Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehende Benutzer können sich dort mit Ihren 1000PS-Zugangsdaten einloggen. Neue Benutzer können sich bei 1000PS registrieren und dann beim Forum anmelden.

MehrSi

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> MehrSi Seite: <<   < Zurück  1 [2] 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Re: MehrSi - 4.10.2004 17:21:29   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
quote:

"MOTORRAD" ==> "GRÖFAZ" ?!?

(GRÖßteFAchZeitschrift)

Nix für ungut.
Kleine Wortspielerei.


PS: Auch der Größte Forums-Administrator aller Zeiten hat mal Urlaub - weil schon gemosert wurde

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 31
Re: MehrSi - 4.10.2004 17:26:01   
mps_Wheeler

 

Beiträge: 64
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Hmmja,... ist schon fies, so unterschwellige Andeutungen einzusprengseln,...sorry.

Zitiere den lieben NL:

"Last not least, da einige User auch schon die freiheitliche Grundordnung durch unseren Beitrag in Gefahr sahen, eine kurze Anmerkung zum journalistischem Handwerk: Die Headline ist nie isoliert zu sehen (auch wenn sie sich isoliert so wunderbar zitiert, sondern im Zusammenhang mit der Sachzeile und mit dem Bild und der Bildunterschrift."



Nein,...die Headline wird isoliert aufgenommen, das ist das übliche Wahrnehmungsverhalten/Lesegewohnheit der Menschen, die sich Zeitungen vor die Nase halten.
Und das ist (gerade) auch bei der schreibenden Zunft bekannt.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 32
Re: MehrSi - 4.10.2004 17:35:04   
Lorcher

 

Beiträge: 86
Mitglied seit: 10.8.2004
Status: offline
Will da ja keinen Streit vom Zaun brechen, ABER es ist ja wohl hinlänglich bekannt dass gerade die Presse (wertfrei) jemanden "totschreiben" oder "hochjubeln" kann, und dies auch aus oft unerfindlichen Gründen tut!

Will sagen man kann es schreiben oder schreiben

Und wenn die Nachricht "A. Schwill hat die Versicherung beschissen" keine ist, dann muss Sie im Zusammenhang mit MehrSi eine schlechte Nachricht werden oder?

Wenn wir uns darüber einig sind, dass MehrSi eine gute Sache ist, dann musste jedem bewust sein, dass eine Nachricht wie die von Euch verbreitete einen negativen Beigeschmack hervorruft.

Und in diesem speziellen Fall hätte das "zurückhalten" dieser Nachricht Euch besser zu Gesicht gestanden. Die Nachricht hat weder die Auflage gesteigert noch die Seiten gefüllt

ABER

sie hat einer guten Sache vielleicht nicht geschadet, aber sie in Schieflage gebracht.

Besser wäre gewesen Motorrad hätte auf ein offizielles Statement gewartet, hätte Euch zumindest in meinen Augen sympatischer gemacht.

Es wäre dann im Zusammenhang mit A. Schwill immer noch eine Nachricht gewesen, aber vielleicht eine gute.

Zumindest als "Motorradzeitung" habt ihr der Sache und den Motorradfahrern keinen guten Dienst erwiesen.

Mir persönlich ist es scheissegal ob und warum man so was rechtlich würdigen kann, darf oder könnte.

Es hat keinen Stil !!
Klaus

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 33
Re: MehrSi - 4.10.2004 17:52:12   
gladr

 

Beiträge: 57
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Hallo Norbert,
zumindestens ließt du hier, das euere wohl gut gemeinte journalistische Arbeit nicht gut an kam. Aber bevor "Motorrad" vom Markt verschwindet sollte es eher die "Bild" treffen.
Gruß
Erwin

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 34
Re: MehrSi - 4.10.2004 18:05:22   
mps_Wheeler

 

Beiträge: 64
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
"Zum Interview:

Verschiedene Teilnehmer des Motorradonline-Forums glauben, die Zeitschrift "Motorrad" steht dem Verein "MehrSi" inzwischen ablehnend gegenüber.
Ist diese Annahme begründet, oder entbehrt sie jeder Grundlage ?

Wie schätzt Motorrad die Zukunft der Leitplankensicherungen ohne die förderliche Wirkung von "MehrSi" ein (rein hypothetisch) ?

Stimmt es, daß "Motorrad" eine ähnliche Initiative auf "eigene Rechnung" plant ?

Die Leser des Motorradonline-Forums sind gespannt auf die Stellungnahme seitens "Motorrad"."


So könnte ich mir ein Interview mit Michael Pfeiffer vorstellen.
An den Antworten wäre ich echt interessiert.

Unterstützt MehrSi und schreibt den Verein nicht kaputt,...bitte.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 35
... not really amused. - 4.10.2004 18:38:57   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



hallo Norbert,

... den Worten von Klaus ist eigentlich nixx mehr hinzuzufügen - denn wie auch der obige Cartoon
es treffend wieder gibt - letztlich lebt MOTORRAD von der Auflage - sprich dem Verkauf. Und noch
immer ist es so, daß sich eine sensationslüsterne Headline eben besser, sprich higher verkauft.

Ich meine auch, daß die Pressefreiheit ein grundgesetzlich verbrieftes Recht auf Information darstellt
und in jedem Fall zu wahren ist - doch eine Überschrift wie die von EUREN LESERN (!!!!!) hier beanstandete,
sollte EUCH mal zu denken geben und vielleicht achtet IHR in Zukunft darauf, ein bißchen mehr Fingerspitzen-
gefühl, so wie beim ordentlichen Gashahn spannen auch, schriftlich walten zu lassen. Nicht mehr, aber aucht
nicht weniger. Sorgfalt - darum gehts. Wenn ich Deine Ausführungen richtig verstanden habe, seht auch Ihr
MEHRSi e.V. als eine gute - weil gemeinnützige Einrichtung an. Wozu dann diese interpretative Vermischung ???

Warum dann diese von EUCH artikulierte Indizierung die suggestiv einen schalen Beigeschmack vermittelt, die
MEHRSI e.V. unberechtigt unterschwellig angreift ??? Das kommt einer bewußt vorsätzlichen Verunglimpfung
gleich. Nur weil der Andreas Schwill nicht so springt, wie IHR das vielleicht erwartet, wird er von EUCH weltöffentlich
niedergeknüppelt ??? Das übersteigt das Maß an Pressefreiheit - zumindest für meinen Geschmack. Dieser Artikel
war so nicht nötig - oder fährt die/der gute Berit Horenberg selber vielleicht gar kein Mopped ??? Weiss die/der gute
Berit Horenberg vielleicht aus eigener Erfahrung gar nicht, welche verherenden Wirkungen Leid(t)planken, Bitumen
und Rollsplit haben ??? Aber er weiß hoffentlich, daß er seine Brötchen auch von mir bekommt, wenn ich MOTORRAD
kaufe - oder wie in diesem Fall, es sein lasse, weil ich mir die Frage stellen muß, ob es nicht doch kompetentere
MOTORRAD-Zeitschriften gibt.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... eine starke Marke setzt sich mit ihren Kunden auseinander.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 36
Re: MehrSi - 4.10.2004 20:08:58   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
ich feindseelig??? wo, wann, wie??? ich doch nich, nö, das waren andere, ich hab nix gemacht.
ich dachte eben nur mal halblaut nach, aber das is eh wurscht gelle--> siehe intermot und kaffeeplausch, der nich stattfand, weil niemand interessantes da
ach was soll es, mir is heute alles scheiß egal. ich glaub ich geh ins bettchen.


achja es sind wohl doch schon mehr als 2000, weil der harleyfireck hat seine 100 abos auch gekündigt nach dem letzten beitrag

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 37
Re: MehrSi - 4.10.2004 21:47:08   
HTML

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 3.10.2004
Status: offline
Hi Leuts,

nun ja, wenn jemand in der Öffentlichkeit aktiv ist so ist eine Vermsichung, und das Unterstelle ich hier nach wie vor, Absatzfördernd interessant.

Von der objektiven Berichterstattung würde ich es nachvollziehen können wenn das Geschehene in den Zeitraum der Öffentlichen Tätigkeit fällt. Nur ist hierbei für meinen Geschmack der termin des Vergehens, nicht aber der Termin der Verhandlung oder des Urteiles maßgebend. Denn sowas kann sich auch mal was länger hinziehen.

Daher bin ich weiterhin der Meinung das die geschehene Vermischung nur 2 Hintergründe haben kann : Boulevardblattjournalismus sprich Berichterstattung und Absatz um jeden Preis, aber leider allzu oft ohne Moral. Zumal ja auch allgemein unstrittig ist das eine deartige Rufschädigung einer Headline nicht durch eine Titelseite wieder gut zu machen ist. Im moment frage ich mich für wie Naiv der leser manchmal gehalten wird...... nun wirds emotional, zurück zur Sachlichkeit.

Die Frage der farblichen inszenierung wäre da auch noch im raum, nicht nur die Frage der Zusammensetzung der Headline. Und das hierdurch eine besondere Kenntlichmachung geschenen sollte ist denke ich mal nicht von der Hand zu weisen. Ich frage mich wieder .... zurück zur sachlichkeit.

Bezüglich des Mißtrauens, ich finde es absolut ok, richtig und Notwendig das Herr Schwill das selber eingeräumt hat, aber ist es Grund das Motorrad es im Rahmen des objektiven Journalimus auch so in die Headline packt ? Aber man kann sich das natürlich nun wunderbar passendlegen, und es wäre alleine genommen auch plausibel.

Zu dem Vorwurf bezgl. des Interviews, ich kann mich nicht erinnern das ich das bemängelt hatte, aber auch mir liegt die Frage auf der Zunge. Bevor ich darauf eingehe sei mir vorab aufgrund eigener erfahrungen die Frage gestattet: In welcher Form sowie Art und Weise wurde Herrn Schwill die möglichkeit seitens Motorrad eingeräumt ?


Zu dem Rest Ihres Postings:
Bilde ich mir das ein oder lese ich da unterschwellig einen Anflug von Sarkasmus ? Mag ja sein das ich mir diesen einbilde, oder das es nicht so gemeint ist. Nur wenn, dann möchte ich anmerken das er nicht hier hin passt.

Meine einschübe der *Naivität* lesen sich evtl auch belustigend, sind aber nicht so gemeint.

Ansonsten kann ich mich nur den zwischenzeitlichen Postings anschließen und auch nochmals anmerken das wir soweit ich das verfolgen konnte auch zu Ihren Lesern gehören. Somit wissen wir sozusagen aus vorderster Front wie der Artikel beim Lesen auf uns gewirkt hat.

Und wieder macht sich das Gefühl ....

Gruß
Roland

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 38
Re: MehrSi - 5.10.2004 8:19:38   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Hai Leute,

findet ihr nicht, daß dieses Thema mehr aufgebauscht wird, als nötig ist ??
Die Sache ist gegessen, die Strafe erteilt, also laßt"s wie"s ist.

HF.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 39
Re: MehrSi - 5.10.2004 10:47:49   
mps_Wheeler

 

Beiträge: 64
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
quote:

Hai Leute,

findet ihr nicht, daß dieses Thema mehr aufgebauscht wird, als nötig ist ??
Die Sache ist gegessen, die Strafe erteilt, also laßt"s wie"s ist.

HF.


Wenn es nur jeder so sehen würde.

Aber durch dieses Betrugsdelikt von A. Schwill und der unzulässigen Verknüpfung mit seinen Aktivitäten bei MehrSi gerät die ganze Kampagne gegen die Mörderleitplanken in Gefahr.

Das Thema wurde aufgebauscht und jetzt muß "zurückgebauscht" werden.
Ok, daß sein Vergehen bekannt gemacht wurde, absolut in Ordnung.
Aber der Verein bekommt völlig ungerecht dafür dieselben Prügel wie Schwill und das muß den Leuten klargemacht werden, daß das falsch ist.
Wenn jetzt nicht gegen die allzu menschliche Neigung des Negierens argumentiert wird, dann fürchte ich, wird eine historische Chance für die Biker zunichte gemacht.
Das klingt jetzt hochgestochen, "historische Chance, was schreibt der da, hat der etwa Hirnblähungen?!?".

Die Wortwahl ist nicht zu hoch gegriffen, die Einführung dieses Unterfahrschutzes ist für die Biker gleichbedeutend wie für die Autofahrer die Erfindung der stabilen Fahrgastzelle, der Knautschzone, dem Sicherheitsgurt, dem Airbag.

All das kann (oder soll zumindest) in ähnlichem Maß der Unterfahrschutz für den Motorradfahrer leisten.

Die bisher Einzigen, die erfolgreich die Verbreitung dieser Blechteile flächendeckend voranbringen, sind die Schwills mit der Gründung von MehrSi.

Und ich bin einer von denjenigen, die nicht tatenlos zusehen, wie geholfen wird, durch unbedachte oder bewußt falsch formulierte Berichte (oder deren Überschriften) in den Medien, dem Verein das Licht auszublasen.

Das ist ein ganz zartes Pflänzchen, das da heranwächst,...und es darf nicht zertrampelt werden !

MehrSi muß ein Erfolg werden, es kommt uns allen zugute.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 40
Zwischenstand - 7.10.2004 13:19:37   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
Hier ein kurzer Zwischenstand für alle Interessierten:

Wir bemühen uns weiterhin um ein Interview mit Andras Schwill.

Gruß
Norbert

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 41
Jeder weiß wie spät es ist - wie spät es ist weiß keiner. - 8.10.2004 15:23:01   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Money makes the world go round »

... aber was sind schon 10.789,- €uro gegen ein Menschenleben ???

Ein Motorrad-Fahrer (41) ist bei Hamberge im Autobahnkreuz A 1/A 20 auf dem Weg
nach Lübeck-Genin tödlich verunglückt. Der Mann, der mit einer Kawasaki unterwegs
war, stieß am Dienstag um 20.40 Uhr mit einem Reh zusammen. Er stürzte und
schleuderte unter der Leitplanke durch. Dabei zog sich der Lübecker lebensgefährliche
Verletzungen zu. Er starb in der Nacht in der Uniklinik.

Erschienen am 8. Oktober 2004 im Hamburger Abendblatt

--------------------------------------------------------------------------------

... ob Berit Horrorburg sich die Todesstelle mit dem fehlenden Unterfahrschutz vielleicht mal ansieht ???

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ...Toleranz heißt, die Fehler der anderen entschuldigen. Takt heißt, sie gar nicht erst bemerken.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 42
Re: MehrSi - 8.10.2004 15:44:45   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
Mein lieber Chris,

weil wir jemanden interviewen wollen, unterstellst Du uns, MOTORRAD würde solche Unfälle willentlich oder wissentlich in Kauf nehmen - also das ist wirklich allerunterste Schublade.

Gruß
Norbert

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 43
Try to do it better - nexxt time. - 8.10.2004 16:06:49   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Dialog mit Interferenzen ??? »


Nein, mein lieber Norbert,

... ICH habe EUCH / MOTORRAD mit keinem einzigen Wort irgendwas unterstellt.
Definitiv nicht. ICH halte es aber für durchaus angebracht EUCH / MOTORRAD noch-
mal daran zu erinnern, daß die von EUCH verfaßte Headline eben unterschwellig genau
diese sinngebende Arbeit von MEHRSi e.V. untergräbt. Dem könnt IHR ja mit EUREM
Interview entgegenwirken - es würde mich freuen, wen dem so wäre. Alles andere bzgl.
meines obigen Postings ist eine reine Fehlinterpretation - oder wie war das doch noch
mit dem "journalistischem Handwerk: Die Headline ist nie isoliert zu sehen (auch wenn
sie sich isoliert so wunderbar zitiert, sondern im Zusammenhang mit der Sachzeile und
mit dem Bild und der Bildunterschrift ..." Muss ich das verstehen ???

Oder habe ich was falsch verstanden ??? Keine Ahnung. Bitte um Aufklärung.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... nicht Entschuldigungen sondern Forderungen sind aus den Erfahrungen des Lebens zu ziehen.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 44
Re: MehrSi - 8.10.2004 16:58:56   
HTML

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 3.10.2004
Status: offline
Hi Leuts,

@ Norbert Löns,

bezgl. des ersten Intviewangebotes steht da noch meine Frage im Raum :

**************
Bevor ich darauf eingehe sei mir vorab aufgrund eigener erfahrungen die Frage gestattet: In welcher Form sowie Art und Weise wurde Herrn Schwill die möglichkeit seitens Motorrad eingeräumt ?
**************

Die Varianten die ich in meine bisher im Umgang mit der Presse kennen lernen durfte waren 3 Varianten :

1) Offenes, lockeres Interview mit sachlich korrekter Wiedergabe.
2) Offenes, lockeres Inrerview mit sachlich verdrehter wiedergabe.
3) ein Interview per abzuarbeitender Liste mit Fragen die oft sehr weit
an der Dache vorbei ins privatleben gingen.

Wie gesagt, mich würde interessieren welche Art Herrn Schwill angeboten wurde.

Gruß
HTML

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 45
Re: MehrSi - 8.10.2004 19:21:29   
ManfredNY

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
Hallo Motorrad-Redaktion,

ich beobachte seit Wochen die Headline/Hetzjagt auf MEHRSi,
werde den Eindruck nicht los, dass die Zeitschrift Motorrad
ein Problem mit MEHRSi hat und nun über die Person A.Schwill
(wg. Versicherungsfall, weit vor Gründung von MEHRSi)
eine "Schieflage" bei MEHRSi verursachen möchte.

Stellt sich mir folgende Fragen:

1. Ist es wegen des Erfolges von MEHRSi?
2. Ist es Neid und Missgunst?

und auch diese Fragen stellen sich nicht nur mir:

3. Wie steht Motorrad zu dem Erfolg von MEHRSi?
4. Was macht Motorrad um MEHRSi zu unterstützen?

Gruss

Manfred

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 46
Re: MehrSi - 11.10.2004 19:12:57   
ditze

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Antwort folgt sofort nach Fertigstellung der aktuellen BMW-Story

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 47
Re: MehrSi - 12.10.2004 8:14:56   
Lorcher

 

Beiträge: 86
Mitglied seit: 10.8.2004
Status: offline
quote:

Antwort folgt sofort nach Fertigstellung der aktuellen BMW-Story


Ditze ich muss jetzt fairerweise zugeben, dass Deine fundierte und eng mit der Thematik im Zusammenhang stehende Bemerkung dazu angetan ist, reichlich Licht ins Dunkel zu bringen

Du bist mein Held Kurz, prägnant auf den Punkt gebracht

Kennst Du den Nuhr, den Komiker?

Der hat einen Satz geprägt: "... einfach mal die Fresse halten!"

Kopfschüttelnde Grüße
Klaus

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 48
Re: MehrSi - 12.10.2004 17:30:12   
ditze

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
quote:

quote:

Antwort folgt sofort nach Fertigstellung der aktuellen BMW-Story


Ditze ich muss jetzt fairerweise zugeben, dass Deine fundierte und eng mit der Thematik im Zusammenhang stehende Bemerkung dazu angetan ist, reichlich Licht ins Dunkel zu bringen

Du bist mein Held Kurz, prägnant auf den Punkt gebracht

Kennst Du den Nuhr, den Komiker?

Der hat einen Satz geprägt: "... einfach mal die Fresse halten!"

Kopfschüttelnde Grüße
Klaus



Lieber Klaus,

vielen Dank für Deine zitatenreiche Antwort, die mich geradezu in Ehrfurcht erstarren lässt.
Natürlich kann ich mich an Eloquenz nicht mit Dir messen - das ist mitnichten auch nur im Entferntesten meine Zielsetzung.
Du hast Recht; ich werde zukünftig mich an Dir und Deinen kabarettistischen Vorbildern orientieren.
Für den Fall, dass bis hierhin noch jemand mitgelesen hat:

Habe immer noch keine Antwort der geschätzten Redaktion gelesen.

Und - nur für Dich Klaus ein spezielles Zitat von L. Schmidt:

Wir haben einen Überschuß an einfachen Fragen und einen Mangel an einfachen Antworten.


Abnickende Grüsse
ditze

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 49
Re: MehrSi - 12.10.2004 18:04:24   
Lorcher

 

Beiträge: 86
Mitglied seit: 10.8.2004
Status: offline
quote:

Natürlich kann ich mich an Eloquenz nicht mit Dir messen ...

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 50
Re: MehrSi - 12.10.2004 18:04:57   
Lorcher

 

Beiträge: 86
Mitglied seit: 10.8.2004
Status: offline
quote:

Natürlich kann ich mich an Eloquenz nicht mit Dir messen ...


...Fein aufgemerkt

Klaus

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 51
Re: MehrSi - 12.10.2004 18:26:40   
ditze

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
quote:

quote:

Natürlich kann ich mich an Eloquenz nicht mit Dir messen ...


...Fein aufgemerkt
Klaus



Schon wieder ein Zitat... "Professor Unrat" verfilmt als "Der blaue Engel"

Aber scheint, Dir hat mein o.a. Satz so viel Freude bereitet, dass Du ihn gleich zweimal zitierst
Nun, so gewähr mir die Bitte, mich weiterhin in Deinem strahlenden Glanze zu sonnen, oh Beherrscher der Sprache.


ditze

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 52
Re: MehrSi - 12.10.2004 19:17:28   
mps_Wheeler

 

Beiträge: 64
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Schön, daß sich in diesem Thread jetzt die Befürworter von "unserem" Verein gegenseitig wegen nix in die Wolle kriegen.
Der Norbert Löns braucht keinen Marx Brothers Film in den DVD-Player schieben,...nur hier mitlesen.

Lasst uns doch bei Gelegenheit mal eine Gerstenkaltschale (oder sonstige Trinkbrühen) miteinander zischen.
Kennt man sich persönlich, klappt das Miteinander oft viel besser.
Bin für Vorschläge offen, falls überhaupt gewünscht.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 53
Re: MehrSi - 12.10.2004 21:34:20   
HTML

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 3.10.2004
Status: offline
Hi Leuts,

jo, es wäre der Sache zweckdienlicher wenn solche Posts nicht kämen. Versucht doch bitte die Emotionen raus zu lassen und sachlich zu bleiben.

Aber ich frage mich derzeit warum nicht weiter geht :

1) wieder Urlaub, ok, vielleicht auch krank, kann ja auch sein
2) Arbeitsüberlastung
3) oder ging einer der letzten Posts zu sehr ins schwarze

Das wären so die möglichkeiten die mir so spontan einfielen.

Aber schaun mer mal.
Wäre jedenfalls schön wenns hier weiter gehen würde.


Gruß
Roland

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 54
... hört nie auf anzufangen und fangt nie an aufzuhören. - 13.10.2004 19:29:52   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Vision Zero »

"Mein Rückblick" in Sachen fairplay bzgl. journalistischer Berichterstattung.
Go ahead on this way.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... es wird immer schwerer etwas zu tun und immer leichter, etwas zu verhindern.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 55
Re: MehrSi - 18.10.2004 8:34:09   
dickschifffahrer

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 13.10.2004
Status: offline
guten tag

wenn man sich die fülle der beiträge nimmt und mal etwas ordnung rein bringt, so bleibt doch nur, das die idee und initiative von mehrsi eine sehr gute ist.
das, bildlich geschrieben, die wellen nach dem geworfenen stein wohl wesentlich höher waren als erwartet und das mäntelchen des vergessens nicht über dem ganzen ausgebreitet werden konnte.
das fällt, lapidar formuliert, unter "dumm gelaufen".
das die presse aufmerksam wird und berichtet ist nicht nur legitim, sondern ihre pflicht vorallem dann, wenn es sich um eine gemeinnützige vereinigung handelt.

was auch immer um diese unsägliche geschichte gesagt und geschrieben wurde ändert nichts daran das die verantwortung dafür ausschliesslich dem verursacher obliegt. das hat dieser erkannt und adäquat reagiert.

auch wenn es schon längst zeit war sich der sache zuzuwenden, so ist es spätestens jetzt zeit endlich mal dem nuhrchen zitat folge zu leisten, was auch ich hiermit tue.

gruss
der dickschifffahrer

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 56
Differnenzieren - 18.10.2004 13:08:30   
kultgerd

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 8.10.2004
Status: offline
quote:

Sind jetzt eigentlich ALLE "möchtegern" Biker am durchdrehen ???
Für was haltet Ihr Euch eigentlich ?


Hallo Tom,
mach halt nicht den gleichen Fehler, den Du im Prinzip anprangerst: Jeder wird über den gleichen Kamm geschert. A bissl mehr differnenzieren tut Not.
quote:


Andreas Schwill hat mal einen Fehler gemacht. Daran kann er jetzt nichts mehr ändern.

Richtig. Er hat "mal" einen Fehler gemacht. Und der Fehler war immerhin so schwerwiegend, dass er von einem bundesdeutschen Richter rechtsgültig verurteilt wurde. Und wem das nicht passt, der kann sich fast nur ein anderes Land mit anderen Gesetzen suchen und dorthin auswandern, zähneknirschend das Spiel mitspielen oder sich politisch so engagieren, dass er in irgendeiner Weise Einfluss auf die Rechtsgebung bekommt (Vorbild(!?) Berlusconi!?). Ne Hetzjagt sollte es jedoch nicht werden, denn für den Fehler, den er gemacht hat, hat er auch "bezahlt". Es muss ja auch wieder gut sein können. Da geben Dir sicherlich die meisten Recht, wie Du es auch im folgenden Abschnitt schreibst.
quote:


...
Ich finde man sollte ihm die Gelegenheit geben, den Fehler wieder gut zu machen. In meinen Augen tut er dies bereits sehr gut.
Selbst der Richter hat die gute Arbeit für MehrSi anerkannt und die Starfe zur Bewährung ausgesetzt !!!

Ich finde es von der Zeitschrift MOTORRAD schon etwas kontraproduktiv für die Sache MehrSi, jetzt die ganze Zeit mit dem Finger in der Wunde zu bohren !!!!!!!!!!!!

Die ganzen Betschwestern gehen mir übrigens auch schon tierisch auf den S*** !!!!!!

Als jemand, der im Rampenlicht steht, hat er besondere Verpflichtungen. Sinnvoll und der Sache dienlich wäre es sicher auch als ein eindeutiges Zeichen, für eine gewisse Zeit ins zweite Glied zurückzutreten und zu gegebener Zeit sich wieder zur Wahl zu stellen. Ich glaube, dass ist es, was einige meinen.

Zeitschriften werden sich immer auf Themen stürzen, die für einen möglichst großen Kreis interessant sind und zu Polarisierungen einladen. Davon leben die meisten Zeitungen und Zeitschriften. Auch deshalb könnte ein Rückzug der dienlichere Weg sein. Es lastet sonst einfach - auch wenn man es noch so sehr versucht, es auseinander zu dividieren - eine gewisse Belastung mit dem Hauch von Untreue auf Mehrsi.
quote:


...
Der Richter verurteilte ihn zu 2 Jahren auf Behärung und 1500,- Euro Geldstrafe.
Er hätte als verantwortlicher Fahrzeugführer noch langsamer fahren müssen.
Jetzt er ist vorbestraft...

Der Abschnitt bezieht sich auf den Vergleich zu einem Biker, der - eigentlich unverschuldet - in einen Unfall verwickelt wurde.
Was ist falsch an der AUsführung des Richters? Der Unfallverursacher ist nicht mehr zu bestrafen. Er hatte einen hohen Schuldanteil. Stimmt es vielleicht nicht, was der Richter sagt? Hätte der Biker auf nur 50 runter gebremst, hätte er den Fußgänger nicht mehr erwischt, oder ausweichen können, da der Abstand dann auch größer gewesen wäre, nach dem Bremsen (längerer Weg, also niedrigere Aufprallgeschw.) wäre der Aufprall vielleicht auch glimpflicher ausgegangen... Hätte, Wenn und Aber... Es ändert nix!
quote:


Wäre er jetzt nicht mehr für die Arbeit in einem gemeinnützigen Verein geeignet ???

Sicherlich ist er genauso gut dafür geeignet. Aber im Sinne der Sache nicht in vorderster Front, zumindest erst wieder nach einiger Zeit.
quote:


Für mich steht jedenfalls fest:
ANDREAS SCHWILL HAT MEINE VOLLE UNTERSTÜTZUNG UND ICH KANN MIR NUR SCHWER VORSTELLEN, DASS EIN ANDERER DIESEN JOB AUCH NUR MIT HALB SO VIEL HERZ AUSFÜHREN KÖNNTE !!!!!!!!!!!!!!!

Schön, wenn er solche Freunde hat. Gut für ihn und seine Familie. Solche Dinge ziehen immer ne gewisse Hetzjagt der Presse nach sich. Grad deswegen machts Sinn, mal ein bisschen Ruhe in die Sache zu bekommen.
quote:


Die Schreiberling sollte sich lieber mal um ihren Job kümmern und (wie Andreas) etwas für unsere Sicherheit tun.
T@m

Es ist halt ein Zeichen, dass doch relativ viele Leute im Moment der Ansicht sind, dass es kein gutes Licht auf den Verein wirft, einfach so zu tun, asl wäre nix vorgefallen und mir nichts dir nichts weiterzuwursteln. Ich denke, ein Zeichen zu setzen wäre sicherlich kein schlechter Rat. Aus aller Sicht. Auch wenn ich nicht immer begeister bin und auch am eigenen Leibe erfahren habe, was es bedeutet, von der Presse ins Visir genommen zu werden, die Freiheit muss sie haben, darüber zu berichten. Mehr Verantwortungsgefühl würde ich mir allerdings trotzdem oft wünschen.

Ich hab in der Zeit, als ich selbst ein paar mal angeschossen wurde, alle Berichte, die in irgendeiner Weise eine Wertung gegen jemanden bedeuten angeschaut. Es waren über 60% der Berichte, die Meinungen bewusst oder unbewusst lanciert haben. Meistens durch weglassen von Fakten, einer Seite, die dann die andere Seite massiv aufgewertet haben.

In einem persönlichen Gespräch hat der Reporter unverblümt klar gemacht, dass er hier seine Meinung der Dinge schreibt. Ich hatte natürlich keine Chance, die Tatsachen darzulegen. War zwar nix Existentielles, da ich nur indirekt betroffen war, aber mir hat es erst mal gereicht. Leider spricht die Presse gerne von ihrer Freiheit, vergisst aber, dass sich diese nicht darauf bezieht, sich auch frei jeglicher Verantwortung zu sprechen. Übrigends war das KEINE Boulevardzeitung, sondern eine normale regionale Tageszeitung für einen Raum von 100.000 Einwohnern.

Sehs einfach nicht zu verbissen. Wer in die Sch... langt, egal ob es nur mit den Fingerspitzen ist oder bis man bis zu Hals drin gesteckt hat, man stinkt erst mal ne Weile. Wenn Gras drüber gewachsen ist, schauts wieder anders aus.

beste Grüße
Kultgerd

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 57
Re: MehrSi - 18.10.2004 22:58:48   
HTML

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 3.10.2004
Status: offline
Hi,

nix für ungut, aber irgendwie fangt ihr die Geschichte wieder von vorne an.

Wie ich an anderer Stelle lesen konnte :

... und wenn irgendwann Gras über die Sache gewachsen ist kommt mit Sicherheit irgendein Kamel und knabbert es ab.


Nehmts nicht persönlich, find ich aber echt passend.

Stelle mit bedauern fest das seitens Motorrad das Thema nun anscheinend hier tod geschwiegen wird, bei der letzen Argumentation aber auch kein Wunder. Aber wie gesagt, bedauerlich.

Gruß
Roland

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 58
Re: MehrSi - 19.10.2004 9:27:59   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
quote:

bei der letzen Argumentation aber auch kein Wunder. Aber wie gesagt, bedauerlich.


Wenn damit die Äußerungen einiger angeblicher Mehrsi-Unterstützer gemeint sind, kann ich das nur bestätigen.

Gruß
Norbert

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 59
Re: MehrSi - 19.10.2004 14:01:55   
gladr

 

Beiträge: 57
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Da ja nun ein neuer Vortsand bei MehrSi gewählt werden soll, könnte Motorrad objektiv das Thema dazu neu aufgreifen und die unseelige Überschrift vom letzten mal inhaltlich korrigieren (wenn's zum korrigieren ist!-was ich fest annehme!!).
GRuß vom nebligen Hunsrück
Erwin

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 60
Seite:   <<   < Zurück  1 [2] 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> MehrSi Seite: <<   < Zurück  1 [2] 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung