Moped zu schnell-Rechtliche Situation

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Moped zu schnell-Rechtliche Situation Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Moped zu schnell-Rechtliche Situation - 6.4.2005 19:18:00   
Haggy15

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 20.3.2005
Status: offline
Hi

I hab zwar in dem forum nur beiträge über motorräder gesehen, dachte mir aber das ich diesen beitrag auch hier loswerden kann.

Ich habe ein moped gebraucht gekauft, und die höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 bis 75 km/h. Wie wahrscheinlich einige von euch wissen werden, sind jedoch 45 km/h die erlaubte höchstgeschwindigkeit.

Was ich nun von euch wissen wollte is, wie streng sie bei den polizeikontrollen sind, und wie genau die rechtliche lage ist, das heisst ab wann is das taferl weg und wie hoch sind die strafen.

Weiters suche ich nach lösungen, um meine endgeschwindigkeit um circa 10 km/h zu verringern, ohne kraft und beschleunigung einzubüßen.

Danke für eure vorschläge oder informationen!
Private Nachricht senden Post #: 1
Folgen: - 6.4.2005 19:33:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
Fahren ohne Führerschein, d.h. ohne Lenkerberechtigung, gilt als grobe Fahrlässigkeit, und im Falle eines verschuldeten Unfalles steigt Dir die Versicherung aus. Weiters kanns FS-Sperre für einige Zeit geben. Wenn Dir die Versicherung aussteigt, kann Dich der Gegner bis zur Erreichung der Deckung der Schuld PFÄNDEN LASSEN bzw. Deine Versicherung zahlt, und regressiert ( pfändet ) dann bei Dir. Taferl weg, Vorführen etc. sind da eher die geringeren Probleme.

Langsamer machen: Am einfachsten: kürzer übersetzen. Hinten mehr oder vorne weniger Zähne.

3lg
Hartald

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 2
servus - 6.4.2005 19:36:00   
wartikan

 

Beiträge: 275
Mitglied seit: 13.2.2005
Status: offline
bei uns sind sie seit letzten jahr ziemlich streng geworden. Ab 60 wirds du probleme bekommen!!!du hast bei einen Unfall immer einen gewisse schuld.
Kauf dir ein kleineres Ritzerl (ca. 10-15€)oder größeren Kranz (ca.30€)(kann neue Kette(ca.25€) erfordern)
also du hast bessere beschleunigung
ein paar Zähne unterschied bewirken schon ein wunder

mfg wartikan

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 3
Soweit mir bekannt... - 6.4.2005 21:07:00   
GPX-Gery

 

Beiträge: 54
Mitglied seit: 23.1.2003
Status: offline
Anzeige ab 66 kmh und Kennzeichenabnahme ab 70 kmh auf der Rolle.....und die von den Vorpostern bereits beschriebenen Folgen....(Versicherung, fehlende Lenkerberechtigung

MfG Gery

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 4
naja... - 6.4.2005 21:40:00   
stupidstoppie

 

Beiträge: 360
Mitglied seit: 5.4.2004
Status: offline
kommt immer drauf an WER dich aufhält, und wie du zu ihm bist, wennst glück hast lassens dich bis 65eh weiterfahren, nur mit 21 strafe. wennst aber so deppert bist wie ich es früher war, und dann mit beifahrer eine zivilstreife mit 85 kmh überholst. wirst ziemliche probleme kriegen. war n haufen ärger und billig wars a ned. minimum 350€.
mein rat : wenn vorn ein 11er ritzel oben ist, wirst kein kleineres kriegen. schau einfach auf pickerl am rahmen nach was drin is,oder am ritzel selber.das hat bei mir 24 € kostet. die kette kannst meisten einfach merh spannen,bzw. ein kettenglied rausnehmen. wenns scho ein 11er is,tausch den zahnkranz. der kost a bissi mehr,is aber auch ned so schlimm.

tu dir selber einen gefalln und übersetz sie anders. dann zahts besser und wennst mal wen mitnimmst schlafst ned glei ein.
weil dasd auf na 10km langen geraden auf höchstgeschwindikeit kommst bringts ned.

mfg georg

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 5
Danke erstmal! - 6.4.2005 22:45:00   
Haggy15

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 20.3.2005
Status: offline
Also im typenschein steht bei antriebsverhältnis 70-13. Würd es mir schon das gewünschte Ergebnis bringen, wenn ich vorn statt dem 13er ein 11er draufmontiere? Und würde das schon eine neue Kette erfordern?

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 6
Ritzel/Rad - 6.4.2005 23:07:00   
falkenflieger

 

Beiträge: 36
Mitglied seit: 3.12.2003
Status: offline
Hi!
Ich hab das mal durchgerechnet (ohne gewähr), und folgendes kommt raus:
wenn nur das ritzel von 13 auf 11 reduziert wird, hat man eine höchstgeschw. von ~59 km/h
um auf die geforderten 45 zu kommen müsste man dazu das rad auf 92 zähne erweitern, dann wäre man auf ziemlich genau 45 km/h höchstgeschwindigkeit, vorausgesetzt der motor dreht nicht höher als bei den 70 km/h

ach ja: ich habe bei der rechnung 70 km/h eingesetzt, wenn man 75 als höchstgeschw. annimmt, dann geht das moped mit einem 11er ritzel ~63 km/h und man bräuchte ein 99er rad um unter 45 zu sein.

ob es solche ritzel bzw. räder gibt weiß ich nicht, das sind alles theoretische dinge...


gruß falkenflieger

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 7
Nachsatz - 6.4.2005 23:10:00   
falkenflieger

 

Beiträge: 36
Mitglied seit: 3.12.2003
Status: offline
nachsatz:
bei diesen dingen (reduktion der höchstgeschwindigkeit) wird die höchstgeschw. reduziert und dafür die beschleunigung erhöht, da durch die geänderten übersetzungsverhältnisse bei selber leistung eine geringere drehzahl am hinterrad anliegt, was wiederum heißt dass mehr drehmoment vorhanden ist, was wiederum heißt, dass man besser beschleunigt, da die beschleunigung vom drehmoment abhängt (nennt sich drallsatz und besagt dass die winkelbeschleunigung mal massenträgheitsmoment gleich drehmoment ist....)

gruß
falk

(in Bezug auf falkenflieger)
Private Nachricht senden Post #: 8
Ganz schnell - 6.4.2005 23:28:00   
Commando 850

 

Beiträge: 3435
Mitglied seit: 1.2.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
verringerst du deine Endgeschwindigkeit indem du nicht so viel am Gasgriff drehst. Ist erstens einfacher und zweitens billiger als alles andere.
Die technischen Tips mit Ritzeln u.s.w. haben dir ja schon andere geschrieben.
Gruß
Max

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 9
Früher, ... - 6.4.2005 23:52:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... also in der Steinzeit, als ich Moped fuhr, konnte man die Vergasernadel in 3 Positionen einhängen. Damit ging die nicht so weit auf und damit fuhr das Moped langsamer. Auch eine Querschnittsreduktion im Antriebstrakt drosselte damals meine MC von 90 auf 40 km/h.

Wie das heite aussieht, weiß ich nicht, weil ich seit 22 Jahren nicht mehr wirklich mit 50ccm-Eisen zu tun habe (abgesehen von meiner MC von damals, die immer noch fährt).

LHG, Schlucki

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 10
ganz einfach: blackbox! - 7.4.2005 8:58:00   
xxLeonxx

 

Beiträge: 895
Mitglied seit: 26.2.2005
Status: offline
bau dir ne blackbox ein. mein nachbar (und all seine freunde) schrauben wie blöd an ihren mopperln rum, drum hab ich da bissl was mitbekommen.

blackbox reduziert die motorradpower soweit, daß sie nur noch 40 kmh geht.
ist illegal - du mußt aber lediglich den schalter dafür (das einzig sichtbare anzeichen für ne blackbox) so anbringen, daß du ihn schnell erreichst, die kalkmützen ihn aber nicht so einfach finden. wenn du angehalten wirst, drückst ihn einfach und bist fein raus.

lg leon

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 11
Klappt aber nur bedingt....*gg* - 7.4.2005 9:13:00   
GPX-Gery

 

Beiträge: 54
Mitglied seit: 23.1.2003
Status: offline
Weil wenn die Zivilstreife dir hinterherfährt und dich mit 70-?? km/h auf Video verewigt und dann bei der Anhaltung gehts Möpi nur mehr 40 auf der Rolle....*ggg* na ich würd sagen dann gehts direkt weiter zu technischen Überprüfung ....und der Herr Sachverständige wird nicht allzulang brauchen um die Blackbox zu finden.....

für ganz normale Anhaltung geb ich dir aber recht da sollt er nicht gleich auffliegen damit...

MfG Gery

(in Bezug auf xxLeonxx)
Private Nachricht senden Post #: 12
ok danke - 10.4.2005 12:45:00   
Haggy15

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 20.3.2005
Status: offline
werd mich für die lösung mit dem 11er ritzel vorne entscheiden.
Nur weis i net ob ich so ein teil in jeder werkststatt bekommen kann.

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 13
Konkrete Angaben! - 10.4.2005 14:34:00   
Chaini

 

Beiträge: 625
Mitglied seit: 6.4.2003
Wohnort: Oberösterreich
Status: offline
Ich hab vor zwei Wochen zufällig ein Merkblatt für die Durchführung zur Überprüfung von Motorfahrrädern in die Hand bekommen.
Daraus ergeben sich folgende Punkte:

Toleranz:
Von dem am Display (des Rollenprüfstandes) angezeigten Geschwindigkeitswert ist eine eichamtliche Toleranzgrenze von 4 km/h abzuziehen.

Belastung:
Zur Erreichung eines realen Messergebnisses ist entsprechend der Richtlinien das Moped mit einem Lenker mit einem Gewicht von etwa 75kg zu belasten.

Grenzwerte:
Gerätanzeige: bis 65 km/h
abzüglich Toleranz: bis 61 km/h
Folge: kein Tatbestand

Gerätanzeige: 66 - 75 km/h
abzüglich Toleranz: 62 - 71 km/h
Folge: Anzeige

Gerätanzeige: ab 76 km/h
abzüglich Toleranz: ab 72 km/h
Folge: Anzeige und Kennzeichenabnahme !!!

Bei Überschreitungen der Bauartgeschwindigkeit ist eine Erledigung mittels Organmandat NICHT vorgesehen.

Tatbestände:
§33/1 KFG - Unterlassung der unverzüglichen Anzeige der Änderung (der Bauartgeschwindigkeit)
§102/1 KFG - Unterlassung sich vor der Inbetriebnahme zu überzeugen, dass das Fahrzeug den Vorschriften entspricht.
§103/1 KFG - Unterlassung dafür zu sorgen, dass das Fahrzeug den Vorschriften entspricht.
§1/3 FSG - Lenken eines Motorrades ohne Lenkberechtigung
§58/2 KDV - Überschreitung der Bauartgeschwindigkeit

Diese Punkte wären also zu beachten, wenn das Moped die Bauartgeschwindigkeit von 45 km/h überschreitet.

Angaben natürlich ohne Gewe(ä)hr.

Gruß
Alex

(in Bezug auf Haggy15)
Private Nachricht senden Post #: 14
Erklärs ihm einfach... - 10.4.2005 14:42:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
...wie am Mountainbike. Leichter treten und damit bessere Beschleunigung kriegst, wennst vorne auf weniger Zähne schaltest, oder hinten auf mehr. Topspeed genau umgekehrt ;-)

(in Bezug auf falkenflieger)
Private Nachricht senden Post #: 15
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Moped zu schnell-Rechtliche Situation Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung