Lack entfernen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Optik, Lack, Verkleidung >> Lack entfernen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Lack entfernen - 10.4.2012 15:03:38   
kruppe


Beiträge: 5
Mitglied seit: 12.3.2012
Status: offline
Hallo!

bald möchte ich die Farbe von meinen Motorad ändern. Ich bin kein Profi im Thema...ich will zu erst den alten Lack abschleifen -  ist es sinnvoll, das mit einem Schleifgerät zu machen oder lieber von Hand?

< Beitrag bearbeitet von kruppe -- 17.4.2012 9:36:12 >
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 10.4.2012 17:53:51   
cougar87


Beiträge: 325
Mitglied seit: 27.4.2008
Wohnort: Villach
Status: offline
wenn einen Bandschleifer oder eine Flex nimmst bei denen du die drehzahl regulieren kannst und mit geeigneter Körnung arbeitest dürfst schon hinhauen. Das Problem hast nur wenn du zu tief kommst und Material abnimmst.
Alternativ könntest im gut sortierten Lack und Farbenhandel nach einem Abbeizlack fragen, wobei i jetzt ned weiß ob es das auch für Plastikteile gibt.

Wieso willst den alten Lack weg ham?
Anschleifen und überlackieren tuts ned?

_____________________________

die linke zum Gruß!

Sie müssen nicht verrückt sein um gut mit mir aus zukommen aber es erleichtert die Sache ungemein

(in Bezug auf kruppe)
Private Nachricht senden Post #: 2
danke - 11.4.2012 9:18:12   
kruppe


Beiträge: 5
Mitglied seit: 12.3.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: cougar87

wenn einen Bandschleifer oder eine Flex nimmst bei denen du die drehzahl regulieren kannst und mit geeigneter Körnung arbeitest dürfst schon hinhauen. Das Problem hast nur wenn du zu tief kommst und Material abnimmst.
Alternativ könntest im gut sortierten Lack und Farbenhandel nach einem Abbeizlack fragen, wobei i jetzt ned weiß ob es das auch für Plastikteile gibt.


Danke für den Tip!!


quote:

Wieso willst den alten Lack weg ham?
Anschleifen und überlackieren tuts ned?


leider kam irgendjemand auf die Idee, auf den wunderschönen metalliclack mattschwarz zu pinseln / rollen / sprayen....muss das beseitigen..


(in Bezug auf cougar87)
Private Nachricht senden Post #: 3
vergiss die Schleiferei! - 2.5.2012 21:15:24   
martin0762

 

Beiträge: 3266
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
wenn du die Farbe vollständig entfernen möchtest, wirst du um das Strahlen nicht herumkommen, so du die Oberfläche nicht beleidigen möchtest.
da du mit jedem Schleifvorgang, je nach Winkel, Anpressdruck etc. unterschiedliche Materialstärken abträgst, wirst du mit dem Endergebnis kaum zufrieden sein.
ich hab' schon die eine oder andere Moped-Renovierung hinter mir, aber vom Lackieren (außer von untergeordneten, wenig sichtbaren Bauteilen) habe ich stets die Finger gelassen; das können andere besser!
lg
martin

(in Bezug auf kruppe)
Private Nachricht senden Post #: 4
vergiss die Schleiferei! - 10.5.2012 15:32:18   
kaix


Beiträge: 4
Mitglied seit: 4.5.2012
Status: offline
Ohoh, Lack abschleifen. Ich hab das mal am Fahrrad meines Sohnes versucht, weil er einen neuen Look für sein Rad haben wollte, und da hat das schon weniger prächtig funktioniert. Wird einfach zu ungleichmäßig. Am Ende haben wir die Stellen mit selbstgemachten Aufklebermotiven überklebt, die wir mit Folie und Haarspray von hier fixiert haben, da war er auch zufrieden. Aber am Motorrad solche Experimente - never!

< Beitrag bearbeitet von kaix -- 25.5.2012 9:42:09 >

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 5
Wie ... - 10.5.2012 15:48:43   
Alteisen


Beiträge: 9995
Mitglied seit: 17.6.2005
Wohnort: Simmering
Status: offline
schaut´s mit chemischen Hilfsmitteln aus (Abbeizmittel)?

_____________________________

Toleranz heißt die Intoleranz nicht zu tolerieren. (Sir Karl Popper)

Es stinkt der See, die Luft ist rein.
Der Hatsche muss ersoffen sein.

(in Bezug auf kruppe)
Private Nachricht senden Post #: 6
die wirlich wirksamen Abbeizmittel - 10.5.2012 21:00:36   
martin0762

 

Beiträge: 3266
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
kriegst im normalen Farbenhandel nimmer (ist mittlerweile wahrscheinlich auch besser so)
das heute verfügbare Zeug (bsplw. "Krähe") ist nimmer so ganz wirkungsvoll!
und Strahlen lassen kostet wahrhaftig nicht die Welt (hab' vor vier Jahren für's Strahlen eines
Stahlrohrrahmens samt einiger andere Nebenteilchen 150.- bezahlt und war und bin darüber hochzufrieden;
warum sollte ich also als Alternative zu dem Preis stundenlang die Dämpfe von Abbeizmitteln konsumieren
oder den Lackstaub beim abschleifen einatmen, da geh'ich lieber das eine oder ander Bierchen trinken)

(in Bezug auf Alteisen)
Private Nachricht senden Post #: 7
die wirlich wirksamen Abbeizmittel - 30.7.2012 11:23:17   
Brave


Beiträge: 10
Mitglied seit: 23.7.2012
Status: offline
Ich würde auch versuchen ihn mit einer Schleifmaschine abzuschleifen. Aber zur Not kannst du ja mal in einer Werkstatt fragen, wie die das sonst handhaben.

Grüße

_____________________________

Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer. :-D

(in Bezug auf martin0762)
Post #: 8
die wirlich wirksamen Abbeizmittel - 18.6.2013 22:20:31   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Also wenn du "die Farbe ändern willst", so wie du schreibst, dann brauchst gar nichts ABschleifen (nur ANschleifen). Und bitte geh auf gar keinen Fall mit einer Flex oder derartigem an den schönen Untergrund für deinen neuen Lack! Sowas macht man bei so kleinen Flächen und Rundungen immer mit der Hand.
Anschleifen ist das Zauberwort, aber wenn du das Teil nicht selber lackieren willst oder kannst, würde ich rein gar nichts machen ausser es zu zerlegen. Es gibt nichts schlimmeres für einen Lackierer als eine kaputtgeschliffene Fläche. Dann müss er nämlich nachschleifen, Grund drauf, schleifen, Füller drauf, schleifen und dann ist er erst dort wo er mit einmal schleifen auch sein könnte.

Also:
1. Schritt: Rede mit dem, der es lackiert.
2. Schritt: Wenn du derjenige selber bist, dann solltest wissen was zu tun ist.
3. Schritt: Wenn du es nicht weißt, dann lass es einfach und such jemanden der es lackiert - weiter mit Schritt 1

Edit: Bin vermutlich zuspät, seh ich grad :D

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 18.6.2013 22:22:17 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Brave)
Private Nachricht senden Post #: 9
die wirlich wirksamen Abbeizmittel - 20.8.2013 13:41:39   
NinjaBeast76


Beiträge: 6
Mitglied seit: 1.2.2012
Status: offline
Also ich musste damals auch schleifen. Ich habe die Verkleidung abgebaut und dann mit 400er Schleifpapier Nassgeschliffen und dannach bin ich nochmal mit 800er Schleifpapier drüber gegangen um alle Unebenheiten zu beseitigen. Von einer Schleifmaschine kann ich persönlich nur abraten, habe da keine gute Erfahrung gemacht. Von Hand und Nass geschliffen ging es immer am besten und ich habe da schon ein Paar Verkleidungen lackiert. Gut wäre noch zu wissen, ob du das Motorrad selber lackierst oder lackieren lässt.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 10
l - 20.8.2013 15:26:06   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Geräte kannst bei Kunststoffverkleidungen ohnehin vergessen, da der Lack nicht weicher ist als das Material, das er optisch aufwertet.
Strahlen geht auch nur bei kompletter Zerlegung und Metallteilen gut, sonst strahlt man sich im blödesten Fall sämtliche Kunststoffteile weg und dann erübrigt sich die Sache mit der neuen Farbe relativ schnell. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf NinjaBeast76)
Private Nachricht senden Post #: 11
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Optik, Lack, Verkleidung >> Lack entfernen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung