MehrSi

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> MehrSi Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
MehrSi - 24.9.2004 21:29:46   
OB

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 11.8.2004
Status: offline
irgend welche Kommentare über die Geschichte ?
Ich bin der Meinung, daß der Vorstand sofort sein Amt niederlegen muss.

Gruß Ob

@Doppel-X : halt Dich aus die Thread raus, oder ich werde persönlich !
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: MehrSi - 24.9.2004 22:27:49   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Wie wär"s mit Details ??

Wollte denen auch ein paar Kröten zukommen lassen.

HF.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 2
Re: MehrSi - 24.9.2004 22:29:22   
OB

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 11.8.2004
Status: offline
http://www.mehrsi.de/forum/viewtopic.php?t=273

die Sache an sich finde ich gut. Blos der Vorstand muss weg !
Ähhmm meinte natürlich die Sache mit der Sicherheit finde ich gut, nicht die mit dem Mopped

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 3
Re: MehrSi - 24.9.2004 22:41:12   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Nu ja,

wenn der Knabe nicht grad Kassenwart ist, dann würde ich den seinen Job weiter machen lassen.

Wie die meisten dort schon schreiben, hat das Eine ja nix mit dem Anderen zu tun.

Wäre was anderes, wenn da gespendete Kohle unterschlagen worden wäre.

Der Knabe wurde eh schon bestraft, ist vielleicht ein Ansporn an ihn, seine Sache bei MehrSi gewissenhaft zu machen.

HF.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 4
Re: MehrSi - 24.9.2004 22:46:34   
OB

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 11.8.2004
Status: offline
der Einfachheit halber habe ich mein dortiges Posting rauskopiert und hier eingefügt. Ach ja der vermeintliche Kassenwart ist der Vorstand !



dann stell bitte den ganzen Link zu www.mofler.de rein. Da ist nämlich die Diskussion in vollem Gange. Meine persönliche Meinung und die vieler anderer kann dort nachgelesen werden.

Und Michael, wenn Du schon zitierst, dann auch dieses:

"Grund: Versicherungsbetrug. Am 08. März 2002 meldete Schwill laut Angaben der Versicherung den Diebstahl seiner Honda und kassierte später 10789 Euro. Tatsächlich verkaufte er das Bike ohne Brief und mit herausgeschliffener Fahrgstellnummer. Der Käufer ging zur Polizei ... "


Meine persönliche Meinung von MehrSi hat mit dem oben genannten Sachverhalt nichts zu tun. Ich finde die Aktion MehrSi sehr gut. Bin aber der Meinung, daß der Verbleib des Vorstandes der Aktion schadet. MehrSi ist zu jung und zu schwach um auf der Bühne der Politik mit diesem Makel bestehen zu können. Wenn der Vorstand jetzt zurücktreten würde, wäre dies ein Zeichen von Charakter. Was es in unseren heutigen Gesellschaft leider zu selten gibt.
In allen möglichen Foren beginnt die Luft zu brennen. Soll der Vorstand doch Rede und Antwort stehen.

Ich werde mich auf jeden Fall nicht hinter der klingenden Flöte in die Reihen vieler einordnen.



es grüßt der OB

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 5
Re: MehrSi - 25.9.2004 15:10:40   
T@m

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Sind jetzt eigentlich ALLE "möchtegern" Biker am durchdrehen ???
Für was haltet Ihr Euch eigentlich ?

Andreas Schwill hat mal einen Fehler gemacht. Daran kann er jetzt nichts mehr ändern.
Warum fragt eigentlich KEINER nach dem Bekannten, der das Bike gekauft hat.
Da er ein Bekannter war, wußte er bestimmt vorher worauf er sich da eingelassen hat.
Zur Polizei ist er wohl erst gegangen, als er sich mit Andreas Schwill gestritten hat.
Kam die Idee für den Versicherungsbetrug vieleicht von ihm ???

Ich finde man sollte ihm die Gelegenheit geben, den Fehler wieder gut zu machen. In meinen Augen tut er dies bereits sehr gut.
Selbst der Richter hat die gute Arbeit für MehrSi anerkannt und die Starfe zur Bewährung ausgesetzt !!!

Ich finde es von der Zeitschrift MOTORRAD schon etwas kontraproduktiv für die Sache MehrSi, jetzt die ganze Zeit mit dem Finger in der Wunde zu bohren !!!!!!!!!!!!

Die ganzen Betschwestern gehen mir übrigens auch schon tierisch auf den S*** !!!!!!
Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es KEINEN Motorradfahrer (oder Menschen) gibt, der noch nie gegen das Strafgesetzbuch verstoßen hat !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Einige Leute sollten sich vieleicht mal das StGB durchlesen, BEVOR sie blöde Sprüche klopfen.
Die §§ 222; 229; 267; 268 und ganz besonders der §315c StGB sind sehr interessant.

Ein Freund von mir hatte im Jahr 1998 in Italien einen schweren Motorradunfall.
Er fuhr mit (nachgewiesen) 70 Km/h auf einer Landstraße (90 Km/h erlaubt) als ein Fußgänger von links nach rechts die Straßenseite wechselte. Als der Fußgänger dort angekommen war, drehte er sich sofort wieder um und ging erneut OHNE auf den Verkehr zu ahcten über die Straße. Der Motorradfahrer schaffte es noch genau 1,73m zu bremsen bevor das Vorderrad blockierte und er die Kontrolle über das Motorrad verlor. Der Fußgänger wurde dabei vom Motorrad erfasst und erlag später seinen Verletzungen. Tragisch, aber leider nicht zu ändern !

Das StGB sagt dazu ganz klar im §222 "Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
Der Richter verurteilte ihn zu 2 Jahren auf Behärung und 1500,- Euro Geldstrafe.
Er hätte als verantwortlicher Fahrzeugführer noch langsamer fahren müssen.
Jetzt er ist vorbestraft...

Wäre er jetzt nicht mehr für die Arbeit in einem gemeinnützigen Verein geeignet ???

Vieleicht sollten einige Leute noch mal über ihren Meinung nachdenken.

Für mich steht jedenfalls fest:
ANDREAS SCHWILL HAT MEINE VOLLE UNTERSTÜTZUNG UND ICH KANN MIR NUR SCHWER VORSTELLEN, DASS EIN ANDERER DIESEN JOB AUCH NUR MIT HALB SO VIEL HERZ AUSFÜHREN KÖNNTE !!!!!!!!!!!!!!!

Die Schreiberling sollte sich lieber mal um ihren Job kümmern und (wie Andreas) etwas für unsere Sicherheit tun.
Ober habe ich da etwas verpasst und es gibt gar keine Straßen mit Bitumen mehr ???

CU
T@m

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 6
Re: MehrSi - 25.9.2004 19:42:38   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
andreas schwill und monika, haben meine volle unterstützung und mein vollstes vertrauen.

ich bin mitglied und kenne beide, besonders monika persönlich. sie kämpfen für, nicht gegen uns. jeder der ne weiße weste hat darf sich gerne melden und ich beweisse ihm das gegenteil


wer hier etwas von kriminellen schreibt bzw. sich negativ äußert, sollte von mir kein mitgefühl erwarten, wenn die beine, die arme oder auch der kopf ab is, wegen leitplanken ohne unterfahrschutz.
dann werd ich sagen, jung oder mädel, hast halt pech gehabt, es gab da mal jemanden der sich drum gekümmert hat, aber durch u.a. dich wurden sie zur aufgabe gezwungen.
uve der mehrsi vertraut

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 7
Re: MehrSi - 26.9.2004 13:09:48   
gladr

 

Beiträge: 57
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Was der gute Mann gemacht hat ist Scheiße, aber wer erliegt schon nicht dem Versuch (ung) mal ner schnellen Mark, zumal Geld für Erfolg steht. Der Erfolg von MehrSi steht aber höher. Das hat er vergessen, aber das ist kein Grund ihm nicht auch weiterhin das Vertrauen zu schenken. Und das der Richter die Arbeit für MehrSi gewürdigt hat find ich klasse und beachtenswert. Ich bleib Mitglied bei MehrSi und der Vorstand soll bleiben. Engel gibts im Himmel und selten hier.
Gruß
Erwin

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 8
Re: MehrSi - 26.9.2004 13:23:04   
Lorcher

 

Beiträge: 86
Mitglied seit: 10.8.2004
Status: offline
Man kann von AS halten was man will, Fakt ist dass die derzeitige Diskussion der Sache mehr schadet als sie nützt.

Deswegen sollte AS die Konsequenzen ziehen!!

Klaus

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 9
Re: MehrSi - 26.9.2004 17:02:03   
T@m

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
@Lorcher
Egal in welche Foren man sieht, es sind immer nur ein paar Leute die sich aufregen.
Interessant finde ich dabei nur, dass es immer die selben sind.....

Vieleicht sollten diese Leute einfach mal was lockerer werden und die Pressekonferenz abwarten.

T@m

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 10
Re: MehrSi - 27.9.2004 9:17:56   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
quote:

Ich finde es von der Zeitschrift MOTORRAD schon etwas kontraproduktiv für die Sache MehrSi, jetzt die ganze Zeit mit dem Finger in der Wunde zu bohren !!!!!!!!!!!!


Man nennt es "Berichterstattung" und "journalistische Unabhängigkeit" - nur weil jemand Gutes tut, darf man nicht mehr berichten?

Rätselhaft!

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 11
Re: MehrSi - 27.9.2004 14:14:30   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
klasse antwort norbert.

da fällt mir glatt ein, was gibts neues von bmw ??? bauen die den motor eigentlich aus alu oder is der stahlhart, wie sieht es mit der farbzusammensetzung aus???
funktioniert das neue bremssystem nun als ganzes, oder immer nur noch zum teil???
bekommt man zur bmw, nen passendes sportliches outfit, oder nur ne normale tagesstrampelanzugsdesignerklamotte<---welch ein wort

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 12
Re: MehrSi - 27.9.2004 14:16:41   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
achja und mehrsi ,sollte man auch weiterhin unterstützen. weil motorrad hat die auch mal groß rausgebracht und sozusagen empfohlen. schlechtmachen hinterher , ist nich so die feine englische........................

aber is ja auch egal, ihr bei europas größter, macht ja sowieso nur das was kohle bringt, bzw für den eigenen ruf vorteilhaft ist...mein persönlicher eindruck in letzter zeit

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 13
Wahrheit und Dichtung liegen eng beieinander ... - 27.9.2004 14:36:36   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline


« Merci Mehrsi »

Abgeschmackt ??? - Eine gute Rede soll das Thema erschöpfen, nicht die Zuhörer !!!

... bevor hier weiter stümperhaft artikulierte Klischee"s verbreitet werden, möchte ich nur mal
anmerken, daß es andere Nieten gibt. Pauschal fällt mir da ein, daß ich öfters denke, eine
Grundvoraussetzung um Politiker zu werden ist wohl Dummheit und Ignoranz. Meine ich
mal so. Und was sich hier noch zeigt, sind Grenzen. Ich habe niemals eine Grenze gesehen.
Aber ich hörte und las davon, daß sie im Geiste vieler Menschen exxistieren. Schade, doch
alles hat eben zwei Seiten. Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten.

Wo bitte ist also der Makel bei Mehrsi ??? Da passiert nixx anderes als überall und jeder
Zeit an jedem Ort der Welt. Und ich denke, es gibt andere bedeutungsschwerere Dinge,
die eigentlich lauter beim Namen genannt werden müßten und doch, eine laute Stimme
ist nichts gegen eine klare und kultivierte - auch wenn die nur ein Flüstern ist.

In diesem Sinne: Handeln ist leicht, denken schwer, nach dem Gedanken handeln
unbequem - deshalb, ein gutes Gedächtnis merkt sich nicht alles, sondern vergißt
das Unwichtige !!!

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... Moralisten sind Leute, die sich dort kratzen, wo es andere juckt.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 14
Re: MehrSi - 27.9.2004 14:43:28   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
@Raubtier:

Was gefällt Dir daran nicht? In dem Artikel in der aktuellen Ausgabe von MOTORRAD (um den es hier ja offensichtlich geht) steht doch nicht: Unterstützt Mersi nicht mehr! Das wäre ja auch Quatsch. Da wird schlicht über eine Ereignis in der Motorrad-Szene berichtet. Und das ist ja schließlich auch die Aufgabe und Funktion von MOTORRAD. Das ist ein sachlicher und neutraler Artikel, in dem das Ereignis berichet wird, die Internet-Adresse von Mehrsi ist mit Verweis auf das Forum angegeben, so dass sich jeder noch ausführlichere Infos und Stellungnahmen direkt von Mehrsi holen kann.

Was wäre denn die Alternative dazu gewesen? Die ganze Sache, obwohl sie ja schon überall kontrovers diskutiert wird, einfach totschweigen? Ganz abgesehen davon, dass das völlig unjournalistisch ist, hätte es auch nicht geholfen, und ich glaube nicht, dass Du das für ein vernünftiges Verhalten hältst.

Was das mit BMW zu tun hat, kann ich nicht sehen. Aber dazu bekomme ich sicher noch ein Info-Paket.

Gruß
Norbert

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 15
Re: MehrSi - 27.9.2004 17:49:23   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
ihr hättet als schlusswort, schreiben können, leute bleibt mal ruhig, wartet auf die pressekonferenz, solange ist alles nur wilde spekulation.
ganz ohne statment, verleitet es die werte leserschafft zu eben jenen wilden gefühlsausbrüchen, die sich im moment in allen foren abzeichnen, nicht sehr förderlich, find ich.


was das mit bmw zu tun hat? nix, warum sollte es auch, mir fehlt bloss bmw- darin

wobei ihr ja in der neuesten ausgabe, geradezu unglaublich mit dem bmw-pressetexten um euch schmeißt.
mein bruder meinte eben zu mir, in zukunft fragen wir unser liebes bmw-schnuggelchen nach den geheimen bmw-prospekten und sparen uns 3,50 für die zeitung. wobei ich nur meinte, ich kann auf den ganzen motorradquatsch verzichten ,nur nich auf die vorletzte seite. im moment so ziehmlich der einzige grund die bmw-zeitung--ups, motorradzeitung zu kaufen.

zurück zu mehrsi: wer kennt monika und andreas persönlich? ich schon!!
ich arbeite da nicht mit, kann aber noch werden. monika ist was die vereinziele angeht so überzeugt, das sich so mancher eine ganz dicke scheibe abschneiden kann, was vereinsarbeit betrifft. ich hoffe das motorrad und andere sponsoren und befürworter sich weiterhin zu mehrsi bekennen, egal was andreas tut.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 16
Re: MehrSi - 30.9.2004 17:16:43   
Lorcher

 

Beiträge: 86
Mitglied seit: 10.8.2004
Status: offline
@Norbert,
najaaaaaa - bei Euch steht aber: "Misstrauen gegenüber MehrSi". Das konditioniert die Leser aber schon ein bischen falsch - meinst Du nicht?

Verurteilt oder verwarnt wurde eigentlich nur der Vorsitzende oder?

Nur mal angemerkt - Gruß
Klaus

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 17
Re: MehrSi - 1.10.2004 8:39:07   
mps_Wheeler

 

Beiträge: 64
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Man nennt es auch "Suggestivüberschrift" und die Wahl einer solchen ist alles andere als fair gegenüber dem Verein, seinen Zielen und den Mitgliedern, die diese Ziele unterstützen.

Genau solche Manipulationen seitens der Presse hatte ich befürchtet,...ich zitiere mich selbst :

"Ich befürchte, das Thema "Versicherungsbetrug bei MehrSi" (das ist von mir jetzt bewußt tatsachenverdrehend im "Bildzeitungsmanier" formuliert) wird von Zeit zu Zeit immer wieder mal aufgekocht.
Allerdings, daß die öffentlichen Medien nicht nur in meinen Augen sogar eine Verpflichtung zur Aufklärung und Erhellung haben, wie zum Beispiel auf "Schwachstellen" einer gemeinnützigen Organisation hinzuweisen, darüber besteht auch kein Zweifel.
In welcher Form solcherlei "Aufklärung" erfolgt und der Öffentlichkeit bekannt gemacht wird, das ist dann schon sehr geschmacksunterschiedlich zu werten. Mindestens."

Veröffentlicht im Bandit- und MehrSi-Forum.

Ich hatte im Sommer ein Telefonat mit einem Journalisten von "Motorrad" bezüglich MehrSi geführt.
Nach diesem Gespräch (und dem Anlaß des Telefonats, den mehrseitigen Bericht in Mrd. zu MehrSi) habe ich schon blühende Unterfahrschutz-Landschaften in Deutschland vor meinem geistigen Bikerauge gesehen.

Und jetzt so eine "Nummer".
Solch eine bewußt irreführende, negative Headline neutralisiert in der Auffassung und Empfindung vieler Leser ein ganzes Dutzend sachlich zutreffender, positiver Darstellungen über ein Thema.

Darüber ist sich jeder Berufsschreiber im Klaren, bevor er auch nur einen Buchstaben dazu niedergeschrieben hat.
Ich leite daraus ab:
Vorsätzliche Schädigung und massive Erschwerung der Arbeit von MehrSi durch die Redaktion der Zeitschrift "Motorrad".
Da nutzt es auch nichts, daß der Beitrag selbst weitgehend sachlich-neutral (und wohl zutreffend) gehalten ist.

Das war unverantwortlich.

Sollte das eine Retourkutsche werden wegen vermeintlicher Mißhelligkeiten zwischen A.Schwill und "Motorrad", spekuliere ich jetzt mal ?!?

Liebe Medienschaffenden von "Motorrad", falls Euch der Begriff "Berufsethik" noch etwas bedeutet, dann denkt über Euer Verhalten vor dem Verfassen Eurer Berichte und Artikel nach.
Vielleicht nützt es schon etwas, den Kodex des Deutschen Presserats eine Nacht lang unter das Reporterkopfkissen zu schieben.
Diese Bemerkung von mir nicht nur vor dem Hintergrund der MehrSi-Meldung.
Ich denke da auch an die seit Monaten anhaltende Promotion-Veranstaltung zugunsten einer süddeutschen "Zweirad-Manufaktur" in den Ausgaben von "Motorrad".
Aber dazu (vielleicht) mehr an anderer Stelle in diesem Forum.

Quo Vadis, MOTORRAD ?

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 18
Re: MehrSi - 1.10.2004 9:41:01   
gladr

 

Beiträge: 57
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Ich setz jetzt noch einen drauf:

Demokratie!
"Denken Sie daran: Eine Demokratie hat niemals längere Zeit Bestand. Sie verausgabt sich, begeht Selbstmord. Es hat noch nie eine Demokratie gegeben, die sich nicht letztlich selbst zur Strecke gebracht hätte. Es ist sinnlos zu behaupten, die Demokratie sei weniger eitel, weniger stolz, weniger eigensüchtig oder habgierig als eine Aristokratie oder Monarchie. Das ist sie nicht; die Geschichte bietet kein Beispiel dafür. Alle Menschen unter allen ursprünglichen Regierungsformen werden von der gleichen Leidenschaft beherrscht, die sich, wenn unkontrolliert, in den gleichen Phänomenen von Lug und Trug, Gewalt und Grausamkeit äußern..."
Zitiert wurde hier John Quincy Adams, 6.ter Präsident der USA. Gleiches gilt analog für die Presse und deren Moral und Ethik. Nicht informieren sondern manipulieren ist ihre höchste Aufgabe. Scheiß drauf.
Gruß
Erwin

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 19
Wer zugibt, dass er Mist gebaut, hat meinen Respekt. - 1.10.2004 15:28:29   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



ZITAT: "Vorstand erhält Verwarnung wegen Versicherungsbetrug"


hallo Redaktion MOTORRAD,

... obige Formulierung aus Euren News-Headlines auf MOTORRADonline.de möchte ich an
dieser Stelle mal aufgreifen - und EUCH darauf hinweisen, daß ICH diese Artikulation für
bedenklich im Sinne von irreführend halte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Um es deutlich auszudrücken: ANDREAS SCHWILL hat eine Verwarnung als Privatperson
erhalten - NICHT in seiner Funktion als Mitglied des Vorstandes von Mehrsi e.V. - IHR solltet
EURE Wortwahl diesbezüglich nochmals überdenken. Die von EUCH/Berit Horenburg formulierte
Berichterstattung läßt zweideutig auf anders bzgl. des Vereins schließen - dem ist aber wohl
nicht so - zumindest nicht so lange, bis Anderes dargelegt oder bewiesen ist.

Das grenzt an Rufschädigung für Mehrsi e.V. - ist zumindest meine Sicht. ICH halte insofern
diesen Beitrag für plakativ polemisch und vom Thema her komplett für verfehlt. Sexx, setzen.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... ich halte das Wirken und die Tätigkeiten von Mehrsi e.V. für vorbehaltlos unterstützungswürdig.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 20
Kompetenz mit Tiefenwirkung ??? - 1.10.2004 16:46:11   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Nachtrag »

... proaktiv für MEHRSi e.V. - Sicherheit für Biker

... weil mich der absolut fahrlässige, ungenaue, unberechtigte und rein populistische Journalismus
von MOTORRAD auf dem marktschreierischen Boulevard-Niveau der BILD-Zeitung definitiv ankotzt,
gbit"s noch ein paar Worte von mir hinterher.

ICH, Christian Beuthe, behaupte mal an dieser Stelle, daß die irreführende Formulierung von
MOTORRAD - ich zitiere: "Vorstand erhält Verwarnung wegen Versicherungsbetrug" und zweitens
"Misstrauen gegenüber Mehrsi" - nicht nur unrichtig, sondern FALSCH ist. Und dies aus mehreren
sachlichen Gründen:


1. Die betroffene Person ist Andreas Schwill, unzweifelhaft richtig. Allerdings ist eine Verkettung
oder leichtfertige Vermischung seines Privatlebens mit seiner Funktion als Mitglied des Vorstandes
von MEHRSi e.V. unberechtigt - und diesbezüglich eine unrichtige vorsätzliche Falschdarstellung
bzw. irreführende Meinungsbildung von MOTORRAD bzw. Berit Horenburg.


2. Die Unrichtigkeit fängt schon viel früher an behaupte ich, trifft doch allein schon die unrichtige
Schriftweise des Vereinsnamens "Mehrsi" nicht zu - das ist weiterhin ungenaue, oberflächliche Recherche
der Zeitschrift MOTORRAD. Was für meine Begriffe nicht für guten fundierten Journalismus spricht.


3. Den von MOTORRAD unter der Überschrift: "Misstrauen gegenüber Mehrsi" verfassten Artikel
vom 01.10.2004 von Berit Horenburg sehe ich persönlich als den Versuch das Privatleben von
Andreas Schwill hinsichtlich seiner Tätigkeit als Mitglied des Vorstandes von MEHRSi e.V. auf
infame unterschwellige Art zu torpedieren. DAS halte ich für unverantwortlich, weil es dem Rechts-
tatbestand der Diffamierung, der Denunziation, der Rufschädigung, der Diskreditierung und der
üblen Nachrede zum Nachteil von MEHRSI e.V. gereicht. Dieser verleumderischen Agitation muß
Einhalt geboten werden. Die Ziele und Tätigkeiten von MEHRSi e.V. stehen in KEINEM Zusammen-
hang mit der nachlässigen, fragwürdigen und unverantwortlichen Berichterstattung durch MOTORRAD.


Persönlich würde mich ein solcher Artikel lediglich animieren, meine Anwälte zu beauftragen. Ich
bin der Ansicht, MOTORRAD sollte bzgl. dem Anspruch des investigativen Journalismus mal sehr
deutlich in sich gehen und seine leichtfertige weltöffentliche Wortwahl nochmals überdenken.

Herzlichen Gruss
Christian Beuthe alias chris-XX

PS. ... auf das obige Bild bezogen - ICH wäre für einen Unterfahrschutz von MEHRSi e.V.
damals sehr dankbar gewesen.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 21
Re: MehrSi - 1.10.2004 18:18:36   
Lorcher

 

Beiträge: 86
Mitglied seit: 10.8.2004
Status: offline
... man mag ja vom unserem Bilder-Chris halten was man will, aber dieses Mal wurde ein Beitrag, incl. Bilder, punktgenau und treffend gesetzt!

125 Fleisskärtchen

Jetzt sind wir mal gespannt wie sich Europas Grösste dazu äußert, alldieweil die Schlussfolgerungen von unserem Chris soooo ganz nicht aus der Luft gegriffen sind.

Jetzt bin ich ja ein einfacher Junge und komme aus einem kleinem verträumten Kaff aus dem Rheingau, aber selbst ich musste mit Befremden bemerken, dass der Artikel nix mit "... das ist ein sachlicher und neutraler Artikel" zu tun hat.

Noch dazu wo man sich doch ein paar Ausgaben vorher als "Partner" zu erkennen gegeben hat

Klaus

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 22
Re: MehrSi - 1.10.2004 20:12:19   
mps_Wheeler

 

Beiträge: 64
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
Ja,...da hat Motorradonline zum schlechten Beispiel der Printausgabe noch eins draufgesetzt.

Bemerkenswert übrigens auch, daß der Artikel erst heute nachmittag von der Print-Ausgabe in die Web-Seite übernommen wurde.
Aber in der Kritik an "Motorrad" jetzt so hart einzusteigen bringt die Kuh auch nicht vom Eis.
Hinweise auf "rechtliche Schritte" wegen dieser Meldung sind unangebracht, an dem Beitrag gibt's de jure nichts zu mäkeln.
Die Aufgeregtheit darüber verstehe ich aber voll und ganz.

MehrSi ist die erste mir bekannte Initiative, die im großen Stil landesweit erfolgreich die Zahl schwerstverletzter und getöteter Biker reduzieren kann.
Unabhängig von im Vergleich hyperteuren und trotzdem meist untauglichen Hightech-Sicherheitsentwicklungen der Bike-Hersteller.
Die Beplankung macht das Fahren, oder besser, das Stürzen ungefährlicher, und zwar auf lange Sicht ohne ständige Nacharbeiten, laufende Kosten und Pflege.

Diese Aussicht alleine wäre es schon wert, seitens "Motorrad" sich an die Seite von MehrSi zu stellen und zu Unterstützung aufzurufen, auch verlagsübergreifend sich mit anderen Fachblättern zu einen.

Im Interesse aller Biker

Zusammen mit der Verbreitung von tauglichen AB-Bremssystemen sind beste Voraussetzungen da, um die Zahl toter und invalider Motorradfahrer innerhalb kurzer Zeit mindestens zu halbieren.

Stattdessen nur eine geschmacksneutrale Meldung (Auch das Fremdeln einfacher Jungs in der Rheingauer Provinz ändert da nichts dran. ) über den privaten Fehltritt eines Vorstandmitglieds, dessen Überschrift(en) dem Leser auch noch einen Zusammenhang mit MehrSi einflüstert.

Die schnelle Verbreitung dieses Unterfahrschutzes ist es wert, den Weg auf die Seite 3 von Motorrad zu finden, viel mehr noch wie die Lobpreisungen neuester bayerischer Zweiradtechnik.
Die Vorteile dieser Bleche allen Lesern ins Gedächtnis zu rücken und klar zu machen, wie sinnvoll und wichtig das ist, da kann ein Chefred. seinen ganzen Einfluß und Bikerkompetenz zum Wohle aller geltend machen.

"Motorrad" macht sich doch auch sonst mit all seiner Auflagenkraft stark für die Sicherheit auf den Strassen, siehe die Aktionen gegen die Bitumensauereien.
Oder ist nur eine Initiative, die von "Motorrad" veranlaßt wird es auch wert, von Motorrad ernsthaft vorangebracht zu werden ?
Ich hoffe ja nicht, das wäre bitter.

Übrigens,...Lorcher,...ein starker Beitrag von Dir, im MehrSi-Forum, Thema "Stillhalteabkommen".
Hut ab :lethercap:

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 23
Re: MehrSi - 2.10.2004 16:39:11   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
ich glaube nicht, das motorrad noch irgend etwas zu diesem thema von sich geben wird. es sei denn bmw, wird irgendwie ins mehrsi-boot geholt, dann haben wir in jeder ausgabe nen hinweis drauf.
leider ist es in der heutigen presselandschafft so ,das jeder schreiberling schreiben kann wie er will und denkt. is irgendwie wie in den motorradforen, nuja was solls, ich für meinen teil, trage ja auch zur erheblichen rufschädigung von europas größer bei ,in dem ich weiterhin behaupte:

-die sind bmw-gesponsort
-haben kein herz für normale motorradfahrer/user
-kümmern sich nicht wirklich um die meinung ihrer leserschafft

gehört einfach abgeschafft, der reitwagen ist eh viel interessanter

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 24
Re: MehrSi - 3.10.2004 9:55:47   
HTML

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 3.10.2004
Status: offline
Hi allerseits,

hier kann ich den meisten Postings nur zustimmen, am meisten dem was chris-xx geschrieben hat.

Auch mich würde schon brennend interssieren warum MOTORRAD als Headline * Misstrauen gegenüber Mehrsi * gewählt hat, und nicht * Misstrauen gegenüber Andreas Schwill *.

Es hat niemand der User geschrieben das Motorrad nicht über die Sache als solches hätte berichten sollen oder dürfen, es stößt aber allgemein wohl übel auf das Mehrsi da mit in die Überschrift genommen wurde, welches sachlich einfach so nicht richtig ist. Schon alleine die Tatsache wegen der verfehlung eines einzelnen dem ganzen Verein bzw. dem ganzen Team auf diese art Misstrauen anzudichten, nein, da kann ich ***Man nennt es "Berichterstattung" und "journalistische Unabhängigkeit" - nur weil jemand Gutes tut, darf man nicht mehr berichten? (Zitat Norbert Löns) *** keine journalistische Unabhängikeit entdecken. Hier wurden einfach 2 dinge vermischt zu einem Ergebnis welches so nicht stimmt, bzw eine Headline komponiert welche ins Auge sticht, denn wenn da nur Andreas Schwill aufgetaucht wäre hääte ein großteil der Leserschaft wohl den Artikel gar nicht derart registriert.

Aus welchen Gründen dieses geschehen sein mag entzieht sich meiner Kenntnis, da mag jeder für sich spekulieren. Verwunderswert ist aber das, soweit ich mich erriennern kann, zb. Sicherheitsrelevante defekte an Testmotorrädern oder Rückrufe wegen Serienfehlern meist kleiner und nicht farblich inzeniert abgedruckt werden.

Wie dem auch sein, ich für meinen Teil kann Mehrsi ( dem gesamten Team ) nur mein Vertrauen und meinen Dank aussprechen für die arbeit die bisher geleistet wurde.

Meine gesammelten Motorradausgaben habe ich jedenfalls gerade schon mal fürs Altpapier zusammen gelegt, und ob mein ABO bestehen bleibt liegt auch viel daran wie sich MOTORRAD zu der Sache weiter äussert. Ich werde jedenfalls keinen Verlag mit nem ABO unterstützen der als Fachzeitschrift eine für seine Zielgruppe lebenswichtige Initiative derart ins schlechte Licht rückt.

Gruß
Roland

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 25
Re: MehrSi - 3.10.2004 21:36:42   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
roland, nix altpapier, verkauf die dinger und gib die reinkommende kohle mehrsi.
abokündigen, nuja das interessiert die nich sonderlich, is ja europas größte, auf dich können die verzichten, bist dann nr. 2000 dieses jahr

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 26
Re: MehrSi - 4.10.2004 16:42:34   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
Hey Raubtier,

warum so feindselig? Und woher hast eigentlich die ultrageheimen Infos aus unserer Abo-Abteilung?

Gruß von Europas allergrößtem

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 27
Re: MehrSi - 4.10.2004 17:06:42   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
quote:



Auch mich würde schon brennend interssieren warum MOTORRAD als Headline * Misstrauen gegenüber Mehrsi * gewählt hat, und nicht * Misstrauen gegenüber Andreas Schwill *.
Roland


Wenn ein AS oder XY seine Versicherung betrügt, ist das - und das ist auch gut so - keinen Nachricht. Wenn jemand in der Öffentlichkeit - auch politisch - aktiv ist, dann schon. Auch daher die Überschrift. Außerdem ist es ja offensichtlich so, dass sich das Misstrauen dann auch gegen den vertretenen Verein richtet.

Der Vorwurf, wir hätten keine Möglichkeit zur Stellungnahme gegeben, ist infam: schließlich haben wir sie nicht bekommen. Und auf eine etwas ausfühlichere Stellungnahme warten ja meines Wissens auch gerade alle. Aber das gehört eigentlich nicht hierher.

Last not least, da einige User auch schon die freiheitliche Grundordnung durch unseren Beitrag in Gefahr sahen, eine kurze Anmerkung zum journalistischem Handwerk: Die Headline ist nie isoliert zu sehen (auch wenn sie sich isoliert so wunderbar zitiert, sondern im Zusammenhang mit der Sachzeile und mit dem Bild und der Bildunterschrift.

So, meine Lieben.
Sachzeile: Mehr Sicherheit für Biker (Einleitung, was ist Mehrsi).
Headline: Misstrauen gegen Mehrsi.
Bild mit Text: Andreas Schwill, Gründer des Vereins Mehrsi, hat seine Versicherung betrogen (Aha, AS ist der Gründer von - siehe oben - und ER hat...)
Und dann bitte zu beachten (wenn vor lauter Schaum vor dem Mund überhaupt so weit gelesen wurde), dass die Meldung mit einem Zitat von AS endet: "... ist jetzt Misstrauen gegenüber mir und dadurch leider auch gegenüber Mehrsi aufgetreten". Aha, AS liefert selbst die Begründung für die Überschrift. Und bevor jetzt ganz schlau angemerkt wird, wir hätten dann auch das Wörtchen "leider" in die Überschrift packen müssen: Nein. Denn das ist kein Kommentar (keine Meinung, kein "unterstützt trotzdem weiter" und auch kein "da würde ich meine Geld aber nicht hintragen"), sondern eine Meldung.

Erschöpft und hoffnungsvoll grüßt:
Norbert

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 28
Re: MehrSi - 4.10.2004 17:08:25   
mps_Wheeler

 

Beiträge: 64
Mitglied seit: 5.8.2004
Status: offline
"MOTORRAD" ==> "GRÖFAZ" ?!?

(GRÖßteFAchZeitschrift)

Nix für ungut.
Kleine Wortspielerei.

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 29
Re: MehrSi - 4.10.2004 17:10:26   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
Verstehe ich nicht so ganz. Holen wir jetzt die Überhammer raus? Kommt immer gut in Deutschland ... : : :

(in Bezug auf OB)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> MehrSi Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung