Maschine im Winter warmlaufen lassen???

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Maschine im Winter warmlaufen lassen??? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Maschine im Winter warmlaufen lassen??? - 1.1.2016 16:45:36   
airdiver


Beiträge: 7
Mitglied seit: 23.5.2005
Status: offline
Hallo liebe Biker Gemeinde,

ich bin seit 8 Jahren auf 2 Rädern unterwegs und schraube auch gern an meinen Maschinchen, jetzt hat mir letztens der Chef einer kleinen Motorradwerkstatt dazu geraten meine XJR 1300 im Winter alle 2 Wochen komplett warmlaufen zu lassen im Stand um Verharzungen in den Vergasern zu vermeiden.

Das dauert bei den jetzigen Temperaturen sicher an die 15 Minuten und da ist die Öltemperatur sicher nicht bei 80 Grad.....

Ich war bis jetzt der Meinung das das für ein Motorrad mit Öl bzw. Luftkühlung keine gute Idee ist, wie ist eure Meinung dazu?

Grüße
Private Nachricht senden Post #: 1
Maschine im Winter warmlaufen lassen??? - 1.1.2016 16:52:34   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
Mache ich nie, stattdessen lasse ich den Vergaser ab, oder ich verwende ein Additiv, das ich bei der letzten Tankfüllung vor der Winterruhe noch kurz mit fahre. zB:

https://www.louis.at/artikel/procycle-kraftstoffsystem-reiniger-200-ml/10004878?list=135535141&filter_article_number=10004878

Gibt es in dieser Form aber auch von anderen renommierten Herstellern

_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf airdiver)
Private Nachricht senden Post #: 2
x - 1.1.2016 17:02:29   
xoyox


Beiträge: 25
Mitglied seit: 3.11.2011
Wohnort: linz
Status: offline
Überflüssig
beim Vergasermotor :
Entweder Benzinzufuhr sein Gummischlauch mit Zange zusammendrücken, oder abziehen, und Motor so lang laufen lassen wie einmal abstirbt .
Vergaser Schwimmerkammer wird dadurch leer .

Beim Einspritz ist das ganze Zeremonie überflüssig .

(in Bezug auf airdiver)
Private Nachricht senden Post #: 3
nicht nur überflüssig - 3.1.2016 5:00:10   
ElGuanchinetta


Beiträge: 3735
Mitglied seit: 11.1.2008
Wohnort: Feistritz
Status: offline
sondern der Lebensdauer nicht zuträglich.

Im Kawasaki Handbuch stand

Moped putzen, trocknen lassen, Tank leerfahren, Schwimmerkammern entleeren, Tank mit bisschen Motoröl schwenken, Zündkerzen raus, bisschen MotorÖl bei den Zündkerzenbohrungen rein, Zündkerzen wieder rein aber nicht anstecken, dann den anlasser bisschen drehn lassen.

Batterie ins Haus, und hin und wieder ans Ladegerät anstecken.

Schwimmerkammern ausleeren und offen lassen sollte reichen.

Das Problem is nur wenn der Sprit in geschlossenem Raum kondensiert, dann wird das korrosiv.

Und beim Vergaser ist in den Schwimmerkammern immer ein Sprit drin. Der muss raus.

Schwimmerkammer ist dieses kleine Becken am vergaser unten, da sollte pro Zylinder 1 da sein, da gibts ne kleine Imbus, die machst auf und schon kommt der sprit raus.

< Beitrag bearbeitet von ElGuanchinetta -- 3.1.2016 5:02:05 >


_____________________________

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=LdjY6oy4Y2c

(in Bezug auf airdiver)
Private Nachricht senden Post #: 4
so ist das mit den werkstätten... - 14.1.2016 23:22:56   
airdiver


Beiträge: 7
Mitglied seit: 23.5.2005
Status: offline
...die sich auskennen, angeblich zumindest. MIt solchen Tipps sollte man meinen das die Typen bankrott gehen aber es gibt immer jemand der drauf reinfällt....die kapieren einfach nicht das ein Kunde öfter kommen sollte um Umsatz zu machen, naja SSKM.
Danke für eure Bestätigung!

Biker Grüße
Oben bleiben!

(in Bezug auf ElGuanchinetta)
Private Nachricht senden Post #: 5
Warum einfach ... - 24.1.2016 9:54:21   
Exhaustbuster


Beiträge: 621
Mitglied seit: 11.11.2007
Wohnort: Direkt im Ort!
Status: offline
wenns auch kompliziert geht . Also im winter alle Ritt warmlaufen lassen is wohl gröbster Unfug und wohl auch net gut für die Batterie. Machs afoch genauso wie der Versya!
Ich bin sonst auch kein großer Fan von Mittelchen oder Additiven im Sprit, aber in dem speziellen Fall isses harmlos (das Zeugs schadet ganz sicher nicht dem Motor) und absolut sinnvoll.
Und is glaub ich schon erwähnt worden, aber wenn du vorm Einwintern einfach nur die Maschin bis zum absterben laufen lasst, dann ist in den Vergaserkammern immer noch ein bisschen Sprit und perfekter Nährboden für dieses schleimige zeugs was ma dann im frühjahr rausputzen darf ...
Oiso ob zur Tante Louise
schweinskalte grüße,
da ebuster

_____________________________

Let the good times roll...

(in Bezug auf ElGuanchinetta)
Private Nachricht senden Post #: 6
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Maschine im Winter warmlaufen lassen??? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung