Motorenzusätze

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Erfahrungen mit Produkten und Zubehör >> Motorenzusätze Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Motorenzusätze - 23.3.2015 18:52:07   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
bin dabei,das motorrad für den saisonsstart vorzubereiten.
da ich ein paar kleinigkeiten brauche,
überlege ich mir,
ob es ratsam ist motorenzusätze zuverwenden,reinigung des kraftstoff systems

https://www.louis.de/artikel/procycle-kraftstoffsystem-reiniger-200-ml/10004878?list=50157521

brennraumreiniger

https://www.louis.de/artikel/procycle-brennraumreinig-inhalt-300-ml/10004870?list=50157521

kostet ja nicht die welt,alerdings wenn´s nicht´s bringt,kostet es doch
oder lieber a schnitzerl essen



griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud





Private Nachricht senden Post #: 1
Also - 23.3.2015 19:15:30   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline

quote:

ORIGINAL: silli

bin dabei,das motorrad für den saisonsstart vorzubereiten.
da ich ein paar kleinigkeiten brauche,
überlege ich mir,
ob es ratsam ist motorenzusätze zuverwenden,reinigung des kraftstoff systems

https://www.louis.de/artikel/procycle-kraftstoffsystem-reiniger-200-ml/10004878?list=50157521

brennraumreiniger

https://www.louis.de/artikel/procycle-brennraumreinig-inhalt-300-ml/10004870?list=50157521

kostet ja nicht die welt,alerdings wenn´s nicht´s bringt,kostet es doch
oder lieber a schnitzerl essen



griasserl


i schmeiss am Saisonende immer des erste in Tank, fahr so ca 20km (damit de Suppe a zu den Einspritzdüsen kommt) und füll den Tank dann komplett auf.
Jetzt am Wochenende gestartet, ohne Probleme. Mach des bei der alten Bella jetzt scho das dritte Jahr. Hab allerdings kan vergleich obs ohne genauso wäre.

Über des zweite kann i nix sagen.

Hoffe gehelft zu haben

Gruß in de Berg




_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 2
das - 23.3.2015 19:16:42   
Bahoehla


Beiträge: 469
Mitglied seit: 24.2.2015
Status: offline
nehme ich


bei 4 Takter

https://www.louis.at/artikel/profi-fuel-max-270-ml-kraftstoff-u-verg-reinig/10004088?list=50165575


und das bei 2 Takter

https://www.louis.at/artikel/procycle-2-takt-power-additiv-inhalt-50-ml/10004871?list=50165390


es funktioniert auch wirklich

(in Bezug auf silli)
Post #: 3
I schtt .... - 23.3.2015 19:59:52   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline
... beim Eiwintan imma des in Tank:




Obs hülft kaun i ned belostbor sogen, I büld ma oba ein: "Jo"

Da Rosenmahrer kriagts a waunna unrund rennt, und I büld ma ein, dem hülfts no mehr oisn Moppal ...


Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von UrAlterSack -- 23.3.2015 20:00:04 >


_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 4
o - 23.3.2015 20:07:22   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich hab a Honda Einspritzer.
Ende Herbst wird vollgetankt und die Batterie ausgebaut, Anfang Frühjahr wird Batterie eingebaut und gestartet. Spätestens nach 20 Sekunden rennt sie und nach paar Minuten rennt alles normal. ;)

Habts ihr eigentlich Vergaser? Oder schüttets des einfach so rein, weil's ned wissts was sonst reinschütten sollst? :P

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 5
oiso - 23.3.2015 20:29:30   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Ich hab a Honda Einspritzer.
Ende Herbst wird vollgetankt und die Batterie ausgebaut, Anfang Frühjahr wird Batterie eingebaut und gestartet. Spätestens nach 20 Sekunden rennt sie und nach paar Minuten rennt alles normal. ;)

Habts ihr eigentlich Vergaser? Oder schüttets des einfach so rein, weil's ned wissts was sonst reinschütten sollst? :P


soweit i lesen kann, is des vom Louis für Vergaser und Reinspritzanlagen


_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 6
o - 23.3.2015 20:38:57   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Is geeignet bedeutet ned, dass es bei beiden was bringt. ;)
Man könnte zb auch Benzin reinschütten, mit dem reinigt ma quasi a fast alles. :P

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 7
.... - 23.3.2015 21:07:38   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7088
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Is geeignet bedeutet ned, dass es bei beiden was bringt. ;)
Man könnte zb auch Benzin reinschütten, mit dem reinigt ma quasi a fast alles. :P




kauns sein dasst schowieda umadumsticheln tust?



greeez

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 8
o - 23.3.2015 21:12:18   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Nö, ich beantworte nur die umgestellte Frage ob diese Zusätze was bringen oder ob sie afoch nedmal a Schnitzel wert sind.

Was sagst du dazu, bist ja Fachmann.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 23.3.2015 21:13:04 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 9
<<<>>> - 23.3.2015 23:11:06   
Bahoehla


Beiträge: 469
Mitglied seit: 24.2.2015
Status: offline
Benzin ist bei luftdichter Lagerung eigentlich sehr lange haltbar. In einen Fahrzeugtank dringt allerdings Sauerstoff ein. Durch Oxidation verliert der Kraftstoff in selten genutzten Fahrzeugen zunehmend an Qualität, erklärt u.a der TÜV . Bei Benzin sinke die Oktanzahl als Maß für die Klopffestigkeit, die Auskunft über die Verbrennungsqualität von Ottokraftstoffen gibt. Irgendwann wird das Benzin für den Motor unbrauchbar. und deswegen verwende ich die Zusätze wenn das Motorrad länger nicht bewegt wird.den Tank ganz aufüllen mache ich Hauptsächlich wegen dem Rostschutz , aber nur wenn der Tank nicht aus Kunststoff oder Alu ist , das warum aber nicht näher erklärt werden braucht

(in Bezug auf MK1971)
Post #: 10
i - 23.3.2015 23:12:19   
kps_Reinivandu


Beiträge: 648
Mitglied seit: 5.4.2011
Status: offline
Kipp nur in de tanks von meine 2takter so a additiv.. von Luqui moly oder wie des heiss, seither springt zumindest an der 400ter honda des werkleinfach schneller und vorallem leichter an...
Leichter heisst i brings mitm Choke auf a paar mal kicken weg auch wenns mal lange gestanden is...
Vorher ist mir bei frühlingsstartversuchen oft der Kilometer bergab vor der haustür zum anrennen zuwenig gewesen...

Bei an modernen fahrzeug mit einspritzung seh ich des zeug als nicht notwendig...
Aber hilfts ned schads ned und als besitzer bist im glauben immer des beste für dein moped getan zu haben...

Grusd Reini

_____________________________

"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 11
wie dir vielleicht bekannt ist - 24.3.2015 6:36:05   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
arbeite ich in einem erdölverarbeitenden unternehmen. und ich kann dir sagen dass ich mich auch mehrfach bei fachleuten erkundigt habe. brennraumreiniger bringt am meisten dem hersteller des produkts, denn den brennraum mit chemischen mitteln reinigen ist auf grund der herschenden temperaturen nicht möglich.

kraftstoffsystemreiniger hilft in erster linie auch dem hersteller denn wenn du vergaser hast dann werden verpickte düsen auch nicht mehr aufgehen das müsstest machen bevor du abstellst und dann auch die vergaser leeren, bei einem einspritzsystem ist auf grund des relativ hohen druckes das verpicken kein thema und nach einigen kilometern fahrt sind eventuelle ablagerungen durchgespült. mit dem reiniger dauerts 1 minute ohne 10 minuten

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 12
das ist ein leider komplett falsche aussage - 24.3.2015 7:41:36   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
denn wenn benzin oxidiert, dh. sich mit sauerstoff verbindet, verbrennt er. ist das luft benzin gemisch komprimiert explodiert benzin.
es gibt im handel sogenannte oxidationsverhinderer für benzin, was aber rein werbetechnisch aufbereitet ist, denn würde benzin nicht oxidieren könnte er auch nicht verbrennen.
die klopffestigkeit, als messgröße landläufig unter oktanzahl bekannt, hingegen gibt keine auskunft über die verbrennungsqualität des kraftstoffes, sonst wäre ja ein im umkehrschluss ein kraftstoff mit höherer oktanzahl immer besser, was aber genau gar nicht stimmt.
aber wir sind es von dir gewohnt technisch falsche aussagen zu bekommen, in diesem fall nicht einmal durch internetwissen sondern durch persönliches unwissen belegt.

quote:

ORIGINAL: Bahoehla

Benzin ist bei luftdichter Lagerung eigentlich sehr lange haltbar. In einen Fahrzeugtank dringt allerdings Sauerstoff ein. Durch Oxidation verliert der Kraftstoff in selten genutzten Fahrzeugen zunehmend an Qualität, erklärt u.a der TÜV . Bei Benzin sinke die Oktanzahl als Maß für die Klopffestigkeit, die Auskunft über die Verbrennungsqualität von Ottokraftstoffen gibt. Irgendwann wird das Benzin für den Motor unbrauchbar. und deswegen verwende ich die Zusätze wenn das Motorrad länger nicht bewegt wird.den Tank ganz aufüllen mache ich Hauptsächlich wegen dem Rostschutz , aber nur wenn der Tank nicht aus Kunststoff oder Alu ist , das warum aber nicht näher erklärt werden braucht



_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Bahoehla)
Private Nachricht senden Post #: 13
o - 24.3.2015 8:35:17   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Jetzt hab i grad den Mist aus deinem Quote gelesen. :P
Wie dringt denn Sauerstoff ein wenn ein gleiches Druckverhältnis herrscht, würde ich dem klugen Mann gerne fragen. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 14
nun das kann auch ich dir beantworten - 24.3.2015 8:47:09   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
dafür musst nicht den pilli fragen

da ein tank, auch wenn er verschlossen ist, technisch gesehen ein offenes behältnis ist gibt es natürlich eine luftzirkulation welche auf grund von zb: temperaturunterschieden entsteht, der volle tank erwärmt sich langsamer als die umgebungsluft im frühling. auch das ausdampfen der aromaten aus dem benzintank wird so einen zirkulation begünstigen da ja diese flüchtig sind und somit aus dem tank entweichen dadurch entsteht ein niedrigerer druck . überdies ist die meinung dass volltanken vor korrosion schützt ebenfalls nicht richtig, denn wasser ist bekanntlich schwerer als benzin daher ist es schon am tankboden gesammelt wenn ich im herbst volltanke. richtig wäre den tank komplett zu entleeren und danach mit kraftstoff füllen, denn so kann weniger wasser, zb: über obig angesprochene luftzirkulation, in den tank eindringen.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 15
ach ja noch was - 24.3.2015 8:49:27   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
auch die aussage das benzin wenn es luftdicht gelagert wird lange haltbar ist stimmt natürlich nicht denn die molgröße der aromaten ist wesentlich kleiner als jene von luft, dh. luftdicht reicht bei weitem nicht aus um das ausdampfen zu verhindern.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 16
o - 24.3.2015 9:34:19   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich seh das so wie mit einem guten Wein.
Trotz Korken und verschiedene Temperaturen hält er einige Jahre wenn man's ned übertreibt. Und offen kippt er manchmal schon nach wenigen Stunden.

Warum also sollte mein Benzin im Tank ned 5 Monate schaffen? ;)

Des mit Wasser im Tank musst ma erklären. Unten wird ja Benzin abgesaugt um fahren zu können. Recht viel Wasser kann da also ned sein. Wie kanns da zu an Problem kommen?

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 17
also wein und benzin zu vergleichen - 24.3.2015 10:30:46   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
naja ok du bist für ungewöhnliche quervergleiche bekannt übrigens korken, der ist dicht, aber trotzdem verlierst im lauf der jahre flüssigkeit ?!?

du hast natürlich recht dass der benzin von unten angesaugt wird, allerdings wirst vielleicht schon festgestellt haben dass immer ein rest flüssigkeit im tank bleibt auch wenn das fahrzeug leergefahren ist, und genau da drinnen ist wasser. noch dazu vermischt sich natürlich das wasser auch mit dem benzin (schwankbewegungen), wennst also einen 3/4 vollen tank hast ist unten ein bisserl wasser und im benzin auch noch wasser. benzin auffüllen bis zum oberen rand verringert also nicht das wasser, und in der langen standzeit sinkt wasser komplett nach unten ab. mir ist das einmal schon passiert dass ein tank unten durchgerostet war, allerdings muss man fairer weise auch dazu sagen dass der tank schon mal einen schaden hatte und dadurch die innenbeschichtung nicht mehr 100% in ordnung.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 18
o - 24.3.2015 13:48:40   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Soweit ich weiß ist der Korken (aus Kork) zwar Flüssigkeitsdicht, aber ned Dampfdicht und somit gibts einen Gasaustausch der auf der einen Seite Flüssigkeit "verschwinden" und auf der anderen Seite den Wein oxidieren bzw. altern läßt (bei wechselnder Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die man im Weinkeller/-kühler ja vermeiden will).

Beim Motorradtank wird das ned anders sein, aber da reden wir ja von rund 4-5 Monaten und ned von 36-60 Monaten, wie beim Wein.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 24.3.2015 13:49:53 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 19
nun da ist dein wein einmaleins - 24.3.2015 14:45:34   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
ein bisserl veraltet. wir gehen von naturkorken aus, wie es dein klammerinhalt andeutet. es gibt keinen gasaustausch durch den korken, denn wenn der verkorkte wein richtig, dh. liegend, gelagert ist ist der kork luftdicht weil er immer feucht ist. jedoch auf grund der kapilarwirkung geht immer eine kleinste menge flüssigkeit verloren und durch den entstehnden unterdruck wird eine minimalste menge luft angesaugt den druckdicht ist der kork natürlich nicht. also gibt es nur einen gasfluss in eine richtung. ein weiterer grund für das schlecht werden von wein ist der natürliche abbau der säure und, vor allem bei weißwein, ein austreten von eiweiß.

ich hatte mal ein sehr große flasche wein zum 30sten geschenkt bekommen , von einem freund der selbst weinbauer und heurigewirt ist, und 10 jahre später war der noch immer super gut. und jezt achtung es war ein weißwein !!! aber der kork war zb: auch mit wachs versiegelt so dass es gar keinen flüssigkeitsverlust gegeben hat.

im tank sammelt sich wasser wesentlich schneller an weil der motorradtank ja gegenüber eine weinflasche extrem undicht ist (entlüftung, schloss, etc.)

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 20
lach - 24.3.2015 16:29:01   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
ich hab a ymaha,mit einspritzanlage,
steht seit anfang oktober (verletzungs bedingt)
gestern,göö
plane abi,zündschlüssel eine,
zündung an,tsstttsst,start,koane 3 sekunden danach feiert er an der murl.
wenns nit angfeiert warat hat i nach am starter spray gfrogt.

aso,de batterie,bau i seit 20 jahr nimma aus,für was auch ???
lebensdauer,immer über 5 jahr

mfg

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 21
jo - 24.3.2015 16:35:44   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Bei an modernen fahrzeug mit einspritzung seh ich des zeug als nicht notwendig...
Aber hilfts ned schads ned und als besitzer bist im glauben immer des beste für dein moped getan zu haben...


oiso doch in a schnitzerl investieren
bei de versagger modellen is des ja was anderes,
da die schwimmerkammern leer sind,guat es gibt ja die funktion pri
aber i hab bei de ältern moweds,a jedes frühjahr de batterie fast leer gearbeitet,
oder gekikt,das i am nexten tog an muskelkater gehabt hab
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf kps_Reinivandu)
Private Nachricht senden Post #: 22
...denk... - 24.3.2015 16:45:46   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

die klopffestigkeit, als messgröße landläufig unter oktanzahl bekannt, hingegen gibt keine auskunft über die verbrennungsqualität des kraftstoffes, sonst wäre ja ein im umkehrschluss ein kraftstoff mit höherer oktanzahl immer besser, was aber genau gar nicht stimmt.

da hattat i a noch a fragerl,
i hab ma schon überlegt,da i nimma soviel fahr,oiso so 10tkm im jahr,
ob i der yamsen,nit den teureren sprudel gönnen sollte ???
den v power,oder anderen 100 oktan sprudel...................

griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 23
o - 24.3.2015 19:04:53   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
So a gscheitl ...
Na is eh interessant, hab i ned gewusst. Oiso des mitn Wein. ;)
Is a irgendwie wichtiger als Benzin im Tank.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 24
o - 24.3.2015 19:07:21   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: silli

ich hab a ymaha,mit einspritzanlage,
steht seit anfang oktober (verletzungs bedingt)
gestern,göö
plane abi,zündschlüssel eine,
zündung an,tsstttsst,start,koane 3 sekunden danach feiert er an der murl.
wenns nit angfeiert warat hat i nach am starter spray gfrogt.

aso,de batterie,bau i seit 20 jahr nimma aus,für was auch ???
lebensdauer,immer über 5 jahr

mfg

Na siehst, von nix anderes red i.
Und du lachst mi aus deswegen.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 25
na na - 24.3.2015 19:16:25   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Und du lachst mi aus deswegen.


i lach koan aus,wiso sollte ich auch,
hab´s eh schon mal geschrieben,am anfang meiner internet foren besuche,
hat ma a freundlicher user gschrieben,
i soll des nicht so ernst nehmen,was leiteln in am forum schreiben.
daran halt ich mich seit vielen jahren

griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 26
o - 24.3.2015 19:26:49   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Du hast den smiley vergessen.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 27
ein kurze erklärung - 25.3.2015 6:24:44   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
je höher die oktanzahl desto geringer ist die neigung des sprudels ein klopfen, also eine ungewollte selbstentzündung, im motor auszulösen (im zweitaktbereich spricht man nicht von klopfen sondern von detonationen) . somit ergibt sich dass ein benzin mit 100 oktan zündunwilliger ist als einer mit 91 oktan, oder im umkehrschluss wenn dein moter nocht hoch genug verdichtet für den 100 oktan sprudel dann wird er weniger leistung produzieren als mit 91 oktan (den es ja fast nimmer gibt).
das wird in technischen prüfstandsläufen wie zb: in meiner firma auch ausgelotet und ist wirklich messbar, auch wenn die unterschiede so gering sind dass du sie im fahrbetrieb kaum merken wirst (zb: 95 oktan 100ps, 100 oktan 99,4 ps). was du vielleicht merken wirst, aber auch nur unter extremen bedingungen ist dass der motor kühler läuft (ich habs bei meiner rennmaschine gesehen da waren es ca. 10 grad nach 15 runden) aber mehr leistung hatte ich mit dem rennbenzin (105 oktan) auch nicht da mein motor damals nicht über die verdichtung getuned war, das war nur bei meiner letzten rennmaschine der fall.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 28
das mit dem luftaustausch durch den korken - 25.3.2015 6:27:54   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
hält sich aber schon xxx jahre und wurde erst in den letzten 10 oder 15 jahren widerlegt, aber solche dinge halten sich halt dann ewig sowie das spinat viel eisen hat, obwohl dass schon seit xx jahren bekanntlich ein messverfahrensfehler ist.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 29
Top - 25.3.2015 9:12:58   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

je höher die oktanzahl desto geringer ist die neigung des sprudels ein klopfen, also eine ungewollte selbstentzündung, im motor auszulösen (im zweitaktbereich spricht man nicht von klopfen sondern von detonationen) . somit ergibt sich dass ein benzin mit 100 oktan zündunwilliger ist als einer mit 91 oktan, oder im umkehrschluss wenn dein moter nocht hoch genug verdichtet für den 100 oktan sprudel dann wird er weniger leistung produzieren als mit 91 oktan (den es ja fast nimmer gibt).
das wird in technischen prüfstandsläufen wie zb: in meiner firma auch ausgelotet und ist wirklich messbar, auch wenn die unterschiede so gering sind dass du sie im fahrbetrieb kaum merken wirst (zb: 95 oktan 100ps, 100 oktan 99,4 ps). was du vielleicht merken wirst, aber auch nur unter extremen bedingungen ist dass der motor kühler läuft (ich habs bei meiner rennmaschine gesehen da waren es ca. 10 grad nach 15 runden) aber mehr leistung hatte ich mit dem rennbenzin (105 oktan) auch nicht da mein motor damals nicht über die verdichtung getuned war, das war nur bei meiner letzten rennmaschine der fall.



danke für die erklärung,
ist doch nicht ganz umsonnst das forum

griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Erfahrungen mit Produkten und Zubehör >> Motorenzusätze Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung