl klebt als Ruß am Taferl! hehe.
Aber hatte noch nie Probleme damit -> immer frisches öl!
Nur im Geldbörsl macht sich das bemerkbar, weil i so viel öl kaufen muss!

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 11
hast an 2-Takter ?? - 30.11.2004 12:32:00   
-007

 

Beiträge: 1123
Mitglied seit: 19.2.2004
Status: offline
lG -007

(in Bezug auf derpetz)
Post #: 12
hallo fazer.... - 30.11.2004 13:04:00   
bani


Beiträge: 1317
Mitglied seit: 27.1.2008
Wohnort: Wimpassing an der Leitha
Status: offline
kauf dir die zeitschrift MO ist ein deutsche motorradzeitschrift und dort wird über das motorradöl berichtet, dan kannst du dir deine eigene meinung bilden.
ich wechsle mein öl dan wenn es notwendig ist(also laut serviceplan).

lg.bani

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 13
Das ist aber so ziemlich das schlechteste - 30.11.2004 13:32:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
was du deinem Motor (und der Umwelt) antun kannst: "...oder lasse mein Baby dazwischen nur warm laufen..."

Der Verschleiß ist bei jedem Kaltstart zigfach höher als bei längeren Vollgasfahrten. Außerdem hat man dann in so einem lauwarmgelaufenen Motor nach dem Abstellen Kodenswasserbildung. Und Wasser und Metall sind selten eine gute Kombination.

mfg
Bernhard

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 14
Ich weiß, - 30.11.2004 13:43:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
dass es keine Best-Case-Lösung ist ... verstehe übrigens unter diesem "warm laufen" einen Zeitraum, bei dem wirklich kein Kondenswasser mehr drinnen ist - daher auch mein Appell an die "Grünen" im Forum, mich nicht gleich dafür zu steinigen ...

LG, P.

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 15
na - 30.11.2004 20:50:00   
derpetz

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 22.7.2004
Status: offline
Hab a alte yzf 750 R und die braucht einfach so viel öl! weiß net warum!
aber wenns immer genug hat dann passt alles!

(in Bezug auf -007)
Private Nachricht senden Post #: 16
Mo ? - 1.12.2004 10:13:00   
fazerbiker


Beiträge: 152
Mitglied seit: 10.11.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
in welcher Ausgabe von MO ist das mit dem Öl drinnen ?

Danke fazerbiker

(in Bezug auf bani)
Private Nachricht senden Post #: 17
Mo ? - 1.12.2004 10:14:00   
fazerbiker


Beiträge: 152
Mitglied seit: 10.11.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
in welcher Ausgabe von MO ist das mit dem Öl drinnen ?

Danke fazerbiker

(in Bezug auf bani)
Private Nachricht senden Post #: 18
in der neuen dezember 2004 - 1.12.2004 17:50:00   
bani


Beiträge: 1317
Mitglied seit: 27.1.2008
Wohnort: Wimpassing an der Leitha
Status: offline
in der november 2004 ist das einfahren des motorrades beschrieben, dabei wird auch über oil geschrieben.
meine tip: kauf dir die 11, und 12 ausgabe von MO.
lg.bani

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 19
servas peter! i geb dir recht! wenn du da ließt - 1.12.2004 19:01:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
wie es dieser und jener macht, jeder glaubt seine art ist die richtige, nur weil der eine dies und der andere das wo so gelesen hat. ich frage mich nur, ob sich mal einer meldet hier und uns schreibt das er durch falsches wechseln (vor oder danach)einen schaden hatte! alles wie auch das hat einen vor und nachtteil. das selbe thema batterie! wenn ich aber jetzt denke, daß die motoren meiner biks, nur weil ich sie 4 bis 5 mal im winter warmlaufen lasse einen großen schaden davon tragen, dann frag ich mich aber warum ich noch nie eine werkstätte gebraucht habe obwohl ich sicherlich viel viel mehr km im jahr fahre als 90ig % der hier schreibenten! (hab auch heute meine grüne bewegt *ggg*). also ich werds wie immer machen! öl und filter wechseln wenn ich 6000 bis 7000 km damit gefahren bin. vor dem garage stelle volltanken u. licht abdrehen sofern es geht. wenn ich sie 3 wochen nicht bewegt habe, dann starte ich sie an, lasse sie langsam warmlaufen (biks sind sehr schnell warm gegenüber pkw). wenn motor und auspuff warm ist erhöhe ich die motordrehzahl, dadurch ladet sich batterie auf, öl, motor kühlwasser wird heiß und der auspuff durchgeputzt. ich hab noch nie meine batterieen meiner biks ausgebaut, geschweige mal eine kaufen müßen. das es natürlich da auch einen unterschied gibt ob sie im freien oder in der garage stehen ist mir natürlich auch klar! meine stehen in der garage!! freu mich schon wieder auf eine ausfahrt, ich hoffe 2005 treff ma uns öfters auf der straße!

gruß

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 20
au weia - 1.12.2004 19:18:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
für was hab ich dich lernen lassen?

gibt nix schlechteres als das zwischendurch warmlaufen lassen. wenn du glaubst das dabei den motoröl warm wird irrst du. außer du lässt den hobel stundenlang laufen.

jeder kaltstart entspricht ungefähr 100km fahrleistung vom verschleiss her.

ganz schlecht ;-9

greets
steveman

ps. alles senkrecht? long time no see....

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 21
serwas poidl - 1.12.2004 19:23:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
da tust aber den hier schreibenden schon a bisserl unrecht. die warmlauferei ist definitiv schlecht fürn murl, das kannst ned schön reden. ob sich des bei der lebensdauer irgendwie bemerkbar macht wage ich zu bezweifeln, vielleicht merkst dann bei 80.000km an unterschied, ka ahnung. aber tatsache ist das jeder kaltstart schlecht ist weil er die mechanik unnötig belastet und beim warmlaufen die im motoröl vorhanden kondensate nicht 'weggekocht' werden. außer du lasst es länger bei 5000 winseln.

korrekter weise wexelt man das öl IMMER vor dem einwintern. ist ja ganz klar, so entfernt man aggressive stoffe ausm murl. nochmals korrekter weise muss ich sagen: i mach des nie, i wexel IMMER nachm winter :-)

wurscht, habe mopeds gehabt da hab i die batterie ned abgeklemmt und es hat gefunkt und i hab welche gehabt da hat es ned gefunkt. bei den cbr 600 ab baujahr 99 ist die batterie im orsch wennst es angehämgt lässt weil die bordelektronik zuzelt.

ansonsten: mir is eigentlich wurscht was die anderen machen, i machs eh so wie ich will :-)

an kurzen winter :-) und
liebe gruesse
steve

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 22
Serwas Stev! - 2.12.2004 0:55:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
Das auf mein Schreiben was kommt, da war ich mir ganz sicher *ggg* das es allerdings von dir kommt damit hab ich nicht gerechnet. Aus Höflichkeit antworte ich natürlich auf dein Schreiben, aber wie fang ich an? *ggg*. Also das eine jede Temperatur außer der Betriebstemperatur nicht gut für den Motor ist, ist mir schon klar, es kommt aber sicherlich darauf an wie man damit umgeht, wenn ein Motor heiß wird, oder auch kalt ist. In jeder Betriebsanleitung steht meines wissen `s drinnen was man machen soll, sollte der Motor heiß werden. Ich habe allerdings noch nicht gelesen, (in keiner meiner Betriebsanleitungen) das man den Motor ab gewissen Temperaturen nicht mehr starten sollte. Auch wehrend der Garantiezeit ist es nicht verboten (Beispiel bei -10°, -5°, 0°, +5°, +10°) den Motor zu starten. Es stellt sich nun die Frage, ab wann bezeichnet man einen Motorstart als Kaltstart und ab welchen tiefen Temperaturen kommt es wirklich zu Schäden am Motor. Setze natürlich voraus, dass der Motor im kalten Betrieb nicht mit hohen U/min läuft. (Vielleicht macht sich mal wer die Mühe und schreibt ein Email an alle Importeure von A wie Aprilia und Y wie Yamaha und fragt das mal nach). Ich bin davon überzeugt, das kein Motorhersteller schreibt und sagt, dass man die Motoren um die 0° nicht mehr starten sollte! Sind es nun gewisse Temperaturen, ist es die Temperatur ab wann das Fahrzeug einen Choke braucht um anzuspringen? Also ab wann bezeichnet man einen Motorstart als Kaltstart? Das der Motor eines Bikes nicht der selbe wie bei einem Pkw oder Schneemobile ist, ist mir natürlich auch klar, aber ich denke bei sanfter Anwendung überstehen auch die Motoren unserer Bikes die paar Minuten beim Start um die 0°, ohne das gleich etwas an ihnen kaputt wird! Also ich selbst hatte noch niemals damit Probleme!! (bei minus 40° geh ich eh nit in die Garage *ggg*) Meine Moperl laufen immer !! Ich hoffe jedenfalls, dass der Winter nit zu kalt wird und er nur kurz dauert. Begonnen hat er jedenfalls für mich noch nicht, ich fahr noch immer*ggg*. Freu mich aber schon wie jedes Jahr zu dieser Zeit auf das Frühjahr *ggg*. na nit na na gö? welche Biker nicht! *ggg* Würde mich jedenfalls freuen, einmal eine Ausfahrt mit dir und deinen Benzinfreunden zu machen!

Auch für dich an kurzen Winter :-) und
liebe Grüße
Poidl

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 23
du bist ein - 2.12.2004 8:23:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
harter hund wennst jetzt no fahrst. na ja weisst eh ich bin ja ein derfrorener. musst ma amal beibringen wie ma so toll am hinterradel foahrt. unpackbar. des tät i gern so können wie du :-)

kaltstart. jeder start bei dem das motoröl nicht mindestens ca 40 grad hat ist als kaltstart zu betrachten. der grad der schädigung für den motor steigt mit fallender aussentemperatur. je kälter desto schlecht.

egal, muss eh jeder wissen was er tut. schau mal ins letzte MO motorradmagazin, da ist einguter bericht über motoröl drinnen. wirklich lesenswert.

greets
und aufpaasen ;-)
steve

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 24
Hey you - 2.12.2004 8:38:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
thx - na gut, dann fahr ich ein paar anständige Runden um den Häuserblock.

Sonst: naja ... net wirklich.

greez,
Peter

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 25
Na serwas, - 2.12.2004 8:43:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
so a langes Posting - war dir im Dienst fad? ;-)

Yep - 2005 sollte eine gute Saison werden, und bei zügigen Fahrern häng ich mich eh gerne an *gg*

LG, P.

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 26
jo moch des -no txt- - 2.12.2004 10:24:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
s

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 27
weder noch!!! - 2.12.2004 10:40:00   
joergus


Beiträge: 4884
Mitglied seit: 10.6.2002
Status: offline
nach Vorschrift, bei mir nach 10.000 KM und basta!

Jörg

(in Bezug auf fazerbiker)
Private Nachricht senden Post #: 28
hi peter! wie du eh schon wissen, einteilung - 2.12.2004 11:31:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
ist das halbe leben, oder noch besser die halbe arbeit und wenn man geschickt ist fast keine *ggg* so schauts aus!!! *gg* owa nit weitersogen gell, sonst mochen meine orbeitskollegen vielleicht deis selbe *ggg* na nur spass gell, owa aufs zügig fohrn zusaumen do gfrei i mi wirklich schau riesig!

gruß poidl

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 29
jaja, - 2.12.2004 11:47:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
die heutige Arbeitsmoral - mir gehts heute aber ähnlich, keinen Bock aufs Hackeln ;-)

LG, P.

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Motoröl ??? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung