LC4 ohne Batterie

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> LC4 ohne Batterie Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
LC4 ohne Batterie - 7.2.2005 10:16:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
Hallo!

Ich will wegen plötzlichem Auftauchen einer großen Airbox meine KTM 620 LC4 Competition 1999 auf den Betrieb ohne Batterie umbauen.

Das besondere an diesem Moped ist, daß kein Mädchenstarter vorhanden ist, aber eine Batterie und darum nur die kleine Airbox im Stahlheck hängt

Da ich grundsätzlich ein Pfuscher bin, aber der Strom zusätzlich so überhaupt nicht mein Freund ist, bräuchte ich einen Rat oder zumindest einen Ansprechpartner diesbezüglich.

Die Batterie einfach rauszunehmen kann wohl nicht die wahre Lösung sein. Bild ich mir zumindest ein.

Bussi Baba haedjere

Käptn
Private Nachricht senden Post #: 1
No? - 7.2.2005 10:50:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
Kana waß wos????

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 2
Und - 7.2.2005 11:40:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
wieder rauf

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 3
and - 7.2.2005 12:30:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
again

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 4
Ich wär vorsichtig, - 7.2.2005 14:05:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
da die Batterie bei mit selbiger konzipierten Mopeds oft als "Filter" für diverse Spikes, die von der Lima kommen dient, bzw. die Versorgung einer CDI-Box und anderer elektronischer Bauteile "glättet", kanns Dir leicht passieren, daß Du ganz schnell ( Millisekunden können reichen ) einen veritablen Elektronikschaden hast. Oft wird der Wechsel- oder Drehstrom von der Lima nur gleichgerichtet, aber aus Gewichts- Kosten- und Platzgründen weder geglättet noch gefiltert. Müsste man sich mit einem Oszilloskop ansehen, was da daherkommt.

3lg
Harald

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 5
Mir hats vor 3 Jahren - 7.2.2005 14:08:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
den Lichtmaschinenrotor runiert. Da bin ich drei oder vier MOnate ohne Batterie gefahren. Weiß aber nicht, obs die fehlende Batterie war oder die doch eher drastischen Schwingungen beim LC4.

Kann man da einen Kondi reintun ? und wenn ja, ist die Kapazität groß oder klein zu wählen?

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 6
Hopp! - 7.2.2005 15:47:00   
ganzbrav

 

Beiträge: 4946
Mitglied seit: 11.4.2002
Status: offline
...nach Oben !
;o)

I kenn mi natürlich NIX aus .... aber der DIDI sicha, oda?! *ggggg*

Prost !
-M-

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 7
Sgoot! - 7.2.2005 15:49:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
Elektrisch is da Didi net so bsundars. Bessa als de meistn ollemol, oba er waß a nit recht.

(in Bezug auf ganzbrav)
Private Nachricht senden Post #: 8
also meiner meinung nach... - 7.2.2005 16:28:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
sollte die batt für nix anderes gut sein als fürs standlicht => also hauptsächlich für die behörden beim pickerl ("wieso geht ihr standlicht net?")

das mit den spikes die von der lima kommen kann man sicher mit einem dicken ELKO glätten, kapazität so um die 4700uF sollt' passen.wegen dem standlicht kannst natürlich auch eine kleine 12V-batterie nehmen (zumindest beim pickerl *hehe* und nachher wieder ausbauen (12V-NiCD-akku aus dem modellbau)- den könntest sogar die ganze zeit drinlassen (wie lang der das mitmacht ist aber eine andere geschichte)

das mit der elektronik und den spikes ist nicht ganz falsch, aber so wie ich mir die LC4 vorstell hat die keine elektronische zündung sondern eine normale zündspule, keine elektronischen armaturen etc. also scheidet meines erachtens dieser aspekt in dem spez. fall aus.

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 9
Dos klingt - 7.2.2005 16:44:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
sehr vernünftig!

Elektronische Zündung ist mir zumindest nicht bekannt bei dem Baujahr. Muß aber nix heißen.

Wird der Kondi warm? Weil falls ja, tät ich den doch irgendwo in der Airbox verbauen, von wegen der Konvektionskühlung.

Hast eine Ahnung was sowas ungefähr kostet?

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 10
Gott zum Gruß, Herr Kapitän. - 7.2.2005 16:49:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
Ich bin mit meiner 94er LC4 acht Jahre lang ohne Batterie gefahren und mit meiner 97er LC4 jetzt seit zwei Jahren.
Negative Folgen konnte ich bis dato keine feststellen, in zusätzliche ELKUs etc. pp. habe ich dabei nicht investiert.

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 11
also ... - 7.2.2005 16:51:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
der kondensator wird nicht warm. ich würde ihn nicht in der airbox verbauen weil der ist ungefähr so 3cm lang und 1cm im durchmesser. nimm aber einen mit 35V weil einen 12V-ko zerlegts sicher irgendwann einmal (14V ladespannung sind normal am LiMa- ausgang). beim einbau auhtung auf die polarität, sonstist ers einmal gewesen... *gggg*
kosten: naja, so mit 50-70ct bist dabei ohne dass ich jetzt wo nachschau.

akku kosten: kommt darauf ann was du nimmst- schau mal beim conrad.

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 12
Prinzipiell ja, - 7.2.2005 16:54:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
wie Littlemonster schon geschrieben hat, wenn nix Elektronik, dann is eher kein Problem. Aber wenn Du keinen Unterbrecherkontakt hast, hast a CDI-Zündung, also vorsicht. Kapazität eher hoch ( 5-10000Mikrofarad aufwärts, Spannungsfestigkeit müsste man mit Skop messen, oder Du nimmst 50-100 Volt, dann solt nix sein. Standlicht fürs Pickerl: 3 x 4,5 Volt Flachbatterie in Serie, mit Rückstromdiode, damits nicht geladen werden.

3lg
Harald

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 13
Aja Preis - 7.2.2005 17:06:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
4700uF, 63 Volt Elko kostet beim Conrad knapp 6.-- Euro. Ich frag mich nur, ob der Lima-Laderegler das aushalt. Dazu bräucht ich Schaltpläne der Kathie, weil ich kenn die LC4 nicht.

3lg
Harald

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 14
Mit der Spannung pass auf!! - 7.2.2005 17:11:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
14.4 Volt Ladespannung GLEICHGERICHTET ergibt eine Vpp von ca. 37,7 Volt. Also ich würd ohne mit dem Skop zu messen, einen 50V oder 63V Typ verbauen. Die sind aber schon etwas teurer.

3lg
Harald

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 15
I schau amol - 7.2.2005 18:32:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
ob i wos find.

Danke derweil!

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 16
Standlicht, ja - 7.2.2005 18:33:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
schen und guat. Wos oba mocht ana mit ana SC, de ka Battrie hot und damit a ka Stonliacht?

Kriagt a sei Pickerl. Darum moch i ma damit kane Surgn.

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 17
Ja, des - 7.2.2005 18:34:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
kommt hin.

Hob i schon glesn, des kost eh nit vül.

Danke!

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 18
Mir hots - 7.2.2005 18:36:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
den LiMa Rotor gschossn vor zwaraholb Johr, waß oba net genau obs wegn Fohrn ohne Battrie wor oda wegn Rumplerei.

Hob mi net gschert. Oba nochdem der Kondi net vül kost, schods hoffntlich net.

(in Bezug auf Mike_Hailwood)
Private Nachricht senden Post #: 19
ich kann deine rechnung... - 7.2.2005 18:48:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
nicht nachvollziehen.
__jede__ LiMa hat einen regler. nun ist es so, dass der regler auf 14,4 begrenzt.
richtig
wie solls jetzt zu den von dir errechneten V kommen.
ich mein, ich schliess mich gerne einer meinung an, aber ich sehe keine mir auch nur annähernd bekannte erklärung.
weil egal wo der regler sitzt, es sollten immer max. 14,4V sein! wenns mehr wären, dann würde sich die batt ganz schnell verabschieden! (siehe kaputter regler -> kaputte batt!

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 20
den lima rotor - 7.2.2005 21:58:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
schiast´s dir ned wegen dem fahren ohne batterie!
die lima is ja nur der generator,der dir den strom in die batterie schickt.ob du jetzt a batterie hast oder ned ist der lima sowas von wurscht wiea nur geht! der regler is wichtig,aber auch nur dann wennst a batterie hast.
wennst viel elektronik am bike hast schauts wieder anders aus! da muasst aufpassen!
grundsätzlich gilt mehr als 14,irgendwas V solltes nie ins bordnetz laden.
lg STEVY!
ps:borg dir ein universalmessgerät aus,oder kauf dir eins, klemm die batterie ab,häng des messgerät an die kabel,lass des bike bei dreiviertel drehzahl laufen und schau was passiert!
aber achtung! manche mopetds funzen ned wenn keine batterie drinn ist,unabhängig davon,ob die batterie o.k ist oder ned!
so gesehen bei meiner zapp! weis bis heute ned warum?

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 21
Aaaa.... - 8.2.2005 9:21:00   
ganzbrav

 

Beiträge: 4946
Mitglied seit: 11.4.2002
Status: offline
...chso ! :o)

...DANN frog ... *hmmm* .... !?
...was net!

Brennt da hoit oh die Hittn sonst - probier' hoit!?! *ggg*

Na - i kenn mi do kloaraweis' a net gnua aus ...sorry!

Beste Grias,
da Markus

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 22
Kommt auf die Typisierung an, - 8.2.2005 11:06:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
alles was typisiert wurde, MUSS funktionieren. Man darf z.B. beim Auto den Airbag rein rechtlich NICHT deaktivieren, auch wenn andere Autos ohne Airbag typisiert werden. Auskunft: ÖAMTC, weil Opel den Frontairbag bei einem auto bei uns nicht deaktivieren wollte ( wegen Babyschale )

3lg
Harald

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 23
OK, dann mit Formeln: - 8.2.2005 11:21:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
14,4 Volt Gleichspannung ( Gleichrichtewert der Wechselspannung oder Drehspannung der Lima ) entspricht einer Spitzenspannung von 14,4V*1,41=20,31V da die mittels Multimeter gemessenen bzw geregelten 14,4 Volt mur der Mittelwert einer ( angemnommenen ) sinusförmigen Wechsel- oder Drehspannung sind, die von der Lima kommt. Und aus Gewichts- und Platzgründen haben die Regler im Moped sicher keine Glättung etc. sonst gäbe es auch keine Spikes, die dir ohne Batt. die Elektronik ruinieren.
Wie komm ich jetzt auf 50 Volt und mehr? Ganz einfach: Hast Du schon mal einen Elko gesehen, wenn der durch zuviel oder verkehrte Spannung hochgeht? Ich schon, und daher dimensioniere ich sowas so, daß selbst bei kaputter Regelung nix passieren kann.
Zur Illustration: Ein so grosser Elko ist durchaus in der Lage, eine Fensterscheibe einzuschlagen, wenn er davor explodiert! DAS will ich sicher nicht unter meinem Sitz haben, dagegen ist eine stinkende Batt. die dann eventuell überkocht, eher ungefährlich.

3lg
Harald

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 24
die argumentation.... - 8.2.2005 11:38:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
mit dem mittelwert kann ich nachvollziehen. sehe das auch so.

ich bin halt der meinung: wenn man gewicht oder platz sparen will muss man am minimum dimensionieren; daher glaube ich, dass die 50V und mehr übertrieben sind. auf irgendwas muss ich mich verlassen können- die regler werden eh' nur wegen der stromaufnahme hin und die ist ja ohne batt wesentlich geringer (hängt ja nur das licht drauf, wenns nicht überhaupt abgedreht ist).

ich glaube dir gerne, dass ein explodierender ko net supa ist (HTL nachrichtentech), aber die explodieren eh' nur bei verpolung, sonst gehen sie eher langsam auf. eine überkochende batt ist wegen der säure auch net super zumal das alle betroffenen metallteile ziemlich zerstören kann.

lg günter

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 25
Also die Batt. nimmt nur - 8.2.2005 12:40:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
einen Bruchteil des Lima-Stromes auf, Zündung und Licht brauchen viel mehr: Licht: vorne 55 Watt = 4,6 Ampere, hinten 10 Watt = 0,8 Ampere. Zündung: mein 3-Zylinder ist mit 20 A abgesichert, also sag ma mal 5-6 A wirds brauchen. Ladestrom Batt: normalerweise 10% der Kapazität.

Da der hochspannungsfeste Elko weder in Grösse noch in Gewicht a Prob. sien dürfte, lieber auf Nummer Sicher.

3lg
Harald
( HTL Elektrotechnik )

(in Bezug auf littlemonster)
Private Nachricht senden Post #: 26
grüssinnen - 8.2.2005 12:51:00   
nick74

 

Beiträge: 1978
Mitglied seit: 16.3.2005
Wohnort: Graz
Status: offline
und aussen, herr kapitän !
nachdem da jetz schon das stichwort "conrad" gefallen ist, vorschlag:
einfach dort hingehen und anliegen in der elektrobastler-abteilung vorbringen.
dort sind üblicherweise schwere freaks tätig, die mit funkentechnischen nudelaugen normalerweise nachsichtig umgehen.
und: ja, ich spreche aus eigener erfahrung! ;oD

gut lack!

dere,
Nick

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 27
I glaub do kaun der - 8.2.2005 13:06:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
Batterieausbau nix dafia.
I hob net amoi an hehan Vaschleiß bei de Birndls und i hob ma echt nix gschissn.
Außi mit dem unnädign Gfrast und fertig.
:-)

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 28
Pass auf mit sowas, - 9.2.2005 1:01:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
a Multimeter misst nur den "Gleichrichtwert", der ist bei einem sinusförmigen gleichgerichteten Wechselstrom um den Faktor 1,41 geringer als die echte Spannungsspitze. Und bei alten Lima-Reglern, die mit Relais, san die Spitzen noch um einiges höher! Drum schiessts auch Elektronik, wenn die Batt. als Puffer fehlt.

3lg
Harald

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 29
Sgoot schen! - 9.2.2005 7:35:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
Schen Donk für die Info.

Wie gehts mitn Moped-Franzi? Alles rotscha?

(in Bezug auf nick74)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> LC4 ohne Batterie Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung