Kupplung lässt sich nicht mehr ziehen!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Kupplung lässt sich nicht mehr ziehen! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kupplung lässt sich nicht mehr ziehen! - 27.11.2011 18:56:12   
LT-Schleifer

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 6.12.2006
Status: offline
Hallo zusammen,

nach dem Tausch der Kupplungslamellen und der Federn lässt sich die Kupplung nicht mehr ziehen. Die Kupplung trennt gar nicht mehr. Es handelt sich um eine GasGas FSE 450 mit hydraulischer Betätigung.

Anschließend habe ich den Kupplungsdeckel und die Druckplatte noch einmal entfernt. Trotzdem ließ sich die Kupplung nicht mehr ziehen.

Hat jemand einen Tipp, was die Ursache sein könnte und wie ich diese beseitigen kann?

Besten Dank und viele Grüße
LT-Schleifer
Private Nachricht senden Post #: 1
kupplung - 27.11.2011 20:27:15   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
quote:

mit hydraulischer Betätigung.


luft in der leitung ?!?


(in Bezug auf LT-Schleifer)
Private Nachricht senden Post #: 2
die scheiben falsch eingesetzt? - 27.11.2011 21:36:43   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
bei den japanern muss man genau aufpassen wie man die scheiben einsetzt, sind meistens markierungen drann. keine ahnung ob das auf dein bike auch zutrifft. aber wenn ja dan kann es sein das die scheiben sich verklemmen und man die kupplung nicht mehr ziehen kan. ganz einfach würde man sagen sie steckt. ^^

(in Bezug auf LT-Schleifer)
Private Nachricht senden Post #: 3
Vielleicht sind--- - 28.11.2011 10:13:26   
Maiko


Beiträge: 391
Mitglied seit: 1.8.2011
Wohnort: Kärnten
Status: offline
die federn zu neu dann geht die kupplung auch nicht
Private Nachricht senden Post #: 4
Bleedsinn - 28.11.2011 10:54:41   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Maiko

die federn zu neu dann geht die kupplung auch nicht


wauns Neich sind , ziacht sich des Gaunze Vielleicht a Bissal strenga,,

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Maiko)
Post #: 5
Mehr Details ... - 28.11.2011 19:55:20   
LT-Schleifer

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 6.12.2006
Status: offline
Danke schonmal für Eure Antworten! Ich liefere mal noch ein paar Details nach:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Luft in das hydraulische System gekommen ist. Ich hatte da nichts offen. Dann würde es sich auch eher weich anfühlen, es fühlt sich aber an wie ein hydraulischer Anschlag. Auch geht die Kupplung nicht nur schwer, sondern trennt gar nicht mehr.

An den Teilen ist keinerlei Markierung und bei den Spaniern wohl auch nicht üblich. Scheiben wurden alle ordentlich ölgetränkt vor dem Einbau. Federn sind neu und etwa 2 mm länger als die verschlissenen.

Die Maschine hatte ich für die Arbeiten auf die linke Seite gelegt. Außer der Druckplatte mit Federn und natürlich den Reibscheiben hatte ich keine Innenteile der Kupplung ausgebaut.

Den Motor hatte ich anschließend nicht laufen lassen (Batterie war grad nicht zur Hand). Habe den Motor aber ein paarmal mit dem Kickstarter durchgedreht. Muss vielleicht der Motor laufen, damit sich die Kupplung neu einstellt?

Noch mal der Hinweis: Als ich anschließend noch einmal die Druckplatte mit den Federn demontiert habe, hat sich die Kupplung trotdem nicht ziehen lassen, also auch im ausgebauten Zustand. Ein Zusammenhang mit den Federn oder den Reibscheiben kann dann doch ausgeschlossen werden!

Kupplung hat vor den Arbeiten sauber getrennt. Am wahrscheinlichsten ist es also, dass die Probleme irgendwie mit den Arbeiten zusammenhängen.

Auf Ihr Analysten, was habt Ihr noch für Diagnosen? Besten Dank im Voraus!

< Beitrag bearbeitet von LT-Schleifer -- 28.11.2011 20:00:07 >

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 6
Zu neu - 28.11.2011 20:32:44   
pezibaerracing


Beiträge: 9032
Mitglied seit: 21.1.2005
Wohnort: Eggenburg
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Maiko

die federn zu neu dann geht die kupplung auch nicht


Darum nur gut abgelegene Federn verwenden!

Dr. Pezi


_____________________________

Vom Himmel hoch da komm ich her
ich bin der kleine Pezibär

(in Bezug auf Maiko)
Private Nachricht senden Post #: 7
kupplung - 28.11.2011 20:41:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
eventuell klemmt der kupplungszylinder durch das hinein drücken jetzt?



(in Bezug auf LT-Schleifer)
Private Nachricht senden Post #: 8
Honda - 28.11.2011 22:20:27   
Hansam

 

Beiträge: 888
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Hallo

Mille muss nicht unrecht haben. Die GasGas hat einen Honda-Motor.
Könnte also doch an falsch montierten Scheiben liegen.

Gruss

Sam

(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 9
federndurchmesser - 29.11.2011 8:03:24   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
was auch eine möglichkeit wäre das die federn vom durchmesser verschieden sind. solltest du mal kontrollieren, überhaupt wenn man nachbaufedern verwendet. Bei der möp von nem kompel bauten wir die nachbaufedern vom louis ein, waren jedoch zu groß und im endefekt killte das die gesammte kupplung.

da ferndiagnosen wirklich schwer sind können wir hier nur einfälle und ideen einbringen. ich hoffe das kannst verstehen.

MfG

(in Bezug auf LT-Schleifer)
Private Nachricht senden Post #: 10
kupplung - 29.11.2011 14:16:44   
kps_cbrtreiber

 

Beiträge: 5701
Mitglied seit: 8.1.2003
Status: offline
die welle in den kupplungsinnenraum ist stimmig mit den innereien ?

< Beitrag bearbeitet von cbrtreiber -- 29.11.2011 14:20:44 >

(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 11
oder hier - 29.11.2011 14:18:26   
kps_cbrtreiber

 

Beiträge: 5701
Mitglied seit: 8.1.2003
Status: offline
http://www.offroadracing-pilz.de/shop/images/categories/2863.gif

(in Bezug auf kps_cbrtreiber)
Private Nachricht senden Post #: 12
oder hier - 29.11.2011 15:32:24   
Lagwagon04


Beiträge: 245
Mitglied seit: 28.8.2005
Status: offline
Hatte das bei meiner Duc aus. Kupplungszylinder hat gesteckt, weil ich im ausgebauten zustand die kupplung gezogen hatte und der zylinder somit am anschlag war. hab ihn ausgebaut, mit ner zwinge zurückgedrückt, eingebaut und des system entlüftet, weil irgendwie luft rein gekommen ist als der zylinder am anschlag war.

lg


(in Bezug auf kps_cbrtreiber)
Private Nachricht senden Post #: 13
Kupplung - 30.11.2011 10:00:49   
kendo

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 16.7.2007
Wohnort: wien
Status: offline
kupplungsdruckplatte hat eine markierung?[Pfeil] wen ja,federn raus andere position probieren.Kugel in Kupplungwelle fehlt?[wen Original] Kupplungscheiben zu dick als Original?

(in Bezug auf LT-Schleifer)
Private Nachricht senden Post #: 14
Kupplung lässt sich nicht mehr ziehen - 28.12.2011 20:40:29   
Andreas2700

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 7.3.2004
Status: offline
servus


ich hatte auch das Problem, allerdings mit Nachbauteilen, die waren in der Stärke einfach zu dick und haben in Summe das gesamte Kupplungsspiel aufgefressen. War allesdings eine mechanische - sprich Seilzugskupplung

lG

Andreas

(in Bezug auf LT-Schleifer)
Private Nachricht senden Post #: 15
kupplung - 10.1.2012 11:11:15   
kendo

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 16.7.2007
Wohnort: wien
Status: offline
und ?repariert?

(in Bezug auf LT-Schleifer)
Private Nachricht senden Post #: 16
Frei - 10.1.2012 20:12:28   
centauro


Beiträge: 5156
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
übersetzt
quote:

ORIGINAL: SirGalahad

...bei den Spaniern aufpassen.

Ich ersuche um Übersetzung aus dem Japanischen ins Deutsche:

Pasión por el Offroad Leidenschaft Offroad!
En el año 1985, Narcís Casas y Josep Pibernat, dos viejos amigos unidos por su pasión por la motos y la competición, deciden lanzarse a la aventura de crear GAS GAS y fabricar motocicletas Offroad. 
Im Jahre 1985 fanden zwei langjährige Freunde, die ihre Leidenschaft für Rennen und Motorräder teilen zusammen und entschieden sich Gas Gas, Motorräder für den Offroadbereich zu schaffen.
 

Desde entonces, la marca ha experimentado un gran crecimiento hasta convertirse en un referente como fabricante de motos Offroad. Ha ampliado sus instalaciones, ha afianzado la profesionalidad de sus departamentos y ha extendido su mercado.
Seit dann, ist die Marke stark gewachsen um zu einer Referenzmarke zu werden.
Sie hat ihre Ausstattung vervielfacht, und ist süchtig nach der Proffessionalität ihrer Abteilungen und hat ihren Markt vergössert. 

La evolución de GAS GAS se fundamenta en el trabajo diario y en mantener intacta la pasión de sus fundadores con el objetivo de ofrecer las mejores motoclicletas a todos los aficionados de este deporte.
 
Die Entwicklung von GasGas beruht auf täglicher Arbeit und ihrer Fähigkeit die Geschäftsleiteung weiter inspiriueren zu können.

 
http://www.gasgasmotos.es/es/presentacion.html

Es warad wegn de japanischen Schriftzeichen, die so ganz anders sind als unsere Buchstaben.

Localización
 
C/ Unicef, nº 17 Polígono industrial Torremirona
17190 Salt - GIRONA
Tel.: +34 902 47 62 54
Fax: +34 902 47 61 60
A/e:
officegg@gasgasmotos.es
GPS
41º 58´ 06" N
2º 46´ 40" E

 
 
Und da noch eine Wegbeschreibung in das Land der aufgehenden Sonne, nach Nippon, sozusagen:
http://www.gasgasmotos.es/es/contacto.html




Bitte, hat ein bisserl dauert!
Lg
Private Nachricht senden Post #: 17
Mißgriff - 12.1.2012 9:45:05   
FuckedEmUp


Beiträge: 472
Mitglied seit: 11.8.2011
Status: offline
Gebeten wurde um eine Übersetzung aus dem Japanischen ins Deutsche, nicht aus dem Spanischen ... und Nippon liegt nicht hinter Valencia.
Ippon für mich ... ;-)


_____________________________

I fucked 'em up to hell - especially Se Big Boss - pretty good, girlies ... ;-}

Lieber Wolfi: Ich heiße nicht Richard.
Lieber Nils: Ich bin nicht der Olpo

(in Bezug auf centauro)
Post #: 18
Fehler gefunden! - 23.2.2012 14:29:06   
LT-Schleifer

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 6.12.2006
Status: offline
Hallo,

da kein GasGas-Händler zur Hand war, hat ein Freundlicher Yamaha-Händler sich der Sache angenommen und folgendes festgestellt, zumindest habe ich es so verstanden:
1. Fehlkonstruktion von GasGas: Der Druckbolzen hat keine Nut und keinen Sicherungsring. Dadurch fällt dieser bei der Demontage der Druckplatten nach hinten heraus und verkantet sich. Allein dadurch lässt sich die Kupplung nicht mehr betätigen.
2. Kupplungslamellen sind zu dick: Der freundliche Ersatzteilverkäufer hat mir zu dicke Kupplungsscheiben verkauft. Mag sein, dass diese für 450er mit Seilzugkupplung funktionieren, bei der hydraulischen Kupplung funktionieren sie definitiv nicht, da diese damit direkt auf Anschlag geht.
3. Dichtungsgummis der Schubstange waren zerbröselt: Welche Auswirkung dies auf meine Probleme hatte, konnte mir der Freundliche nicht genau sagen. Es könnte jedoch sein, dass dies eine Mitursache für die vorher rutschende Kupplung war.

Muss nun erstmal mit der alten Kupplung weiterfahren.

Beste Grüße und allzeit gute Fahrt
LT-Schleifer

(in Bezug auf FuckedEmUp)
Private Nachricht senden Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Kupplung lässt sich nicht mehr ziehen! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung