Meine Batterie ist

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Meine Batterie ist Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Meine Batterie ist - 26.1.2014 14:40:03   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
[size=6]leer

ist da jetzt der Händler schuld oder wer?

Neu vom 25.Sept 13

letzte Ausfahrt 28.Okt.13

gestern schau ich was ist, nix ist, nicht einmal ein Kontrolllämpchen.

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"
Private Nachricht senden Post #: 1
Na jo - 26.1.2014 15:39:10   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa

[size=6]leer

ist da jetzt der Händler schuld oder wer?

Neu vom 25.Sept 13

letzte Ausfahrt 28.Okt.13

gestern schau ich was ist, nix ist, nicht einmal ein Kontrolllämpchen.


... dann laß Sie halt Über-Prüfen (kann man durchaus in Einer Guten Werkstatt oda in am Batterie Fach Geschäft) ...wenn Die Lade Fähigkeit unds Innenlebn da Batterie in Ordnung ist , bleibt Nur noch Die Option das an Deim Moppal Irgendwo a Kriechstrom lebt , Der Sie Nach und nach entleert auch wenn Die Zündung ausgeschaltet ist . ich würd in so am Fall immer Einen Pool von da Batterie abklemmen wenns Länger steht , dann kanna Kriechn wohin Er will da Strom

Viel Glück beim Fehler finden .

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf johsa)
Post #: 2
Ist das ... - 26.1.2014 17:15:23   
Gerry1702


Beiträge: 36729
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline

... ein Geheimcode ???



SIZE=6 leer

Frage wäre - warum is sie leer. Batt prüfen lassen am Besten vom Hersteller oder Dealer oder Kriechstrom suchen und finden.

< Beitrag bearbeitet von Gerry1702 -- 26.1.2014 17:17:45 >


_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 3
. - 26.1.2014 17:39:18   
Darkness_


Beiträge: 389
Mitglied seit: 29.12.2010
Wohnort: Klosterneuburg
Status: offline
Einfacher Weg, geh zum Händler und lass sie überprüfen. Willst dir aber lieber vorher selber ein Bild machen was sein könnte dann brauchst halt a paar kleine Hilfsmittel. Hast irgendein 12V Ladegerät und ein Multimeter? Dann lad mal voll auf das Trum, schließ sie danach ab und miss mal die Spannung. Sollte zumindest über 12,5 Volt liegen. Wenn nicht is sie ziemlich sicher schon hinüber. Dann miss immer mal wieder Spannung. Sollte nicht merklich sinken. Wenn der Wert am Anfang höher war, trotzdem auch nach Tagen nicht unter die 12,5. Wenn die Spannung passt bau die Batterie ein und schließ nur den Minus an. Multimeter fürs Strom messen einstöpsln, auf mA Bereich und dann zwischen +Kabel und Batterie reinhängen. Zündung aus, eh klar. Zeigt das Amperemeter jetzt was an, zieht dir irgendwas an Kriechstrom. Zieh nacheinander die einzelnen Sicherungen und schau was sich am Amperemeter tut. Dann hast deine Ursache fürn Kriechstrom

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 4
. - 26.1.2014 17:47:01   
Darkness_


Beiträge: 389
Mitglied seit: 29.12.2010
Wohnort: Klosterneuburg
Status: offline
bzw. was mir auch schon passiert ist, hinter der Schlüsselstellung f. Lenkradsperre noch 1Pos. weiter zurück kann ich bei meiner "Standlicht" einschalten. Am nächsten Tag war die Batterie natürlich leer. Ich würd immer lieber selber an Fehler suchen, als mich gleich auf die Aussage des Händlers zu verlassen. Findest nix, kannst ja immer noch zum "Fachmann" gehn.

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 5
rewqrwqe - 26.1.2014 17:56:19   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Dem Händler kannst du nicht wirklich Vorwurf machen. Denn wenn du bei Google nach "Motorrad einwintern" suchst, findet du tausende Ergebnisse und in jedem steht drinnen, dass man, wenn das Motorrad in einer Garage steht, die Batterie entweder abklemmen soll oder [zwischendurch mal] das Ladegerät anschliessen muss. Steht die Maschine draussen, Batterie ausbauen. Soweit zumindest die Theorie.

Zugegeben: Natürlich ist es schon seltsam, dass eine neue Batterie nicht mal die recht kurze Zeitspanne überlebt habt. Das ist durchaus etwas, was untersuchenswert ist: Wie alt ist das Motorrad? Evt. aktive Ladehalterung für ein Navi angeschlossen, die alles leersaugt? Irgendeine selbst reingefrickelte Alarmanlage in Betrieb? Mal Messgerät im ausgeschaltenen Zustand in Serie schalten und messen, ob bzw. wieviele Ampere da trotzdem fliessen.

Übrigens: Zumindest die BMWs saugen gerne ständig ein bisschen Strom. Wofür weiss kein Mensch. Die eingebaute Uhr wirds wohl nicht alleine sein.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 6
. - 26.1.2014 18:12:02   
Darkness_


Beiträge: 389
Mitglied seit: 29.12.2010
Wohnort: Klosterneuburg
Status: offline
ein bekanntes Batterielade/pflegegerät vom bekannten Zubehörhändler kostet weniger als eine Batterie und erhöht die Lebensdauer eben dieser enorm. Das ist eine Anschaffung die sich wirklich auszahlt.

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 7
danke - 26.1.2014 19:22:05   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
für die ausführlichen Hinweise!

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf Darkness_)
Private Nachricht senden Post #: 8
die letzte - 26.1.2014 19:28:16   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
Batterie hat sicher an die 7 Jahre gehalten und ich habe sie nie ausgebaut, da ich die Masch selten länger als einen Monat abstellle. Es hat auch noch damit zu tun, da jedesmal wenn man die Verbindung zur Batterie unterbricht, das ABS erster Bauart an den DiagnosePC und neu aufbauen muss. Deshalb vermeide ich abglemmen über den Winter und mach so es die Witterung zulässt eine inbetriebnahme. Bin nur verwunder, dass eine neue keine drei Monate stehzeit übersteht.

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 9
nooooooooo - 26.1.2014 19:29:32   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Gerry1702


... ein Geheimcode ???



SIZE=6 leer

Frage wäre - warum is sie leer. Batt prüfen lassen am Besten vom Hersteller oder Dealer oder Kriechstrom suchen und finden.

nur falsch eingefärbt!

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 10
nooooooooo - 26.1.2014 20:01:53   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
klarer fall,
ab zum händler und austauschen,auch a batterie hat a garantie.
oba lustig zum lesen de tipps,
sein dera seiten würdig
interessant wäre auch,welche batterie ist es type,marke.
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 11
jo - 26.1.2014 20:06:23   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Wie alt ist das Motorrad?


jo de olten moweds
und bitte woss hot des mit anera neichen batterie zumtuan ???
wie der johsa schreibt,der vorgänger hot 7 jahr de kraxen stromtechnisch ernährt.
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 12
Joschi .... - 26.1.2014 20:16:36   
Gerry1702


Beiträge: 36729
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline


.... wie gesagt - lass sie checken weil mit laden oder dergleichen hat das nichts am Hut - die wird im Oasch sein.



_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 13
Geh Opi - 26.1.2014 20:30:15   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: silli


oba lustig zum lesen de tipps,
sein dera seiten würdig



Pudl di nit auf

wos hast Lustig zum Lesn ....Des vom darkness is a sehr Guate und auch Zutreffende Beschreibung Du Pfeifffn

weyl zum Dantla kauna nochad a no imma rennan zwecks Garantia bzw Gewährleistung



Darkness_

Einfacher Weg, geh zum Händler und lass sie überprüfen. Willst dir aber lieber vorher selber ein Bild machen was sein könnte dann brauchst halt a paar kleine Hilfsmittel. Hast irgendein 12V Ladegerät und ein Multimeter? Dann lad mal voll auf das Trum, schließ sie danach ab und miss mal die Spannung. Sollte zumindest über 12,5 Volt liegen. Wenn nicht is sie ziemlich sicher schon hinüber. Dann miss immer mal wieder Spannung. Sollte nicht merklich sinken. Wenn der Wert am Anfang höher war, trotzdem auch nach Tagen nicht unter die 12,5. Wenn die Spannung passt bau die Batterie ein und schließ nur den Minus an. Multimeter fürs Strom messen einstöpsln, auf mA Bereich und dann zwischen +Kabel und Batterie reinhängen. Zündung aus, eh klar. Zeigt das Amperemeter jetzt was an, zieht dir irgendwas an Kriechstrom. Zieh nacheinander die einzelnen Sicherungen und schau was sich am Amperemeter tut. Dann hast deine Ursache fürn Kriechstrom

< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 26.1.2014 20:32:57 >


_____________________________












(in Bezug auf silli)
Post #: 14
es ist - 26.1.2014 20:36:31   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: silli

klarer fall,
ab zum händler und austauschen,auch a batterie hat a garantie.
oba lustig zum lesen de tipps,
sein dera seiten würdig
interessant wäre auch,welche batterie ist es type,marke.
griasserl

eine "TOPLITE"
und hinüber, da auch noch nach 12 std laden kein Lämplein aufleuchtet. Muss wohl zum Händler meines Vertrauens!

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 15
Jo Johsa - 26.1.2014 20:53:45   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa


eine "TOPLITE"
und hinüber, da auch noch nach 12 std laden kein Lämplein aufleuchtet. Muss wohl zum Händler meines Vertrauens!


a Gute Entscheidung ...Trotzdem wird Dir dann auch a Neue Ersatz Batterie , bald wieder Den Geist aufgeben , wennsd ned Die Fehlerquelle , warum Sie Letztendlich entladen wurde( und Die Davor 7 Jahre Problemlos Funktioniert hat) -findesd . Für mi is des logisch dasd Irgendwo an Kriechstrom oda sonstiges Kabel -Bruch-Stecker Problem hast , eben weil Die Alte Batterie wo des eben noch ned war 7 Jahre ghalten hat ..ich denke Du kannst mir Folgen wannsd willst

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf johsa)
Post #: 16
- - 26.1.2014 22:46:32   
Darkness_


Beiträge: 389
Mitglied seit: 29.12.2010
Wohnort: Klosterneuburg
Status: offline
liest sich für mich als hättest du fürs laden auf den Ausbau der Batterie verzichtet. Das sollte man aber vor allem dann ned machen wenn man eh schon den elektrischen Wurm im System in Verdacht hat. Der freundliche wird die Batterie wohl austauschen. Nur wennst ihm dann zu Saisonstart mit den nächsten hinigen kommst wird er sich wohl was denken. Also bau die neue nicht ein ohne wie beschrieben zu klären ob da wo Strom fließt wo er nicht sollte.
Nur so als Denkanstoss: Is die alte Batterie einfach schwach geworden oder wars genauso hin wie die jetzt? Bei 7 Jahren muss das nix sagen, kann aber.

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 17
Erhaltungsgeräts und gut ist. - 27.1.2014 11:32:22   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa

[size=6]leer

ist da jetzt der Händler schuld oder wer?

Neu vom 25.Sept 13

letzte Ausfahrt 28.Okt.13

gestern schau ich was ist, nix ist, nicht einmal ein Kontrolllämpchen.


Hi,
ein halbes Jahr Gewährleistung hast Du auf Motorradbatterien. Fahr zum Händler, lass sie testen (normalerweise haben Händler testgeräte vor Ort. Der Test dauert 30 sekunden), und wenn sie kaputt ist bekommst Du eine neue. Den kurzen Zeitraum sollte die Batterie schon überstehen.
Wie die anderen schon gesagt haben, einfach mal googeln wie Du Batterien pflegst. Oder Du kaufst Dir ein günstiges Batterie-Erhaltungsgerät für Motorrad-Batterien, dann haste Ruhe. Ich habe mir das hier zugelegt : JMP 800 Batterielade- und Erhaltungsgerät. Einfach die Batterie anklemmen und Ding macht den Rest. Kostet nicht die Welt und ist auf jeden Fall günstiger als jeden Frühling eine neue Batterie kaufen ( ich kenne einige Spezis die das tatsächlich machen, also jeden Winter wieder den gleichen Fehler machen...und sich dann über die minderwertigen Batterien aufregen...).
Aber wie gesagt, Du hast noch Gewährleistung.
Grüße
Bertsen


_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 18
fqwfqwefewa - 27.1.2014 11:36:29   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Da brauchts aber trotzdem eine Kulanzbereitschaft vom Händler.

http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie#Standschaden

quote:

Standschaden

[...] Sie führt schließlich zum Totalausfall der Batterie. Auf eine immer gut geladene Batterie sollte also Wert gelegt werden. Insbesondere bei saisonal benutzten Fahrzeugen wie Zweirädern, Wohnmobilen, Motorbooten, Snowmobilen usw. sind nach längerer Nichtbenutzung die Probleme schon sicher vorhersehbar.

Der Fachhandel lehnt in der Regel eine Gewährleistung oder Garantieleistung für nutzungsbedingte Fehler wie „versulfatierte Batterien“ ab, was meist bei den Kunden Unverständnis hervorruft. Meist wird schon von vornherein die Garantie auf ein Jahr, bzw. auf eine Saison (nicht über den Winter) gekürzt. Die Regeln der gesetzlichen Gewährleistung werden dadurch aber nicht außer Kraft gesetzt....


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 19
vielleicht - 27.1.2014 11:46:57   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Darkness_

liest sich für mich als hättest du fürs laden auf den Ausbau der Batterie verzichtet. Das sollte man aber vor allem dann ned machen wenn man eh schon den elektrischen Wurm im System in Verdacht hat. Der freundliche wird die Batterie wohl austauschen. Nur wennst ihm dann zu Saisonstart mit den nächsten hinigen kommst wird er sich wohl was denken. Also bau die neue nicht ein ohne wie beschrieben zu klären ob da wo Strom fließt wo er nicht sollte.
Nur so als Denkanstoss: Is die alte Batterie einfach schwach geworden oder wars genauso hin wie die jetzt? Bei 7 Jahren muss das nix sagen, kann aber.

ist das vorher nicht genau rübergekommen:
Wenn du bei dem Mopet die Batterie ausbaust (abhängst) dann registriert das System einen Elektrikfehler, der widerum dazu führt ein rotes Lämpchen blinken zu lassen. Um dies auszuschalten musst du in die Werkstatt und dein Motorrad an einem Diagnosegerät wieder auf die richtige Spur bringen. Um dies zu vermeiden lade ich sie am Motorrad, hat aber nicht funktionier dem nach muss ich wohl oder übel das ganze Prozedere über mich und mein Motorrad ergehen lassen.

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf Darkness_)
Private Nachricht senden Post #: 20
Mein System - 27.1.2014 11:48:40   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
hat ja die letzten 25 Jahre funktioniert, deshalb war ich verwundert, dass eine neue schon nach 3 Monaten aufgibt.

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf Bertsen)
Private Nachricht senden Post #: 21
Kulanz beim Batterietausch - 27.1.2014 11:52:19   
Bertsen


Beiträge: 97
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ArtVandelay

Da brauchts aber trotzdem eine Kulanzbereitschaft vom Händler.

http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie#Standschaden

quote:

Standschaden

[...] Sie führt schließlich zum Totalausfall der Batterie. Auf eine immer gut geladene Batterie sollte also Wert gelegt werden. Insbesondere bei saisonal benutzten Fahrzeugen wie Zweirädern, Wohnmobilen, Motorbooten, Snowmobilen usw. sind nach längerer Nichtbenutzung die Probleme schon sicher vorhersehbar.

Der Fachhandel lehnt in der Regel eine Gewährleistung oder Garantieleistung für nutzungsbedingte Fehler wie „versulfatierte Batterien“ ab, was meist bei den Kunden Unverständnis hervorruft. Meist wird schon von vornherein die Garantie auf ein Jahr, bzw. auf eine Saison (nicht über den Winter) gekürzt. Die Regeln der gesetzlichen Gewährleistung werden dadurch aber nicht außer Kraft gesetzt....



Das stimmt, aber es liegt beim Händler,eine falsche Handhabung nachzuweisen...zumindest im Gewährleistungszeitraum. Das kann er zwar tatsächlich, wenn die Batterien tiefenentladen ist oder verkocht ist, aber es ist die Frage ob er die Mühe auf sich nimmt oder Dir einfach eine neue mitgibt. Wenn das Ganze ein zweites Mal passiert wird es aber mit der Kulanz schwieriger ;-)

_____________________________

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und düfren behalten werden!

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 22
535342 - 27.1.2014 11:57:27   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
quote:

ORIGINAL: johsa
hat ja die letzten 25 Jahre funktioniert, deshalb war ich verwundert, dass eine neue schon nach 3 Monaten aufgibt.


... was auch daran liegen könnte, dass die Ursache beim Motorrad zu suchen ist. Irgendeine ältere Dichtung und noch vor dem Einwintern mit dem Hochdruckreiniger drüber - und man hat evt. ein feuchte Stelle mit Kriechstrom produziert.

Und ja, Bertsen hat recht: Vermutlich wirds der Händler eh auf Kulanz austauschen, bevor er da ewig herumstreitet. Ausserdem kann ers eh beim Hersteller geltend machen. Der Zeitaufwand für die Ursachenforschung lohnt sich für den Händler wahrscheinlich gar nicht.

Ich sag nur, dass die Gewährleistung kein Allheilmittel gegen alles Böse ist. Wenn das ganze Moped wegen eines Kabelbrands abfackelt, kann man auch nicht die 2 Monate alte, verkohlte Batterie zum Händler bringen und sagen: Die funktioniert komischerweise nicht mehr, ich will eine neue. Ist im Grunde der selbe Fall, nur dass man der Batterie halt schon äusserlich ansieht, was mit ihr passiert ist.

< Beitrag bearbeitet von ArtVandelay -- 27.1.2014 11:59:12 >


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 23
. - 27.1.2014 16:19:32   
Darkness_


Beiträge: 389
Mitglied seit: 29.12.2010
Wohnort: Klosterneuburg
Status: offline
doch das is total gut rübergekommen. Aber nachdem die Batterie sowieso tot war machts vom "rotes Lamperl blinkt" her ja auch keinen Unterschied mehr, oder? Das blinkt jetzt sowieso.
Naja, egal.
Der Satz den ich immer hör wenn irgendwas hinig is: Das hat doch die letzten X Jahre IMMER funktioniert! Wie kann das nur sein? Ähm...wenns hin is is hin. Punkt.
Schau einfach ob wo a Kriechstrom is wenn du die neue Batterie einbaust. Sonst kannst die nächste wieder selber zahlen.
Viel Erfolg

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 24
du bist sehr - 27.1.2014 19:39:14   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ArtVandelay

quote:

ORIGINAL: johsa
hat ja die letzten 25 Jahre funktioniert, deshalb war ich verwundert, dass eine neue schon nach 3 Monaten aufgibt.


... was auch daran liegen könnte, dass die Ursache beim Motorrad zu suchen ist. Irgendeine ältere Dichtung und noch vor dem Einwintern mit dem Hochdruckreiniger drüber - und man hat evt. ein feuchte Stelle mit Kriechstrom produziert.

Und ja, Bertsen hat recht: Vermutlich wirds der Händler eh auf Kulanz austauschen, bevor er da ewig herumstreitet. Ausserdem kann ers eh beim Hersteller geltend machen. Der Zeitaufwand für die Ursachenforschung lohnt sich für den Händler wahrscheinlich gar nicht.

Ich sag nur, dass die Gewährleistung kein Allheilmittel gegen alles Böse ist. Wenn das ganze Moped wegen eines Kabelbrands abfackelt, kann man auch nicht die 2 Monate alte, verkohlte Batterie zum Händler bringen und sagen: Die funktioniert komischerweise nicht mehr, ich will eine neue. Ist im Grunde der selbe Fall, nur dass man der Batterie halt schon äusserlich ansieht, was mit ihr passiert ist.

nah dran mit deinem Feuchtigkeitsschluß.
Ich erinnere mich, dass dies zum erstenmal auftrat, (leere Batterie) als sie beim Juni Hochwasser nasse Füße bekam möglicherweise über den Leerlaufschalter oder über den Bremslichtschalter, da ich sie aber wieder hingekriegt habe, habe ich dem keine weitere Bedeutung zugemessen. Da ich mehrere Motorräder bewege dies auch nicht weiter dragisch gefunden wenn eine nicht läuft. Für den Winter habe ich aber nur diese angemeldet und deshalb wurde es jetzt akut!

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 25
oh - 28.1.2014 0:30:26   
ramirez66


Beiträge: 1864
Mitglied seit: 22.1.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
die batterie kann ma tauschen?
und warum kauf i mir dann immer a neues moped, wenn die aus is?



na owa im ernst - kunnt jo a sein, dass von der lichtmaschin ned gnua ladestrom kummt und des da oidn batterie domois den rest gebn und de neiche net gscheit glaodn hot und de deswgen entladen is?

_____________________________

built for comfort - not for speed

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 26
o - 28.1.2014 9:04:46   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ramirez66

die batterie kann ma tauschen?

Man glaubt es kaum, aber man kann Batterien sogar AUFLADEN wenn sie AUS sind. ;)
Das hilft übrigens in den meisten Fällen gegen chronische Batterieausheit.
Und da unser TE schon mehrere Monate nicht gefahren ist, kommt das durchaus mal vor.

Übrigens: Meine Batterie ist nach 2 Monaten Stillstand komplett leer, wenn ich sie vorher nicht anklemme, das ist bei manchen Motorrädern normal.


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ramirez66)
Private Nachricht senden Post #: 27
habs am Mitw - 2.3.2014 16:57:57   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
aus der Werkstatt bekommen, schuld war angeblich ein hängengebliebenes Releas.
Fuhr die Woche 370km bisher alles paletti!

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf ramirez66)
Private Nachricht senden Post #: 28
aso - 16.3.2014 11:56:57   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa

[size=6]leer

ist da jetzt der Händler schuld oder wer?

Neu vom 25.Sept 13

letzte Ausfahrt 28.Okt.13

gestern schau ich was ist, nix ist, nicht einmal ein Kontrolllämpchen.



i muass meine a amol im Monat nachladen da die Wegfahrsperre bei den modernen Motorädern auch etwas Energie braucht


_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 29
etwas - 16.3.2014 12:46:59   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Ja, ging mir letzthin auch so. Ich fahr schon seit einigen Wochen wieder mit dem Motorrad ins Büro. Viel Kurzstrecke, keine längeren Ausfahrten. Ist ja noch zu kalt. Und bei mir kommt noch die Alarmanlage dazu, die im stand Strom frisst. Zusammen mit der hin und wieder benötigten griffheizung hat es die inzw fast 4 Jahre alte Batterie nicht mehr geschafft, immer voll zu bleiben. Ich habe trotz fast täglichen fahren 2x das ladegerät zusätzlich gebraucht.
Bisher gings ohne, aber langsam lässt die gute nach.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf tyssen)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Meine Batterie ist Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung