Leiern Ketten v. hohen Geschwindigkeit und Powerwheelies aus?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Leiern Ketten v. hohen Geschwindigkeit und Powerwheelies aus? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Leiern Ketten v. hohen Geschwindigkeit und Powerwheelie... - 16.4.2014 15:48:47   
Mitgliedsname


Beiträge: 100
Mitglied seit: 2.4.2007
Status: offline
Yo Griassi ich,

ich bin die letzten Tage von Wien nach München und von München nach Tirol gefahren und mir ist dabei aufgefallen, dass meine Kette nicht mehr so gespannt ist wie sie s eigentlich sein sollte. Ja das Wetter war übel xD. Hab gerade letztes Jahr nur die Kette gewechselt da motorrad "neu" gekauft. Ritzel war soweit k nur war r die Kette zu rostig.

Dazu kommt das ich in d Land mal aus gedreht hab +/-230kmh und davor ein paar Power wheelies probiert hab.

Ist meine kette jetzt deswegen so locker? Hab das Motorad mit ~32.oookm gekauft, jetzt sind 40ooo drauf...




Anlagen (1)

_____________________________

Die absolute Härte, sind Oberlippenbärte!
Private Nachricht senden Post #: 1
Hihihi-Jo - 16.4.2014 19:17:14   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mitgliedsname

Leiern Ketten v. hohen Geschwindigkeit und Powerwheelie...

Dazu kommt das ich in d Land mal aus gedreht hab +/-230kmh und davor ein paar Power wheelies probiert hab.

Ist meine kette jetzt deswegen so locker? Hab das Motorad mit ~32.oookm gekauft, jetzt sind 40ooo drauf...



Na....... brauchsta koane Sorgn mochn ...wuist mi Pflanzn oda wos

wiaviel Pferdln hod Dei Reibn im Stoi ...und wia woar des mit de Verschleißteile ?

Owa na schau des is ofach wia beim Englisch Lerna


http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=5035TY5RSpg


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Mitgliedsname)
Post #: 2
Vom Willisieren und ... - 16.4.2014 20:32:47   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
... massiven Gas aufreissen werden Ketten nicht locker. Eher von Schnitzel mit Pommes, Mayonässolod und Schlaglöchern.

Mach a kane Sorgen weil wennst dei Kette getauscht hast OHNE an neichn Ritzl und Kranzel bist ned du dämlich sondern dei Mechaniker.

lg

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 3
Alright - 16.4.2014 20:35:14   
Mitgliedsname


Beiträge: 100
Mitglied seit: 2.4.2007
Status: offline
.... sprich nach spannen bis garnimma geht und dann alles wechseln?

_____________________________

Die absolute Härte, sind Oberlippenbärte!

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 4
Kurze Übersetzung... - 16.4.2014 20:55:41   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
...der beiden Beiträge von weiter oben:
1.) Die Antriebskette sollte nur gemeinsam mit Ritzel und Kettenrad geweschelt werden
die Dinger "laufen sich ein" und nutzen sich gegenseitig ab.
2.) Powerwheelies sind eine starke Belastung des Antriebsstranges, bringen zwar das
Motorrad nicht um, machen aber den Antrieb auch nicht besser.
3.) Das übermäßige Spannen einer Kette beeinflußt das Einfedern der Mopette
und kann daher als "schlecht" bezeichnet werden.
4.) Schnitzel mit Pommes und Mayonnaisesalat machen nicht schneller, sonder umfangreicher....
lg
martin

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 5
Jaaaaaa... - 16.4.2014 20:59:42   
Mitgliedsname


Beiträge: 100
Mitglied seit: 2.4.2007
Status: offline
Überspannen hab ich weniger gemeint. N ich dachte da mehr an nach spannen im konventionellen Sinn... Oder gleich wechsln. War schon fein wenn ich die noch verwenden kann...

_____________________________

Die absolute Härte, sind Oberlippenbärte!

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 6
P. S. - 16.4.2014 21:01:52   
Mitgliedsname


Beiträge: 100
Mitglied seit: 2.4.2007
Status: offline
Sie wurde ja noch nie nach gestellt...

_____________________________

Die absolute Härte, sind Oberlippenbärte!

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 7
okay, - 16.4.2014 21:14:59   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
dann noch eine Möglichkeit,
den Verschleißgrad einer Kette zu testen:
heb' die Kette am Kettenrad mit einem Schraubezieher ab:
Wenn du mehr Zwischenraum erkennen kannst, als die halbe Höhe
des Zwischenraums zweier Zähne, dann wirf das Dinge weg.
alright?
martin

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 8
Jop - 16.4.2014 21:20:25   
Mitgliedsname


Beiträge: 100
Mitglied seit: 2.4.2007
Status: offline
Das werd ich morgen nochmal machen, war mir bei der Höhe nicht mehr sicher ! Danke für die Hilfe Martin.

_____________________________

Die absolute Härte, sind Oberlippenbärte!

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 9
Jop - 17.4.2014 14:20:19   
will

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 16.11.2008
Status: offline
...alles eine Frage des Winkels, bei Bauerwillis über 45° wird die Kette schon belastet weil sie da Bergauf läuft und daher stärker belastet wird..

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 10
der war net schlecht - 17.4.2014 15:29:23   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline

lg
martin

(in Bezug auf will)
Private Nachricht senden Post #: 11
Soiche? - 17.4.2014 18:06:44   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline

quote:

ORIGINAL: will

Bauerwillis







Anlagen (1)

_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf will)
Private Nachricht senden Post #: 12
Kette Spannen - 17.4.2014 21:12:46   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Mitgliedsname
Das werd ich morgen nochmal machen, war mir bei der Höhe nicht mehr sicher ! Danke für die Hilfe Martin.


Sicherheitshalber möchte ich anmerken, dass beim "Ketten-Spannen" die Kette IMMER einen leichten Durchhang haben muss, weil beim Einfedern die Kette gespannt wird. Je höher der maximale Federweg, desto mehr Durchhang braucht die Kette. Bitte UNBEDINGT im Benutzerhandbuch nachlesen! Bei KTM ist das übrigens ein Running Gag, weil die Endurofahrwerke einen sehr großen Durchhang benötigen. Dazu gibt es unzähligen Foreneinträge und ich habe auch schon von einem Mechaniker gehört, der den Kettendurchhang nicht verstanden hatte und deshalb ein Pickerl verweigerte.

Kettenverschleiss prüft man durch Abheben der Kette von Zahnkranz (max. 1/2 Zahnhöhe) und wie bereist mehrfach geschrieben tauscht man IMMER Ritzel, Zahnkranz und Kette, weil ein abgenutztes Ritzel eine neue Kette extrem schnell verschleißen kann.

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 13
hmm - 18.4.2014 11:37:09   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:


Dazu kommt das ich in d Land mal aus gedreht hab +/-230kmh und davor ein paar Power wheelies probiert hab.

Ist meine kette jetzt deswegen so locker? Hab das Motorad mit ~32.oookm gekauft, jetzt sind 40ooo drauf...

also mei erfahrung sagt mir,
ein kettensatz,dürft ca 25tkm halten,egal ob lei mit hundert umagurkst oda des mowed auf vollast im letzten gang fahrt.
die kette sollte ma ca alle 1000 km nachspannen,alle 500 km sollte sie gereinigt und geschmiert werden.
nach regne fahrten,reinigen und schmieren.
also kaff da a dosen kettenspray und a doserl ketten reiniger
an deiner stelle würde ich 30 euken in eine reparatur anleitung von zb buchelli investieren,
was da drinnen steht auswendig lernen und guat ist.
griasserl




Anlagen (1)

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 14
o - 18.4.2014 20:13:06   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: will

...alles eine Frage des Winkels, bei Bauerwillis über 45° wird die Kette schon belastet weil sie da Bergauf läuft und daher stärker belastet wird..

:)

Der war gut ... ;)


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf will)
Private Nachricht senden Post #: 15
o - 18.4.2014 20:16:59   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mitgliedsname

Überspannen hab ich weniger gemeint. N ich dachte da mehr an nach spannen im konventionellen Sinn... Oder gleich wechsln. War schon fein wenn ich die noch verwenden kann...

Auch wenn du es nicht gemeint hast, meine Erfahrung: Die meisten Leute, die solche Fragen stellen und selber schauben, haben zu straff gespannte Ketten.
Daher ein Gratistipp: Die Kette zieht oben am Kettenrad!

Soll heißen: Zuviel Durchhang ist erst dann ein Problem wenn die Kette wo streift oder der Lastwechsel so unangenehm spürbar ist, daß du glaubst die Kolben schauen bald vorbei. ;)


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Mitgliedsname)
Private Nachricht senden Post #: 16
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Leiern Ketten v. hohen Geschwindigkeit und Powerwheelies aus? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung