Kurvenlinie - Blicktechnik

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Kurvenlinie - Blicktechnik Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kurvenlinie - Blicktechnik - 20.4.2005 12:41:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
Hallo an alle!

Bin neu hier bei 1000ps.at und fahre heuer meine erste Saison auf einer Honda CB 500 (offen).

Obwohl ich nach dem anfänglichen Geeiere nach der Winterpause (hab im Herbst den Deckel nachgemacht) schön langsam meine Honda halbwegs in den Griff kriege, fallen mir doch einige Sachen auf wo es noch nicht so hinhaut.

Ich bemerke immer wieder dass ich Linkskurven nicht so sauber und schön durchfahre wie vergleichbare Rechtskurven, vor allem bei größerer Schräglage gelingt mir oft keine saubere Linie.

Ist das ein allgemeines Anfängerproblem, oder liegt es vielleicht einfach nur an einer nicht ganz richtigen Blicktechnik (hab noch immer vom Autofahren die blöde Gewohnheit, dass ich ab und zu zum Kurvenrand schau - is beim Biken ein bissi blöd hab ich bemerkt).

Kann mir da jemand weiterhelfen bzw. hat wer weitere nützliche (Überlebens)Tips für "manchmal übermütige" Fahranfänger auf Lager?

mfg
roland83
Private Nachricht senden Post #: 1
üben üben üben des wird schon - 20.4.2005 12:46:00   
Knechter

 

Beiträge: 3426
Mitglied seit: 26.7.2002
Status: offline
der blick sollte immer dorthingerichtet sein wohin du willst!! schau mal bei der moto GP wo die hinschaun!!!

gruß aus dem westen

http://www.elfer-racingteam-tirol.info

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 2
Hey ich weiß einen Tipp - 20.4.2005 12:56:00   
don001

 

Beiträge: 266
Mitglied seit: 5.4.2004
Wohnort: Bad Võslau
Status: offline
Roland fahr zum ÖAMTC und mach so einen Motorradkurs den sie jedes Jahr anbieten,mir hat er sehr viel geholfen,fahre jetzt zwei Klassen besser.Kann ich 100 Prozent empfehlen.



So long 001

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 3
2 Klassen ? - 20.4.2005 12:59:00   
chrisu025

 

Beiträge: 3953
Mitglied seit: 8.8.2003
Status: offline
man musst du schlecht gewesen sein, ggggggggg

War nur a scherzal , ggg

Chrisu

(in Bezug auf don001)
Private Nachricht senden Post #: 4
versuchs - 20.4.2005 13:00:00   
EMatthias

 

Beiträge: 33
Mitglied seit: 24.5.2004
Status: offline
mal mit einem Fahrtrainingskurs, hat mir persönlich viel gebracht.

Immer dort hinschauen, wo du auch hinfahren willst und dein Kopf bleibt in jeder Lage gerade (Helmunterkante waagrecht)!

Ansonsten: Übung macht den Meister!

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 5
Ja - 20.4.2005 13:03:00   
don001

 

Beiträge: 266
Mitglied seit: 5.4.2004
Wohnort: Bad Võslau
Status: offline
ich war schlecht.






So long don001

(in Bezug auf chrisu025)
Private Nachricht senden Post #: 6
Jeder... - 20.4.2005 13:17:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
hat eine "Lieblingskurve". Eine Richtung liegt einem mehr, die andere weniger.

Ich persönlich fahre auch lieber Rechtskurven, was wohl einfach unbewusst psychologisch bedingt ist...
Denn: In einer Linkskurve hast Du den Kopf beim Gegenverkehr, rechts ist gleich der Abgrund und am Fahrbahnrand ist die Strasse oft schmutzig/rutschig.

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 7
kann dir nur - 20.4.2005 13:56:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
viele Trainingseinheiten am Parkplatz.. und Sicherheitstrainings..

z.b. Safebike (kostenlos)

und die Trainings von der Mot (freiwillige Spende)

anraten.. da lernst wirklich was und du wirst im Umgang mit deinem Bike wesentlich sicherer

Tom

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 8
würde auch empfehlen - 20.4.2005 13:57:00   
bleifrei

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 22.11.2004
Status: offline
einen Fahrtechnikkurs zu belegen.

Bis dahin, versuche generell möglichst weit vorauszublicken und insbesondere beim Kurvenfahren in die Kuve hineinzuschauen. dabei "pendelt" der Blick zwischen "Vorderrad" und Kurvenausgang .

Versuche auch in den Kurven möglichst lange außen zu bleiben und spät aber rasch einzulenken.
Nach dem Einlenken gib gleich wieder leicht Gas, damit die Hauptbelastung (ca. 60 %) auf dem Hinterrad liegt.

halte den Lenker nicht verkrampft und achte auf eine Locker Sitzposition.

Am wichtigsten ist aber erstmal, dass du an deiner Blicktechnik arbeites ( weit voraus, in die Kurve blicken).

lg. bleifrei

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 9
sind eh scho nützliche tipps.. - 20.4.2005 15:21:00   
edel

 

Beiträge: 190
Mitglied seit: 17.4.2005
Status: offline
einen hätte ich auch noch...

wenn du angenommen in eine rechtskurve einfährst, dann lenke nicht wie beim radfahren rechts ein, sondern probiere mit dem lenker eine linkskurve zu machen! klingt deppat is es aber nicht! *g* mit anderen worten drückst du bei einer rechtskurve den rechten lenker von dir weg. bei einer linkskurve probier auf der linken hand druck zu geben. so kommst du, vor allem bei bisschen höheren kurvengeschwindigkeiten wirklich saftig, aber extrem stabil in die kurve! probiers mal vorsichtshalber auf einem parkplatz, aber du wirst sehen, des wirkt wunder

mfg Gert

(in Bezug auf bleifrei)
Private Nachricht senden Post #: 10
DANKE - 20.4.2005 18:42:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
für alle eure Tips und Ratschläge. Ich werd sie mir zu Herzen nehmen und mich wieder mal melden wie es mir ergangen ist.

mfg
Roland

(in Bezug auf edel)
Private Nachricht senden Post #: 11
Lies amal ---> - 20.4.2005 18:51:00   
oktan


Beiträge: 8220
Mitglied seit: 12.2.2002
Wohnort: graz
Status: offline
http://www.motorradundmehr.de/technik/kurventechnik_1.html

lg

(in Bezug auf roland83)
Post #: 12
nur um eines klarzustellen - 20.4.2005 23:19:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
du machst mit dem rad nix anderes als beim bike nur ist es dir ned so bewusst!
fahr mit dem bike eine konstante geschwindigkeit, drück den rechten grif nach vorne, wo fährst hin?
nach rechts.
genau so gehts beim fahrrad. wir alle fahren nur im unterbewustsein(bis auf wenige ausnamekönner)
lg STEVY!

(in Bezug auf edel)
Private Nachricht senden Post #: 13
jo - 21.4.2005 18:33:00   
warriour

 

Beiträge: 61
Mitglied seit: 11.3.2005
Status: offline
kann ich nur bestaetigen; de trainings san wirklich sinnvoll

(in Bezug auf don001)
Private Nachricht senden Post #: 14
oiso: - 22.4.2005 14:39:00   
AgentOrange


Beiträge: 1908
Mitglied seit: 18.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
am einfachsten funktioniert es, wenn du einmal einen fahrtechnikkurs belegst, WEIL:
dort kannst die blicktechnik (zum kurvenausgang bzw. dorthin schaun, wos hingehen soll) ausgiebig und gefahrlos trainieren.
wenn du´s intus hast (d.h. keinen bammel mehr), dann auf die strasse und teilweise das gelernte anwenden.
teilweise deswegen, da auf öffentlichen strassen das bedingungslose auf-den-kurvenausgang-glotzen nicht eben dem überleben förderlich ist. schon hin und wieder vor das vorderrad schaun, was da so ist!
der trick mit dem kurs besteht darin, dass du vertrauen darin gewinnst, dein bike sicher auf einem radius zu bewegen, ohne immer 5cm vor das vorderradl zu starren.

wenn das mal klappt, sollten auch recht- und linkskurven keine mega-unterschiedlichen resultate mehr bringen. allerdings: eine schokoladenseite hat jeder, 100%ig gleich wirds wohl nie werden.

oiso:üüüüüüüben!

lg, AO.

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 15
absolute zustimmung! - 22.4.2005 14:58:00   
odie1000

 

Beiträge: 92
Mitglied seit: 28.3.2005
Status: offline
Jeden investierten Cent wert! Absolut sinnvoll - und macht nebenher auch noch spass.
Ein Tag beim Fahrtechniktraining bring mehr als 2000 km Fahrpraxis ohne Kurs.

(in Bezug auf don001)
Private Nachricht senden Post #: 16
tip: - 23.4.2005 17:22:00   
dolferl65


Beiträge: 1939
Mitglied seit: 21.1.2004
Wohnort: Hall in Tirol
Status: offline
Motorrad auf den Hauptständer oder Montageständer geben. Dann setzt du dich rauf und probierst nach links und rechts zu rutschen. Schau mal ob du es auf beiden gleich machst. Dabei merkst du dir aber einen Punkt wohin du fahren möchtest und den nimmst du auch ins Visier! gruss vom dolferl65

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 17
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Kurvenlinie - Blicktechnik Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung