„Mann des Jahres“

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> „Mann des Jahres“ Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
„Mann des Jahres“ - 2.1.2015 15:02:48  3 Stimmen
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
http://www.endurocross.net/cgi-bin/news.pl?AZ:600=1




Anlagen (1)

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud





Private Nachricht senden Post #: 1
gebührt ihm auf alle Fälle - 2.1.2015 15:53:20  2 Stimmen
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
Leute wie Pierer sind es, die Wohlstand in einem Land schaffen!
und nicht Faymann, nicht Mitterlehner, nicht Strache, nicht Pröll, häupl, oder
wie auch immer sie heißen mögen.
wobei das ja nicht bedeutet, dass gute Unternehmer auch gute Politiker sein müssen, siehe Stronach.....

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 2
o - 2.1.2015 16:12:20  2 Stimmen
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Nachdems a AG is und fast 48% der indischen Bajaj gehören, bin i ma da immer ned so sicher wo der Wohlstand genau hingeschaufelt wird. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 3
Nun, - 2.1.2015 16:30:14  2 Stimmen
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
solange gut 100000Stück der Mopperln in Mattighofen gebaut und der Rest auch dort entwickelt wird,
beantworte ich deine Frage mit: wird zu einem Großteil nach Ö geschaufelt.



_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 4
. - 2.1.2015 17:33:16  1 Stimmen
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Aber der Gewinn geht zu erheblichen Teilen wieder zurück nach Indien.

Insbesondere wurden für 43,5 Mio € Motorräder und Teile von Bajaj gekauft, wie der Geschäftsbericht 2013 schön zeigt.

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 5
Hmm grübl - 2.1.2015 17:34:32  3 Stimmen
pilgram


Beiträge: 1435
Mitglied seit: 11.10.2007
Status: offline
Mann des Jahres ?

Na jo warum auch ned ....Untätig und Faul kommt Er mir ja nicht Gerade vor , Aber auch Er hat Die Internationalen Globalisierungs Spielregeln zu Beachten , und des weis Er sicher besser als ich , weil sonst wäre Er ja nicht in Der Position wo Er sich gerade befindet , ab einer Gewissen Unternehmensgröße ist es anscheinend inzwischen Unabdingbar oder eben auch Modern geworden sich mit Anderen zu Fusionieren -auch wenn mir da so Manche Partnerschaften nicht zusagen , halte ich es dennoch für Besser das eben zu tun als wenn Alles den Bach runtergeht , weil dann steht auf jeden fall für mich Fest , hätte keiner was davon , Weder am Standort Indien und auch nicht am Standort Österreich -Es wäre für klein Ö, a weiterer Herber Verlust aus Mehreren Gründen wenn KTM als Vorzeige Mittelständler auch noch zusperren müßt .haben eh scho Viel zu Viel Die Segel eingeholt -bzw einholen müssen -

Lg Pg

_____________________________

2 Takt ist Nicht Tot !
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=iJ1VFT1OG6Q

tm Racing =
Super Moto Weltmeister : 2009-2010-2012-2013 - 2014
Enduro EMX 300 Europameister 2014 u.a.



(in Bezug auf silli)
Post #: 6
na jo - 2.1.2015 17:44:37  1 Stimmen
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
so sicha bin ich mir da nicht,
keine ahnung was ktm,der bmw deal zwegs husqvarna gekostet hat,
meiner einschätzung nach zuviel.ob auf einer ktm,....ktm,husaberg oder husqvarna draufsteht,
ist g´hupft wia g´sprungen.
gas gas ist es dabei recht gut ergangen,de haben vo bmw das motorenwerk vo husky in italien gekauft,
bin mal gespannt was da noch kommt.
nicht das ich salz in eine offene wunde streuseln würde,
aber die rück-ruf-aktionen von ktm,haben den grössten und ältesten ktm händler in tirol zur aufgabe gezwungen
oiso wünsch ma dem pierer mit seim star designer kiska olles guate für 2015.
a so,in de motogp wollen sie woll auch,ja ja wenn schon den schon.............

griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 7
o - 2.1.2015 18:37:32  2 Stimmen
ViennaAgent


Beiträge: 920
Mitglied seit: 13.1.2008
Wohnort: Donau City
Status: offline
wie kommst du drauf das fast 48% KTM der indischen Bajaj gehören?
so weit ich weiß sind es nur 25%



_____________________________

Roman

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 8
. - 2.1.2015 19:10:45  1 Stimmen
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
http://company.ktm.com/fileadmin/corporate/pdf/investor_relations/reports/de/ktm_H1_2014_D_WEB.pdf

Seite 7:
Streubesitz: 0,88%
Cross Industries AG (Pierer et al.) 51,13%
Bajaj Auto International Holding B.V.: 47,99%


(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 9
soll so sein, - 2.1.2015 19:22:42  1 Stimmen
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: martin0762

solange gut 100000Stück der Mopperln in Mattighofen gebaut und der Rest auch dort entwickelt wird,
beantworte ich deine Frage mit: wird zu einem Großteil nach Ö geschaufelt.



solange ja auch ein großer Teil des Firmenkonstrukts den Indern gehört.
und dass die Teile für die recht günstigen neuen KTM Modelle nicht in Ö produziert werden,
ist auch naheliegend. Interessant wäre daher die tatsächliche Wertschöpfung (einschließlich Entwicklung),
die in OÖ und damit Ö verbleibt.

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 10
. - 2.1.2015 19:26:31  1 Stimmen
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Allzu grosse Ehrungen sollte man aber solchen Herren auch nicht geben, sonst steigt es ihnen mal noch in den Kopf. Es wurden schon soviele Geschäftsführer gelobt und die man am meisten lobte, stellten sich nachher als die grössten ....... raus.

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 11
ich werde schlampig, - 2.1.2015 19:29:10  1 Stimmen
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
jetzt antworte ich mir schon selber!
Teufel auch, die Senilität schlägt voll durch.
das wollte ich eigentlich dir antworten:
"ist in Ordnung, solange ja auch ein großer Teil des Firmenkonstrukts den Indern gehört.
und dass die Teile für die recht günstigen neuen KTM Modelle nicht in Ö produziert werden,
ist auch naheliegend. Interessant wäre daher die tatsächliche Wertschöpfung (einschließlich Entwicklung),
die in OÖ und damit Ö verbleibt. "

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 12
kann auch an der Zeitschrift liegen... - 2.1.2015 19:33:33  1 Stimmen
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
...habe den Trend lange Jahre als Abonnent bezogen und gelesen, bis er mir vor etwa fünzehn Jahren auf den Wecker gegangen ist.
Und ja, du hast schon recht; Männer und Frauen des Jahres gibt es in inflationärer Anzahl, genauso wie Auszeichnungen.
Schlussendlich hat ja auch Herr Obama den Friedensnobelpreis bekommen.....
anscheinend ist auch das Nobelpreiskommittee nicht unfehlbar

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 13
o - 2.1.2015 20:53:08  1 Stimmen
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ViennaAgent

wie kommst du drauf das fast 48% KTM der indischen Bajaj gehören?
so weit ich weiß sind es nur 25%



Aus dem Börsebericht vom Stand 5.5.2014
Eigentümer, Anteile
Bajaj Auto Ltd. 47,99
Streubesitz 0,92
Cross Industries AG 51,09
Hofer Privatstiftung 5,00
Streubesitz < 5,00
Mag. Hans-Jörg Hofer 5,00

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ViennaAgent)
Private Nachricht senden Post #: 14
. - 2.1.2015 21:03:52  1 Stimmen
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971
Aus dem Börsebericht vom Stand 5.5.2014
Eigentümer, Anteile
Bajaj Auto Ltd. 47,99
Streubesitz 0,92
Cross Industries AG 51,09
Hofer Privatstiftung 5,00
Streubesitz < 5,00
Mag. Hans-Jörg Hofer 5,00


Da musst du aber nach Cross Industries AG einen Trennstrich ziehen.

Sonst sind es über 110% der Aktien.

An der KTM-Gruppe halten nur die ersten 3 Aktionäre Aktien.
Bei den weiteren Anteilen musst du mir mal kurz auf die Sprünge helfen, was das sein soll......

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 15
o - 3.1.2015 3:04:58  1 Stimmen
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich muss gar nix, das is nur kopiert.
Hast kein google?

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/kurse/wat/kurse_einzelkurs_profil.htn?u=5458825&i=1736937&n=KTM%20AG%20INHABER-AKTIEN%20EO%201

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 16
richtig - 3.1.2015 8:53:29  2 Stimmen
MarioLindros


Beiträge: 1333
Wohnort: Wachau
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker

Allzu grosse Ehrungen sollte man aber solchen Herren auch nicht geben, sonst steigt es ihnen mal noch in den Kopf. Es wurden schon soviele Geschäftsführer gelobt und die man am meisten lobte, stellten sich nachher als die grössten ....... raus.



dem kann ich mich nur anschliessen, so gut ist der typ wirklich nicht
er könnte noch viel mehr arbeitsplätze schaffen, wenn er mehr im inland produzieren lassen würde,
aber shareholdervalue rules

_____________________________

Don`t drink water, fishes fuck in it!

http://www.1000ps.at/forum/forum_motorradfruehling-in-der-wachau_2758921

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 17
hmm - 3.1.2015 9:05:24  2 Stimmen
MarioLindros


Beiträge: 1333
Wohnort: Wachau
Status: offline

quote:

ORIGINAL: martin0762

...habe den Trend lange Jahre als Abonnent bezogen und gelesen, bis er mir vor etwa fünzehn Jahren auf den Wecker gegangen ist.
Und ja, du hast schon recht; Männer und Frauen des Jahres gibt es in inflationärer Anzahl, genauso wie Auszeichnungen.
Schlussendlich hat ja auch Herr Obama den Friedensnobelpreis bekommen.....
anscheinend ist auch das Nobelpreiskommittee nicht unfehlbar


leider geht es beim friedensnobelpreis immer weniger um den frieden, sondern immer mehr um politik

_____________________________

Don`t drink water, fishes fuck in it!

http://www.1000ps.at/forum/forum_motorradfruehling-in-der-wachau_2758921

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 18
mag ja sein, - 3.1.2015 13:51:31  2 Stimmen
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MarioLindros


er könnte noch viel mehr arbeitsplätze schaffen, wenn er mehr im inland produzieren lassen würde,
aber shareholdervalue rules

er könnte aber auch noch viel weniger Arbeitsplätze schaffen, wenn er die Produktion vollständig auslagert!
macht er ja vielleicht auch noch......

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf MarioLindros)
Private Nachricht senden Post #: 19
jo - 3.1.2015 14:01:31  2 Stimmen
MarioLindros


Beiträge: 1333
Wohnort: Wachau
Status: offline
davon darfst ausgehen - ist genau 2,01% und eine aktie entfernt

_____________________________

Don`t drink water, fishes fuck in it!

http://www.1000ps.at/forum/forum_motorradfruehling-in-der-wachau_2758921

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 20
. - 3.1.2015 14:24:37  1 Stimmen
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Ich erinnere mich nur an eines:
Als der Golf III mit all seinen Startschwierigkeiten rauskam, wurde der Herr Piech sofort in den Senkel gestellt. 2 Jahre später wurde er hochgelobt.

Warum?
Er hat es geschafft, Qualität auf Spaltmasse zu reduzieren.

Die Managerkaste hat kein sehr gutes Gedächtnis in der Hinsicht.

(in Bezug auf MarioLindros)
Private Nachricht senden Post #: 21
o - 3.1.2015 15:06:09  1 Stimmen
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: martin0762


quote:

ORIGINAL: MarioLindros


er könnte noch viel mehr arbeitsplätze schaffen, wenn er mehr im inland produzieren lassen würde,
aber shareholdervalue rules

er könnte aber auch noch viel weniger Arbeitsplätze schaffen, wenn er die Produktion vollständig auslagert!
macht er ja vielleicht auch noch......

Sozialwirtschaftlich is des a komplexes System und du bist dessen Sklave. :D
Soll heißen: Die Schaffung von Arbeitsplätzen ist nur deshalb super, weil wir uns keine Alternativen überlegen wollen.
Tatsächlich is es genauso toll wie wenn die Sklaven die Geburt eines neuen Sklavenbabys feiern oder dafür sorgen, dass ihr Sklaventum aufrecht bleibt, immerhin gehts ja um Haus und Essen und Arbeit - praktisch um ihr Leben.
Stimmt aber ned, es geht nur deshalb um ihr Leben, weil sie sich keine Alternativen vorstellen können und nicht wissen was sie ausserhalb ihrer Abhängigkeit tun sollen.

Solange wir Arbeitskraft besteuern anstatt von Maschinen und/oder Energie, gehts halt um jeden Arbeitsplatz. Aber jeder halbwegs intelligente Mensch kann sich aufzeichnen, dass irgendwann soviel weniger Arbeitsplätze dasein werden und die Hauptarbeit von soviel mehr Maschinen gemacht werden wird, dass sich des sowieso als Seifenblase von feigen alternativlose Herrschern entpuppt, denen nur Krieg einfallt um das Dilemma zu verlassen.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 22
o - 3.1.2015 17:35:13  2 Stimmen
2TaktSigi


Beiträge: 925
Mitglied seit: 29.5.2007
Status: offline
Wo liegen denn die vielen Arbeitsplätze wenn zB der Mini aktuell zu 99% automatisiert hergestellt wird?

_____________________________

Verkaufe:


mehrere RD 350 restauriert/neu aufgebaut;
2Stk Motoplat-LiMa´s, linksdrehend, geprüft/OK.
06801334202

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 23
die - 3.1.2015 17:39:57  2 Stimmen
2TaktSigi


Beiträge: 925
Mitglied seit: 29.5.2007
Status: offline
Menschen die gefeiert werden sollten, werden nicht mal angehört, bzw sogar bedroht:

Beispiel Jean Ziegler.

Jaja ich weiß, er schafft keine Arbeitsplätze.....
Gruss Sigi

_____________________________

Verkaufe:


mehrere RD 350 restauriert/neu aufgebaut;
2Stk Motoplat-LiMa´s, linksdrehend, geprüft/OK.
06801334202

(in Bezug auf 2TaktSigi)
Private Nachricht senden Post #: 24
jo - 3.1.2015 17:43:22  2 Stimmen
MarioLindros


Beiträge: 1333
Wohnort: Wachau
Status: offline
ging dem snowden nicht anders

_____________________________

Don`t drink water, fishes fuck in it!

http://www.1000ps.at/forum/forum_motorradfruehling-in-der-wachau_2758921

(in Bezug auf 2TaktSigi)
Private Nachricht senden Post #: 25
o - 3.1.2015 17:50:22  1 Stimmen
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: 2TaktSigi

Wo liegen denn die vielen Arbeitsplätze wenn zB der Mini aktuell zu 99% automatisiert hergestellt wird?

Des wird a Kraut&Rüben-Spiel.
Es gehören schon die direkten Arbeitsplätze verglichen.
Wennst für 100 x Produkt A 100 Jahresbeschäftigte brauchst und genauso 100 x Produkt A mit 2 Jahresbeschäftigte und 1 Maschine B herstellen kannst, dann hat dieser Prozess 98 Jahresbeschäftigte freigesetzt. Jetzt hat der Maschinenhersteller beispielsweise durch den Kauf 20 Jahresbeschäftigte aufgenommen, is immer noch 78 Defizit.

Kraut&Rüben wirds, wenn man hochskaliert und nun 10.000 x Produkt A mit 200 Jahresbeschäftigte und 100 Maschinen hergestellt wird, deshalb hat ja ned automatisch Mister Industrieller 100 Arbeitsplätze geschaffen (plus Maschinenhersteller nochmal 2000 Arbeitsplätze), denn dann kommen eben Kraut&Rüben hinzu, wie Produktpreisverfall, Bedarf, usw.

Weil wenn diesen Teil überspringen und weiter skalieren, dann braucht ein komplexer Wirtschaftsstandort vl. immer noch 60.000 Beschäftige, aber stellt Produkte für 6 Mio. Menschen her, was ursprünglich ein 1zu1 System war, oder 1zu2 mit Kinder, Alten und Arbeitsunfähigen.

Hypothetisch kann man nun einwerfen, dass in der Maschinenproduktion mehr Arbeitsplätze geschaffen werden, als sie durch die Maschinen ersetzt werden.
Dazu haben wir aber genug gscheite Betriebswirte hier, die mögen dir vorrechnen, dass sich so eine Maschine niemals rechnen kann, wenn ihre Herstellung mehr und teurere Arbeitszeit kostet als die geringere und billiger Hilfsarbeiter, die den Job jetzt machen.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf 2TaktSigi)
Private Nachricht senden Post #: 26
I hobs immer gsogt .... - 4.1.2015 8:29:22  1 Stimmen
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
.... in unsern Martin steckt großes !!!


quote:

Es gehören schon die direkten Arbeitsplätze verglichen.
Wennst für 100 x Produkt A 100 Jahresbeschäftigte brauchst und genauso 100 x Produkt A mit 2 Jahresbeschäftigte und 1 Maschine B herstellen kannst, dann hat dieser Prozess 98 Jahresbeschäftigte freigesetzt. Jetzt hat der Maschinenhersteller beispielsweise durch den Kauf 20 Jahresbeschäftigte aufgenommen, is immer noch 78 Defizit.

Kraut&Rüben wirds, wenn man hochskaliert und nun 10.000 x Produkt A mit 200 Jahresbeschäftigte und 100 Maschinen hergestellt wird, deshalb hat ja ned automatisch Mister Industrieller 100 Arbeitsplätze geschaffen (plus Maschinenhersteller nochmal 2000 Arbeitsplätze), denn dann kommen eben Kraut&Rüben hinzu, wie Produktpreisverfall, Bedarf, usw.

Weil wenn diesen Teil überspringen und weiter skalieren, dann braucht ein komplexer Wirtschaftsstandort vl. immer noch 60.000 Beschäftige, aber stellt Produkte für 6 Mio. Menschen her, was ursprünglich ein 1zu1 System war, oder 1zu2 mit Kinder, Alten und Arbeitsunfähigen.

Hypothetisch kann man nun einwerfen, dass in der Maschinenproduktion mehr Arbeitsplätze geschaffen werden, als sie durch die Maschinen ersetzt werden.
Dazu haben wir aber genug gscheite Betriebswirte hier, die mögen dir vorrechnen, dass sich so eine Maschine niemals rechnen kann, wenn ihre Herstellung mehr und teurere Arbeitszeit kostet als die geringere und billiger Hilfsarbeiter, die den Job jetzt machen.


_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 27
. - 4.1.2015 9:58:10  1 Stimmen
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker

Allzu grosse Ehrungen sollte man aber solchen Herren auch nicht geben, sonst steigt es ihnen mal noch in den Kopf. Es wurden schon soviele Geschäftsführer gelobt und die man am meisten lobte, stellten sich nachher als die grössten ....... raus.



siehe chef von DiTech Damian Izdebsky und seine angeheiratete Tussi

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 28
. - 4.1.2015 9:59:55  1 Stimmen
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Ich muss gar nix, das is nur kopiert.
Hast kein google?

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/kurse/wat/kurse_einzelkurs_profil.htn?u=5458825&i=1736937&n=KTM%20AG%20INHABER-AKTIEN%20EO%201



oje, wirtschaftsblatt - die krone der wirtschaftstreibenden

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 29
logisch - 4.1.2015 10:01:58  2 Stimmen
MarioLindros


Beiträge: 1333
Wohnort: Wachau
Status: offline
wenn man von betriebswirtschaft keine ahnung hat, ist der bauchfleck meistens vorprogrammiert
weil, auch wenn man sich in der it branche auskennt, heisst das noch lange nicht, dass man das ganze vertriebstechnisch umsetzen kann
hochmut kommt vor dem fall

_____________________________

Don`t drink water, fishes fuck in it!

http://www.1000ps.at/forum/forum_motorradfruehling-in-der-wachau_2758921

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> „Mann des Jahres“ Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung