Motoröl für KTM

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Motoröl für KTM Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motoröl für KTM - 29.6.2012 19:54:51   
hunter99


Beiträge: 97
Mitglied seit: 22.7.2010
Wohnort: Wien
Status: offline
Hey Leute!

Wollt mal fragen ob zwischen 10W-50 und 10W-60 4-takt öl (beide vollsynthetisch) ein großer unterschied liegt.
Muss bei meiner 690 smc mal einen ölwechel machen und laut werk sollte man 10W-60 motorex verwenden.
Natürlich bekommt man das fast nirgendswo her und motorex wie von KTM empfohlen ist außerdem auch noch ziemlich teuer.

Kann ich also auch ohne schäden zu verursachen 10W-50 von z.B. castrol verwenden?

danke schon mal im voraus!

mfg
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 29.6.2012 20:27:14   
cougar87


Beiträge: 325
Mitglied seit: 27.4.2008
Wohnort: Villach
Status: offline
ich weiß jetzt nicht wie empfindlich die neueren KTM modelle sind.
ich habe über die firma einem Kunden laut Ölwegweiser für seine 625er smc liqui moly 10w50 öl verkauf und seine kupplung hat zu rutschen angefangen.
motorex rein und wieder gut.
fahre das gleich öl das ich ihm verkauft habe in meiner honda (und zuvor auch in aprilia und kawasaki) und da war nix.
vermute jetzt also dass die ktm vielleicht etwas empfindlicher auf das "falsche" öl reagieren, von daher meine empfehlung, gibt das geld aus und das funktioniert. liter wirst ja ned viele brauchen

alternativ kenne ich nur noch das ELF, da gibts eines das speziell gegen rutschende kupplungen helfen sollte.

< Beitrag bearbeitet von cougar87 -- 29.6.2012 20:28:17 >


_____________________________

die linke zum Gruß!

Sie müssen nicht verrückt sein um gut mit mir aus zukommen aber es erleichtert die Sache ungemein

(in Bezug auf hunter99)
Private Nachricht senden Post #: 2
Jo - 29.6.2012 20:42:51   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Servas..kannst auch Das Probieren Die wissen wenigstens um was es geht...


Vollsynthetisches Motorenöl mit Ester-Technologie für alle
Motorräder sowie Enduros mit 4-Takt-Motoren mit oder ohne
integriertem Getriebe, Nass- oder Trockenkupplung. Die
exzellente Scherstabilität schützt den Motor und das Getriebe.
Auch für Motoren, die die Euro-2 und Euro-3 Norm erfüllen.
Die Viskosität 10W60 wird von Herstellern wie Aprilia, KTM,
Husqvarna, MV Agusta oder Moto Guzzi vorgeschrieben.

Standards: API SL/SJ/SH/SG, JASO MA


lg pg




Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf hunter99)
Post #: 3
danke - 29.6.2012 21:17:15   
hunter99


Beiträge: 97
Mitglied seit: 22.7.2010
Wohnort: Wien
Status: offline
Hey danke für die schnellen antworten!

Ich werd mal das motul öl ausprobieren.
Ich denk das is gar nicht mal so schlecht und teuer is es ja auch nicht.

lg
hunter99

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 4
Jo - 30.6.2012 7:40:32   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: hunter99

Hey danke für die schnellen antworten!

Ich werd mal das motul öl ausprobieren.
Ich denk das is gar nicht mal so schlecht und teuer is es ja auch nicht.

lg
hunter99


ich nehm des a immer für meine Moppaln her, und bin zufriedn damit.

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf hunter99)
Post #: 5
Fahre - 30.6.2012 16:29:23   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
selbst KTM EXC, die hat insgesamt 1,5L Öl davon 600ml Motor und 900ml Getriebe.
Wie Du Dir vorstellen kannst wird bei Hard-Endurobetrieb der Motor doch etwas mehr belastet, wobei laut Werksvorschrift alle 15 Betriebstunden Öl gewechselt werden soll.
Natürlich wird auch hier Motorex empfohlen, wobei das Problem eben die Beschaffberkeit ist.

Viele von den relevanten KTM Werkstätten füllen Shell Ultra 10W50 (Vollsynt) ein, denn das war die die Empfohlene Marke bevor KTM mit Motorex den Deal einging.
Ich fahre dieses Öl nun seit etwa 160 Bst und null Problemo. Andere fahren das Putoline, das kriegst beim Auner, und ebenfalls kein Problem.

Natürlich kosten gute Öle Geld, wichtig ist darauf zu achten ,dass die Öle für Motorräder geeignet sind . Auch ein noch so tolles Öl für Autos ist nicht unbedingt für Motore, bei denen die Kupplung im Ölbad läuft, zu verwenden.

Auf die Spezifikationen achten nicht vergessen!

_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf hunter99)
Private Nachricht senden Post #: 6
Fahre - 17.7.2012 18:53:47   
Charlsmariazell

 

Beiträge: 50
Mitglied seit: 13.7.2007
Status: offline
HY.

Ohne zu übertreiben würde ich bei deiner 690er smc nur das 10-60 von mrex nehmen und nur das. Dein Pleuel ist sehr sehr überempfindlich.
Vor allem bei deinem Baujahr.

Du wärst nicht der erste mit einem SChaden auf Grund von falschem Öl.

Wenn du näheres wissen willst kanst mir Pn schicken.

Grüße

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 7
Servus Burschen! - 25.7.2012 11:54:56   
oberngruber91

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 25.7.2012
Status: offline
Fahre eine KTM 520 EXC BJ 02, was würdets denn mir für ein Öl empfehlen? Kann ich nicht ein normales 10W-40 Öl nehmen?

MFG
oberngruber91

(in Bezug auf Charlsmariazell)
Private Nachricht senden Post #: 8
Können - 25.7.2012 13:34:18   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
quote:

Kann ich nicht ein normales 10W-40 Öl nehmen?

schon, aber net lang, ausserdem frage ich mich warum du so ein Pisse deinem Hardcore Enduromotor antun willst, ist das Geld knapp? Laut Hersteller sind da 1,25Liter!!!! Öl drinnen, also net unbedingt wirklich viel, was alleine schon zu denken geben sollte.
Kupplung und andere Teile sind auf den Einsatz mit Vollsyntetischem Mehrbereichsöl der Spitzenklasse ausgelegt. Ein Liter dieser Öle, je nach Hersteller und Bezugsquelle, kostet etwa €20.- .

Ein Betrag der einem die Langlebigkeit seines Motors wert sein müsste. Trink 3 Bier weniger auf einen Ölwechsel und du hast es herinnen


_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf oberngruber91)
Private Nachricht senden Post #: 9
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Motoröl für KTM Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung